Höcke`s Gesinnung


Seite 6 von 11
Neuester Beitrag: 09.05.18 15:22
Eröffnet am:20.01.17 20:00von: NoTrailAnzahl Beiträge:275
Neuester Beitrag:09.05.18 15:22von: TaliskerLeser gesamt:29.655
Forum:Talk Leser heute:3
Bewertet mit:
11


 
Seite: < 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | 10 | ... 11  >  

2211 Postings, 3009 Tage Stuff_WildWeiß er schon...

 
  
    #126
1
23.01.17 00:13
immer schön ablenken. ... Aufregung  ist im Trend ...

Höcke spricht bewusst provokativ, damit die AFD in der Präsenz bleibt.  

40576 Postings, 7801 Tage rotgrün@ 125

 
  
    #127
23.01.17 00:23
Jo so ist das eben,bin lernfähig und das habe ich mir abgeguckt.

982 Postings, 2772 Tage NoTrailNa los, RG

 
  
    #128
2
23.01.17 00:28
lass uns teilhaben an deinem "Lerneffekt".
Oder hast du nicht die Eier uns den Zusammenhang von Höckes Gesinnung und dem gestörten Vergewaltiger zu erklären?  

3336 Postings, 3075 Tage teutonicaSackfalter

 
  
    #129
1
23.01.17 00:51
Vor dem ersten Weltkrieg war Deutschland eine Exportnation. Vor dem zweiten Weltkrieg Exportnation. Nach dem zweiten Weltkrieg Exportnation. Vor dem Euro Exportnation und jetzt soll es ohne Euro nicht mehr gehen? Sind die Japaner als Exportnation eigentlich im Euro?(-;  

40576 Postings, 7801 Tage rotgrünWarum sollte ich etwas erklären

 
  
    #130
23.01.17 01:19
was der Zuhörer nicht im Stande ist zu verstehen. Die Welten Verbesserer sind im realen Leben ungehört und sind hier die Größten. Ariva als politische Plattform ist diesbezüglich so unwichtig wie ein C Promis im Regenwald. Im September an den Urnen wird was entschieden, hier nicht.

982 Postings, 2772 Tage NoTrailBlablabla

 
  
    #131
1
23.01.17 08:30
warum nur wusste ich, dass nichts Konkretes kommt.
Vielen Dank für die Bestätigung.  

54906 Postings, 6647 Tage RadelfanHöcke bleibt im Gespräch: Parteiausschluss ?

 
  
    #132
2
23.01.17 08:35
Alternative für Deutschland: AfD-Bundesvorstand will über Höckes Rauswurf beraten | ZEIT ONLINE
Die AfD-Spitze will entscheiden, ob der Thüringer Landeschef wegen seiner umstrittenen Dresdner Rede gemaßregelt wird. Im Gespräch ist ein Antrag auf Parteiausschluss.

179550 Postings, 8237 Tage GrinchDa passiert wohl nix.

 
  
    #133
1
23.01.17 08:52
Der übrige Maulkorb nach dem Vorpreschen. Mal gekuckt ob sich wer aufregt und obs Öffentlichkeit gibt, dann wird auf die Finger geklopft.  

2062 Postings, 2869 Tage Evernote#133. Ja. "NPD-light" ...

 
  
    #134
2
23.01.17 09:16
...wird die AfD wohl nicht aus dem Angebot nehmen.
Gauland wird weiterhin die Hand über Höcke halten - und wenn Herr Pretzell noch so murrt und dessen Gattin noch so quengelt.  

179550 Postings, 8237 Tage GrinchWenn du mir zustimmst, dann bekomme ich Angst!

 
  
    #135
1
23.01.17 09:19
Kannste nich irgendwas fieses hinterherballern??? büüüüüüüütte!  

50950 Postings, 7454 Tage SAKUMal schauen, ob es so kommt...

 
  
    #136
3
23.01.17 09:21
wie beim Antiseminten Gegdeon in BaWü.

2062 Postings, 2869 Tage Evernote#136. Orthographischer Harmagedon in Kiel?

 
  
    #137
1
23.01.17 12:02
Keine Angst, damit kann man leben.
Und sonst? - In Ba-Wü. finden sich derzeit allenfalls Nebenkriegsschauplätze im parteiinternen Kampf der Kulturen.
Ob die aus der Schweiz herandampfende Schwaebsche Eisenbahn den Arzt und Philosophen Gedeon im Verlauf des Bundestagswahlkampfs überrollen wird, ist derzeit auch nur eine Fußnote wert,...
http://www.wochenblatt.net/heute/nachrichten/...g-vom-18-januar-2017/
,..sollte aber dennoch beobachtet werden. Zumal dann, wenn in Thüringen doch noch die Kanonen ballern.
https://www.facebook.com/AfDWalterSchwaebsch/
 
Angehängte Grafik:
16142534_1353388058047171_677180752654....png
16142534_1353388058047171_677180752654....png

2575 Postings, 8228 Tage komatsutürkischstämmige Nationalisten bedrohen Özdemir

 
  
    #138
3
23.01.17 12:20
Ein Beispiel, zu was übersteigerter Nationalismus führt, der bei jungen türkischstämmigen Deutschen und Erdogan-Anhängern scheinbar besonders ausgeprägt ist, zeigen türkischstämmige deutsche Taxifahrer in Berlin, sofern man sich gegen die derzeitige nationalistische Stimmung in der Türkei zu Wort meldet:

"Der Grünen-Chef wurde in Berlin mehrfach von ultranationalistischen türkischstämmigen Taxifahrern angegangen. Aus Angst verzichtet er meist ganz auf Taxifahrten - und fordert nun Hilfe von der Taxi-Innung."
Der Grünen-Chef wurde in Berlin mehrfach von ultranationalistischen türkischstämmigen Taxifahrern angegangen. Aus Angst verzichtet er meist ganz auf Taxifahrten - und fordert nun Hilfe von der Taxi-Innung.
 

36845 Postings, 7521 Tage TaliskerOrdnungsmaßnahmen reichen völlig aus

 
  
    #139
4
23.01.17 12:22
Höcke darf in der AfD bleiben

Der AfD-Bundesvorstand verzichtet offenbar auf ein Parteiausschlussverfahren gegen den umstrittenen Thüringer Fraktionschef Björn Höcke. Das berichten mehrere Medien.
http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/...fd-bleiben-14730825.html

11076 Postings, 5805 Tage badtownboywar abzusehen

 
  
    #140
1
23.01.17 12:32
würde die AFD Höcke und zudem alle seine Gesinnungsgenossen ausschliessen, dann müsste sie sich auflösen.

Das Gute an seinem Verbleib:
Potentielle AFD-Wählern mit etwas geringerer Auffassungsgabe aber Resten an Demokratieverständnis und Menschlichkeit werden über Höckes parteikonforme aber etwas plumpe Art vielleicht zum Nachdenken angeregt.  

40576 Postings, 7801 Tage rotgrünOha wenn das Rechte gemacht hätten

 
  
    #141
2
23.01.17 12:36
http://www.focus.de/regional/...le-bekennen-sich-dazu_id_6534001.html

Wenn das die Gesinnung ist die besser ist na dann proooooooooost.

36845 Postings, 7521 Tage TaliskerIn Baden-Württemberg wird bereits im höckschen Sin

 
  
    #142
5
23.01.17 12:42
n gehandelt, naja, zumindest gefordert:

AfD will Geld für NS-Gedenkstätte streichen

AfD-Mann Björn Höcke sprach von einer „dämlichen Bewältigungspolitik“. Ko-Parteichef Meuthen verteidigt ihn. Und gerade jetzt will seine AfD-Fraktion in Stuttgart Zuschüsse für eine NS-Gedenkstätte streichen.
http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/...enkstaette-14726516.html

"Jörg Meuthen, Fraktionsvorsitzender im baden-württembergischen Landtag, verteidigte nicht nur Höckes Aussagen über das Berliner Holocaust-Mahnmal, seine Fraktion brachte im Haushaltsausschuss nun auch Anträge ein, in denen vorgeschlagen wird, die Fördergelder für die NS-Gedenkstätte Gurs in Frankreich zu streichen. Nach Gurs hatten die Nationalsozialisten jüdische Mitbürger aus dem badischen Landesteil deportiert, die Erinnerungsstätte wird jährlich mit 120 000 Euro gefördert.
[...]
Außerdem soll es nach den Vorstellungen der AfD für Schüler keine Fahrten zu Gedenkstätten des nationalsozialistischen Unrechts mehr geben, sondern nur noch Exkursionen zu „bedeutsamen Stätten der deutschen Geschichte“."

Sehr geil die Begründung für die Einsparungen, gerade was die Schülerfahrten angeht:
"Die AfD begründet ihre Anträge mit der Notwendigkeit der Haushaltskonsolidierung sowie damit, dass Migranten ein positives Bild der deutschen Geschichte vermittelt werden müsse."

Da mussten sie wahrscheinlich selber lachen.

129861 Postings, 7460 Tage kiiwii...ja, man kann sich nur noch schämen, als Schwabe

 
  
    #143
2
23.01.17 12:43

2575 Postings, 8228 Tage komatsu142 - Pui Teufel, dachte, der Meuthen wäre noch

 
  
    #144
2
23.01.17 13:04
einigermaßen normal..
allmählich wird immer transparenter, welche Leute solche Positionen vertreten - vielleicht war die Rede von Höcke doch nicht so schlecht - jetzt trauen sich auch die bisher verborgenen Geschichtsklitterer, Vergangenheitsverharmloser und Nazianhänger endlich aus ihren Löchern ..

wenn die AfD diese Gesinnung weiter zuläßt, dürft sich das fatal für künftige Wähler aus dem bürgerlichen Mileau auswirken: wählbar ist sie damit für diese Leute kaum noch..

 

29905 Postings, 4103 Tage waschlappenAfDLandeschef Holm tritt gegen Kanzlerin Merkel an

 
  
    #145
23.01.17 13:11
Die AfD will Kanzlerin Angela Merkel (CDU) in ihrem Bundestagswahlkreis in Vorpommern das Direktmandat abjagen. Als Kandidaten hat der Landesverband seinen Vorsitzenden, Landtagsfraktionschef Leif-Erik Holm, bestimmt.
http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/...erin-merkel-an.html
 

58425 Postings, 4916 Tage boersalinoEs sieht nach perfider Genialität aus

 
  
    #146
2
23.01.17 13:38
Nichts von Höckes Ansichten ist neu; ebenso wenig ist irgendetwas davon juristisch anfechtbar. Über Geschmack & Moral kann man streiten - etliche haben keinen Geschmack, dafür aber Moral doppelt.
Die hysterischen Reaktionen waren vorhersehbar und von Höcke kalkuliert (sowas beherrscht jeder Lehrer - ich auch). Aber was man ihm wirklich verübelt, ist nicht der (falsche) Umstand, dass er mit diesen Äußerungen Stimmen am rechten Rand abfischt, sondern die (berechtigte) Sorge, dass er damit Wohlwollen in einer Mitte erntet, die sich immer wieder fragt, weshalb sie Schuldkonten aus der Vergangenheit (Holocaust) und solche für die Zukunft (Flüchtlingskrise) tragen soll.  

354 Postings, 2694 Tage De BlädelDa muss die Merkel dem Erdogan mal wieder in den

 
  
    #147
23.01.17 13:43

129861 Postings, 7460 Tage kiiwii146 - das hat man doch auch Dir mittlerweile oft

 
  
    #148
23.01.17 13:46
genug erklärt, warum das so ist, oder ??
Es sei denn, Du seiest kein Kind der Täter-Nation, dann kannst Du natürlich gerne so schreiben wie in 146...  

129861 Postings, 7460 Tage kiiwiiim übrigen geht es nicht um Schuld,sondern um Ver-

 
  
    #149
2
23.01.17 13:47
antwortung...  

129861 Postings, 7460 Tage kiiwiiDiese gezielten Provokationen und Grenzüberschrei-

 
  
    #150
3
23.01.17 13:52
tungen der AfD-Mitglieder sind einfach ekelerregend.  Man legt es darauf an, Gegenreaktionen bis hin zu körperlicher Gewalt hervorzurufen, und wenn das dann passieren sollte, ist das Geschrei wieder groß und man spielt das arme Opfer...  Ob ich dann aber Mitleid mit den Provokateuren entwickeln kann, wenn sie zahnlos ihr täglich Brötchen mümmeln müssen für den Rest ihrer Tage, das weiß ich heute beim besten Willen noch nicht...
 

Seite: < 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | 10 | ... 11  >  
   Antwort einfügen - nach oben