Hana Biosciences Inc A0ETGH


Seite 1 von 8
Neuester Beitrag: 14.07.08 18:42
Eröffnet am: 26.07.05 23:42 von: P.Zocker Anzahl Beiträge: 191
Neuester Beitrag: 14.07.08 18:42 von: homerdus Leser gesamt: 21.777
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 1
Bewertet mit:
2


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 8  >  

14778 Postings, 6130 Tage P.ZockerHana Biosciences Inc A0ETGH

 
  
    #1
2
26.07.05 23:42
"Liebe Leserin,Lieber Leser,wohl kaum ein anderer Sektor verspricht in den kommenden Jahren derart große Kursgewinne wie der Biotech-Sektor! Sicherlich haben Sie in den diversen Börseninformationsdiensten die momentane Rallye im amerikanischen Biotech-Sektor verfolgt! Der ASE-Biotech-Index zählt seit Jahresbeginn zu den stärksten Indizes an der Wall Street und hat den Anlegern in den vergangenen Monaten schöne Kursgewinne beschert. Mit einzelnen Index-Werten konnten Anleger in der ersten Jahreshälfte 20, 30 ja teilweise mehr als 50% Kursgewinn erzielen. Einige unserer Empfehlungen der zweiten Reihe haben sich zuletzt verdoppelt oder gar verdreifacht. Aber: Träumen Sie nicht auch ab und an von einem Investment, das Sie mit einem Mal finanziell völlig unabhängig machen kann und mit dem Sie innerhalb weniger Jahre ein Vermögen verdienen können?Anleger, die rechtzeitig in die Branchenführer wie GENENTECH oder AMGEN investieren, haben dies bereits geschafft! Der GENENTECH-Aktienkurs explodierte in den vergangenen 20 Jahren von Kursen um USD 1 auf zuletzt USD 90 und damit um sensationelle 9'000%! Die Marktkapitalisierung von AMGEN erreichte zuletzt die Marke von USD 100 Mrd.! Aus den kleinen Forschungsschmieden von einst wurden im Laufe der Jahre hoch profitable Biotech-Companys! Im jüngst präsentierten Quartalsbericht meldete AMGEN bei Umsätzen von über USD 3 Mrd. einen Nettogewinn von über USD 1 Mrd.! Wir sind sicher: Beide Unternehmen werden weiter wachsen, die Aktienkurse weiter steigen. Nur: Ein Vermögen werden Sie mit diesen Titeln in Zukunft nicht verdienen, dafür sind die Gesellschaften inzwischen viel zu groß. Deshalb:Investieren Sie jetzt in die derzeit spannendste Biotech-Aktie der Welt, der Analysten bis 2009 ein Kurspotenzial von 2'500% zubilligen!Sie haben richtig gelesen: Vor wenigen Tagen bekamen wir eine umfangreiche Kaufstudie eines bekannten amerikanischen US-Investmenthauses auf den Tisch, die uns schlichtweg begeisterte. Die Aktie des Biotech-Unternehmens, die uns unsere US-Kollegen darin vorstellen, sollte 2009 bei USD 60 notieren! Schon heute liegt der faire Wert der Aktie bei USD 21, der aktuelle Aktienkurs aber lediglich bei USD 2.30! Denn das Unternehmen ist für das Gros der Anleger bislang völlig unbekannt, kaum ein Marktteilnehmer hat sich mit der Aktie bislang befasst. Ein vielleicht teurer Fehler, denn:Das Unternehmen hat ein Krebsmedikament im Portfolio, das schon in den kommenden Jahren Umsätze von mehr als USD 1 Mrd. erzielen kann!Ursprünglich wurde der Wirkstoff vom Dana-Farber Cancer Institute und dem National Cancer Institute entwickelt und repräsentiert eine völlig neue Klasse von Krebsmedikamenten mit einem äußerst viel versprechenden Anwendungsspektrum! So könnte demnächst ein Durchbruch bei der Behandlung akuter Lymphotischer Leukämie (ALL), nicht kleinzelligem Lungenkrebs, bei Bauchspeicheldrüsen-, Darm-, Leber- oder Magenkrebs bevorstehen. Experten erwarten schon in absehbarer Zeit, dass das Präparat von der US-Gesundheitsbehörde FDA den Orphan Drug-Status erhält, der dem Medikament eine bevorzugte Behandlung zusichert. Um den Zulassungsprozess weiter zu beschleunigenhat man ein Management- und Forschungsteam zusammengestellt, das sich in den vergangenen Jahren für Biotech-Umsätze von mehreren Milliarden US-Dollar verantwortlich gezeigt hat!Seit November 2003 steht Mark Ahn als CEO an der Spitze des Unternehmens. Zuvor war Ahn in führenden Positionen beim Pharmariesen BRISTOL-MYERS sowie bei den Biotech-Giganten AMGEN und GENENTECH tätig. Die Posten des Chief Medical Officers wird seit dem vergangenen Jahr von Greg Berk besetzt, der zuvor für verschiedene Krebsforscher einen Forschungs- und Entwicklungsplan erfolgreich aufgestellt hat. Fred Vitale war in den vergangenen Jahren bei GENENTECH sowohl für die Vermarktung des Krebsmedikaments Rituxan als auch für die Entwicklung des Marketingplans von Avastin zuständig, beide Produkte gehören zu den absoluten Wachstumsmotoren von GENENTECH. Diese Herren wissen ganz genau, warum Sie die Chefsessel der größten und wichtigsten Biotech- und Pharmagesellschaften verlassen haben, um nun bei der kleinen Biotech-Company von vorne zu beginnen. Auch sie bekommen so eine Chance, eine kleine Forschungsschmiede zu einem milliardenschweren Biotech-Unternehmen zu formen, vielleicht nur einmal im Leben. Nicht verwunderlich deshalb:Die Unternehmensinsider selbst decken sich seit Monaten bereitskräftig mit Aktien des Unternehmens ein!Seit Beginn des Jahres liegen uns 15 Mitteilungen über Aktienkäufe der Unternehmensinsider vor. Dabei investierten diese bei einigen Trades bis zu USD 200'000 aus dem Privatvermögen in die Aktien. Dafür kann es nur einen einzigen Grund geben: Die Insider rechnen in den kommenden Jahren mit einer gewaltigen Wertsteigerung der Aktie! Wie übrigens auch das US-Investmenthaus, das uns vor wenigen Tagen eine umfangreiche Studie zu dem Unternehmen zur Verfügung gestellt hat. Das Szenario:Bereits im Jahr 2009 wird die Gesellschaft einen Gewinn von USD 2.19 je Aktie ausweisen können! Bei laufenden Kursen um USD 2.30 wäre die Aktie damit mit einem völlig verrückten KGV von 1 bewertet! Ein für profitable Biotech-Gesellschaften völlig übliches KGV von 28 unterstellt, müsste die Aktie in 4 Jahren bei USD 60 und damit 2'500% höher als heute notieren!Dieses Kursziel mit 30% p.a. abdiskontiert liegt der faire Wert derzeit bei USD 21! Damit sprechen wir bei laufenden Kursen um USD 2.30 von einem kurzfristigen Kurspotenzial von 800%! Wird dieses Potenzial erst einmal entdeckt, dürfte die Aktie raketengleich durch die Decke gehen. Wie gesagt: Bislang hat den Titel praktisch kaum ein Analyst auf dem Radarschirm! Wir würden uns bei dieser exklusiven Story deshalb nicht zweimal bitten lassen und jetzt sofort die Hintergründe zu dem Wert anfordern, denn:In der kommenden Ausgabe von GLOBAL BIOTECH INVESTING werden wir unseren Lesern die Details zu dieser siedendheißen Chance ausführlich an die Hand geben - und Sie können mit dabei sein!JETZT BIS ENDE AUGUST VÖLLIG KOSTELOS TESTEN!Denn ich lade Sie hiermit ganz herzlich ein, völlig kostenlos bis Ende August den führenden Börsenbrief für Investments in Gen- und Biotech-Aktien zu testen! Am kommenden Montag erscheint die nächste Ausgabe, wo wir die Aktie unseren Lesern exklusiv vorstellen und zum Kauf empfehlen werden. Fordern Sie deshalb noch heute Ihre kostenlosen Probeausgaben von GLOBAL BIOTECH INVESTING an und seien Sie in Zukunft bei sämtlichen Empfehlungen von Beginn an dabei. Unser Track-Record mit einer Musterdepotperformance von rund 40% seit Jahresbeginn spricht für sich! Selbstredend, dass wir am Montag auch diesen Krebsforscher in unser Musterdepot aufnehmen werden. Noch einmal: Wir kennen derzeit keine weitere Aktie, die von Analystenseite ein derart spektakuläres Kurspotenzial zugebilligt bekommt! Steigt der Aktienkurs in den kommenden 4 Jahren bis zum Kursziel von USD 60 an, haben Sie aus EUR 5'000 satte EUR 130'000, aus einem Einsatz von EUR 15'000 spektakuläre EUR 390'000 und aus einem Investment von knapp EUR 40'000 kaum vorstellbare EUR 1 Mio. gemacht!Fordern Sie noch heute Ihre Probe-Exemplare an und halten Sie schon in wenigen Tagen sämtliche Details der Aktie in der Hand, die Sie in den kommenden Jahren finanziell völlig unabhängig machen kann!Ich wünsche Ihnen viel Anlage-Erfolg!IhrArno RueschVorstand Börse Inside Verlag AG"Also es wurde von anderen Usern recherchiertdas es sich hierbei um HANA BIOSCIENCES INC  handeln muss. Der starke Handel in den letztenStunden scheint dies zu bestätigen.Ich denke mal das man hier auf jeden Fall beiZeiten eine Position in seinem Depot haben muss.Also ich bin auch eingestiegen und verspreche mirfür die nächsten Tage ein Plus von guten 50 % oderaber auch bei weitem mehr.Wenn hier nun offiziell eine Emphelung kommt dienächsten Tage dann sehen wir hier mal wie es zueiner richtigen fetten Explosion kommen wird.Auch in Amiland waren heute Kurse um die 2,65.Also in meinen Augen Strong Buy.Alle Angaben Ohne Gewähr und jeder sollte selbst wissen ob er hier dabei sein will.Ich bin es auf jeden Fall und werde nochmals Morgennachkaufen. Ami Land hat mich überzeugt.Also lesen und selbst sich ein Bild machen und danndabei sein oder zuschauen.Und ich gehe hier nicht von ???? %ten aus. Mir langenerst einmal 100 %.Also macht euch ein Bild und dann entscheidet.  
Angehängte Grafik:
bigchart.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
bigchart.png
165 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 8  >  

246459 Postings, 5874 Tage buranKrachen kann es.

 
  
    #167
01.08.07 14:19
Bin in letzter Minute noch rauf ,so und nu hin.  

240 Postings, 6077 Tage Männe@buran, gibt es da was Neues oder was hat Dich

 
  
    #168
01.08.07 14:24
dazu bewogen?  

246459 Postings, 5874 Tage buranKrachen soll es!

 
  
    #169
01.08.07 14:28
@Männe
     Punkt eins ,Oma ist weggefahren und hat ihr Geldsäckel liegen lassen.
     Punkt zwei ,nach 9 Monaten Sinkflug muss es einfach sein.  

815 Postings, 5381 Tage la1963Gibt es irgendwas negatives Neues?

 
  
    #170
02.08.07 16:41

149 Postings, 5257 Tage didi89129News

 
  
    #171
02.08.07 16:45
Hana Biosciences Licenses North American Commercial Rights for Zensana(TM) to Par Pharmaceutical in a $50 Million Deal



SOUTH SAN FRANCISCO, Calif.--(BUSINESS WIRE)--

Hana Biosciences (NASDAQ:HNAB), a biopharmaceutical company focused on advancing cancer care, today announced that it has entered into an exclusive licensing agreement with Par Pharmaceutical (NYSE:PRX) for the development and commercialization of Zensana(TM) (ondansetron HCI) Oral Spray in North America. Zensana is the first 5-HT3 antagonist to deliver ondansetron, a standard antiemetic therapy, in an oral spray. Ondansetron is used in the prevention of nausea and vomiting as a result of chemotherapy, radiation, and surgery. Leerink Swann & Company acted as the exclusive advisor to Hana for this transaction.

Under the terms of the agreement, Par Pharmaceutical gains exclusive North American rights to Zensana, and will have primary responsibility for the compound's development, all regulatory filings with the U.S. Food and Drug Administration and sales and marketing. Hana Biosciences will receive an initial payment of $5 million through the sale of common stock at a share price of $2.00, a 25% percent premium. Hana may also receive up to $45 million in development and commercialization milestone payments. Following Zensana's approval, Hana will be eligible to receive royalty payments on sales exceeding specified levels.

"Par is an ideal partner to commercialize Zensana, which we believe will be an important product for patients suffering from nausea following chemotherapy, radiation or surgery. Par has built a strong portfolio of proprietary products and brings proven capabilities in the commercialization of supportive care products," stated Mark J. Ahn, PhD, President and Chief Executive Officer. "This agreement provides Hana with a means of leveraging Zensana to achieve near- and long-term revenues while focusing our internal efforts on Hana's pipeline of oncology product candidates. Led by our three product candidates utilizing our Optisome(TM) Nanoparticle Technology, we look forward to advancing our pipeline through clinical development and increasing value for shareholders."

John A. MacPhee, president of Par's Branded Products Division, said, "Zensana aligns well with Par's strategy to expand its presence in supportive care in oncology and AIDS. Zensana would represent an excellent alternative for patients having difficulty tolerating other oral dosage forms of ondansetron."

About Zensana(TM) (ondansetron HCl) Oral Spray

Zensana(TM) (ondansetron HCI) Oral Spray is a 5-HT3 antagonist in development to deliver ondansetron, a standard antiemetic therapy, in a convenient, micromist oral spray for the prevention of nausea and vomiting as a result of chemotherapy, radiation, and surgery. Ondansetron, a selective blocking agent of the hormone serotonin, is an FDA-approved active ingredient that is widely used in tablet form to prevent chemotherapy, radiation, and post-operative associated nausea and vomiting. Many patients requiring antiemetic therapy experience dysphagia, a discomfort or difficulty swallowing tablets, due to mouth and throat sores, inflammation, or dry mouth. Hana believes that the convenience of drug delivery via an oral spray may offer an attractive alternative to tablets and other forms of ondansetron.

About Hana Biosciences, Inc.

Hana Biosciences, Inc. (NASDAQ:HNAB) is a South San Francisco, CA-based biopharmaceutical company focused on acquiring, developing, and commercializing innovative products to advance cancer care. The company is committed to creating value by building a world-class team, accelerating the development of lead product candidates, expanding its pipeline by being the alliance partner of choice, and nurturing a unique company culture. Additional information on Hana Biosciences can be found at www.hanabiosciences.com.

About Par Pharmaceutical Companies, Inc.

PAR Pharmaceutical Companies, Inc. develops, manufactures and markets generic drugs and innovative branded pharmaceuticals for specialty markets. For press release and other company information, visit www.parpharm.com.

 

246459 Postings, 5874 Tage buranNews

 
  
    #172
02.08.07 16:47
Die Aktie von Hana Biosciences ist auf dem aktuellen Niveau immer noch ein Kaufkandidat, so die Experten von "Der Aktionär". Das Ziel sehe man bei 10,00 Euro und eingegangene Positionen sollten bei 4,75 Euro abgesichert werden. (02.08.2007/ac/a/a)
 

149 Postings, 5257 Tage didi89129Absichern bei 4,75?

 
  
    #173
02.08.07 16:50
der Kurs steht gerade heute bei 0,83!!!  

246459 Postings, 5874 Tage buranLöschung

 
  
    #174
02.08.07 16:52

Moderation
Zeitpunkt: 03.08.07 11:43
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Bitte nur Fakten posten und diese nicht permanent ändern...

 

 

149 Postings, 5257 Tage didi89129Buran ...

 
  
    #175
02.08.07 16:55
schummelst Du?  

246459 Postings, 5874 Tage buranhm ,sehr merkwürdig ,riecht nach Betrug

 
  
    #176
02.08.07 17:08
Die Aktie von Hana Biosciences ist auf dem aktuellen Niveau immer noch ein Kaufkandidat, so die Experten von "Der Aktionär". Das Ziel sehe man bei 0,83 Euro und eingegangene Positionen sollten bei 0,829 Euro abgesichert werden. (02.08.2007/ac/a/a)
 

448 Postings, 5211 Tage SuperGarfieldder "Aktionär" ...

 
  
    #177
02.08.07 17:09
und seine Biotech-Empfehlungen (Hana, YM Bio, Medigene ....)

GRAUENHAFT.

kann man vergessen.

Alternativ: man steigt 10% unter deren StopLoss erst ein...
so wie bei Hana heute!
 

149 Postings, 5257 Tage didi89129Buran, Du Penner

 
  
    #178
02.08.07 17:14
mal Ziel 10,00 Euro und SL bei 4,75, dann
SL bei 0,83, dann
Ziel 0,83 und SL bei 0,829
????
Sorry, aber kannst Du lesen?  

246459 Postings, 5874 Tage buranVerzeihung

 
  
    #179
02.08.07 17:21
 
Angehängte Grafik:
images.jpg
images.jpg

149 Postings, 5257 Tage didi89129ist wohl die falsche Reaktion

 
  
    #180
03.08.07 10:38
Buran,
es ist nun wirklich nicht damit getan, kurz "Verzeihung" zu schreiben, nachdem Du ganz bewußt hier Lügen platziert hast (Posting 172, 174 und 176). Es gibt keine solche Mitteilung im Aktionär! Also alles nur Lügen!
Du solltest gesperrt werden!  

815 Postings, 5381 Tage la1963didi nicht ärgern!

 
  
    #181
03.08.07 11:04
Buran hat einen Scherz gemacht - das war doch ziemlich schnell zu erkennen. Aufregen ist doch Quatsch. Laß uns zusammen kurz darüber lachen und fertig.  

240 Postings, 6077 Tage Männe@buran, wann kommt Deine Oma zurück?

 
  
    #182
03.08.07 11:19

15 Postings, 5416 Tage 2701821nsHana Bioscienes

 
  
    #183
24.08.07 18:30
Sollte es wirklich nach einer langen Zeit der Enttäuschung wieder aufwärts gehen ?  

50 Postings, 5335 Tage homerdusErmutigende News von der laufenden Marqibo-Studie:

 
  
    #184
1
09.12.07 01:07
Nach der Notlandung, sprich Auslizensierung von Zensana und dem Talvesta-Fehlschlag haben die Anleger Hana lebendig begraben - spätestens seit der Finanzspritze durch Deerfield liegt der Börsenwert u n t e r dem vorhandenen Cash, d.h. die Börse sieht bei diesem Unternehmen praktisch nur noch das Totalverlustrisiko. Allerdings sollte man sich fragen, wie es dem Management bei dieser Prognose gelingen konnte, die vergleichsweise auskömmliche Finanzspritze ( 30 Mio Dollar ) eines institutionellen Anlegers zu bekommen.

Nun endlich mal tolle Neuigkeiten, und zwar von der Studie, die Vincristine in Form von Marqibo an rückfälligen erwachsenen ALL-Patienten testet: Acht von 53 Probanden zeigen "complete remission", andere zumindest teilweise Rückbildung. Bei allen Patienten war eine Vincristine-Therapie vorher erfolglos geblieben. Ich denke, diese ermutigenden Zwischenergebnisse, das Bemühen, Marqibo auch gegen andere Krebsarten einzusetzen ( relativ neu: Aderhautmelanom, Phase II begonnen ) sowie, falls Marqibo reüssiert, die berechtigte Hoffnung auf beschleunigte Zulassung durch die FDA aufgrund des bereits verliehenen Orphan drug status des Medikaments wird jetzt Bewegung in die Aktie bringen.

Marqibo hat wegen seiner Alleinstellung für bestimmte Patientengruppen sowie seiner erhofften vielfältigen Einsatzmöglichkeiten vermutlich mehr Potential als das Anti-Brechmittel Zensana je hatte ( davon abgesehen: auch dessen Auslizensierung kann ja noch
Einkünfte bescheren ).

Ich war bei Hana sehr früh investiert, bin daher nicht allzuweit im roten Bereich und habe in den vergangenen Wochen nachgekauft, da ich einen dauerhaft noch niedrigeren Kurs als den momentanen für schlicht unmöglich halte: mindestens eine drug hat enormes Potential und beginnt nun auch endlich damit, dieses zu beweisen ( man sehe sich auf der Homepage übrigens nur mal die beteiligten Krankenhäuser und Universitäten an - Hausnummern! ).

Allen an HanaBiosciences verzweifelten wünsche ich jedenfalls schöne Feiertage - auf unseren kleinen Drugmaker aus Kalifornien bezogen werden diese womöglich bald anbrechen!

 

50 Postings, 5335 Tage homerdusVeröffentlichung zur marqibo-Studie 08. Dez 2007

 
  
    #185
1
10.12.07 00:38
Title: Hana Biosciences Presents Marqibo Data At the 49th Annual Meeting of the American Society of Hematology
Date: 12/8/2007 9:00:00 AM

For a complete listing of our news releases, please click here


SOUTH SAN FRANCISCO, Calif., Dec. 8, 2007 (PRIME NEWSWIRE) -- Hana
Biosciences (Nasdaq:HNAB), a biopharmaceutical company focused on
strengthening the foundation of cancer care, presented results
today from both clinical and non-clinical studies of Marqibo(r)
(vincristine sulfate injection, OPTISOME(tm)) at the 49th Annual
Meeting of the American Society of Hematology (ASH). In an oral
session, Deborah A. Thomas, M.D. from the University of Texas M. D.
Anderson Cancer Center presented clinical data showing that Marqibo
with or without pulse dexamethasone appears to have clinically
meaningful activity in heavily pre-treated adults with Acute
Lymphoblastic Leukemia (ALL).



Dr. Thomas presented publication No. 858, "Safety and Efficacy of
Marqibo (Vincristine Sulfate Liposomes Injection, OPTISOME(tm)) for
the Treatment of Adults with Relapsed or Refractory Acute
Lymphoblastic Leukemia (ALL)." during the session entitled Acute
Lymphocytic Leukemias: Therapy, excluding Transplantation.



Data from two clinical trials were integrated for the presentation:
a Phase 2 trial of single agent Marqibo given at 2 mg/m2 (no dose
capping) every two weeks; and a multi-center dose-escalation Phase
1 trial of Marqibo in combination with pulse dexamethasone
administered on a weekly schedule. In total, 52 adult patients with
relapsed or refractory ALL were treated in the two studies
combined, and all patients had previously received and failed
conventional vincristine containing therapy. There were no
restrictions on the number of prior therapies. Out of the 52
patients, eight complete remissions and three partial remissions
were observed for an overall response rate of 21 percent. An
additional 12 patients (23 percent) achieved hematological
improvements such as clearance of marrow blasts and platelet
transfusion independence. Five responders were able to undergo
allogeneic stem cell transplantation following therapy with
Marqibo. The maximum-tolerated dose was established in the Phase 1
trial as 2.25 mg/m2 without dose-capping.



"The data presented today by Dr. Thomas provides support and
validation for our ongoing rALLy study, a Phase 2
registration-enabling clinical trial of single-agent Marqibo in
adults with ALL in second relapse," stated Steven R. Deitcher,
M.D., President and CEO of Hana Biosciences. "Marqibo has
demonstrated clinical benefit among an extremely sick patient
population for whom there is no approved treatment regimen. We are
pleased to be working with outstanding clinical investigators to
advance this promising new agent."



Hana Biosciences also presented non-clinical data for Marqibo
during the Lymphoma: Pre-Clinical: Chemotherapy and Biologic
session under publication No. 1403, "Marqibo (Vincristine Sulfate
Liposomes Injection, OPTISOME(tm)) Concentrates Vincristine in
Tumor Tissue and Lymphoid Malignancy Oriented Tissues in
Tumor-Bearing Mice." The study showed that Marqibo's
Optisome(tm)-encapsulation of vincristine resulted in targeted
delivery and concentration of vincristine in tumor tissue, bone
marrow, lymph nodes, liver and spleen, and maintenance of
significant tissue drug concentrations for an extended period of
time compared to conventional vincristine. Specifically, lymphoid
malignancy-oriented tissue and intra-tumor vincristine
concentrations were greater in Marqibo-treated mice compared to
conventional vincristine-treated mice resulting in greater
vincristine exposure. Marqibo administration resulted in a
three-fold increased concentration of vincristine in bone marrow at
48 hours and maintained significant tissue concentrations for
several days compared to conventional vincristine. The ability of
Marqibo to target these tissues and organs makes it particularly
attractive as a treatment for hematologic malignancies such as
leukemia, myeloma and lymphoma.
 

50 Postings, 5335 Tage homerdusAlocrest mit positiven Phase I -Ergebnissen

 
  
    #186
12.02.08 16:24
Hana Biosciences Announces Top-Line Phase 1 Clinical Trial Data Demonstrating Alocrest to be Well-Tolerated With Promising Anti-Tumor Activity
SOUTH SAN FRANCISCO, Calif., Feb. 12, 2008 (PRIME NEWSWIRE) -- Hana Biosciences (Nasdaq:HNAB), a biopharmaceutical company focused on strengthening the foundation of cancer care, today announced that the company has completed patient enrollment in its Phase 1 dose-escalation clinical trial of Alocrest(tm) (vinorelbine liposomes injection, OPTISOME(tm)). This trial was designed to assess the safety, tolerability and preliminary efficacy of Optisomal encapsulated vinorelbine, or Alocrest. Preliminary results show that Alocrest was generally well tolerated with acceptable and predictable toxicities and had a maximum tolerated dose comparable to that of un-encapsulated vinorelbine. In this first human study of Alocrest, the drug produced a disease control rate of 46 percent across a broad range of doses and tumor types. Hana Biosciences anticipates submitting these data for presentation at a major medical conference in Europe this summer.

"We are pleased to have achieved this milestone in the clinical development of our second Optisome-encapsulated product candidate. In this Phase 1 clinical trial, Alocrest was well-tolerated and showed promising anti-tumor activity with no new toxicity relative to conventional vinorelbine," said Steven R. Deitcher, M.D., President and CEO of Hana Biosciences. "We are also encouraged to see such positive response data in heavily pre-treated patients. With these data in hand, we believe we are well positioned to seek out an enthusiastic partner with whom we can advance Alocrest as we focus our near-term efforts on the clinical development of Marqibo and Menadione."

The Phase 1 clinical trial enrolled adult subjects with confirmed solid tumors refractory to standard therapy or for which no standard therapy was known to exist, or with relapsed and/or refractory non-Hodgkin's lymphoma. Patients received Alocrest via a 60-minute IV infusion on days 1 and 8 every 21 days at various dose levels. Reversible neutropenia was the most common dose limiting toxicity. The study was conducted at the Cancer Therapy and Research Center and the START facility in San Antonio and McGill University, Montreal.


 

147 Postings, 5591 Tage Chrische27+ 40% in den USA

 
  
    #187
03.03.08 21:02
was geht hier ab, finde keine News.  

50 Postings, 5335 Tage homerdus"Sectoral" erwirbt über 5% Anteile, Kurs + 58 % .

 
  
    #188
04.03.08 00:41
Einstieg des kanadischen Biotechfonds Sectoral. Nach den 30 Mio $ von Deerfield ein weiterer Insider an Bord.  

50 Postings, 5335 Tage homerdusFond erwirbt über 5%, Kurs + 58%.

 
  
    #189
04.03.08 00:46
Der kanadische Biotechfond Sectoral hat mehr als 5 Prozent der Shares erworben - Fantasie durch Einstieg eines weiteren Insiders nach den 30 Mio $ von Deerfield.  

50 Postings, 5335 Tage homerdusWeiterer Fast-Track-Status für Marqibo

 
  
    #190
07.07.08 21:36
Hana Biosciences Receives U.S. Orphan Drug Designation for Marqibo for the Treatment of Metastatic Uveal Melanoma
Marqibo Currently in Phase 2 Clinical Trial for Metastatic Uveal Melanoma
SOUTH SAN FRANCISCO, Calif., June 30, 2008 (PRIME NEWSWIRE) -- Hana Biosciences (Nasdaq:HNAB), a biopharmaceutical company focused on strengthening the foundation of cancer care, today announced that the U.S. Food and Drug Administration (FDA) has granted orphan drug designation for Marqibo(r) (vincristine sulfate injection, OPTISOME(tm)) for the treatment of adult patients with metastatic uveal melanoma. Orphan drug designation offers significant benefits to Hana Biosciences, including financial incentives and market exclusivity for a period of seven years.

"We are pleased to have received orphan designation from the FDA for Marqibo in metastatic uveal melanoma, a cancer with a clear unmet medical need. We believe this recognizes the need to pursue these difficult disease indications," said Anne E. Hagey, M.D., Vice President and Chief Medical Officer. "We look forward to working with the Agency on our ongoing program in uveal melanoma to find a safe and efficacious therapy that can help these patients."
Fast-Track-Status für Marqibo jetzt auch bei Patienten mit Aderhautmelanom

Hana is currently conducting a Phase 2 clinical trial to assess the efficacy of Marqibo as determined by Disease Control Rate (complete response (CR), partial response (PR), durable stable disease) in patients with metastatic malignant uveal melanoma. Secondary objectives are to assess the safety and anti-tumor activity of Marqibo as determined by response rate (CR, PR), progression-free survival, and overall survival. The patient population is defined as adults with uveal melanoma and confirmed metastatic disease that is untreated or that has progressed following one prior therapy. The Phase 2 trial is currently being conducted at the University of Texas MD Anderson Cancer Center.


 

50 Postings, 5335 Tage homerdusEU-Behörde verleiht Marqibo Orphan-Drug-Status

 
  
    #191
14.07.08 18:42
Hana Biosciences' Marqibo Receives Orphan Designation From European Commission for the Treatment of Adult Acute Lymphoblastic Leukemia
SOUTH SAN FRANCISCO, Calif., July 14, 2008 (PRIME NEWSWIRE) -- Hana Biosciences (Nasdaq:HNAB), a biopharmaceutical company focused on strengthening the foundation of cancer care, today announced that the European Commission has granted orphan medical product designation to Marqibo(r) (vincristine sulfate injection, OPTISOME(tm)) for the treatment of adult acute lymphoblastic leukemia (ALL). This designation was granted based on the recommendation of the European Medicines Evaluation Agency (EMEA) following a positive opinion from the Committee for Orphan Medicinal Products.

Orphan designation in the European Union offers significant benefits to Hana Biosciences, including market exclusivity for a period of ten years, financial incentives such as fee reductions or exemptions, EMEA scientific advice on product development, and direct access to the EMEA centralized procedure for the application for marketing authorization.

"Receipt of orphan designation for Marqibo from the European Commission reinforces the importance of developing novel medicines for the treatment of rare disease indications such as ALL," said Steven R. Deitcher, M.D., President and Chief Executive Officer of Hana Biosciences. "We look forward to working with the EMEA on the future development of Marqibo for patients with relapsed leukemia who currently have few treatment options."

Hana Biosciences is currently enrolling patients in its registration-enabling Phase 2 "rALLy" clinical trial of Marqibo in patients with relapsed ALL. The company expects to report a futility analysis from the Phase 2 trial during the second half of 2008. Hana has received orphan drug and fast track designations for Marqibo for the treatment of ALL from the U.S. Food and Drug Administration.  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 8  >  
   Antwort einfügen - nach oben