Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Halo Labs , Cannabis mit 600% Chance ?


Seite 1 von 5
Neuester Beitrag: 15.10.19 07:31
Eröffnet am: 19.01.19 11:47 von: lithos Anzahl Beiträge: 113
Neuester Beitrag: 15.10.19 07:31 von: OWDiver Leser gesamt: 21.223
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 151
Bewertet mit:


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 5  >  

7 Postings, 703 Tage lithosHalo Labs , Cannabis mit 600% Chance ?

 
  
    #1
19.01.19 11:47
Wenn es nach diesem neuesten ( 2019 ) Vergleich unter den Cannabis-Gesellschaften in den USA und Kanada geht, hat Halo Labs einen 600% Nachholbedarf:

Link: https://halocanna.com/halo-investors/
( unten rechts: PDF Presentation )

Und wer bereits Cannabis Aktien im Depot hat, findet dort bestimmt auch seine Gesellschaft in den beiden Übersichten, sortiert nach KANADA und USA.

Meinungen zur Aktie selbst oder dem Cannabis - Markt insgesamt  ?  
87 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 5  >  

729 Postings, 3218 Tage Terazul.

 
  
    #89
25.09.19 11:57
Wurde der Abwärtstrend schon durchbrochen?
Kann jemand mit guter CA/CT mehr sagen?

Darauf würde ich noch warten

Danke
 

1997 Postings, 964 Tage Gartenzwergnaseschwer zu sagen, allerdings frage ich mich immer

 
  
    #90
25.09.19 13:34
öfters, warum soviel Handlungen grau dargestellt werden ( nicht nur hier, auch bei anderen Werten ).
Könnte man davon ausgehen, das grau auch Käufe sind, so  sollte der Kurs schon ganz wo anders stehen.

alles nur meine Meinung und keinerlei Handelsaufforderung  

3077 Postings, 4606 Tage tausendprozentBei solchen Wachstum...

 
  
    #91
1
25.09.19 20:43
...muss man auch immer damit rechnen, dass die Marktkapitalisierung durch immer wieder neue Kapitalmassnahmen über eine Aktienausgabe simultan mit dem Umsatz steigt. Somit sind keine nachhaltigen Kurssteigerungen möglich, außer wenn man in einen bereits überteuerten Wert investieren möchte.

Die jetzige MK ist bereits über derzeitigen Umsatzniveau. Jetzt gehört erstmal abgewartet, ob wirklich irgendwann Gewinn generiert wird. Erst dann werden sich die Kapitalmassnahmen reduzieren...  

1997 Postings, 964 Tage Gartenzwergnasekein Problem für Nichtraucher

 
  
    #92
26.09.19 06:22
„Angesichts der jüngsten Schlagzeilen zu Todesfällen und gesundheitlichen Problemen im Zusammenhang mit Vaping ist Halo stolz darauf, DabTabs™ mit unverfälschten natürlichen Vollspektrumextraktenzu füllen und zu vertreiben. Die DabTabs™ bieten ein einzigartiges Verdampferlebnis, das dosierbar und bequem ist und unabhängig getestet und zertifiziert wurde.“ HALO LABS CEO UND MITBEGRÜNDER KIRAN SIDHU

Top News! Ein brennendes Problem bei den Cannabis Firmen - dieses Unternehmen hat die Lösung? | wallstreet-online.de - Vollständiger Artikel unter:
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...men-unternehmen-loesung  

3077 Postings, 4606 Tage tausendprozentTut mir leid...

 
  
    #93
1
26.09.19 07:22
...aber diese ganze News ist für mich ein einziger Pushversuch. Die derzeitige MK ist kein Witz und die Ausgabe immer neuer Shares ist wahrscheinlich. Was hilft es denn wenn man nächstes Jahr 160 Mio. Umsatz macht, aber dann vielleicht ne Milliarde Shares hat. Ich meine, abwarten und schauen wie sich das weiter entwickelt. Jetzt einzusteigen heißt doch, ins offene Messer langen ohne zu wissen wie scharf es ist...

Achja, für eine gesteigerte Kapazität braucht man auch Abnehmer. Auch andere erweitern ihre Kapazitäten.  

3077 Postings, 4606 Tage tausendprozentWenn man...

 
  
    #94
26.09.19 17:49
...mal den Threadbeginn anschaut. Das dürfte so bei 30 Cent gewesen sein. Da steht 600 % - Chance. Wohl etwas daneben, wenn man den jetzigen Kurs betrachtet.

Da steht auch, dass die damals (Jan 2019) gerade mal 8 Mio. Shares hatten. Kaum zu glauben, wenn man die jetzige Anzahl betrachtet. Da wurde anscheinend in 2019 sehr viel mit Aktien bezahlt.

Mal sehen, was die nächsten Monate bringen...  

3077 Postings, 4606 Tage tausendprozentWas hier....

 
  
    #95
1
27.09.19 08:06
...noch wichtig wäre, so finde ich, ist der generierte Verlust in den ersten beiden Quartalen.  Darin liest man auch nichts in den ständigen Pushernews.

Terazul, hast du hier mal ne Zahl?

 

729 Postings, 3218 Tage Terazul.

 
  
    #96
27.09.19 12:52
Hier
gibt es auf SEDAR.com
 
Angehängte Grafik:
halo.jpg (verkleinert auf 32%) vergrößern
halo.jpg

729 Postings, 3218 Tage Terazul.

 
  
    #97
27.09.19 12:53

3077 Postings, 4606 Tage tausendprozentAlso,...

 
  
    #98
1
27.09.19 19:38
Tut mir leid, aber bei diesen Verlusten bezweifle ich einfach mal, dass die in nächster Zeit überhaupt mal Gewinn machen. Die machen ja im Verhältnis zum Umsatz unwahrscheinlich viel Verlust

Ich denke, die müssen noch viele viele Aktien auf den Markt schmeissen, wenn die eine Produktionserhöhung stemmen möchten. Das bezahlen alles die Aktionäre und dabei werden ihre erworbenen Anteile Monat für Monat verwässert.

Das ganze Unternehmen lebt nur von Aktien, betrachtet mal die Aktiensteigerung innerhalb eines Jahres (jun18 zu 19). Das waren dann mehr als 600%, um nochmal auf den Threadtitel zurück zu kommen.

Ich finde keinen, wirklich gar keinen Grund, warum man diese Aktie jetzt kaufen soll...  

729 Postings, 3218 Tage Terazul.

 
  
    #99
29.09.19 10:42
ja das stimmt.
Grund ist halt leider auch dass Cannabis Unternehmen bisher "illegal" sind und deswegen keine Bank damit etwas zu tun haben wollte
https://www.rollingstone.com/culture/culture-news/...ank-bill-890525/

Irgendwie muss man sich ja finanzieren. Ich hoffe dass es bei den ca. 230 Millionen Aktien bleibt und die Warrants im Idealfall verfallen. Man hat sich ja erst einen Kredit über 10 Millionen CAD gesichert, von dem bisher nur 1 Millionen CAD für Rohmaterial gezogen wurden.

Aber mal Q3 abwarten und die neuen Zahlen analysieren. Umsatz muss meiner Meinung nach mindestens +10% zu Q2 sein und Marge muss auch weiter steigen.
Der Afrika Deal kann natürlich kurzfristig nochmals viel Schwung bringen.
 

3077 Postings, 4606 Tage tausendprozentNicht zu vergessen...

 
  
    #100
29.09.19 13:00
...sind die Zinsen für die 10 Mio...die muss man sich auch erst mal verdienen.  

1997 Postings, 964 Tage Gartenzwergnaserichtig, da hast Du tausendprozent Recht,

 
  
    #101
29.09.19 14:33
das ist auf keinen Fall zu vergessen....
andererseits könnte man aber auch froh sein, daß die 10 Mill. Geld doch vorhanden sind um in das Geschäft investieren zu können. Ohne zu investieren kann es aber auch nicht klappen, oder wie denkst Du darüber ?
Ein klein ( oder größeres ) Risiko läßt sich NIE vermeiden !
n.m.M. und weiter nix.  

3077 Postings, 4606 Tage tausendprozentAber...

 
  
    #102
29.09.19 18:07
...überlegt einfach mal. Die haben innerhalb von einem Jahr 200 Mio. Shares auf den Markt geworfen. Nehmen wir mal an, dass sie die für durchschnittlich 0,20 Cent ausgegeben haben. Das sind 40 Mio. Euro, wenn wir es jetzt mal in Euro rechnen.

Schauen wir uns mal 1. HJ 2019 an. 18,2 Mio. Umsatz, 7,3 Mio. Verlust. Also das ist schon heftig. Schaut euch auch mal die betrieblichen Aufwendungen an. Möchte echt mal wissen, wo das alles hin fließt. Die werden quartalsweise auch nicht kleiner.

Also bei den nächsten Zahlen unbedingt Aktienanzahl, betriebliche Aufwendungen und Verlust beachten. Umsatz ist nicht alles!!

Auch wenn diese Aktie extrem gepusht wird, sollte man Vorsicht walten lassen.

Aber wenigstens haben wir hier mal die wichtigsten Kennzahlen zusammen getragen. In den Pushernews geht immer nur um Umsatz. Und wenn die jetzt schon von 1 Mrd. Umsatz sprechen, dann ist das für mich unseriös...  

3077 Postings, 4606 Tage tausendprozentDie neuen News...

 
  
    #103
01.10.19 10:32
...sind nur Peanuts. Bin mal auf die nächsten Zahlen gespannt, wie die die Planungen für 2019 erreichen wollen. Natürlich bei gleich bleibender Aktienanzahl...  

729 Postings, 3218 Tage Terazul.

 
  
    #104
01.10.19 11:29

Laut neuester Präsentation rechnen sie nur noch mit 40 Millionen statt 48 Millionen Umsatz

.zu #96 noch folgende Ergänzung:


The direct and indirect costs of inventory initially include the fair value of the biological asset at the time
of harvest. They also include subsequent costs such as materials, labor and depreciation expense on
equipment involved in packaging, labeling and inspection. All direct and indirect costs related to
inventory are capitalized as they are incurred, and they are subsequently recorded within ‘cost of finished
cannabis inventory sold
’ in the consolidated statement of loss and comprehensive loss at the time
cannabis is sold.
Since all the biological assets are consumed in the production process, subsequent
costs are negligible as trim is transferred to the processing facility of the Company.

 

16813 Postings, 2143 Tage Galearisstark gefallen wie Chart zeigt.

 
  
    #105
01.10.19 11:30
 

169 Postings, 491 Tage MichaekaGeht aber wieder nach oben durch

 
  
    #106
01.10.19 12:05
die positiven News von heute früh !!! Warte es mal ab und genieße den Start der Rakete ! Nicht vergessen ein Kühles Blondes dabei ! Wir sehen in den nächsten Tagen schon die 0,35 € !  

729 Postings, 3218 Tage Terazul.

 
  
    #107
01.10.19 12:31
ganz ruhig mit den jungen Pferden.
Wir müssen über 27 Cent+ kommen damit wir aus dem Abwärtstrend sind.

RSI bei 39, fast überverkauft.
 

169 Postings, 491 Tage MichaekaDa hast Du Recht !

 
  
    #108
01.10.19 12:50
 

3077 Postings, 4606 Tage tausendprozentDie sind doch...

 
  
    #109
01.10.19 14:43
...schon gut bewertet, wenn man die jetzigen Umsätze nimmt. Die Umsatzsteigerung, die immens sein soll, bezweifle ich jetzt mal. Mit welchem Geld wollen die das machen. Dazu ist Kapital nötig und wenn man sich die Ausgaben der letzten 12 Monate ansieht, dann kann man sehr gut berechnen, was die Umsatzsteigerung in 2019 gekostet hat.

Hier muss erst noch sehr viel Kapital eingesammelt werden...  

1190 Postings, 3260 Tage OWDiverNews

 
  
    #110
14.10.19 09:45
https://www.finanznachrichten.de/...nen-an-die-aufgrund-der-g-016.htm  

2293 Postings, 3299 Tage olenullnull7Die News sollten die Aktie

 
  
    #111
14.10.19 10:06
nachhaltig positiv beflügeln.
Mein nächstes Ziel = 0,25 €uro
Wenn das kommt, dann sehe ich eine Vervielfachung vor uns

Meine Meinung!  

1190 Postings, 3260 Tage OWDiverDeutscher Markt

 
  
    #112
14.10.19 23:14
in 8 Jahre 8Mrd wert.
Das wirkt berauschend auf mich wenn ich nur darüber nachdenke.
https://www.businessinsider.de/...ald-77-milliarden-euro-wert-2019-10  

1190 Postings, 3260 Tage OWDiverEs läuft,

 
  
    #113
15.10.19 07:31
würde ich sagen.
https://www.nau.ch/news/wirtschaft/...eil-von-grossen-planen-65598158  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 5  >  
   Antwort einfügen - nach oben