Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Drillisch AG


Seite 909 von 922
Neuester Beitrag: 21.08.19 10:38
Eröffnet am: 23.07.13 13:31 von: biergott Anzahl Beiträge: 24.049
Neuester Beitrag: 21.08.19 10:38 von: zwetschgenq. Leser gesamt: 5.159.379
Forum: Börse   Leser heute: 1.164
Bewertet mit:
75


 
Seite: < 1 | ... | 907 | 908 |
| 910 | 911 | ... 922  >  

1173 Postings, 1305 Tage Werner01@diskussionk #22700

 
  
    #22701
5
02.07.19 11:10
Ich sehe das nicht unbedingt negativ. Driesen ist 47 und m.E. sind die Tage eines CFO bei DRI gezählt.
Es macht mittelfristig keinerlei Sinn DRI eigenständig am Leben zu halten, das sind nur unnötige Kosten.
Aktuell wäre der Kurs günstig, aber es wäre nicht vermittelbar DRI jetzt vollständig zu übernehmen, so lange die endgültigen Investitionskosten nicht klar sind.
Wenn der Börsengang der UI Business Sparte über die Bühne ist (2020/2021) ist mit Sicherheit ausreichend Geld da die restlichen DRI Aktien für 50-x zu übernehmen.
Zumindest ist das für mich logisch.  

1674 Postings, 4555 Tage pegeha9 Mio Mobilfunk und 4,5 Mio DSL-Kunden

 
  
    #22702
1
02.07.19 14:36
"Deutschland hat nun Frequenzen für die nächste Mobilfunkgeneration 5G versteigert. [...] United Internet über die Tochterfirma 1&1 Drillisch: Für 1,07 Milliarden Euro sicherte sich United-Internet-CEO Ralph Dommermuth Lizenzen für den Aufbau eines eigenen Netzes. „Wir haben Frequenzen ersteigert, mit denen wir in der Lage sind, ein leistungsfähiges 5G-Netz aufzubauen“, sagte er. [...] Mit der Tochterfirma 1&1 Versatel gehört bereits ein Anbieter mit breitem Glasfasernetz zur Firmenfamilie. [...] „Mit mehr als neun Millionen Mobilfunk- und 4,5 Millionen DSL-Kunden, Deutschlands zweitgrößtem Glasfasernetz und einer europaweit führenden Position in der Entwicklung von Applikationen bringen wir beste Voraussetzungen mit, um das enorme Potenzial von 5G in Deutschland auszuschöpfen.“ https://www.handelsblatt.com/finanzen/...nited-internet/24500376.html
-----------
"Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann." #XRP & #BTC long!

4269 Postings, 3918 Tage RedPepper@Diskus

 
  
    #22703
8
02.07.19 19:44
warum muss wieder reflexartig dieser Unterton, "Der böse RD. Da wird die letzte DRI-Führungskraft geschasst und mit einer RD-genehmen Person besetzt.  Vertrauensverlust!", herhalten. Das kann gut eine Handvoll anderer Gründe habe.

Du kannst natürlich schreiben was Du für richtig hältst, aber dieses permanente RD-Bashing, auch von anderen Foristen, mag zumindest ich langsam nicht mehr lesen!

Darf der Mann vielleicht einfach mal machen?!  

178 Postings, 49 Tage tobixxxmir

 
  
    #22704
2
03.07.19 12:12
drängt sich der eindruck auf, als hätte D den überblick über sein konglomerat verloren, ich sehe überall  nur baustellen (tele columbus, drillisch, united), sinkende kurse wo man hinschaut, aber einen Plan, den sehe ich nicht


seht ihr etwas?  

3866 Postings, 3810 Tage Diskussionskultur@RP

 
  
    #22705
03.07.19 13:02
keine sorge:

du bist mich los.  

1333 Postings, 3677 Tage mh2003#22704

 
  
    #22706
4
03.07.19 13:23
Ich sehe das genau andersrum. Er kümmert sich so intensiv um die Pläne inklusive Umsetzung, dass er keine Zeit hat das seinen Minderheitsaktionären zu erklären - wieso auch, ist ja am Ende alles mehrheitlich seins.  

1302 Postings, 3828 Tage niovsdie telekom geht schon live

 
  
    #22707
03.07.19 14:10
https://www.golem.de/news/...elekom-85-euro-im-monat-1907-142305.html

wir wissen leider immer noch gar nichts, das enttaeuscht mich eben immer noch, kein grober Plan gar nichts.
Vorher sagen man ist mit 2 Partnern schon sehr weit etc. pp , klang alles so als ob da quasi alles in den Startloechern steht und nur die Lizenzen fehlen, aber leider scheint es eher so, als ob man erst jetzt anfaengt.

Hoffentlich sind die Lizenzen nicht schon abgeschrieben oder ausgelaufen bis es mal losgeht :)

Das mit Driesen war doch abzusehen, er war der letzte verbliebene Vorstand der Drillisch, nu gibts keinen mehr, naja, spart man auch wieder ein etwas groesseres Gehalt ein.  

2875 Postings, 3204 Tage bagatelaHatten

 
  
    #22708
1
03.07.19 16:52
Wir den von gestern schon ?

HAMBURG (dpa-AFX Analyser) - Das Analysehaus Warburg Research hat die Einstufung für 1&1 Drillisch auf "Buy" mit einem Kursziel von 47 Euro belassen. Analyst Jonas Blum bleibt in einer am Dienstag vorliegenden Studie mit Blick auf die Unsicherheiten bezüglich der Investitionen in Infrastruktur zuversichtlich, dass der Mobilfunker letztlich wertsteigernd agiere./ag/bek

Veröffentlichung der Original-Studie: 02.07.2019 / 11:30 / MESZ
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.  

2875 Postings, 3204 Tage bagatelaNach

 
  
    #22709
1
03.07.19 16:55
Dem motto :"Et hätt noch emmer joot jejange."
:)

 

2875 Postings, 3204 Tage bagatelaDriesen

 
  
    #22710
03.07.19 17:46
So hieß es noch 12/2017 :

Maintal, 14. Dezember 2017. Der Aufsichtsrat der Drillisch AG hat die Bestellung und den Dienstvertrag von Herrn André Driesen vorzeitig bis zum 31. März 2021 verlängert.

Für uns ist dies ein wichtiges Signal der Kontinuität und Stabilität, gerade auch im Hinblick auf das Zusammenwachsen der Drillisch AG mit der 1&1 Telecommunication SE", erläutert der Aufsichtsratsvorsitzende Michael Scheeren. "Der Aufsichtsrat der Drillisch AG ist sehr erfreut darüber, die äußerst erfolgreiche und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Herrn Driesen fortsetzen zu können."  

2875 Postings, 3204 Tage bagatelaDas ist auch geil

 
  
    #22711
1
03.07.19 18:03
Vlasios Vlasios....

Gemeinsame Pressemitteilung der United Internet AG und der Drillisch AG
DGAP-News: Drillisch AG / Schlagwort(e): Vereinbarung

12.05.2017 / 05:01


Erhebliches Synergiepotenzial und gemeinsame Wachstumschancen

Die Einbringung der 1&1 Telecommunication in Drillisch bietet sowohl für United Internet als auch für die Drillisch-Aktionäre weitreichende Synergien und Wachstumschancen. Die von den Unternehmen gemeinsam ermittelten Synergien werden auf Ebene des kombinierten Geschäfts von 2018 an entstehen. Schon im Jahr 2020 wird mit jährlich ca. 150 Millionen Euro gerechnet. Bis 2025 sollen die Synergien dann auf jährlich ca. 250 Millionen Euro ansteigen. Voraussetzung dafür ist der erfolgreiche Abschluss der Gesamttransaktion. Die Synergien resultieren insbesondere aus einem gemeinsamen Hardware- und Vorleistungseinkauf, einer effizienteren Nutzung der Drillisch zur Verfügung stehenden Netzkapazitäten, einem Ausbau des 1&1-Produktportfolios durch Zukunftstechnologien und einer breiteren Produktpalette für die Drillisch-Ladengeschäfte. Diesen Synergien stehen einmalige Implementierungskosten in Höhe von ca. 50 Millionen Euro auf Ebene des kombinierten Unternehmens gegenüber. Von diesen Synergien sowie dem aggregierten Potenzial werden alle Aktionäre von Drillisch und United Internet über Wertsteigerungen und Dividenden nachhaltig profitieren.

Die genannten Synergien werden unter anderem durch den bestehenden exklusiven Zugang von Drillisch zum deutschen Telefónica-Mobilfunknetz ermöglicht. Bei der Übernahme von E-Plus im Jahr 2014 hatten die Kartellbehörden zur Auflage gemacht, dass Telefónica Dritten in signifikantem Umfang ungehinderten Zugang zum Netz gewähren muss.

"Unser Vertrag mit Telefónica zahlt sich immer mehr aus. Er garantiert uns für die nächsten Jahre vollen Zugriff auf die Netztechnologien der neuesten Generation, und das zu sehr guten Konditionen. Auf dieser Basis ist Drillisch in den vergangenen zwei Jahren bereits rasant gewachsen. Dennoch haben wir noch Luft nach oben: Denn der Anteil am Telefónica-Mobilfunknetz, den wir exklusiv nutzen dürfen, steigt von Jahr zu Jahr - auf bis zu 30 Prozent im Jahr 2020. Und dank unserer Verlängerungsoptionen haben wir dieses Recht bis mindestens 2030. Mit 1&1 Telecommunication haben wir den perfekten Partner gefunden, mit dem wir unser Wachstum weiter beschleunigen und unsere künftigen Kapazitäten noch besser nutzen können", sagt Vlasios Choulidis, Vorstandssprecher von Drillisch.  

690 Postings, 2112 Tage weisvonnix@ bagatela

 
  
    #22712
03.07.19 18:52
Weiter so! Wenn Du noch etwas Gift verspritzt, sind wir sicher bald wieder dauerhaft über 30!  

2875 Postings, 3204 Tage bagatelaÜ30

 
  
    #22713
03.07.19 19:07
Hoffe ich auch.gerne ü40.auch ü50 lass ich mir noch gefallen :).


Wieso gift,Ich finds nur interessant.  

3011 Postings, 1227 Tage BaerenstarkDürfte spannend werden

 
  
    #22714
3
04.07.19 00:36
 
Angehängte Grafik:
20190704_003342.jpg (verkleinert auf 66%) vergrößern
20190704_003342.jpg

2875 Postings, 3204 Tage bagatelaZieeeeeeehhhh

 
  
    #22715
04.07.19 09:11
:)  

4143 Postings, 3578 Tage silverfishZwischenprost! 30€!

 
  
    #22716
2
04.07.19 09:19
Dann halt ein Jagertee am frühen Morgen. Tee ist Tee.....  

1293 Postings, 989 Tage Roggi6030 geknackt

 
  
    #22717
3
04.07.19 09:56
Watt nu?

Soll ich mich jetzt ärgern dass ich bei Kursen von 24,x nicht nachgekauft habe um in meiner persönlichen Bad Bank den beeindruckenden Kurs von 45, x wenigstens ansatzweise zu reduzieren oder einfach nur freuen dass die Kurs-Unsicherheit im Markt perdü geht?

Letzteres ist charmanter!  

2875 Postings, 3204 Tage bagatelaSchaaaaaade

 
  
    #22718
04.07.19 11:25
Sah so klasse aus  30,xx  

675 Postings, 602 Tage HE1050HSdas wird wohl zur Gewohnheit

 
  
    #22719
04.07.19 14:08
dass die runden Euros bei hohem Volumen hart umkämpft sind.

Die 28,00 und 29,00 haben wir auch nach oben hin gewonnen, ... das wird schon.  

2875 Postings, 3204 Tage bagatelaRoggi

 
  
    #22720
04.07.19 15:21
45??  

7085 Postings, 3972 Tage hollewutzimmer mit der Ruhe, Der Kurs ist doch eine

 
  
    #22721
8
04.07.19 16:25
Momentaufnahme und für Longies völlig uninteressant. Der Boden scheint gesetzt , der Weg führt mittelfristig zurück über 34,60, 42,66 zu 48,25€.

Letztlich sind Gewinne Schmerzensgeld ich denke jeder Drillisch Investor konnte das schmerzlich die letzten Monate erfahren.

Red hatte es auch geschrieben , lasst mal RD machen so schlecht liest es sich nicht was so an Nachrichten kommen. Deutschland hat letztlich das Problemm auf der einen Seite wollen die meisten Sicherheit aber dafür kein Risiko. Das ist aber im Unternehmertum ein krasser Widerspruch..........  

1293 Postings, 989 Tage Roggi60Bagatela+45

 
  
    #22722
04.07.19 18:55
Es hat Zeiten gegeben da fand ich Kurse zu 54 bei den nicht unüblichen Drillischrücksetzern von 10% in 2 Tagen ein Schnäppchenkurs und habe gekauft. sollte, ebenfalls nicht drillischunüblich, dann ja bald wieder raufgegehen.

Und danach hats Zeiten gegeben, da fand ich Kurse von 35 ebenfalls günstig und habe gekauft. Und so kommt in meiner "Bad Bank" ein Kurs von 45 zustande.

Ich habe aber noch eine "Good Bank". Da siehts nicht ganz so trübe aus.

Schmerzensgeld beschreibt es ganz gut!  

6326 Postings, 2931 Tage kieslySo, ab 30€ proste ich wieder mit. Prost !

 
  
    #22723
4
04.07.19 19:53
Darunter war mir nicht danach...  

175 Postings, 5715 Tage randooJo, plopp gluggglugg sante

 
  
    #22724
04.07.19 20:27
Sollte eigentlich im 555er  posten, da schleich ich mich mal wieder an.
Schöner ist die hoffnung auf wiederaufnahme einer dividendenkultur.  

1910 Postings, 4602 Tage micjagger...

 
  
    #22725
04.07.19 22:37
wenn die dass Netz tatsächlich nur leasen sollten, dann geht der Kurs durch die Decke...da kann jeden Tag eine Meldung über den Ticker kommen...  

Seite: < 1 | ... | 907 | 908 |
| 910 | 911 | ... 922  >  
   Antwort einfügen - nach oben