Haitec


Seite 2 von 2
Neuester Beitrag: 18.09.08 10:57
Eröffnet am:03.01.08 01:11von: qiqimAnzahl Beiträge:31
Neuester Beitrag:18.09.08 10:57von: HowkayLeser gesamt:19.723
Forum:Hot-Stocks Leser heute:11
Bewertet mit:
3


 
Seite: < 1 |
>  

2128 Postings, 7607 Tage thanksgivinHaitec - KPS

 
  
    #26
31.05.08 13:04
-----------------------
Haitec AG wird zur KPS AG
Freitag, 16.05.2008 18:16

Wie auf der Hauptversammlung beschlossen wurde, firmiert die Münchner Haitec AG in Zukunft unter dem Namen KPS AG.

Damit will Haitec die Positionierung des Unternehmens im Beratungsmarkt festigen, welcher durch den, mit der Umbenennung einhergehenden neuen Außenauftritt unterstützt werden soll.

© IT-Times 2007. Alle Rechte vorbehalten.
-------------------------------
Angehängte Grafik:
kps_3105.gif
kps_3105.gif

815 Postings, 6351 Tage la196319.08. kommen Zahlen

 
  
    #27
17.08.08 15:38
bin mal gespannt ob die den Kurs nicht voran bringen!
(Obwohl Effekte des Zusammenschlusses sich normalerweise erst in den Folgejahren auswirken dürften)  

Optionen

2892 Postings, 7208 Tage RockeFällerHammerzahlen !

 
  
    #28
1
19.08.08 12:27

8269 Postings, 8265 Tage gvz1Umsatz und Ergebnis signifikant über Vorjahr!

 
  
    #29
1
19.08.08 12:45
19.08.2008 10:13
DGAP-Adhoc: KPS AG (deutsch)

KPS AG: Geschäftsergebnisse im 3. Quartal 2007/08 bestätigen Fortsetzung des Erfolgskurses - Umsatz und Ergebnis signifikant über Vorjahr; Vorstand bekräftigt Prognose für das lfd. Geschäftsjahr.

KPS AG (News/Aktienkurs) / Quartalsergebnis/Prognose

19.08.2008

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. -------------------------------------------------- -------

Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG

KPS AG: Geschäftsergebnisse im 3. Quartal 2007/08 bestätigen Fortsetzung des Erfolgskurses - Umsatz und Ergebnis signifikant über Vorjahr; Vorstand bekräftigt Prognose für das lfd. Geschäftsjahr.

WKN A0STZE, ISIN DE000A0STZE9, zugelassen zum Handel an den Präsenzbörsen in Frankfurt/Main, Stuttgart, Hamburg, Berlin-Bremen, Düsseldorf und München sowie im elektronischen Handelsregister XETRA

Geschäftsergebnisse im 3. Quartal des Geschäftsjahres 2007/08 bestätigen Fortsetzung des Erfolgskurses - überproportionale Umsatz- und Ergebnissteigerung

Die KPS AG konnte ihren Wachstumskurs auch im 3. Quartal des laufenden Geschäftsjahres unvermindert fortsetzen. Nach vorläufigen Zahlen stieg der Umsatz in den ersten 9 Monaten um 78 % auf EUR 26,7 Mio. nach EUR 15 Mio. im Vorjahr. Auf Pro-Forma Basis - d. h. unter voller Einbeziehung der aufgrund der IFRS-Bewertungsvorschriften nur zeitanteilig ab dem 01.01.2008 konsolidierungsfähigen Umsätze einzelner Konzernunternehmen - wurde in dem Neunmonatszeitraum ein Umsatz von EUR 31,9 Mio. erwirtschaftet. Noch stärker haben sich die Ergebniskennziffern entwickelt. So lag der EBITDA zum 30.06.2008 mit EUR 3,2 Mio. um über 540 % über dem Vorjahreswert von EUR 0,5 Mio. Dies entspricht einer EBITDA-Marge von 12 % nach 3,3 % im Vorjahr. Die frei verfügbaren Mittel lagen bei EUR 0,8 Mio. (Vj. EUR 0,1 Mio.).

Die Fortsetzung des Erfolgskurses der KPS AG untermauern auch die Zahlen des 3. Quartals. Hier konnte ein Umsatz von EUR 11,1 Mio. nach EUR 4,9 Mio. im Vorjahr sowie ein EBITDA von EUR 1,1 Mio. nach EUR 0,1 Mio. im vergleichbaren Vorjahresquartal erzielt werden.

Dieses überproportionale Umsatz- und Ergebniswachstum ist zum einen das Resultat der Erweiterung des Konsolidierungskreises gegenüber dem Vorjahr, zum anderen aber auch das Ergebnis der ausgezeichneten Positionierung der KPS AG im Bereich strategischer Transformationsprojekte. Die hohe Kundenzufriedenheit ist dabei ein Garant für eine anhaltend gute Projektprofitabilität. Auch konnten die Beratungsumsätze mit einem Volumen von EUR 24,7 Mio. (Vj. EUR 12,4 Mio.) kräftig ausgebaut werden. Dies entspricht einem Anteil des Beratungsumsatzes am Gesamtumsatz von 93 % nach 88 % im vergleichbaren Vorjahreszeitraum. Gleichzeitig waren die Umsätze mit Hard- und Software mit EUR 2,2 Mio. (Vj. EUR 2,5 Mio.) projektbedingt leicht rückläufig.

Wachstumstreiber Business Transformation - erfolgreiche Großprojekte

Die Erfolge bei der Gewinnung und Realisierung von ganzheitlichen Transformationsprojekten haben zu hohen Auslastungsquoten in den einzelnen KPS Geschäftsbereichen geführt. Hier ist es gelungen, das spezifische Know-How der einzelnen Geschäftsbereiche in der Prozess- und Technologieberatung erfolgreich in die Projekte einzubringen. Dadurch konnte die bereits zur Jahresmitte sehr hohe Auslastung weiter ausgebaut und über alle Beratungsbereiche auf durchschnittlich 86 % erhöht werden.

Hoher Auftragsbestand sichert weiteres Wachstum

Durch die Erfolge bei der Gewinnung neuer Kunden und Transformationsprojekte konnten Auftragsbestand und Projekt-Pipeline weiter ausgebaut und damit die Basis für das weitere Wachstum gesichert werden. Mit einem Volumen von über EUR 40 Mio. übersteigt die durchschnittliche Auftragsreichweite einen Zeitraum von mehr als 12 Monaten und ist damit annähernd doppelt so hoch wie zum vergleichbaren Vorjahreswert.

Vorstand bekräftigt Prognosen für laufendes Geschäftsjahr

Vor dem Hintergrund der Geschäftsergebnisse der ersten drei Quartale bekräftigt der Vorstand die Planungen für das laufende Geschäftsjahr: Umsatz mindestens EUR 40 Mio., EBITDA mindestens 10 %.

München, den 19.08.2008

KPS AG

Der Vorstand

-------------------------------------------------- -------

Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung:

Über KPS AG

Die KPS AG ist ein auf die Bereiche Business Transformation und Prozess- optimierung spezialisiertes Beratungsunternehmen und zählt darüber hinaus zu den führenden IT-Beratungs- und Systemhäusern in Deutschland.

Die Schwerpunkte liegen in den Bereichen Business Transformation (Strategie- und Prozessberatung), Enterprise Ressource Planning (Prozessoptimierung und SAP-Implementierung), Product Life-Cycle Management&Supply Chain Management (Optimierung von Konstruktions- und Entwicklungsprozessen, Integration von Konstruktions- und ERP-Welt, Implementierung von CAD und PDM Lösungen), Enterprise Content Management (Archivierung, Dokumentenmanagement-Systeme, Workflow-Lösungen) sowie System Architecture&Integration (eSOA, Netweaver, Server Infrastrukturen, Storage, Managed Services).

Die KPS AG verbindet die klassische Welt der Strategie- und Prozessberatung mit der Umsetzungskompetenz der Implementierungsberatung. Gleichzeitig integriert die KPS AG die technische Konstruktions- und Entwicklungswelt mit der kaufmännisch orientierten Welt des Enterprise Ressource Planning. Dieses Alleinstellungsmerkmal verbunden mit einer bahnbrechenden Methodik macht KPS Consulting zum führenden Transformationsberater.

Die KPS AG verfügt über erstklassige Kundenreferenzen u. a. in den Segmenten Prozessindustrie (z. B. Bayer, Merck, Dade Behring), Automotive&Aerospace / Defense (z. B. Daimler, BMW, VW, Audi, Bosch, Webasto, EADS, Eurocopter, Boeing), Fertigung (z. B. Siemens, Arcelor, Thyssen Krupp) und Konsumgüter&Handel (z. B. Hugo Boss, ESPRIT, ESCADA).

Die Zentrale der KPS AG befindet sich in München. Geschäftsstellen gibt es in Saarbrücken, Wiesbaden, Stuttgart, Wolfsburg und Übersee/Chiemsee, sowie Landesgesellschaften in Österreich und in der Schweiz.

Wichtiger Hinweis: Diese Ad-hoc Mitteilung/Pressemitteilung enthält in die Zukunft gerichtete Aussagen, die auf Annahmen und Schätzungen der Unternehmensleitung der KPS AG beruhen. Auch wenn die Unternehmensleitung der Ansicht ist, dass diese Annahmen und Schätzungen zutreffend sind, können die künftige tatsächliche Entwicklung und die künftigen tatsächlichen Ergebnisse von diesen Annahmen und Schätzungen aufgrund vielfältiger Faktoren erheblich abweichen. Zu diesen Faktoren können beispielsweise die Veränderung der gesamtwirtschaftlichen Lage, der Wechselkurse, der Zinssätze sowie Veränderungen innerhalb der Marktentwicklung und der sich veränderten Wettbewerbssituation gehören. Die KPS AG übernimmt keine Gewährleistung und keine Haftung dafür, dass die künftige Entwicklung und die künftig erzielten tatsächlichen Ergebnisse mit den in dieser Ad-hoc Mitteilung/Pressemitteilung geäußerten Annahmen und Schätzungen übereinstimmen werden. 19.08.2008 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP

-------------------------------------------------- -------

Sprache: Deutsch Emittent: KPS AG Alois-Wolfmüller-Straße 8 80939 München Deutschland Telefon: +49 (0)89 356 31-3435 Fax: +49 (0)89 356 31-3201 E-Mail: aktie@haitec.de Internet: www.haitec.de ISIN: DE000A0STZE9 WKN: A0STZE Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

-------------------------------------------------- -------

ISIN DE000A0STZE9

AXC0062 2008-08-19/10:12  

Optionen

157 Postings, 6197 Tage qiqimkann mir das mal einer erklären

 
  
    #30
18.09.08 10:33
gute Nachrichten und dann das hier????

 

Optionen

1076 Postings, 6503 Tage HowkayIch habe den Dreck auch noch

 
  
    #31
1
18.09.08 10:57
aber irgendwie ist  klar das da niemand Aktien kauft !
Bei so wenig Freefloat ,keine genauen Informationen und auch Dienstleistungsbranche eigentlich ein Noninvestment. Keine fantasie und momentan gibt es viele billige Aktien.
Die wollen sich halt den Rest der freien Anteile auch noch billig unter den Nagel reissen.
Nach deren Rechnung haben sie ein KGV von 3,6 !  

Optionen

Seite: < 1 |
>  
   Antwort einfügen - nach oben