Hallo Google hier ist Fusa Capital


Seite 1 von 64
Neuester Beitrag: 20.12.10 11:48
Eröffnet am: 16.07.07 10:11 von: Börsenspinne. Anzahl Beiträge: 2.595
Neuester Beitrag: 20.12.10 11:48 von: Börsenspinne. Leser gesamt: 120.258
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 2
Bewertet mit:
3


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
62 | 63 | 64 64  >  

850 Postings, 5197 Tage BörsenspinnerHallo Google hier ist Fusa Capital

 
  
    #1
3
16.07.07 10:11

Hallo Google hier ist Fusa Capital, eine immer Größer werdene Internet-Suchmaschiene

FUSA Capital (ISIN US36112Y1047 / WKN A0F5X0)

Entwickelt sich immer mehr zu einer Großen Internet-Suchmaschiene.

Ein möglichst umfangreicher und sehr gut sortierter Katalog sei nach meiner Ansicht  für eine Internet-Suchmaschine eines der wichtigsten Erfolgskriterien. FUSA Capital setze hier im Bereich Internetvideos unverändert Maßstäbe. Jüngst habe das US-Unternehmen bereits einen massiven Ausbau des Internet-Katalogs von 6.000 auf mehr als 10.000 Online-Quellen gemeldet, in denen User von www.searchformedia.com nach interessanten Videos suchen könnten.

Doch damit nicht genug, denn nun habe FUSA Capital seinen Katalog um einen absoluten Topanbieter ergänzt. Wie heute vor US-Börsenstart vermeldet, werde der Internetsurfer über SearchforMedia jetzt auch auf die umfangreichen Videoinhalte von Discovery Networks zurückgreifen - hierzu sei unter anderem eine Sonderseite auf FUSAs Online-Angebot eingerichtet worden. Der US-Medienriese produziere unter anderem zum Teil weltweit bekannte Fernsehprogramme wie Discovery Channel, Animal Planet oder The Travel Channel. FUSA Capital habe damit einen weiteren starken Partner gewonnen und helfe durch seine Videosuchmaschine, das Onlineangebot des Medienriesen bekannt zu machen.

Charttechnisch sei die Aktie in einer klassischen Trendwendesituation. Knapp unterhalb von 1 Dollar habe sich der Kurs nach einer Abwärtsbewegung stabilisiert. Das aktuelle Niveau biete nach Einschätzung der Experten eine exzellente Einstiegsbasis in den unterbewerteten Internetwert, der weiter als heißer Übernahmekandidat für die Branchenriesen gelte und für den dann wohl ein Vielfaches der aktuellen Marktkapitalisierung gezahlt werden müsste. Risikobereite Anleger sollten daher die aktuelle Bodenbildung zum Positionsauf- und -ausbau nutzen.

Popular video publishers

View All

HBO BBC Motion Gallery Associated Press Forbes Discovery Movielink AtomFilms IFILM Brightcove Revver Gotuit Grouper MetaCafe Newsweek FHM Online Sony BMG About.com Photobucket Crave Online ClipSyndicate Lonely Planet TV ON Networks Clevver VideoJug RedOrbit Liberated Films Heavy ExpoTV

 

 


Moderation
Zeitpunkt: 16.07.07 12:29
Aktion: Forumswechsel
Kommentar: Pusht im Hot Stocks weiter....

 

 
1570 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
62 | 63 | 64 64  >  

2747 Postings, 4860 Tage boersenmannGoogle mit Twitter in Gesprächen

 
  
    #1573
04.04.09 16:53
Google mit Twitter in Gesprächen

dah

03.04.2009 12:19
Google mit Twitter in Gesprächen

Offenbar bleibt die Übernahme des Microbloggingdiensts Twitter durch Google vorerst nur ein Gerücht. Der US-Branchendienstes Techcrunch berichtete, dass Google und Twitter in intensiven Gesprächen sein. Dabei ginge es jedoch nicht um eine Übernahme, sondern eine Zusammenarbeit.

Dem US-Branchendienst Techcrunch zufolge wolle Google für den Zwitscherdienst einen Betrag jenseits von 250 Millionen US-Dollar ausgeben. Das ist deutlich weniger als Facebook im letzten Jahr für eine Übernahme geboten hatte. Damals standen 500 Millionen US-Dollar im Raum. Allerdings wolle Google anders als Facebook nicht ausschließlich mit eigenen Aktien bezahlen.

Techcrunch bezieht sich dabei auf zwei Quellen, die unabhängig voneinander über die Übernahmegespräche berichtet hätten. In einem Update der Nachricht heißt es, laut einer dritten Quelle, dass die Gespräche noch ganz am Anfang stünden und es vorerst nur um eine Kooperation ginge.

Die beteiligten Personen sind sich schon länger bekannt, so verkaufte der Twittergründer Evan Williams seinen Dienst Blogger.com bereits 2003 an Google.

[Update]: Kara Swisher berichtet ihrerseits in ihrem Blog "All Things Digital", dass zwar ein Gespräch stattgefunden hat, im dem es jedoch nicht um eine Übernahme, sondern um eine mögliche Zusammenarbeit bezüglich Twitters Echtzeitsuche ging. Sie beruft sich dabei auf Twitter-nahe Quellen, die zugleich alle Übernahmegerüchte zum jetzigen Zeitpunkt dementieren  

850 Postings, 5197 Tage Börsenspinnerboersenmann

 
  
    #1574
04.04.09 17:17

kannst Du mir erklären,  was Twitter mit Fusa auf sich hat, oder den zusamenhang zwischen Twitter und Fusa?  ist nur eine Frage.

 

2747 Postings, 4860 Tage boersenmannGEMA: YouTube sperrt kaum Videos

 
  
    #1575
04.04.09 19:31
GEMA: YouTube sperrt kaum Videos
Kategorie: DEUTSCHLANDErstellt am 4. 4. 2009 - 15:55 Uhr|Bisher 3 KommentareDer deutsche Musikrechteverwerter GEMA hat YouTube vorgeworfen, bisher kaum Musikvideos gesperrt zu haben, für die der Online-Videodienst keine Vorführrechte mehr hat.

"Wenn ich mich bei YouTube umschaue, kann ich bisher nicht entdecken, dass bislang in größerem Umfang Videos gesperrt worden sind", sagte der Vorstandsvorsitzende der GEMA, Harald Heker, dem Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" laut einem am Samstag vorab veröffentlichten Bericht.

Die zum Internet-Giganten Google gehörende Videoplattform und die GEMA streiten sich derzeit um die Vergütung für den Abruf von Musikvideos. Ende März war eine im Herbst 2007 geschlossene Pauschalvereinbarung ausgelaufen, über deren Details beide Seiten Stillschweigen vereinbart haben.

Anschlussvereinbarung nicht rechtzeitig
Da nicht rechtzeitig eine Anschlussvereinbarung gefunden werden konnte, kündigte YouTube am vergangenen Dienstag an, die entsprechenden Musikvideos zu sperren und gleichzeitig die Zahlungen an die GEMA einzustellen.

Der GEMA-Chef warf YouTube vor, nur Druck auf die Urheber ausüben zu wollen. "Das hat nichts mehr mit fairen Verhandlungen zu tun." Heker bestritt, zwölf Cent pro Musikvideoabruf gefordert zu haben. "Die Ausgangsbasis war ein Cent. YouTube spricht von zwölf Cent nur im Rahmen seiner Kampagne gegen uns", meinte der GEMA-Chef.

Ein Cent ist "völlig unrealistisch"
Ein Google-Sprecher hatte am Mittwoch auch die Forderung von einem Cent als "völlig unrealistisch" bezeichnet, da YouTube in diesem Fall bei jedem Videoabruf ein Minus mache. Die GEMA-Forderung liege fünfmal höher als das Angebot des britischen Rechteverwerters PRS for Music, mit dem YouTube derzeit einen ähnlich gelagerten Konflikt austrägt.

Mehr zum Thema:  

2747 Postings, 4860 Tage boersenmannboersenspinner

 
  
    #1576
04.04.09 19:45
ich glaube, dass mit den webmedien im hintergrund mehr passiert, das wir noch nicht wissen.

die marktmacht von google wird vielen schön langsam unheimlich. auch große konzerne wissen, was es heisst, google ausgeliefert zu sein. siehe onlinewerbung.

darum glaube ich auch, dass immer öfter nach altanativen gesucht wird. und eine ist sicher fusa.  

850 Postings, 5197 Tage Börsenspinnerboersenmann

 
  
    #1577
06.04.09 12:32

danke für deine Aufklärung, OK hab es verstanden aber wollen wir mal abwarten, was hier noch so alles kommt, z.Z geht es ja wiedermal nach unten, wie schon so oft


 

2747 Postings, 4860 Tage boersenmannYoutube: Knapp 500 Millionen Euro Verlust

 
  
    #1578
07.04.09 15:50
Youtube: Knapp 500 Millionen Euro Verlust

dp

06.04.2009 12:00
Youtube-Screenshot

Youtube gibt mehr Geld aus, als es einnimmt

Googles Videoportal ist vom selbsterklärten Ziel, profitabel zu arbeiten, noch meilenweit entfernt.

In Sachen Marktanteile ist die Online-Videoplattform Youtube zwar Marktführer, doch in barer Münze zahlt sich das noch nicht aus. Wie der CreditSuisse-Analyst Spencer Wang schätzt, wird die Plattform in diesem Jahr einen Verlust von rund 470 Millionen Dollar schreiben. Die gute Nachricht: Die Umsätze sollen um immerhin 20 Prozent auf 240 Millionen Dollar steigen.

Auch einen kleinen Tipp, wie sich die Verluste minimieren lassen, hat Wang parat: Er empfiehlt der Google-Tochter, die Effizienz von Anzeigen zu steigern und mehr Kooperationen mit Entertainment-Unternehmen einzugehen. Die Kooperation zwischen Youtube und Disney sei da ein Schritt in die richtige Richtung  

2747 Postings, 4860 Tage boersenmannYouTube und Universal starten Musikportal

 
  
    #1579
10.04.09 10:07
YouTube und Universal starten Musikportal


Die derzeit beliebteste Videoplattform YouTube und der mächtigste Musikkonzern der Welt, Universal, haben sich an einen Tisch gesetzt, um mit "Vevo" ein neues Internet-Musikportal zu gründen. Auch andere Musikkonzerne sollen an Bord geholt werden.

"Um gegen YouTube anzukommen, müssten sich die Musikkonzerne auf einen Tisch setzen und eine eigene Plattform gründen", meinte Gerrit Pohl, Ressortleiter für Musik und New Media aus dem Axel Springer Media House vor knapp einer Woche am zweiten "Mobile Music Day" an der Donauuniversität in Krems.

Doch es kommt anders: Die führende Video-Internetseite YouTube setzte sich mit dem weltgrößten Musikkonzern Universal, der Stars wie Amy Winehouse und U2 unter Vertrag hat, an einen Tisch - und gemeinsam gründen sie eine neue Website für Musikvideos.

"Vevo" in den Händen von Universal
Wie die Konzerne am Donnerstag mitteilten, soll das Portal mit dem Namen "Vevo" in den kommenden Monaten online gehen. Die Seite soll mit hochauflösenden Videos Musikfans und Werbetreibende anlocken und wird vollständig im Besitz von Universal sein, einer Tochter des französischen Medienkonzerns Vivendi.

YouTube an den Werbeeinnahmen beteiligt
YouTube und Universal werden sich die Werbeeinnahmen teilen. Die Firmen wollen allerdings auch noch andere Musikkonzerne wie EMI und Sony Music ins Boot holen. Wenn diese mitspielen, könnte tatsächlich - langfristig betrachtet - ein neuer Marktführer für den Bereich Musikvideos im Internet entstehen.

Pohl: Integrierte Community wäre wichtig
Link:
Mobile Music Day an der Donauuniversität Krems
Pohl stellte am "Mobile Music Day" ein Konzept vor, wie eine neue Musikplattform strukturiert sein müsse, um auf Dauer erfolgreich zu sein: Es müsse intuitiv benutzbar sein und über ein automatisiertes Empfehlungssystem verfügen und auf Qualität setzen. Zudem müsse eine Community integriert sein. Dass Nutzer sich gegenseitig dabei helfen, neue Musikclips zu entdecken, sei essentiell und fehle derzeit beim Videoportal YouTube. Ob "Vevo" diese Vorschläge beherzigt, bleibt abzuwarten.

Zusammenarbeit als Chance
Die erfolgte Einigung von YouTube und Universal ist allerdings nicht nur für den Musikkonzern wichtig: YouTube-Besitzer Google sieht darin eine Chance, um endlich mit seiner beliebten Video-Seite endlich Geld zu verdienen. Die Zusammenarbeit ist zudem ein neues Kapitel in den oft gespannten Beziehungen zwischen YouTube und den Medienkonzernen, die sich oft über Copyright-Verletzungen auf der Seite beschwert haben.  

2747 Postings, 4860 Tage boersenmannGeschäftsbericht

 
  
    #1581
1
14.04.09 19:18
Formular 10-K für Fusa Capital Corp


Mit google übersetzt!

Was ich da herauslese, gibt es schon wieder eine neue Firma wo das Geld abfliesst. unglaublich
Brass Consulting GmbH


--------------------------------------------------

14-Apr-2009 14-Apr-2009

Annual Report Geschäftsbericht




. Die folgende Diskussion und Analyse der Finanzlage, die Ertragslage und die Liquidität sollte in Verbindung mit unseren Konzernabschluss für das Geschäftsjahr per 31. Dezember abgeschlossenen Geschäftsjahre 2008 und 2007 und die zugehörigen Anmerkungen, die an anderer Stelle in diesem Geschäftsbericht. Unser Konzernabschluss wurde in Übereinstimmung mit allgemein anerkannten Grundsätzen, nachdenken, dass wir auch weiterhin als eine Fortführung des Unternehmens, und enthalten keine Anpassungen, die möglicherweise die Folge sein, wenn wir nicht in der Lage waren, weiterhin als eine Fortführung des Unternehmens, aber unsere unabhängigen registriert öffentlichen Firmen haben erläuternden Anmerkung 3 Ziffern in jeder unserer Konzernabschluss für das Geschäftsjahr per 31. Dezember abgeschlossenen Geschäftsjahre 2008 und 2007, jeweils wesentliche Erhöhung Zweifel an unserer Fähigkeit, auch weiterhin als eine Fortführung des Unternehmens.

KRITISCHE RECHNUNGSLEGUNG

Unsere kritische Bilanzierungs-und Bewertungsmethoden, einschließlich der Urteile zugrunde liegenden Annahmen und die Politik, sind ausführlich beschrieben im Anhang zum Konzernabschluss. We have consistently applied these policies in all material respects. Wir haben diese Politik konsequent in allen wesentlichen Punkten.  Investoren werden gewarnt, dass diese Maßnahmen sind nicht als Garantien für zukünftige Leistungen und beinhalten Risiken und Unsicherheiten, und dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich abweichen können. , Die im Folgenden dargelegt sind die Bilanzierungs-und Bewertungsmethoden, dass wir glauben, am wichtigsten für das Verständnis der Finanzlage, die Ertragslage und die Liquidität.



--------------------------------------------------
Verwendung von Schätzungen

Die Aufstellung von Konzernabschluss in Übereinstimmung mit den allgemein anerkannten Rechnungslegungsgrundsätzen verlangt vom Management, um bestimmte Schätzungen und Annahmen, die sich auf die Höhe der Vermögenswerte, Schulden, Erträge und Aufwendungen im Konzernabschluss und die begleitenden Erläuterungen im Anhang. Wir bewerten unsere Schätzungen auf kontinuierlicher Basis, und unsere Schätzungen und Annahmen, die auf tatsächlichen historischen Erfahrung, die wir glauben, dass unter den gegebenen Umständen vernünftig zu diesem Zeitpunkt.Die tatsächlichen Ergebnisse können wesentlich von unseren aktuellen Schätzungen.

Forschungs-und Entwicklungskosten

Wir für Forschung und Entwicklung im Einklang mit Statement of Financial Accounting Standards ( "SFAS") Nr.
2,", "Bilanzierung von Forschungs-und Entwicklungskosten".  Unsere Forschung und Entwicklung Kosten, die auch die Kosten im Zusammenhang mit der Entwicklung von Software zur Verwendung in unseren Suchmaschinen-Technologie, sind als Aufwand in der Periode, in der sie angefallen sind.

Wir nutzen die Kosten für Material und Ausrüstung erworben für die Forschung und Entwicklung, die alternative Zukunft verwendet, wie z. B. EDV-Anlagen, in der Periode, in der sie erworben werden.

Sachanlagen

Sachanlagen werden zu Anschaffungs-oder Herstellungskosten. Abschreibungen auf Sachanlagen werden über die geschätzte Nutzungsdauer der Vermögenswerte im Zusammenhang mit der linearen Methode und die Halbjahres-Konvention.

Wertminderung langfristige Vermögensgegenstände

Wir testen langlebiger Vermögenswerte auf Wertminderung, wenn Ereignisse oder Änderungen der Umstände darauf hindeuten, deren Buchwert nicht erzielbar sein könnte. Die Bestimmung einer Wertminderung umfasst einen Vergleich der geschätzten undiskontierten zukünftigen Cash-Flows erwartet, während der Restlaufzeit des Vermögenswertes oder der Gruppe von Vermögenswerten zu den Netto-Buchwert des Vermögenswertes oder der Gruppe von Vermögenswerten. . Werden die Netto-Buchwert kleiner ist als der undiskontierten zukünftigen Cash-Flows, eine Wertminderung ist.
Ertragsteuern

Wir ermitteln latente Steuern und Vermögen auf der Grundlage der Differenz zwischen dem Buchwert und die Bemessungsgrundlagen der Vermögenswerte und Verbindlichkeiten, wobei die Steuersätze in der Tat für die Jahre, in denen die Differenzen wahrscheinlich wieder ausgleichen werden.  Eine Wertberichtigung wird, um alle aktiven latenten Steuern, wenn sie auf der Grundlage der verfügbaren Beweise, ist die Wahrscheinlichkeit größer, als nicht so, dass einige oder alle der aktiven latenten Steuern nicht realisiert werden.

Fremdwährungsgeschäften

Wir verursachen eine beträchtliche Zahl der operativen Transaktionen in Kanada, die wir in den kanadischen Währung über ein Bankkonto erhalten zu diesem Zweck. Inbegriffen bei diesen Transaktionen werden die Zahlung der Gehälter, Miete, Beratung und andere damit zusammenhängende Kosten. Zum Zeitpunkt der Zahlung jeder kanadischen Auszahlung ist in US-Dollar-und einen Austausch über Gewinn oder Verlust Währung aufgenommen werden.



--------------------------------------------------

ÜBERSICHT

Wir sind eine Entwicklung Technologie-Unternehmen, das sich auf die Weiterentwicklung und Vermarktung einer umfassenden Palette von Medien-Suchmaschine Technologien.  Unser Ziel ist es, die Medien-Suchmaschine Eigenschaften und Technologien, die wir derzeit haben, und schließlich zu verbessern und zu wachsen diejenigen Eigenschaften und Technologien. . Wir betreiben die Website newstowatch.com.  Newstowatch.com ist eine bahnbrechende Entdeckung News Service, programmatisch liest Tausende von aktuellen Nachrichten und intelligent kategorisiert, organisiert und an die beliebtesten Geschichten und Themen aus dem Web. Außerdem betreiben wir den Verbraucher Medien Suche Websites searchforvideo.com, podanza.com und iheard.com.  Wir hoffen, dass wir, um unsere bestehenden Suite von On-line-Eigenschaften und Technologien durch die aktuelle Herausforderung finanziellen Rahmenbedingungen und schließlich in der Lage zu expandieren und wachsen unsere Web-Eigenschaften und Technologien in die Zukunft.

DER BETRIEB

. In den nächsten sechs bis zwölf Monaten beabsichtigen wir, unsere aktuellen Web-Eigenschaften und was bescheidenen Anstrengungen, die wir in der Lage sind, unsere begrenzten Ressourcen, zu verlangsamen die Verschlechterung der Benutzer des Verkehrs auf diese Eigenschaften, während wir die Suche für die zusätzliche Finanzierung, um uns zu erlauben Förderung und Aktualisierung unserer Häuser. Wir glauben, dass unsere Seiten, www.newstowatch.com, www.searchforvideo.com, www.iheard.com und www.podanza.com, wird weiter verschlechtert, obwohl der Verbraucher in Anerkennung der einzigartigen Inhalt, Benutzerfreundlichkeit, Geschwindigkeit der Recherche-Tools und die Qualität der Inhalte indiziert aufgrund mangelnder Förderung und Aktualisierung der Objekte.  Wir werden nicht in der Lage sein, unsere partizipativen Medien-Angebote im Laufe des Jahres aufgrund mangelnder Ressourcen.  Es wird vermutet, dass die Kombination von Wachstum unserer partizipativen Medien-Website, www.Newstowatch.com und das organische Wachstum unserer anderen Verbraucher-Portale könnte die Gesellschaft insgesamt Wert durch eine Erhöhung der Aktiv-und Marktfähigkeit, wenn wir auf die Ressourcen zu fördern und zu aktualisieren unserer Häuser. . In Ermangelung von zusätzlichen Ressourcen, unserer Häuser werden wahrscheinlich auch weiterhin für ihre Benutzer Verkehr verschlechtert.

Wir produzieren eine kleine Menge von Werbeeinnahmen, die wir gewonnen haben während der wichtigsten Phase der Entwicklung unserer verschiedenen Verbraucher-Portalen. . Nicht nur werden diese Einnahmen nicht ausreichen, um uns Cash-Flow positiv, wir haben auch eine Vereinbarung unterzeichnet, wo praktisch alle unsere kleinen Einnahmen gehen an Brass Consulting GmbH im Austausch für die Aufrechterhaltung der www.searchforvideo.com.  Natürlich, wir können diese Vereinbarung jederzeit, und wir hoffen, dies zu tun, sobald die Finanzierung und die Marktbedingungen verbessern und wir können die erforderlichen Mittel zur Bedienung, zu fördern und zu aktualisieren unsere Seiten. . Es kann nicht zugesichert werden, diese Mittel werden bevorstehenden und wir haben keine Vereinbarungen mit potenziellen Investoren und Partnern in Bezug auf die gleichen.

Wir erwarten auch die Ausgaben deutlich weniger auf und die Gehälter und Kosten im Zusammenhang mit Marketing-, und kein Geld für Forschung und Entwicklung im Laufe der kommenden zwölf Monate nun, dass die Entwicklung auf unseren wichtigsten Verbraucher-Portale sind inzwischen abgeschlossen, und uns fehlen die Mittel zur Verbesserung oder Förderung unserer Häuser. . Wir erwarten unsere größten Ausgaben werden Hosting-, Verwaltungs-, Rechts-und Rechnungswesen Aufwendungen, die Zahlung unserer www.searchforvideo.com Einnahmen Brass Consulting Ltd und der Gehalt der Chief Executive Officer, Jenifer Osterwalder.



--------------------------------------------------

Unsere zwölf Monate planen, müssen wir, um die folgenden Schritte:

Minimierung der Verschlechterung der Nutzer-Verkehr auf unseren Websites;

Zusätzliche Mittel zur Förderung und Verbesserung unserer Websites;

Nutzungsstatistiken für unsere Websites;

; Beschaffung von Mitteln zur Verbesserung unserer Fähigkeiten und partizipative Medien zur Förderung der Gemeinschaft im Zusammenhang www.Newstowatch.com;

and Entwicklung rapport wahrscheinlich mit strategischen Partnern und

Terminate unsere Beratung Absprache mit Brass Consulting Ltd, und nehmen wieder den Betrieb von www.searchforvideo.com, sobald wir über ausreichende Mittel verfügen.

ERGEBNISSE DER BETRIEB VON 9. Februar 2005 (Anfangs-) und der steuerlichen Geschäftsjahr endend am 31. Dezember, 2008

Revenues Umsatz

Unser Umsatz erhöhte sich von $ 20.440 $ 34.553 für die zwölf Monate per 31. Dezember 2007 bis zu $ 55.012 für das Geschäftsjahr endend am 31. Dezember, 2008.  Dieser Anstieg war vor allem auf erhöhte Werbeeinnahmen.

Forschung und Entwicklung

. Forschung und Entwicklung sanken von $ 91.342 $ 146.204 für die zwölf Monate zum 31. Dezember 2007 bis zu $ 54.862 für das Geschäftsjahr endend am 31. Dezember, 2008. Dieser Rückgang war vor allem auf die Fertigstellung der wichtigsten Entwicklung unserer Web-Eigenschaften und auch wegen der fehlenden Mittel, die Entwicklung und Verbesserung unserer Häuser.

Allgemeine und Verwaltungskosten

General and administrative expenses principally include salary expenses, professional fees, investor relations fees, rent and general corporate overhead. General and administrative expenses decreased $306,610, from $599,173 for the twelve months ended December 31, 2007 to $292,563 for the fiscal year ended December 31, 2008. Allgemeine und Verwaltungskosten umfassen im Wesentlichen Aufwendungen Gehalt, Honorare, Investor-Relations-Gebühren, Miet-und allgemeine Corporate Overhead. Allgemeine Verwaltungskosten sanken $ 306.610 von $ 599.173 für die zwölf Monate per 31. Dezember 2007 bis zu $ 292.563 für das Geschäftsjahr endend am 31. Dezember, 2008. This decrease is primarily attributable to a decrease in the amount of administrative overhead due to our completion of principal development on our consumer portals and due to lack of resources to hire additional personnel to promote and improve our properties. Dieser Rückgang ist vor allem auf einen Rückgang in Höhe von Verwaltungs-Overhead auf unseren Abschluss der Entwicklung auf unseren wichtigsten Verbraucher-Portalen und aufgrund fehlender Mittel für zusätzliches Personal zur Förderung und Verbesserung unserer Häuser.

LIQUIDITY AND CAPITAL RESOURCES Liquidität und Kapitalausstattung

As of the fiscal year ended December 31, 2008 we had $14,366 of cash on hand. Ab dem Geschäftsjahr endend am 31. Dezember 2008 hatten wir 14.366 $ der Kassenbestände.

Our net loss decreased $424,877, from $726,059 for the twelve months ended December 31, 2007 to $301,182 for the fiscal year ended December 31, 2008, and our working capital surplus decreased $1,182, from $4,369 for the twelve months ended December 31, 2007 to $3,187 for the fiscal year ended December 31, 2008. Unsere Netto-Verlust verringerte sich $ 424.877 von $ 726.059 für die zwölf Monate per 31. Dezember 2007 bis zu $ 301.182 für das Geschäftsjahr endend am 31. Dezember 2008, und unser Betriebskapital Überschuss verringerte $ 1182, $ 4369 von der für die zwölf Monate per 31. Dezember 2007 bis zu $ 3187 für das Geschäftsjahr endend am 31. Dezember, 2008.



--------------------------------------------------

Net cash used in operating activities decreased $508,758, from $1,217,179 for the twelve months ended December 31, 2006 to $708,421 for the fiscal year ended December 31, 2007. Cash-Flow aus laufender Geschäftstätigkeit verringerte sich $ 508.758 von $ 1217179 für die zwölf Monate zum 31. Dezember 2006 bis zu $ 708.421 für das Geschäftsjahr endend am 31. Dezember, 2007. This increase was primarily the result of the completion of principal development activities on our consumer portals. Dieser Anstieg war in erster Linie das Ergebnis des Abschlusses der wichtigsten Aktivitäten auf unserer Verbraucher-Portalen.

Net cash provided by financing activities decreased $350,000, from $650,000 for the twelve months ended December 31, 2007 to $300,000 for the fiscal year ended December 31, 2008. Cash-Flow aus Finanzierungstätigkeit sank $ 350000, von $ 650.000 für die zwölf Monate zum 31. Dezember 2007 bis zu $ 300.000 für das Geschäftsjahr endend am 31. Dezember, 2008. Net cash provided by financing activities was primarily in the form of sales of our common stock and the difference attributable to lower proceeds from the sale of common stock. Cash-Flow aus Finanzierungstätigkeit war in erster Linie in Form des Verkaufs von unserer gemeinsamen Lager und die Differenz auf niedrigere Erlöse aus dem Verkauf von Aktien.

Although we have borrowed an additional $50,000 from shareholders in March, 2008, we do not believe that our current financial resources are sufficient to meet our working capital needs over the next twelve months and, accordingly, we will need to secure additional external financing to continue our operations. Obwohl wir uns geliehen haben eine zusätzliche $ 50000 von Aktionären im März 2008, wir glauben nicht, dass unsere derzeitigen finanziellen Mittel ausreichen, um unsere Betriebskapitals im Laufe der nächsten zwölf Monate und daher benötigen wir, um zusätzliche externe Finanzierung weiterhin unsere Aktivitäten. We may seek to raise additional capital though private equity or debt financings and further shareholder loans. Wir können versuchen, um zusätzliches Kapital jedoch Private-Equity-Finanzierungen oder Schulden und weitere Gesellschafterdarlehen. As of the date of this annual report on Form 10-K for the fiscal year ended December 31, 2008, we have not obtained, any commitments, verbal or otherwise, from our security holders to make further investments in our company; and there can be no assurance that those further investments, if and when made, will be sufficient to sustain our required level of operations. Ab dem Datum dieser Annual Report on Form 10-K für das Geschäftsjahr endend am 31. Dezember 2008, haben wir nicht erhalten, alle Verpflichtungen, mündliche oder auf andere, von unserem Wertpapierinhaber, um weitere Investitionen in unser Unternehmen, und es kann werden keine Garantie dafür, dass die weitere Investitionen, falls und wenn sie, ausreichen werden, um das erforderliche Niveau an Operationen. Moreover, there can be no assurance that we will be able to secure additional external financing, or, if we are able to secure such external financing, that it will be on terms favorable, or even acceptable, to us. Darüber hinaus kann es keine Garantie dafür, dass wir in der Lage, zusätzliche externe Finanzierung zu sichern, oder, wenn wir in der Lage sind, solche externen Finanzierung zu sichern, dass sie über die Bedingungen günstig, oder sogar akzeptabel, zu uns. If necessary, we may explore strategic alternatives, including a merger, asset sale, joint venture or other comparable transactions. Falls erforderlich, können wir erkunden strategische Alternativen, einschließlich einer Fusion, Asset-Verkauf, Joint Venture oder eine andere vergleichbare Transaktionen. Any inability to achieve or sustain profitability or otherwise secure external financing or locate a strategic partner would have a material adverse effect on our business, financial condition, and results of operations, raising substantial doubts as to our ability to continue as a going concern, and we may ultimately be forced to seek protection from creditors under the bankruptcy laws or cease operations. Sollte es nicht gelingen, zu erreichen oder zu erhalten oder in anderer Weise die Rentabilität zu sichern externe Finanzierung oder suchen einen strategischen Partner, die einen wesentlichen negativen Auswirkungen auf unser Geschäft, die finanzielle Lage, und die Ergebnisse der Operationen, wodurch erhebliche Zweifel an unserer Fähigkeit, auch weiterhin als eine Fortführung des Unternehmens, und können wir letztlich gezwungen werden, um Schutz vor Gläubigern unter dem Insolvenzrecht oder mehr Operationen.

Our short-term prospects are challenging considering our lack of financial resources. Unsere kurzfristigen Aussichten sind angesichts unserer anspruchsvollen Mangel an finanziellen Mitteln. In the absence of additional financing, sales of our products or services, or locating a strategic partner willing to finance our further development, our short-term and long-term prospects for growth are minimal over and above incremental sales of our existing products and services. In Ermangelung zusätzlicher Finanzierung, Vertrieb unserer Produkte oder Dienstleistungen, oder der Suche nach einem strategischen Partner bereit, zur Finanzierung unserer weiteren Entwicklung, unsere kurz-und langfristigen Aussichten für das Wachstum sind minimal über Inkremental-Verkauf unserer Produkte und Dienstleistungen .



--------------------------------------------------  

2747 Postings, 4860 Tage boersenmannalle ausgestiegen?

 
  
    #1582
16.04.09 12:24

850 Postings, 5197 Tage BörsenspinnerHab hier mal was

 
  
    #1583
16.04.09 14:52

bei W:O gefunden, hab es mir selber mal angeschaut, einfach toll das Video, aber urteilt selber 

                   
33016               von         Aktienknacker Benutzerinfo Nachricht an Benutzer Beiträge des Benutzers ausblenden         16.04.09 12:32:28                        Beitrag Nr.: 36.978.826      
             Dieses Posting:         versenden |       melden           
 Diskussion drucken
         

      das video müßt ihr euch mal reinziehen, einfach super  Zwinkern

habe es mir 40-50 mal reingezogen, einfach klasse, ihr solltet aber stereo boxen haben, dann kommt es besser rüber  breites Grinsen

 http://www.searchforvideo.com/  und dann auf
(Susan Boyle Stuns Crowd with Epic Singing)
Break
Britain's Got Talent.
(klicken)      
 

 

                           
Avatar #33017               von         Aktienknacker Benutzerinfo Nachricht an Benutzer Beiträge des Benutzers ausblenden         16.04.09 12:33:45                        Beitrag Nr.: 36.978.841      
             Dieses Posting:         versenden |       melden           
 Diskussion drucken
     

        Folgende Antwort bezieht sich auf Beitrag Nr.:  36.978.826 im neuen Fenster öffnen  von Aktienknacker am 16.04.09 12:32:28
das video wurde  innerhalb von 1 stunde 2500 mal abgerufen  breites Grinsen
 

2747 Postings, 4860 Tage boersenmannGEMA-Streit: roccatune sperrt Youtube-Videos aus

 
  
    #1584
1
17.04.09 13:26
GEMA-Streit: roccatune sperrt Youtube-Videos aus
dah

16.04.2009 15:23

Wegen des andauernden Konflikt zwischen der Verwertungsgesellschaft GEMA und Googles Videoportal Youtube um die Lizenzierung von Musikvideo, hat jetzt das Musikportal roccatune sämtliche Youtube-Videos entfernt.

Trotz der Bemühungen seitens Youtube die nicht-lizenzierten Musikclips bis zu einer Klärung des Streits mit der GEMA aus dem Angebot zu nehmen, waren bis zuletzt immer wieder geschützte Videos abrufbar. roccatune bot seinen Nutzern bislang über eine Youtube-Schnittstelle rechtlich unbedenkliche Inhalte an.

Allerdings waren wiederholt geschützte Musikclips, für die Youtube keine Lizenz vorweisen kann, über die Schnittstelle und damit auch über das Musikportal nutzbar. Dem hat roccatune nicht zuletzt auf Druck eines nicht-genannten Majorlabels nun einen Riegel vorgschoben und kurzerhand alle Youtube-Inhalte bis auf Weiteres entfernt.

Der Gründer und Geschäftsführer von roccatune, Constantin Thyssen, bedauert diese Entwicklung: "Durch diesen Schritt verlieren wir leider ein beliebtes Tool. Gleichwohl aber wird der Betreib von roccatune durch die Lizenzen der Labels und Verwertungsgesellschaften ermöglicht. Die deutlich erkennbare Legalität war aber immer unsere oberste Maxime - und wird es auch weiterhin bleiben  

2747 Postings, 4860 Tage boersenmannhttp://searchformedia.com/

 
  
    #1585
17.04.09 21:29
http://searchformedia.com Diese Seite gehört ja auch Fusa. Meiner meinung nach kommt hier noch was  

850 Postings, 5197 Tage BörsenspinnerJetzt haben

 
  
    #1586
20.04.09 11:09

955 Postings, 5289 Tage MobydickDOIMHallo Google hier kommt Fusa ??????

 
  
    #1587
04.05.09 12:43

Könnte es doch noch war werden? Hat Fusa noch einen technischen Vorsprung gegen über Google und Co. ?  Hier ist ein Artikel von Heute.  Internet: Auf der Suche nach der Suche mit Sinn  Schlaue Konkurrenz für Google  Genau darin, in der semantischen Suche, soll die nächste Internetrevolution bestehen. Nur ein Suchmaschinen-Anbieter, der hier einen Durchbruch erzielt, kann Google ernsthaft Konkurrenz machen. Hakia und Freebase trauen sich das zu, mehr noch das mythenumrankte Start-up-Unternehmen Powerset, das im Vorjahr von Microsoft gekauft wurde. Wie schwierig die Aufgabe freilich ist, zeigen die komischen Ergebnisse von Übersetzungsprogrammen – auch sie untersuchen Wort für Wort, ohne den Sinn des Ganzen zu erfassen. Dennoch wird weiter fieberhaft an künstlicher Web-Intelligenz und Texterkennung gebastelt.
URL:

http://diepresse.com/home/techscience/internet/...e/internet/index.do  

2747 Postings, 4860 Tage boersenmannInternet: Auf der Suche nach der Suche mit Sinn

 
  
    #1588
1
04.05.09 13:41
Hier zum nachlesen!

Internet: Auf der Suche nach der Suche mit Sinn
03.05.2009 | 17:41 |  KARL GAULHOFER (Die Presse)

Googeln wir bald Fragen statt Schlagwörter? Schon heute prägt „semantische Werbung“ den Onlinemarkt. Die involvierte Suchmaschine sollte verstehen, worum es in dem Text geht – um Autos oder Tiere, um positive oder negative Gefühle
Wien. Das Internet ist eine großartige Erfindung – mit einem kleinen Haken: Es vereint in sich, erstmals in der Geschichte der Zivilisation, fast alles Wissen dieser Welt. Bloß kann es selbst nichts damit anfangen. Es bleibt dem Menschen überlassen, die Inhalte zu verstehen. Dazu muss er sich in seiner gigantischen Datenansammlung erst zurechtfinden, mithilfe von Suchmaschinen wie Google. Doch die sind nicht viel schlauer als das Netz selbst. Sie durchsuchen Texte stur nach Schlüsselwörtern, ohne Vorstellung davon, worum es überhaupt geht

Wer ist der günstigste Gebrauchtwagenhändler in Favoriten? Welche Bäckerei in meiner Nähe hat Sonntagsdienst? Was ist die schnellste Flugverbindung nach Krasnovar? Der Erfolg einer Suche hängt immer davon ab, wie geschickt man seine Suchbegriffe wählt: nicht zu viele, nicht zu wenige, unter Vermeidung von Zweideutigkeiten. Und dann muss man erst in einer langen Linkliste nach der eigentlich gewünschten Information fahnden. Wie viel einfacher wäre es, der Computer verstünde, wenn man ihm eine konkrete Frage stellte.



Schlaue Konkurrenz für Google
Genau darin, in der semantischen Suche, soll die nächste Internetrevolution bestehen. Nur ein Suchmaschinen-Anbieter, der hier einen Durchbruch erzielt, kann Google ernsthaft Konkurrenz machen. Hakia und Freebase trauen sich das zu, mehr noch das mythenumrankte Start-up-Unternehmen Powerset, das im Vorjahr von Microsoft gekauft wurde. Wie schwierig die Aufgabe freilich ist, zeigen die komischen Ergebnisse von Übersetzungsprogrammen – auch sie untersuchen Wort für Wort, ohne den Sinn des Ganzen zu erfassen. Dennoch wird weiter fieberhaft an künstlicher Web-Intelligenz und Texterkennung gebastelt.

Aus gutem Grund: Suchmaschinen sind ein lukrativer Werbemarkt. Für die Banner links und rechts, die zur Abfrage passend postiert werden, klingelt kräftig die Kasse. Denn wann könnte Werbung gezielter wirken, als wenn sie jemandem ins Auge springt, der gerade aktiv sucht, was man ihm anbietet? Geschätzte 25Mrd. Dollar werden heuer in die Suchwortvermarktung fließen, 2012 sollen es schon 40 Mrd. sein.

Den Löwenanteil davon streift Google ein, die Suchmaschine mit 80 Prozent globalem Marktanteil. In Europa hat sie de facto ein Monopol. Aber auch in den USA werden schon etwa zwei Drittel aller Suchanfragen dem Google-Algorithmus anvertraut, der Konkurrent Yahoo ist auf dem Rückzug.

Der Marktführer füllt aber nicht nur die eigene Seite mit Werbung, sondern auch tausende andere – dank der Applikation AdSense. Auf diese Weise muss sich auch Google in semantischen Finessen üben. Die Idee ist einfach: Heute wird das Netz nicht mehr von den statischen Homepages der Unternehmen geprägt, sondern von einer Basisdemokratie vernetzter User mit ihren Foren, Blogs und Nachrichtenseiten.

Auch sie freuen sich über Werbeeinnahmen. Aber für die Vermarktung von Bannern sind sie nicht organisiert und wegen der ständig wechselnden Inhalte auch nicht für Werbekunden attraktiv. Hier setzt nun semantische Werbung ein. Google vermittelt zwischen Seiteninhabern und Werbenden. Erstere halten einen Platz für Banner frei. Letztere geben an, beim Auftauchen welcher Begriffe sie ihre Werbung neben einen Text stellen wollen. Den Rest macht die Maschine. Gezahlt wird erfolgsabhängig pro Klick, Google liefert etwa 80 Prozent der Erlöse an die Publizierer der Seite ab.

So weit, so klug und klar – wären da nicht die semantischen Fallen. So mag es für die Firma Jaguar verlockend sein, ihre Werbung neben einer Blogger-Eloge über ihr legendäres Vehikel zu sehen. Dreht sich das Gespräch jedoch tatsächlich um Jaguare, Löwen und Tiger auf einer Safari in Afrika, geht die Investition ins Leere. Ebenso dann, wenn zwar vom Jaguar aus Menschenhand die Rede ist, der Verfasser aber eine Schimpftirade auf die Automarke loslässt.

Die involvierte Suchmaschine sollte also verstehen, worum es in dem Text geht – um Autos oder Tiere, um positive oder negative Gefühle. Damit fiel AdSense in den ersten Jahren nach dem Start 2003 kräftig auf die Nase, wie auch der Mitbewerber Yahoo Content Match. Zahlreiche peinliche Nachbarschaften von Text und Werbung machten die Runde und schreckten ab. Aber mit seiner geballten Forschungsmacht hat Google einiges dazugelernt, während sich Yahoo auch aus diesem Geschäft verdrängen ließ – in Europa eben erst zur Gänze.



Facebook will keine Werbung
Auch hier findet man Innovatives im Verborgenen. In den USA gilt der israelische Anbieter Peer39 als semantischer Geheimtipp. In Europa kämpfen Mirago, Contaxe, AdInside und Adtube gegen die Allmacht Googles in Sachen Kontextmarketing an.

Also Werbung allüberall? Weit gefehlt. Gerade in den boomenden sozialen Netzwerken von Facebook bis StudiVZ sorgen von Werbung bislang verschonte Communitys dafür, dass die Kreise virtueller Freunde auch künftig nicht gestört werden. Es gilt sich also gewitzt einzuschleichen, selbst zum Freund zu machen. Honda ist das im Februar auf Facebook gelungen, mit virtuellen Geschenken zum Valentinstag, auf denen das Honda-Logo prangte. Eineinhalb Millionen Menschen schenkten oder wurden beschenkt, und das in nur vier Tagen. So findet Werbung, jenseits allen Strebens nach künstlicher Intelligenz, wieder zu ihrer ältesten Tugend zurück: der Kreativität.  

955 Postings, 5289 Tage MobydickDOIMWo ist Fusa ?

 
  
    #1589
04.05.09 19:58
Toooootenstille hier!
Sollte Fusa nicht angeblich den technischen Vorsprung der semantischen Suche haben - und diese auch patentiert?
Oder sind wir hier nur verscheißert worden?
Warum wird Fusa nich in diesem Artikel genannt?
Hat jemand von Euch eine Erklärung?

Gruß Jürgen  

2747 Postings, 4860 Tage boersenmannVielleicht kannst du...

 
  
    #1590
05.05.09 10:00
der Presse ein Mail schreiben.  

955 Postings, 5289 Tage MobydickDOIMHi boersenmann

 
  
    #1591
05.05.09 16:45
die Presse wird sich fragen, wer um Himmels willen ist denn Fusa?

Was mich an der ganzen Sache stört ist, die ganze Welt schreit nun nach der semantischen Suche und Fusa soll angeblich darauf ein Patent haben.Warum passiert da nichts????
Warum verkauft Osterwalder nicht ihr ach so tolles Konezpt?
Oder verhökert sie Searchforvideo angeblich für ein paar Dollar um die Aktionäre rauszudrängen. Sieht fast so aus, schau mal was mit Searchforvideo und dem neuen angeblichen Retter zur Zeit passiert.

Ich sage das stinkt
Ich bin und bleibe auch investiert (verkaufen lohnt nicht)

Gruß Jürgen  

955 Postings, 5289 Tage MobydickDOIMSchaut mal was bei Alexa abgeht

 
  
    #1592
1
05.05.09 17:35

2747 Postings, 4860 Tage boersenmannSpielzeug für kleine Kinder Siehe Volumen

 
  
    #1593
29.07.09 15:02

15 Minuten verzögerte Kurse zu FUSA CAPITAL
Handelsplatz
Währung
Letzter
Kurs

%
Differenz
+/-
ZeitVol. Bid
(Stk.)
BidAskVol. Ask
(Stk.)
Volumen
(Stk.)
Deutsche Handelsplätze (EUR)
Frankfurt0,0030-25,00-0,001014:17 710.0000,00200,004011.300320
Stuttgart0,0030+50,00+0,001013:14 15.0000,00300,0060116.728220
Berlin0,0030+50,00+0,001008:42 100.0000,00200,0040710.0000
Internationale Handelsplätze
OTCBB (USD)0,0040+0,00+0,0027.07.-n. a.n. a.-30.000

 

850 Postings, 5197 Tage BörsenspinnerMal was neues von der Front

 
  
    #1594
10.08.09 23:56

850 Postings, 5197 Tage Börsenspinner2010

 
  
    #1595
01.01.10 12:44
ein frohes neues jahr, wünsche ich allen lesern hier

 

 
Angehängte Grafik:
a_feuerwerk_bunt03.gif
a_feuerwerk_bunt03.gif

850 Postings, 5197 Tage Börsenspinneroh oh

 
  
    #1596
20.12.10 11:48

unsere häsin ist wieder voll die leute am abzocken

http://www.finanzen100.de/nachrichten/irw-news-spectral-capital-corp-_H1239094006_1-1-4058869792476622754/

sie schwimmt wieder voll im geld

 

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
62 | 63 | 64 64  >  
   Antwort einfügen - nach oben