Hat Martin Blessing (CEO Coba) einen guten Ruf ?


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 28.06.14 09:26
Eröffnet am: 27.06.14 13:19 von: kleinviech2 Anzahl Beiträge: 18
Neuester Beitrag: 28.06.14 09:26 von: kohlelang Leser gesamt: 4.620
Forum: Talk   Leser heute: 2
Bewertet mit:
3


 

7465 Postings, 3475 Tage kleinviech2Hat Martin Blessing (CEO Coba) einen guten Ruf ?

 
  
    #1
3
27.06.14 13:19

178508 Postings, 7299 Tage GrinchDer hatten Jachdschein....

 
  
    #2
27.06.14 13:20
wer is das eigentlich?  

7178 Postings, 6362 Tage Crossboy@1: Da hilft nur reines Expertenwissen...

 
  
    #3
4
27.06.14 13:23
DACAPO, KOMMEN 'SE RAN!

Und lassen 'Se gefälligst den Masskrug stehen!!!  

7465 Postings, 3475 Tage kleinviech2hi Grinch

 
  
    #4
27.06.14 13:25
Anlaß der Fragestellung ist ein Posting (nicht von mir) von heute im Deutsche Bank 2.0 moderiert thread und die darauf folgende Debatte. Kernsatz:

"es geht um das image nach aussen.
Da hat Maddin einen tadellosen Ruf. ich jedenfalls weiß von keinem Betrug
jedenfalls keinen, der öffentlich wurde."

Fand ich schräg. Mal sehen, was die Ariva-Schwarmintelligenz dazu sagt.
 

178508 Postings, 7299 Tage GrinchDer Dacapo kann grade nicht...

 
  
    #5
6
27.06.14 13:26
der betrauert Deutschlands Ausscheiden bei der WM  

7178 Postings, 6362 Tage Crossboy@5: wie's scheint hast Du recht...

 
  
    #6
2
27.06.14 13:49
Er hatte noch nicht mal Zeit für "Kreuzigt ihn" zu stimmen...  

14454 Postings, 6532 Tage inmotionWarum ?

 
  
    #7
1
27.06.14 13:51

Darum:

Blessing besteht die Prüfung

Eine ganze Menge für seinen guten Ruf hat Commerzbank-Chef Martin Blessing jetzt getan. Mit viel Vorschusslorbeeren gestartet, hat er in der Folge noch nicht all zu viele Erfolge vorzuweisen gehabt. Besonders die Übernahme der Dresdner Bank hat das Institut schwer nach unten gezogen. Auch die Annahme von Staatshilfe hat ihn so belastet, dass er öffentlich erklärt hat, noch mal mache er das nicht. Er hat Wort gehalten. Wie die Bank heute verkündete, hat sie es geschafft, die Eigenkapitallücke von 5,3 Milliarden Euro rechtzeitig aus eigener Kraft zu schließen. Blessing hat die Kernkapital-Decke durch ein geschicktes Maßnahmenpaket sogar um 6,3 Milliarden Euro aufgebessert. Der Zauberlehrling ist auf dem Weg zum Meister.


http://www.handelsblatt.com/meinung/kolumnen/...gut-lebt/6086978.html  

19240 Postings, 5394 Tage RPM1974inmotion

 
  
    #8
27.06.14 14:06
wir wollen aber nicht vergessen, das die Lücke nur 1,8 Mrd betrug und die anderen 3,5 Mrd Griechenlandanleihen waren, die eh schon mit -3,5 Mrd in der Lückenberechnung auftauchten.
Maddin konnte also voll easy die 3 Mrd Verlust bei den Anleihben ausweisen und hatte sogar dabei noch 500 Mio GAP zu den 1,8 mrd geschlossen.
Hätte ich auch gekonnt. Trotzdem hätte ich mich dadurch nicht als fähig beschrieben.
Das ist wiede so Handelsblattmäßig wie "Ships fressen EK auf".
Handelsblatt wird doch durch hirnrissige Autoren geschrieben, denen du alles erzählen kannst und die das dann so übernehmen.
Maddin machte 3,0 Mrd operativen Gewinn (wie erwartet) 3 Mrd operativen Verlust bei den GRI's. Verkaufte den Tower 200 Mio über Buchwert (so weit ich weiß voll abgeschrieben) und kaufte Schuldderivate zurück, von denen die Geber glaubten, CoBa überlebt nicht, wenn sie das Geld zu 100% zurückfordern würden.
Ist ja wie Bäh!!! Griechenland. Entweder 50% Schuldenschnitt oder ich sag Staatsbankrott und kriegst garnichts mehr zurück!
 

14454 Postings, 6532 Tage inmotionRPM

 
  
    #9
2
27.06.14 14:45
Du magst ja Recht haben, die Fakten stimmen wahrscheinlich.

Aber bitte nicht vergessen das Blessing das Beste versucht (imo) mit dem was Er vorgelegt bekommt.

Sicherlich kann man alles kritisieren, aber die Frage ist doch ob es ein anderer Bankster besser gemacht hätte?

Ich denke nicht. Was ich Ihm gutschreibe ist das Blessing die Erwartungen nicht zu hoch schraubt und bodenständig scheint.

Schlechtes Beispiel: Ackermann und Konsorten.



 

19240 Postings, 5394 Tage RPM1974@ inmotion

 
  
    #10
27.06.14 14:58
Da sind wir ja konform.
Ich kreide ihn ja auch nur Themen wie:
"Eine KE benötige ich nicht!" Mach aber trotzdem eine!
"Die Rückzahlung der Stillen hat für 2013 keine Priorität!" Zahl sie aber 2013 natürlich zurück!
Und viele andere solche Sätze an, die bei Maddin immer wieder für einen Running Gag gut sind!  ;o)  

14454 Postings, 6532 Tage inmotionRPM

 
  
    #11
2
27.06.14 15:09
stimmt, 100% Recht.

Dafür könnte ich Ihn auch:
Siehe oben: Letzte Zeile
 

35553 Postings, 4870 Tage DacapoHerr Blessing

 
  
    #12
27.06.14 15:27
ist nicht gerade vom Glück begünstigt
Alles was der anlangte ging voll in die Hose,
Schiffsbeteiligungen,Griechenlandanleihen,die Übernahme der Dresdner,
der langte so bei allem voll daneben
Charakterlich halte ich ihn jedenfalls besser als den ehemaligen DB`ler
Ackermann

7465 Postings, 3475 Tage kleinviech2hey jungs ...

 
  
    #13
27.06.14 15:28
ist doch nur eine fun - abstimmung, ihr kennt mich doch. ihr macht gleich wieder ein coba - forum daraus ;-)) inmotion, von dir hört man im coba-thread gar nichts mehr. was ist los, tauchstation ?  

2915 Postings, 2781 Tage neuhofen999lol

 
  
    #14
1
27.06.14 16:02
ich weiss gar nicht , was ihr habt, der Mann ist doch genial

Er hält seine aktonäre mit Hoffnung auf eine bessere zukunft an der Stange
sie sollen investiert bleiben,,,,und die nächste KE mittragen.
kommt bald wieder eine ? (Kleiner scherz am nachmittag)

solange die coba die Ausbildungs-Fehler bezahlen musste zum "Meister"
(Handelsblatt) , kann das doch DB egal sein

Maddin für DB-Ceo !!  

7465 Postings, 3475 Tage kleinviech2na das ist auch wieder wahr

 
  
    #15
27.06.14 16:11
maddins größte leistung: er findet immer wieder leute, die bei den KE mitziehen.  

129861 Postings, 6522 Tage kiiwiiDie CB is 'n Krematorium - man verbrennt dort Geld

 
  
    #16
27.06.14 16:50

14454 Postings, 6532 Tage inmotionkleinviech2

 
  
    #17
1
27.06.14 19:04
Tauchstation? Ich denke schon.

Im HT Thread tummeln sich zuviele Spinner.

Ich schreibe zwar aus Sarkasmuss auch ab und an DummSinn aber Leutchen wie FB, Xpress, pepsak oder der spinnerte Dr. gehen mir, mit Verlaub, auf den Nerv.

Außerdem was soll die Posterei eigentlich?
Ich brauche niemand zu überzeugen und will das nicht.

Also im Moment: Waste of Time.

Gute Zeit an Dich und RPM  

2465 Postings, 2754 Tage kohlelangKlare Sache

 
  
    #18
28.06.14 09:26
Bei einem CEO ist die Bewertung einfach, wenn auch manchmal hart anmutend:

Er muß liefern.

Ausreden gelten nicht.

Wenn Blessing mehrfach verkündet:
keine KE mehr, stattdessen Dividende
und er diese Versprechen anschließend kassiert, ist er als CEO nicht tragbar.

Warum ?

Weil er dann entweder die Lage seiner Bank wiederholt nicht richtig einschätzen kann, oder die Unwahrheit sagt.

Beides disqualifiziert ihn als CEO.

 

   Antwort einfügen - nach oben