KPS AG erstmals Dividende ?


Seite 2 von 6
Neuester Beitrag: 01.07.11 16:37
Eröffnet am:01.02.11 23:30von: steuckAnzahl Beiträge:134
Neuester Beitrag:01.07.11 16:37von: watis1Leser gesamt:43.421
Forum:Hot-Stocks Leser heute:7
Bewertet mit:
3


 
Seite: < 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 6  >  

1076 Postings, 6506 Tage Howkay@steuck

 
  
    #26
16.02.11 16:59
Weiß ich leider nicht mehr, aber ich gehe mal davon aus dass ich mich verlesen habe und die Ag gemeint war !  

Optionen

2212 Postings, 6718 Tage muppets158Hallo Steuck, hallo Howkay

 
  
    #27
1
16.02.11 19:07
zur Steuerfreiheit der Dividende heißt es m. E. abwarten (habe selber noch nichts zu gelesen).

Bei der Telekom gibt es auf Grund eier bestehende Kapitalrücklage von knapp 50 Mia. EUR auch das Phänomen, dass es eine so genannte Einlagenrückgewähr gibt, die die Anschaffungskosten mindern und keine steuerpflichtige Dividende ist.

Es ist die Frage woraus KPS ausschüttet, wenn aus dem Jahresüberschuss, dann wahrscheinlich steuerpflichtig. Aber das wird in der Abrechnung, die man auf jeden Fall bekommt, dann drin stehen.

Gruß
Muppets  

2212 Postings, 6718 Tage muppets158Nochmal ihr zwei,

 
  
    #28
1
16.02.11 19:11
ich zitiere mal aus der Dividendenbekanntmachung der Deutschen Telekom aus 2010 für 2009:
"Die Dividende wird ab dem 4. Mai 2010 über die Clearstream Banking AG durch die depotführenden Kreditinstitute an die Aktionäre ausgezahlt. Zahlstelle ist die Commerzbank Bank AG, Frankfurt am Main. Da die Dividende in vollem Umfang aus
dem steuerlichen Einlagekonto im Sinne des § 27 KStG (nicht in das Nennkapital geleistete Einlagen) geleistet wird, erfolgt die Auszahlung ohne Abzug von Kapitalertragsteuer und Solidaritätszuschlag. Bei inländischen Aktionären unterliegt die Dividende nicht der Besteuerung. Eine Steuererstattungs- oder Steueranrechnungsmöglichkeit ist mit der Dividende nicht verbunden."

Ob KPS aus einem steuerlichen Einlagekonto die Dividende leistet, muss man abwarten, wenn die Ankündigung zur HV und die dortigen Beschlüsse kommen.

Bleibt also m. E. abzuwarten.Auf der Homepage von KPS steht diesbezgl. noch nichts...  

1656 Postings, 4879 Tage steuckvielen dank muppets

 
  
    #29
1
17.02.11 12:54
echt klasse info !  

Optionen

2212 Postings, 6718 Tage muppets158Gern geschehen steuck,

 
  
    #30
17.02.11 20:42
warte derzeit auch auf Antwort der IR-Abteilung. Mal sehen, wann die kommt.

Ansonsten wage ich mal ne Vorhersage für morgen für Q1 2010/2011

Nachdem der Umsatz in den letzten Quartalen stets zunahm rechne ich mit einem Umsatz von ca. 13 Mio (ca. 10% weniger als im Schlussquartal). Bei einer EBIT-Quote von unverändert 11% ergibt sich ein EBIT von 1,4 Mio EUR.

abzgl. von ca 300 Mio EUR Zinsen ergibt sich ein Ergebnis von 1,1 Mio vor Steuern bzw. ca. 770 Mio nach Steuern.

Mal sehen, was die Zahlen tatsächlich bringen.

Gruß
Muppets  

526 Postings, 4919 Tage BloddyMarywieviel Prozent im Plus

 
  
    #31
18.02.11 12:13

du lässt leider offen ob wir trotz der 10% weniger aus Q4 2009/2010 immernoch von einem Anstieg reden und wie hoch dieser wäre. Oder steh ich gerade auf der Leitung

Also für deine Prognose gesprochen

 

1656 Postings, 4879 Tage steuckwir reden doch hier vom

 
  
    #32
18.02.11 13:39
ersten quartal des geschäftsjahres .. oder stehe ich gerade auf dem schlauch ? :-)  

Optionen

2212 Postings, 6718 Tage muppets158Hallo BloodyMary und Steuck

 
  
    #33
18.02.11 14:12
ja ich gerade vom ersten Quartal des Geschäftsjahres mit meiner Prognose.

Anstieg ist halt relativ zu sehen. Ich denke, dass bei der Ankündigung heute eh nur Umsatz, EBIT, EBT und EBITDA kommen werden.

Mit 13 Millionen Umsatz für Q1 sehe ich eine Steigerung von 2 Mio gegenüber Q1 des Vorjahres (also ca. 20% mehr). Gegenüber Q4 des Vorjahres (14 Mio Umsatz) rechne ich mit einem kleinen Rückgang, da 4 x 14 ja 56 Mio Umsatz wären und die sind im Jahresbericht 2009/10 so nicht in Aussicht gestellt (ca. 10% Steigerung von 50 auf 55 Mio).

Ich denke, dass die Aussichten trotzdem gut bleiben und eine Steigerung der Umsätze für das neue WJ so wie im alten Jahr laufen (regelmäßige weitere Steigerungen). Aber wie gesagt, ich kann da nur für mich und meine Einschätzung sprechen. Alles andere sehen wir dann heute abend (Zahlen kommen sicher erst nach Börsenschluss).

Ich hoffe ich habe zur weiteren Verwirrung beigetragen. Das Ergebnis sollte für Q1 auf jeden Fall besser sein als Q4 des Vorjahres, da dieses durch die strittige Gewerbesteuernachforderung von 1,7 Mio EUR und die dazugehörigen Zinsen von 665 TEUR belastet wurde. Sonst hätte der Jahresüberschuss für 2009/2010 viel besser als 2008/09 ausgesehen (hier gab es ja ein kleines Minus).

Gruß
Muppets  

526 Postings, 4919 Tage BloddyMaryAufklärung...

 
  
    #34
18.02.11 14:43

vollkommen gelungen :)

Ich hab habe natürlich in meinem Beitrag Q1 2010 gemeint und nicht 2009/2010 ;)

na ich bin mal gespannt... wie die Zahlen aussehen werden :)

 

1076 Postings, 6506 Tage HowkaySind doch ganz ordentlich die Zahlen !

 
  
    #35
18.02.11 15:27
und Dividende 7 Cent !!  

Optionen

1656 Postings, 4879 Tage steuckEBIT Marge von 12 %

 
  
    #36
1
18.02.11 15:30
echt klasse die jungs !  

Optionen

1656 Postings, 4879 Tage steuckübrigens wer es unten übersehen hat :-)

 
  
    #37
1
18.02.11 15:31

1656 Postings, 4879 Tage steucknoch wird der kurs den zahlen nicht gerecht

 
  
    #38
18.02.11 15:33
bin mal gespannt ob das heute abend noch anspringt.  

Optionen

1656 Postings, 4879 Tage steuckganz langsam kommt sie in schwung

 
  
    #39
18.02.11 15:49
aber immerhin :-)  

Optionen

526 Postings, 4919 Tage BloddyMaryKurs unterbewertet

 
  
    #40
18.02.11 15:59

und zwar deutlich... nicht umsonst gibt es für KPS die Möglichkeit Aktien zurückzukaufen.....

Mich würde mal interessieren wo KPS selber einen realistischen fairen Kurs sieht.

 

1656 Postings, 4879 Tage steuckXetra OB bei 1,200 ... 59.619

 
  
    #41
1
18.02.11 16:12
die position schreckt einige ab. das ist bei so einem kleinen wert schon ein ganz schöner brocken.  

Optionen

1656 Postings, 4879 Tage steuckwobei tagesvolumen heute 50K

 
  
    #42
1
18.02.11 16:14
und die zahlen sind ja erst um 15:15 uhr rausgekommen !  

Optionen

526 Postings, 4919 Tage BloddyMaryDividende liegt bei 7€ent

 
  
    #43
1
18.02.11 16:15

1656 Postings, 4879 Tage steucklecker :-)

 
  
    #44
18.02.11 16:16
 

Optionen

2212 Postings, 6718 Tage muppets158Japp sieht doch gut aus,

 
  
    #45
1
18.02.11 17:19
Umsatz liegt annähernd bei meiner Schätzung (200.000 mehr).

EBIT sogar 1% besser (12 statt 11%) daher natürlich dann 10% Abweichung zu meiner Schätzung

Dividende jetzt als Vorschlag für HV 7 Cent

EBT, EBITDA etc. wurden nicht weiter angegeben.

Heißt für 2011 bei ca. 55 Mio EUR Umsatz, dann ca. 6,6 Mio EBIT. Abzgl. 1 Mio Zinsbelastung und 18% Steuerquote, dann Jahresüberschuss über 4,5 Mio EUR. Also 50% Steigerung beim Ergebnis.

Mal sehen, wie der Kurs reagiert.

Gruß
Muppets

P.S.: Der Umsatzrückgang gegenüber Q4 des Vorjahres kam wie geschrieben in der Branche nicht ganz unerwartet, aber gegenüber dem Vorjahreszeitraum klare Steigerung (zeigt den Wachstumskurs an).  

1656 Postings, 4879 Tage steuckhmmm, da habe ich heute etwas mehr erwartet

 
  
    #46
18.02.11 18:59
bei den zahlen nur 3 - 4 % kurssteigerung ist ja lächerlich.  

Optionen

526 Postings, 4919 Tage BloddyMaryso ist das mit den Perlen...

 
  
    #47
18.02.11 19:03

unterbewertet.....

da hilft nur Werbung machen ;)

 

2212 Postings, 6718 Tage muppets158Hi ihr zwei,

 
  
    #48
1
19.02.11 11:41
jetzt muss ich mich nochmal melden,

Die Zinsbelastung im aktuellen Jahr sollte natürlich geringer ausfallen als im Vorjahr.

Bei den 1,1 Mio waren ja 665 TEUR für Zinsen auf Gewerbesteuer bei. Die fallen nicht jedes Jahr an. Auf die strittige Summe von 1.705 TEUR wären das ca. 102 TEUR (6% pro Jahr). Also deutlich weniger. Da geht es also um sehr alte Gewerbesteuervorgänge (Jahr 2002 wenn ich richtig zurückrechne). Denn 665 TEUR Zinsen zu 1705 TEUR Gewerbesteuer sind 39%. Ergo 78 Monate. Auf den 30.09.2010 sind das dann zurückgerechnet der 01.04.2004. Dort startet der Zinslauf für Gewerbesteuer 2002 (15 Monate ohne Zinsen).

Daher muss von vom EBIT aus #46 m. E. nur ca. 400 TEUR abziehen. Verbleiben also 6,2 Mio EUR als EBT. Bei einem Steuersatz von 19,7% (Angabe auf Seite 45 des Geschäftsbericht 2009/2010) ergibt sich eine Steuer von ca 1,2 Mio EUR. Macht also einen Jahresüberschuss von 5 Mio EUR und nicht nur 4,5 wie oben angegeben. Wachstum hier also über 60%.

Ergibt ein Ergebnis von 15 Cent pro Share. Wäre aktuell ein KGV von 8 bei einer Wachstumsrate die wesentlich höher ist.

Gruß
Muppets  

1656 Postings, 4879 Tage steuckund mit einem KGV von 8

 
  
    #49
19.02.11 13:34
sowie einer Dividendenrendite von 6% ist dieser Wachstumswert kursmäßig völlig vernachlässigt.

Dieser Block bei 1,20 wird auch noch unter die Leute gebracht. Im Orderbuch war dahinter bis 1,48 kaum noch etwas. Deshalb nehme ich mal an, nach der 1,20 werden wir ganz schnell aufholen.  

Optionen

526 Postings, 4919 Tage BloddyMaryda könnte doch KPS selbst

 
  
    #50
1
21.02.11 10:32

mal den Posten wegkaufen....

die dürfen ja :)

 

Seite: < 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 6  >  
   Antwort einfügen - nach oben