Hebelprodukte


Seite 1 von 2
Neuester Beitrag: 25.04.21 10:50
Eröffnet am: 04.01.09 20:33 von: Kneipenthom. Anzahl Beiträge: 35
Neuester Beitrag: 25.04.21 10:50 von: Tanjaignta Leser gesamt: 10.712
Forum: Börse   Leser heute: 4
Bewertet mit:
9


 
Seite: < 1 | 2 >  

364 Postings, 4517 Tage KneipenthomasHebelprodukte

 
  
    #1
9
04.01.09 20:33
Ich interessiere mich für Otionsscheine und Hebelprodukte. Habe jahrelange Erfahrung mit Aktien und Fonds.
Optionsscheine habe ich bis jetzt immer ausgeblendet. Das soll sich ab JETZT ändern. Wer kann helfen? Wie funktionieren diese Produkte. Habe schon jede menge darüber gelesen und verstehe nur Bahnhof. Einfache Beispiele wären schön.
Danke, Thomas.  
9 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 >  

364 Postings, 4517 Tage KneipenthomasHebelprodukte

 
  
    #11
5
10.01.09 19:11
Sollte ich wissen was - im Geld, am Geld und aus dem Geld bedeutet. Ist es nur wichtig wenn die Optionen ausüben möchte? Eigentlich will ich ja nur spekulieren.
Danke, Thomas.  

514 Postings, 5142 Tage Trader75@oldboy59

 
  
    #12
5
10.01.09 19:57
scheinst wohl der messias zu sein. Kannst du auch proaktive Einträge auf die Frage von Hebelprodukten bringen
oder wohl nur Beiträge degradieren.
Habe bei meiner Empfehlung AUSDRÜCKLICH darauf hingewiesen den Hebel niedrig zu halten und nicht so wie in der Werbung von Banken propagiert aufs Ganze zu gehen!
Weiters habe ich die Wichtigkeit von einem Risikomanagement angedeutet!Für jemanden der sich mit Aktien und Fonds bereits einige Jahre auskennt so eine Empfehlung zu geben halte ich nicht für unverantwortlich.
Ausserdem ist meine Empfehlung kein Zwang sondern meine persönliche Einschätzung

@Melbacher: genau so ist es ein System bzw. eine Strategie ist enorm wichtig kombiniert mit einem Risikomanagement

364 Postings, 4517 Tage KneipenthomasTrader75

 
  
    #13
5
10.01.09 20:55
Ich danke Dir für Deine Tipps. Ich bin was Hebelprodukte betrifft noch am Lernen. Erstmal gucken wie OS funktionieren. Später kommen dann die CDF`s. Ich habe mich in keinster Weise gefühlt dass Du mich irgendwo rein reiten wolltest.
Gruß, Thomas.  

7885 Postings, 7818 Tage ReinyboyWenn deine Hebelei daneben geht,

 
  
    #14
2
10.01.09 21:06
kannste dich in der Kneipe ausweinen, hehehehehe.............

....gell Thomas.

514 Postings, 5142 Tage Trader75... und sollte das der Fall sein...

 
  
    #15
3
10.01.09 21:13

muss man es positiv sehen!

das Geld ist ja nie futsch, es hat eben nur ein anderer. Dann holt man sichs' einfach wieder

364 Postings, 4517 Tage Kneipenthomas... und außerdem

 
  
    #16
7
11.01.09 15:11
wollte ich hier lerne, dass meine Hebelei nicht sofort in die Hose geht. Statt dessen muß man sich entschuldigen dass man Fragen stellt.
Thomas.  

1466 Postings, 4879 Tage tachpostgenau so

 
  
    #17
2
11.01.09 15:18
sieht es aus.es sind ja alles börsengurus hier unterwegs,die alle schon millionen verdient haben und die weisheit mit dem löffel gegessen haben..kaum hat man als anfänger einige fragen ist gleich theater.

gibt aber zum glück auch leute wie oldboy,die alles etwas sachlicher und realistischer sehen.  

364 Postings, 4517 Tage KneipenthomasHebelprodukte

 
  
    #18
6
18.01.09 17:42
Ich hätte gern gewußt, wie die idealen Kennzahlen für Delta, Omega und implizite Vola bei einem OS aussehen würden. So ungefähr.
Gruß Thomas.  

4304 Postings, 4520 Tage melbacherSystem

 
  
    #19
18.01.09 18:20
Arbeite erst an einem System mit Indikatoren usw. oder nutze ein bereits erfolgreiches.
Wenn man es selber versucht gehört man zu den 90% die Geld verlieren.

457 Postings, 4585 Tage karaya 1ich würde mich zwar nicht als erfahrenen

 
  
    #20
18.01.09 18:48
hebelprodukte trader bezeichnen aber ich habe die teuere erfahrung gemacht dass auch das richtige einschätzen der marktentwicklung ziemlich wichtig ist ;-)  

1 Posting, 5207 Tage jrfxBasics

 
  
    #21
2
19.01.09 10:33
Also einmal würde ich nicht den 2ten Schritt vor dem Ersten zu machen indem du zuerst versuchst die Mathematik hinter dem Derivat näher studieren zu wollen.
Was wohl eher deine Absicht sein dürfte ist eben Wert schneller zu gewinnen oder zu verlieren als das mit einer Direktinvestition in den Basiswert der Fall ist.
Klassische Optionen sollten weniger dein Fall sein, da du ja wie von dir gesagt nicht wirklich das Papier dahinter handeln willst sondern allgemeiner auf die Kursentwicklung zocken.
Grundsätzlich musst du wissen, daß Optionen nichts anderes bedeuten als spekulieren auf Kredit.
dh. bei Seitwärtskursen wird der Schein täglich weniger Wert weil für das Fremdkapital Zinsen anfallen, beim klassischen Optionsschein ist es der sog. Zeitwertanteil der sinkt. Die andere Komponente (der sogenannte innere Wert) also die tatsächliche Kursdifferenz die dir Gewinn bringen soll muss sich also schneller zu deinen Gunsten verändern.
Zum Einstieg würde ich dir raten erstmal eine Watchlist anzulegen, bspw. mit Open End Knockouts, zum einen weil man bei denen keine Verfallstermine oder Ausübungsarten beachten muss, zum anderen weil die Verluste da gedeckelt sind (naja so um die 90% Verlust fährt man da maximal ein, plus/minus je nach Papier wenns richtig schief geht).
Nimm bspw den Goldpreis oder den Dax, such dir bei den Links zu den Derivaten was aus für die Watchlist und guck dir einfach mal drei Tage an was passiert.
Guck die Charts von Optionsscheinen an, Ariva gibt dir ja den Basiskurs dazu, damit du etwa die Verhältnisse einschätzen kannst.
Stelle den Anzeigemodus der Charts von logarithmisch auf linear um, es sei denn du kannst aus dem Stand physikalisch und mathematisch korrekt erklären was Dezibel meint (wenn du jetzt an Lärm denkst ists schon falsch;-).
Wenn du wissen willst wie ein Produkt funktioniert, guck dir die Termsheets an oder wenn du es genauer und ausführlicher magst die Prospekte.
Es gibt auch auf diversen Seiten Tutorials (Dt. Bank etc.), die sind halt mit rosa Brille geschrieben, will heissen die Fälle in denen du als Käufer gewinnst werden bevorzugt dargestellt.
Befrage Wikipedia zu allen Begriffen aus Prospekten die du nicht verstehst.

Und wenn ich hier Leute lese die statt einem Hebel von 10 doch lieber Gegend 5 empfehlen, dann kann ich dir nur den guten Rat geben, fang erstmal mit Hebeln kleiner 2 an wenns um echtes Geld geht, dann kannst du mit 15-20% im Minus noch die Reißleine ziehn (oder weiterzocken ;-). Wenn bei einem Hebel von 6 der Basiswert sich sagen wir mal 8% zu deinen Ungunsten verändert kannst du dir ja denken daß das richtig wehtut.

Viel Spaß  

64 Postings, 4856 Tage herr nielson@melbache - 29

 
  
    #22
25.01.09 22:05
Zeig mir bitte mal den Indikator der einem sagt das die RSB so abgeht wie am Montag.
Wegen mir traded man Widerstände und Unterstützungen oder man geht davon aus das nach 5% an einem Tag ein Plus am nächsten raus springt, aber alles andere ist lesen im Kaffeesatz.
Seitdem ich nicht mehr versuche die Richtungen zu erahnen mach ich konstant mein Geld.
Und noch was zu CFDs, wenn man die clever einsetzt gibts keine besseren Produkte.  

682 Postings, 4814 Tage share999gibt es einen schlauen, der einem laien

 
  
    #23
06.02.09 10:41
mal vllt mit einem kurzen beispiel und ohne fachchinesisch erklären kann,
worin der unterschied zw

1) OPTIONSSCHEINEN

2) KNOCK-OUTS

3) FUTURES


besteht???
danke für ne antwort  

3873 Postings, 4658 Tage TGTGT@ share zum Thma Unterschied zwischen OS/KOs

 
  
    #24
3
21.02.09 15:02
Ein Optionsschein (OS) hat keinen sogennanten Knock Out (KO) im Gegensatz zu einem KO- Schein. Ein Optionsschein ist im groben Sinne eine Art Wette - du wettest, dass der Kurs eines Idex/einer Aktie (dem Underlying) bis zu einem bestimmten Zeitpunkt (dem Ende der Laufzeit) einen festgelegten Kurs mindestens erreicht haben muss. Beispiel: Eine Aktie stht heute bei 10 Euro. Du kaufst dir einen OS mit einem Strike von 15 Euro und einer Laufzeit von 1 Jahr, dass bedeutet, wenn die Aktie bis zum Ende der Laufzeit den Kurs von 15 Euro erreicht hat, bekommst du bei Verkauf den dementsprechenenden Gewinn ausgezahlt. Dieser Gewinn/Verlust setzt sich so zusammen: 1. Was die Aktie seit dem Kauf gestiegen/gefallen ist, 2. wie hoch die Volatilität, sprich die Schwankungsintensität des Underlynings (in diesem Fall die Aktie), beim Kauf/Verkauf des OS ist. Bei einem KO ist diese Sache sehrviel simpler: Nochmal zum Beispiel von eben, die Aktie steht bei den genannten 10 Euro und du kaufst dir einen Knock Out Schein mit KO 5 Euro. Das bedeutet: Wenn die Aktie nicht unter 5 Euro geht, hat der KO noch einen Wert, bei unter 5 Euro im Aktienkurs wird der Schein jedoch wertlos (außer er hat einen Strike......). Fällt die Aktie von 10 auf 5 Euro hättest dualso 100 Prozent Verlust, steigt sie auf 15 Euro 100 Prozent Gewinn. Ein KO ist im Gegensatz zum Optionsschein ist nicht direkt von der Volatilität abhängig und hat KEINE Laufzeit. Der KO läuft solange der Wert von 5 Euro nicht berührt wurde weiter. OS und KOs gibt es auf sämtliche Aktien/Indizes/Währungen und Rohstoffe. Ein Future ist dabei eher für CFDs von Bedeutung. Was ein CFD ist kann ich, wen das nicht klar sein sollte auch gerne noch erklären, wenn du noch Fragen zu OS/KOs hast, kannst du die gerne stellen, hoffe ich konnte dir etwas weiterhelfen, lg Tim.  

1 Posting, 25 Tage UtabsataLöschung

 
  
    #25
23.04.21 02:29

Moderation
Zeitpunkt: 23.04.21 15:47
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer
Kommentar: Spam

 

 

9 Postings, 24 Tage MartinalomdaLöschung

 
  
    #26
24.04.21 01:25

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 11:05
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

9 Postings, 24 Tage JohannaoybxaLöschung

 
  
    #27
24.04.21 02:39

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 10:49
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

10 Postings, 24 Tage GabrieleqnnbaLöschung

 
  
    #28
24.04.21 08:49

Moderation
Zeitpunkt: 24.04.21 09:40
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

10 Postings, 24 Tage KathringvneaLöschung

 
  
    #29
24.04.21 09:02

Moderation
Zeitpunkt: 24.04.21 21:25
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: -

 

 

10 Postings, 24 Tage FranziskaihblaLöschung

 
  
    #30
24.04.21 13:51

Moderation
Zeitpunkt: 25.04.21 00:44
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: -

 

 

10 Postings, 23 Tage MelaniexzkjaLöschung

 
  
    #31
25.04.21 01:58

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 11:05
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

10 Postings, 23 Tage ManuelatcgvaLöschung

 
  
    #32
25.04.21 02:40

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 11:02
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

10 Postings, 23 Tage KatrinxfmzaLöschung

 
  
    #33
25.04.21 03:48

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 10:53
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

10 Postings, 23 Tage InespboyaLöschung

 
  
    #34
25.04.21 10:20

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 10:44
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

10 Postings, 23 Tage TanjaigntaLöschung

 
  
    #35
25.04.21 10:50

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 11:15
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

Seite: < 1 | 2 >  
   Antwort einfügen - nach oben