IMPREGLON AG aus Lüneburg !


Seite 1 von 8
Neuester Beitrag: 05.01.16 09:39
Eröffnet am: 28.08.06 22:02 von: Fundamental Anzahl Beiträge: 179
Neuester Beitrag: 05.01.16 09:39 von: BackhandSm. Leser gesamt: 48.871
Forum: Börse   Leser heute: 5
Bewertet mit:
9


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 8  >  

6268 Postings, 5892 Tage FundamentalIMPREGLON AG aus Lüneburg !

 
  
    #1
9
28.08.06 22:02
Lokalpatriotismus ist eine Zier - insbesondere, wenn
es sich um ein hochinteressantes Unternehmen mit
günstiger Bewertung, starkem Wachstum, einer innovativen
Technologie sowie einer gigantischen Perspektive mit den
großen liquiden Mitteln nach des Börsenganges handelt  :-)

http://www.brn-ag.de/brninterviews/real_interview/8722.ram


 
153 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 8  >  

2437 Postings, 6577 Tage VersägerKommentar zu den Zahlen

 
  
    #155
27.01.14 14:29
Zahl der Übernahmen war 4 und nicht drei:
27.02.2013Gossmann-PAC          §
27.02.2013§Alzi Metallveredelung
15.07.2013§TOP Oberflächen
05.08.2013   SKR
§
Die Ursache für die schlechteren Zahlen lt. Analyst ist in einem schwachen Dezember zu suchen (EbitDA -1 Mio gegenüber der Schätzung).

Das Ropal-Projekt ist gescheitert und wer sich mal mit dem Geschäftsbericht von Ropal auseinandergesetzt hat, für den ist es keine große Überraschung.

Mit der Neuinvestition in Tatabanya gibt es für das Werk Obrigheim Probleme, auch das war absehbar.

Erhöhte Aufwendungen aus der Verlagerung der Lasertechnik von Schenefeld nach Lübtheen waren ja schon im 1. Quartal eingepreist und so scheint's, gibt es auch noch ein Absatz-Problem im Anlagenbau, dass zur Abschreibung auf die erworbenen Patentrechte führte.

Gegenüber den Schätzungen ist das Ergebnis auf Grund des vierten Quartals um etwa ein Viertel zurückgeblieben, mit einem negativen Quartal hatte ich auf Grund vermeintlich gut laufender Konjunktur nicht gerechnet. Gegenüber dem Vorjahr ist das Netto-Ergebnis jedoch um 480% gestiegen.




 

357 Postings, 4016 Tage TribalistaHallooooo

 
  
    #156
19.02.14 16:20
Was ist denn hier los?

Hat jemand Infos, warum die Aktie die Schallmauer von 10,-- durchbrochen hat?  

2437 Postings, 6577 Tage VersägerGoogle hilft da weiter:

 
  
    #157
1
21.02.14 14:30
Briten haben möglicherweise Impreglon auf Grund dieses Artikels entdeckt:
http://www.birminghampost.co.uk/business/legal/...s-impreglon-6723479

 

2437 Postings, 6577 Tage VersägerGlobal Player

 
  
    #158
1
21.02.14 17:03
Neben der fragmentierten Branche gibt es im Bereich Oberflächentechnik durchaus auch andere Global Players, nur hat jeder andere Schwerpunkte (außer Bodycote) im Bereich Oberflächentechnik):
OC Oerikon (CH) - Anlagenbau, Oberflächentechnik (Oerlikon Balzers)
Voest Alpine - Stahl, Oberflächentechnik (Eifeler)
Aalberts Industries (NL) - Rohrtechnik, Härtereien, Oberflächentechnik (AHC)
Bodycote (GB) - Wärmebehandlung, Oberflächentechnik, Presstechnik
Looser (CH) - Chemie, Oberflächentechnik (Treffert, Ilag, Feyco, Schekolin, Feycolor)


Die Umsätze aller genannten Unternehmen übersteigen den Umsatz von Impreglon um ein Mehrfaches.

 

357 Postings, 4016 Tage Tribalista@versäger Danke !

 
  
    #159
25.02.14 14:12

2437 Postings, 6577 Tage VersägerUm einem Mißverständnis vorzubeugen...

 
  
    #160
26.02.14 00:29
Ob es sich um Bodycote handelt, die bei Impreglon einsteigen, wage ich zu bezweifeln. Ich denke, da würde man auch bei Beobachtung der Käufe nicht drauf kommen, daß ein Wettbewerber sich einkauft, so unauffällig geschieht so etwas. Das könnte eher schon im letzten Jahr geschehen sein, als sich der Kurs etwa ein Jahr lang zwischen 7,6 und 8,50 bewegte als nun in steigenden Kursen.

Hier hat jemand mindestens 20000 Aktien bis zu 9,72 eingekauft und stellt zur Absicherung ein weiteres Gebot zu 20000 in den Bid. So dreist auffällig agieren eher Investmentfonds, wovon es in Großbritannien reichlich gibt.
 

2437 Postings, 6577 Tage VersägerHerr Claassen als Käufer bis 10 Euro...

 
  
    #161
12.03.14 19:26
Auszug aus einem heute erschienenen Interview:
LÜNEPOST: Am 18. März hat der Lüneburger Aktienklub Sie zum Vortrag im Bergström eingeladen. Worüber werden Sie sprechen?
Claasen: Über Gegenwart und Zukunft vbon Impreglon und damit verbunden die Perspektiven der Impreglon-Aktie.

LÜNEPOST: Haben Sie einen Aktien-Anlagetipp für unsere Leser?
Claasen: Ich habe gerade wieder einige Impreglon-Aktien an der Börse gekauft...
 

2437 Postings, 6577 Tage VersägerNeues Beschichtungsverfahren für Ropal-Anlage?

 
  
    #162
18.03.14 12:00

110 Postings, 3119 Tage HasenpföötchenSensationeller Befreiungsschlag!

 
  
    #163
25.04.14 12:18
Hervorragendes 1.Quartal

Aktie zeigt deutlich relative Stärke und hat endlich den harten Widerstand der 10 Euro Marke hinter sich gelassen.

Anschlusskäufe dürften folgen.

Somit werden sogar Kurse um die 20 € immer realistischer.

Die Firmen Strategie scheint voll aufzugehen.

Schönes Wochenende und weiterhin viel Freude mit der Aktie.  

2437 Postings, 6577 Tage VersägerNachtrag zum Posting 158

 
  
    #164
25.04.14 13:40
Neben den genannten gibt es auch in den USA einen Global Player im Bereich Oberflächentechnik: Es ist der Praxair-Konzern mit 32 Werken weltweit, der sich ansonsten mit Industriegasen beschäftigt.

Der Überflieger im Bereich Oberflächentechnik aber ist OC Oerlikon, die Anfang des Jahres Sulzers Metco übernahmen und nun über 95 eigene Standorte sowie 80 Metco-Standorte verfügen. OC Oerlikon ist Weltmarktführer in den Bereichen Plasma-Beschichtung und mit Metco größter Akteur im Bereich Thermisches Spritzen.
Metco wechselte beim Verkauf vom Ankeraktionär Vekselberg zum Hauptaktionär Vekselberg. An der Übernahme, die rund eine Mrd. SFr kostete, waren Wallenbergs EQT und Bodycote interessiert, hatten aber das Nachsehen.

http://uk.reuters.com/article/2013/11/08/...ale-idUKL5N0IT1AX20131108
http://www.nzz.ch/wirtschaft/...-oerlikon-uebernimmt-metco-1.18233107

Das Interesse von EQT liegt darin begründet, daß der Ex-Vorstand von Sulzer zu EQT wechselte. Ein weiteres Interesse im Bereich der Oberflächentechnik halte ich für nicht sehr wahrscheinlich.

Anders sieht es dagegen bei Bodycote aus, die offensichtlich kein Problem damit haben, meherer Hundert Millionen für eine Übernahme zu bezahlen.

Impreglon könnte für Bodycote durchaus interessant werden, zumal sich die Aktienmehrheit im Streubesitz befindet. Im Gegensatz zu den anderen großen Playern ist die Oberflächentechnik das Hauptgeschäft und nicht ein Vehikel eines Großkonzerns.

Im Bereich Oberflächentechnik wurde durchaus schon das 10-fache des erwarteten EBITDA bei einer Übernahme geboten. Insofern ist in der Tat  bei Impreglon noch reichlich Luft im Aktienkurs drin.  

110 Postings, 3119 Tage HasenpföötchenInterview mit CEO Claassen

 
  
    #165
1
29.04.14 08:13

2469 Postings, 5630 Tage templerinteressantes interview hasenpföötchen

 
  
    #166
29.04.14 09:03
werde noch länger dabeibleiben  

2437 Postings, 6577 Tage VersägerKorrektur der 2013er Zahlen

 
  
    #167
12.05.14 18:58
"Der Verwaltungsrat schlägt vor, von dem gesamten im
           Jahresabschluss für das Geschäftsjahr 2013 ausgewiesenen
           Bilanzgewinn in Höhe von Euro 3.491.945,99 einen Betrag in
           Höhe von Euro 818.291,20 zur Ausschüttung einer Dividende von
           Euro 0,10 je dividendenberechtigter Aktie zu verwenden."

Kommuniziert wurde ein Netto-Gewinn von 2,643 Mio.  Euro . Da hat sich die Wirtschaftsprüfung gar mal gelohnt.

Den Dividendenvorschlag halte ich der Höhe nach für angemesse - lieber eine geringe Dividendenrendite als eine höhere Verwässerung zur Finanzierung des Wachstums.  

2437 Postings, 6577 Tage Versäger#167

 
  
    #168
15.05.14 15:04
Nach Studium des heute veröffentlichten Geschäftsberichtes relativiert es sich wieder. Das Ergebnis von 0,32 Euro je Aktie, wie zuerst kommuniziert, bleibt. Wie man zu der Berechnung kommt, mag vielleicht durch Vorschriften so festgelegt sein, ich halte diese Art der Berechnung allerdings für irreführend für Aktionäre. Da werden kurzerhand die Inhaber der Wandelschuldverschreibung und Wandelanleihe schon mal mit als Aktionäre deklariert. Effektiv verbleiben nach Abzug dieser Zahlungen an Gewinn nämlich nur noch 1,8 Mio. oder 0,22 Cent je Aktie der derzeitigen Aktionäre übrig.

Die Kosten für die Übernahmen sind nicht unbedingt nach meinen Erwartungen: Im Hinblick auf die Rentabilität war Gossmann in Bad Camberg deutlich zu teuer. SKR und TOP waren ok und Alzi angesichts eines publizierten Umsatzes von 5 Mio. ein echtes Schnäppchen.

Ansonsten ist der Geschäftsbericht an einigen Stellen noch überarbeitungswürdig, insbesondere was die eingeblendeten Tabellen betrifft, wird mehrmals die selbe an wiederholt, obwohl dort eine ander stehen müßte.  

55 Postings, 4299 Tage AquamarinInterview mit Henning J. Claassen

 
  
    #169
17.06.14 14:21

Interview mit Henning J. Claassen

http://tinyurl.com/ncdnd2s


 

4 Postings, 2651 Tage SeelenverkäuferHV

 
  
    #170
2
25.06.14 11:06
Moin,
ich war kurz bei der HV, es war nicht so schlimm wie in den Vorjahren, die Aktionärsgemeinde hat sich etwas beruhigt.
Es wurde berichtet, das die AG eine Kapitalerhöhung von 3,5% vorgenommen hat, für den Kauf einer Gesellschaft in Lübeck, die direkt aus der Insolvenz gekauft werden konnte. Zwei Aktionäre(vermutlich Müller & Sohn+ Claassen Holding) haben das Geld gegeben. Claassen hatte bereits vor 2 Jahren Verhandlungen über den Kauf geführt, nun hat er vom Insolvenzverwalter den Laden für 1/3 des Preises von damals bekommen. Auch die Mitarbeiter haben sich für Impreglon entschieden, genau wie bei dem anderen Werk, dass grad aus der Insolvenz gekauft wurde, war dieses ein Hauptgrund dafür, dass Impreglon den Zuschlag bekam.
Aussichten "sehr" konservativ: Umsatz 140 Mio., EBITDA >20 Mio.. Ergebnis je Aktie im 1. Quartal 0,20 €, allerdings wird das letzte Q. wie immer schwächer ausfallen.
Da die Neuerwerbungen in diesen Zahlen nicht enthalten sind, wird man vermutlich bei 150 Mio. im Umsatz landen. Die Lübecker Firma soll einen Umsatz von 8-10 Mio. erwirtschaften. Synergien sieht man für die Folgejahren in verschiedenen Bereichen. In Shanghai soll ein zweites Werk an den Start gehen, Ergebnisse werden noch dieses Jahr folgen. Claassen war sehr zufrieden mit dem neuen Partner und verspricht sich eine neue Erfolgsstory.
##


 

2437 Postings, 6577 Tage VersägerHohe Umsätze ohne Nachrichten

 
  
    #171
1
07.07.14 14:39
Folgen in Kürze gute Nachrichten?  

113 Postings, 4730 Tage abo76Das sieht gut aus..

 
  
    #172
08.07.14 08:20
Wollte noch nachkaufen, aber nun wohl zu spät...  

2469 Postings, 5630 Tage templeraalberts industries bietet 14 euro für impreglon

 
  
    #173
08.07.14 08:30
IMPREGLON SE: Aalberts Industries N.V. bietet für Impreglon

08:20 08.07.14

DGAP-News: IMPREGLON SE / Schlagwort(e): Übernahmeangebot
IMPREGLON SE: Aalberts Industries N.V. bietet für Impreglon

08.07.2014 / 08:15


--------------------------------------------------


Aalberts Industries N.V. bietet für Impreglon
Öffentliches Angebot für EUR 14,00 per Aktie

Aalberts Industries N.V. hat heute früh eine Pressemitteilung
veröffentlicht, mit der sie die Abgabe eines öffentlichen Angebotes für die
Übernahme der Aktienmehrheit an der Impreglon SE ankündigen. Aalberts ist
mit einem Gesamtumsatz von ca. 2,1 Milliarden Euro auch im
Oberflächenbereich tätig. Sowohl Umsätze und Anzahl der Standorte sind hier
mit Impreglon vergleichbar. Die angebotenen Beschichtungsprozesse und
Kunden-strukturen ergänzen sich sehr gut mit der Impreglon-Palette.

In einem öffentlichen Angebot, das in Kürze publiziert werden soll, will
Aalberts EUR 14,00 für die Impreglon-Aktie bieten, was einem Aufpreis von
ca. 21 % entspricht. Der Angebotspreis für die Wandelanleihe soll EUR
132,33 plus Stückzinsen betragen.

Mit dem Übernahmeangebot will Aalberts mindestens 75 % der Impreglon-Aktien
erwerben. Das Angebot ist aus Sicht der beiden Hauptaktionäre,  Gründer und
CEO Henning J. Claassen sowie der J. F. Müller & Sohn AG, mehr als fair und
wird von ihnen unterstützt. Beide werden im Falle der Angebotsannahme ihre
Aktienmehrheit von ca. 55 % an Aalberts übertragen.

In Anbetracht der großen Wachstumsmöglichkeiten in der Oberflächen-technik,
die ohne einen kapitalkräftigen Mehrheitsgesellschafter für Impreglon nicht
zu realisieren sind, bietet Aalberts der Impreglon-Gruppe eine solide
Zukunftsperspektive. Mit Hilfe von Impreglon will Aalberts den
Oberflächenbereich weiter ausbauen. Beide Unternehmen führen ihre
Tochtergesellschaften dezentral und pflegen eine identische
Unternehmens-kultur, so dass die Kontinuität in der Führung des
Unternehmens gewahrt bleibt.

Mit 35 Werken in 15 Ländern auf 4 Kontinenten ist Impreglon eines der
weltweit führenden Unternehmen auf dem Gebiet der Oberflächentechnik.
Ende der Corporate News


--------------------------------------------------


08.07.2014 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,
übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber
verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und
http://www.dgap.de


--------------------------------------------------

Sprache:        Deutsch                                                
Unternehmen:    IMPREGLON SE                                            
                Lünertorstraße 17                                      
                21335 Lüneburg                                          
                Deutschland                                            
Telefon:        +49 (0)4131 - 2260091                                  
Fax:            +49 (0)4131 - 2260069                                  
E-Mail:         info@impreglon.de                                      
Internet:       www.impreglon.de                                        
ISIN:           DE000A0BLCV5                                            
WKN:            A0BLCV                                                  
Börsen:         Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München (m:access),  
                Stuttgart                                              
Ende der Mitteilung    DGAP News-Service
 
--------------------------------------------------  

277022 08.07.2014

 

2469 Postings, 5630 Tage templer+ 20% heute

 
  
    #174
08.07.14 08:46
den angaben nach will aalberts, niederlande mindestens 75% übernehmen. 55% bekommen sie von den beiden hauptaktionären. von den 45% der freien aktionäre benötigt aalberts noch 20%. 25% wären danach freefloat.
ich werde meine aktien wahrscheinlich noch diese woche verkaufen.  

2437 Postings, 6577 Tage VersägerM.E. unzureichend!

 
  
    #175
1
08.07.14 11:09
Das Angebot entspricht lediglich der Analystenmeinung. Kein Aufschlag ist da schon ein wenig zu schwach!
 

2469 Postings, 5630 Tage templerich kann bei übernahmeangeboten nicht

 
  
    #176
1
08.07.14 11:33
warten versäger, es macht mich völlig kirre mir wochen- oder monatelang den gleichen kurs anzusehen  zu müssen. bei realtime technologies hat sich das warten bisher auch nicht gelohnt.
meine sind zu 14,05 weg.
viel glück mit der nachbesserung
 

2437 Postings, 6577 Tage VersägerUm abwarten rät auch boersengefluester.de

 
  
    #177
08.07.14 15:33
http://boersengefluester.de/...n-kurs-hebt-nach-uebernahmeangebot-ab/

Bei Sulzer's Metco gab es einen Bieterwettkampf und ich spekuliere darauf, daß es auch bei Impreglon zu einem Bieterwettkampf kommen wird.  

2437 Postings, 6577 Tage Versäger1,7 Mio. Stücke benötigt

 
  
    #178
1
10.07.14 10:28
Aalberts benötigt etwa 1,7 Mio. Aktien. 1,1 Mio. wurden seit der Meldung gehandelt und am Vortag dürften schon eine Viertel Million sicher gewesen sein (knapp unter der Meldegrenze). Vorausgesetzt Aalberts hat nahezu alle Aktien der letzten drei Tage erworben, dann fehlten noch ca. 350000 Aktien. Nach meiner Einschätzung werden sie die noch mühelos einsammeln können. Daher bin ich jetzt auch draußen.  

30580 Postings, 6052 Tage BackhandSmashdas war es ! Squeeze-out zu EUR 14,62

 
  
    #179
05.01.16 09:39
das war es ! Squeeze-out zu EUR 14,62

siehe:
http://www.ariva.de/news/...stment-AG-News-mit-Zusatzmaterial-5477108

na immerhin fetter Gewinn verbucht !  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 8  >  
   Antwort einfügen - nach oben