Heute grillen wir Doraden


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 28.04.11 18:17
Eröffnet am:27.04.11 12:59von: stormriderAnzahl Beiträge:15
Neuester Beitrag:28.04.11 18:17von: stormriderLeser gesamt:1.075
Forum:Talk Leser heute:0
Bewertet mit:
1


 

136 Postings, 5605 Tage stormriderHeute grillen wir Doraden

 
  
    #1
1
27.04.11 12:59
so meine Chor-Jungs sind da mir 8  Doraden. Die werden jetzt in eine "Brühe" aus Zitronensft, Rosamarin, Salz, Pfeffer und 2 Flaschen Bomerlunder gelegt und sollen dort auftauen. Während des Vorgangs nehmen die den Geschmack an und wir genehmigen uns immer einen.  

3668 Postings, 4796 Tage Mister G.Ihr stinkt dann nach Fisch? Pfui Deibel

 
  
    #2
1
27.04.11 13:00

22764 Postings, 5887 Tage MaxgreeenPetri Heil

 
  
    #3
1
27.04.11 13:01

13648 Postings, 6629 Tage BoMaGrill mal spargel

 
  
    #4
2
27.04.11 13:02
das ist lecker...

3668 Postings, 4796 Tage Mister G.Im Schokomantel

 
  
    #5
27.04.11 13:02

1895 Postings, 5145 Tage Gundelfrüher wurden Doraden noch frisch gefangen und

 
  
    #6
1
27.04.11 13:02
importiert......glaub das wird heut günstiger gemacht, nichts ist mehr echt.....  

136 Postings, 5605 Tage stormrideralso dieser Bomerlunder - Fisch - Sud

 
  
    #7
27.04.11 13:04
schmeckt schon eigenartig, aber gut. Wenn die Doraden aufgetaut sind und wir das Gebräu getrunken haben dann kommt noch etwas Knoblauch in den Fischbauch, denn das gibt Tinte auf den Füller ....  

33960 Postings, 5822 Tage McMurphyfrisch schmecken sie besser

 
  
    #8
27.04.11 13:05
und ich würze sie nur mit Zitrone, Salz und Pfeffer.

Rosmarin ist ein geiles Zeug, überlagert aber in diesem Fall den Eigengeschmack heftigst
;-)

Lasst es Euch trotzdem schmecken!

22764 Postings, 5887 Tage Maxgreeendas sagen die von Greenpeace

 
  
    #9
2
27.04.11 13:06
Goldbrasse (Dorade) (siehe Foto rechts) ist im Mittelmeer so selten geworden, dass sie inzwischen überwiegend aus Fischfarmen kommt. Wie bei jeder Massentierhaltung gibt es dort Probleme durch enge Haltung, was wiederum den Einsatz von Medikamenten erfordert und zu große Fäkalienmengen führt.

136 Postings, 5605 Tage stormriderHi maxgreen

 
  
    #10
27.04.11 13:08
das habt der Erich auch gesagt, wie dieser Schweinefisch ... der Pangasius ... also soll man solche Fische in Schnaps baden, damit die sozusagen desinfizieren und das kann man dann auch noch trinken.  

1895 Postings, 5145 Tage Gundelich schlage den Flußbarsch vor

 
  
    #11
1
27.04.11 13:09
den gibt es hier überall (natürlich nur in Gewässern, Kanalisation fällt aus!!!)

Man braucht ein 2 Meter langes Stöckchen...etwas Bindfaden und ne Büroklammer um die man einen Regenwurm knotet und schon kanns losgehen.....  

1895 Postings, 5145 Tage Gundelachso, der Wurm muss dann ins Wasser

 
  
    #12
1
27.04.11 13:09

136 Postings, 5605 Tage stormriderfahr jetzt erst mal Bir und Kohle kaufen

 
  
    #13
1
27.04.11 13:22
die Jungs trinke fleisig weiter am Sud.  

136 Postings, 5605 Tage stormriderseh grad der Fisch-Sud macht mir Probleme

 
  
    #14
27.04.11 13:24
beim schreiben.

Hab übrigens so ne Grill-Lok. Wir wollten also den Fisch in heißem Rauch "grillen", dass wär gut wegen dem Krebs.  

136 Postings, 5605 Tage stormriderhat übrigens nicht so besonders geschmeckt..

 
  
    #15
28.04.11 18:17

   Antwort einfügen - nach oben