Hilfe! Deutschkenntnisse gefragt!


Seite 1 von 2
Neuester Beitrag: 17.03.04 02:08
Eröffnet am: 16.03.04 16:20 von: schwanti Anzahl Beiträge: 35
Neuester Beitrag: 17.03.04 02:08 von: baanbruch Leser gesamt: 2.659
Forum: Talk   Leser heute: 1
Bewertet mit:


 
Seite: < 1 | 2 >  

118 Postings, 6523 Tage schwantiHilfe! Deutschkenntnisse gefragt!

 
  
    #1
16.03.04 16:20
Kann mir jemand in diesem Forum die Mehrzahl von Änderungsdatum sagen?
In unserer Firma wird nämlich als Mehrzahl von Änderungsdatum Änderungsdatümer verwendet. Ich zweifle daran dass dies richtig ist!!!  
9 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 >  

13436 Postings, 7641 Tage blindfishich versuchs mal:

 
  
    #11
16.03.04 17:10
Atlas => Atlanten
Taxi  => Taxen
Pizza => Pizzen
TV    => ??
Duden => Duden
 

41985 Postings, 7336 Tage Dr.UdoBroemmeTV = Fernsehgeräte

 
  
    #12
16.03.04 17:30
Aber was war noch mit Pflaumenmus?


Truth is stranger than fiction, because fiction has to make sense
 

21799 Postings, 7840 Tage Karlchen_IIch muss gerade ne

 
  
    #13
16.03.04 17:37
Begutachtung für nen Text schreiben, da kommen vielleicht Begriffe vor:

- Entfeminisierung der Industrie

- verhaltenssouveräner Facharbeiter

- geschlechterspezifischen Effekten der Konfiguration im Bereich der Steuerungsformen

und und ... kann man in die Tonne kloppen.  

16758 Postings, 7212 Tage ThomastradamusMus ist wie Sand

 
  
    #14
16.03.04 17:39
Aber zurück zum Datum...weiß da jemand, wie's wirklich heißt?

Gruß,
T.  

13436 Postings, 7641 Tage blindfish@karlchen...

 
  
    #15
16.03.04 17:43
geht mit der "Entfeminisierung der Industrie" dann wieder die "Feminisierung der Haushalte" einher?? ;-))gruss :-)  

21799 Postings, 7840 Tage Karlchen_IDaten

 
  
    #16
16.03.04 17:44
Es gibt auch "Kalenderdaten".  

16758 Postings, 7212 Tage ThomastradamusJa, es gibt auch Adressdaten!

 
  
    #17
16.03.04 17:55
Aber scheint lt. Duden zu stimmen...oder Datumsangaben! ;-)

Gruß,
T.  

129861 Postings, 6392 Tage kiiwiiTerminus - Terminüsse ? o. T.

 
  
    #18
16.03.04 18:12

21880 Postings, 7012 Tage utscheckPflaumenmüse ist doch klar...

 
  
    #19
16.03.04 18:38
und Datum wird zu Dateien.

Wo ist das Problem?
utscheck
Vergessen habe ich noch die TVse.  

45528 Postings, 6531 Tage joker67Terminus - Termina o. T.

 
  
    #20
16.03.04 18:53

4971 Postings, 7595 Tage ApfelbaumpflanzerTerminus - termini

 
  
    #21
16.03.04 19:08
status - status (!)



Grüße

Apfelbaumpflanzer

 

3243 Postings, 7627 Tage flamingoeDa hätte ich auch noch eine Frage

 
  
    #22
16.03.04 20:35
wie lautet denn die Präsensform von verschollen?  

3243 Postings, 7627 Tage flamingoeetwa

 
  
    #23
16.03.04 20:42
"ich verschelle"  ?  

21880 Postings, 7012 Tage utscheckverschillt-also grad jetzt in dem Augenblick o. T.

 
  
    #24
16.03.04 20:43

4971 Postings, 7595 Tage ApfelbaumpflanzerPräsens von einem Adjektiv?

 
  
    #25
16.03.04 20:53
Der Begriff "verschollen" ist ein Adjektiv, also weder ein Verb noch ein Adverb. Eine Person ist verschollen oder gilt als verschollen. Die häufig anzutreffende Formulierung: "in Auschwitz verschollen" ist deshalb sprachlich falsch. Es gibt kein Präsens: man kann nicht verschollen, verschellen oder ähnliches. Etwas anderes wäre: in Auschwitz verschwunden. Verschwinden ist in der Tat möglich, meint jedoch etwas anderes.

Aber:

verschollen: Das Adjektiv ist eigentlich das 2. Partizip des wenig gebräuchlichen starken Verbs verschallen »verklingen« (vgl. den Artikel Schall). Es bedeutet also eigentlich »verhallt, verklungen« und gilt seit dem Ende des 18. Jh.s als gerichtlicher Ausdruck: Verschollen ist, von wem man seit langem nichts mehr gehört hat und wer sich auf wiederholte öffentliche Aufforderung nicht meldet.

[Quelle: DUDEN - Das Herkunftswörterbuch]


Grüße

Apfelbaumpflanzer

 

3243 Postings, 7627 Tage flamingoebeeindruckend

 
  
    #26
16.03.04 20:57
e und erschöpfende Info, Danke Apfelbaumpflanzer, jetzt geht es mir besser (jetzt wo ich weiß, dass es nicht sein kann, dass ich dabei bin zu verschellen)

beste Grüße, FL  

129861 Postings, 6392 Tage kiiwiia propos: "verschellen" gibt es sehr wohl !

 
  
    #27
16.03.04 21:03
"Herzlich Willkommen!

Es freut micht, Sie auf meinen Netzseiten begrüßen zu dürfen. Vielleicht finden Sie hier etwas für Sie interessantes. Ich wünsche Ihnen viel Vergnügen.

Neu: die Seite „Literatur“. Sie finden dort Schriften, die heute leider nicht mehr gedruckt werden und die zu verschellen drohen. Zunächst stehen dort ein Stück von Ludwig Thoma und Balladen von François Villon.

Wenn Sie den Redenschreiber kennenlernen möchten, besuchen Sie bitte Schattenautor.de.

Ihr
Bertram Scharpf"


Quelle: http://www.bertram-scharpf.de/
 

3243 Postings, 7627 Tage flamingoehm ?!

 
  
    #28
16.03.04 21:12
Apfelbaumpflanzer?  

21880 Postings, 7012 Tage utscheckund verschillt gibbet och so bäh. weß nur nich wo!

 
  
    #29
16.03.04 21:20
;-)
utscheck  

4971 Postings, 7595 Tage ApfelbaumpflanzerPrinzipiell

 
  
    #30
16.03.04 21:25
kann man nicht sagen, ein Wort gebe es nicht.

Es gibt keine Vorschrift, die verbindlich ist.
Nur für Ämter und in der Schule gilt der Duden. Und da steht nun mal verschellen nicht drin.




Grüße

Apfelbaumpflanzer

 

129861 Postings, 6392 Tage kiiwiider Duden gilt nicht mehr als verbindlich

 
  
    #31
16.03.04 21:34
Es war ja gerade eines der Ziele der berühmten Kommission, die über die sog. Rechtschreibreform befunden hat, dem "privaten" Duden die Deutungshoheit zu nehmen! Geht einfach mal zu Google und gebt "verschellen" ein.  

4971 Postings, 7595 Tage Apfelbaumpflanzer:-) hatte ich schon

 
  
    #32
16.03.04 21:38
58 hits und die Hälfte davon mit einer "Fernbedienung" :-)

Ich sagte ja, im Prinzip kann jeder schreiben was er will und wie er will.



Grüße

Apfelbaumpflanzer

 

21880 Postings, 7012 Tage utscheckUm Gottes Willen-es ist wahr...

 
  
    #33
16.03.04 22:10
Seiten auf Deutsch wurden nach verschillt durchsucht.  1 - 7 Ergebnisse von ungefähr 18. Suchdauer: 0.28 Sekunden.

 

Zeit Einen trinken zu gehen.

utscheck

 

21880 Postings, 7012 Tage utscheckGut! Ich verschille jetzt-selbständig sozusagen *g o. T.

 
  
    #34
16.03.04 22:17

3516 Postings, 7698 Tage baanbruchAlso, die wo schon mal zur See gefahren sind,

 
  
    #35
17.03.04 02:08
können sich über "verschallen" nur amüsieren.
Es gibt da sogenannte Plattfische, habt Ihr vielleicht
schon mal im Supermarkt gesehen oder eben im Fischhandel,
mit beiden Augen nach oben.

Eine häufige Species hiervon nennt man "Scholle".
Und was meint Ihr wohl, was man sagt, wenn man die nach
dem Fang auf dem Schiff ausweidet?

"Na, Piet, woll´n wir wirklich heute die ganze Ladung
noch verschollen?"

Freut mich, Euch geholfen zu haben!

Käpten Baanbruch

 

Seite: < 1 | 2 >  
   Antwort einfügen - nach oben