Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

2019 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD- JPY


Seite 1 von 297
Neuester Beitrag: 25.03.19 06:20
Eröffnet am: 26.12.18 10:39 von: lo-sh Anzahl Beiträge: 8.421
Neuester Beitrag: 25.03.19 06:20 von: DAXERAZZ. Leser gesamt: 437.229
Forum: Börse   Leser heute: 691
Bewertet mit:
35


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
295 | 296 | 297 297  >  

32134 Postings, 2721 Tage lo-sh2019 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD- JPY

 
  
    #1
35
26.12.18 10:39
Liebes Traderkolleginnen und Kollegen,

wieder ein Jahr um,  die Zeiten werden volatiler. Um die Erfahrungen zu teilen, gibt es dieses Forum.
Bevorzugt gehandelt und besprochen werden hier:
GDAXi (DAX PerformanceIndex), DOWJONES, S&P 500, Nasdaq, Nikkei, EURUSD, USDJPY, GBPUSD, Gold, Silber, Öl, BitCoin.
Darüber hinaus sind natürlich alle Top-Tipps willkommen,  die unser Forumsziel, nämlich Zuwachs im Depot, unterstützen.

Bevorzugte Webseiten für meine Information:

https://news.guidants.com/#!Ticker/Feed/?Ungefiltert
https://de.investing.com/economic-calendar/
https://de.investing.com/earnings-calendar/
https://www.dividendenchecker.de/
www.wallstreet-online.de/aktien/signale/top
https://www.wallstreet-online.de/statistik/...h-30-tage-handelsspanne

Danke im Voraus für eure Tipps und Infos für ein aufstrebendes Depot und gute Trades in 2019 !

 

Optionen

7396 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
295 | 296 | 297 297  >  

2335 Postings, 4331 Tage xoxosDr.Otte

 
  
    #7398
3
23.03.19 22:47
Bevor man sich hier zerfleischt: Man schaue auf die Performance seines Fonds, WPK  "A0NE9G"
Die ist doch gar nicht so schlecht für einen Valueansatz mit total return-Elementen.
Bis heute kannte ich nicht mehr als den Namen, habe mir das deshalb mal angeschaut. Dumm scheint er jedenfalls nicht zu sein. Und scheinbar war er auch einige Jahre lang voll nach oben dabei. Warren Buffet Ansatz.  

Optionen

2947 Postings, 1388 Tage dd90zu Otte

 
  
    #7399
4
24.03.19 07:02
Fond   WPK  "A0NE9G"     3 Jahre    -2,32%
Also als "gar nicht so schlecht"  würde ich diese Performance nicht bezeichnen  -  oder  xoxos?
Aber es sind - 2,32 %, also relativ viel, bei einem Fondsvermögen vo 70,82 Mio. EUR !
Mir wäre PLUS lieber ;-)
Nun aber Schluss mit Otte

Montag Morgen Dax 280 und dann mal guggen, ob er die 11 K küsst ;-)
Schönen SONNTag noch
 

Optionen

3001 Postings, 1168 Tage Pechvogel35DJ Daily

 
  
    #7400
8
24.03.19 08:18
Betrachtet man den blanken Chart spitzt sich die Lage sprichwörtlich zu. Auf den ersten Blick sieht die Lage sehr bearisch aus. Wir haben ein tieferes Hoch, einen bestätigten (aber eigentlich nicht mehr aktiven) Shortumkehrstab etc. Ganz außer Acht lassen, sollte man aber nicht, dass sich eher unauffällig ein bullischer Wimpel bilden könnte (grün gepunktet), der ggf durchaus Potential hätte, den DJ auf das ATH bzw. sogar darüber zu hieven. Sehr eintrüben würde sich das Bild unter 25216, denn dann hätten wir im Daily einen Wechsel hin zum klaren Abwärtstrend und o.a. pot. Wimpel hätte sich auch erledigt. Knapp darunter liegen auch MA200/d (25186) und EMA200/d (25011) und das 23,6 Ret. der letzten großen Aufwärtsbewegung. Da könnte es folglich einen ordentlichen Rutsch geben. Potentielle Ziele sind am Chart ersichtlich. Betrachtet man den weekley sieht man, dass wir einen aktiven bestätigten Shortumkehrstab haben und mit Unterschreiten des Wochentiefs (bei 25504 - daher erste wichtige Marke) käme ein neuerlicher dazu. Luft nach oben würde sich erst über 26050-26120 (Trendlinie blau und lokales Hoch) bzw insb. über 26241.  
Angehängte Grafik:
b7e5fb27-a036-47a2-9977-7110ab706216.jpeg (verkleinert auf 42%) vergrößern
b7e5fb27-a036-47a2-9977-7110ab706216.jpeg

32134 Postings, 2721 Tage lo-shxoxos: Performance-Index versus Kursindex

 
  
    #7401
7
24.03.19 08:29
Es geht mir um die Vergleichbarkeit der Indizes und auch die Trendaussage.
GDAXi = Performanceindex,  ist der einzige wichtige Index, der ohne Dividendenabschläge ist, somit höher notiert und dem Publikum vor die Nase gesetzt wird. Aus Attraktivitätsgründen damit die Aktien besser an den Mann/Frau gebracht werden können?
Die Aktie als auch der DAX Kursindex notiert mit den Dividendenabschlägen und  ist somit vergleichbar, ob ich mit der Aktie über oder unter dem Kurszuwachs liege. Nehme ich den GDAXi Index her, führt dies zu einem Fehlvergleich.  
Im Vergleich zu einem Fonds, stimmt verständlicherweise dein Vergleich - GDAXi mit Fonds .. Aber, wer legt von uns schon in einem Fonds an ..

Die wichtigste Aussage ist die von Eick in #7381 : Dax Aktien sind keinen Schritt weiter als im Juli 2007!!

Also grob gesprochen, es gibt bei den DAX Aktien zwar Dividenden (die gibt es im DOW und anderen Indizes ebenfalls) aber leider keinen Substanzgewinn. Eher schlecht für die Investoren also ..
 

Optionen

32134 Postings, 2721 Tage lo-shChart zu 7401..

 
  
    #7402
9
24.03.19 08:33
Ab 2004 ..  

Optionen

Angehängte Grafik:
1daxkursindex.jpg (verkleinert auf 39%) vergrößern
1daxkursindex.jpg

3001 Postings, 1168 Tage Pechvogel35DJ weekley

 
  
    #7403
5
24.03.19 11:05
Da wir ja aktuell ein Shortsignal im weekley haben (bisher am Außenstab gescheitert aber noch aufrecht) und ev. gleich Montag ein weiteres folgen könnte,  mal ein Blick auf die letzten entsprechenden Signale. Jeweils bei den schwarzen Pfeilen erfolgte die Bestätigung der Shortumkehrkerzen und es folgten Abwärtsbewegungen um die 1000 + Punkte. Der Unterschied zum aktuellen Signal ist jener, dass das es in den letzten 3 Fällen jeweils mit einem beschleunigenden Bruch des Außenstabs einherging. Eben diesen brach das aktuelle Signal nicht. Das ev. folgende Signale (Kurs unter 25504) könnte einen solchen (Kurs unter 25216) nun aber ev mit sich bringen und für eine schöne Abwärtsbewegung sorgen. Also egal ob Daily oder weekley, die 25216 sind mE das um und auf.  
Angehängte Grafik:
ec613fce-4e28-4bdd-962c-b2898f2c15f4.jpeg (verkleinert auf 42%) vergrößern
ec613fce-4e28-4bdd-962c-b2898f2c15f4.jpeg

13782 Postings, 2762 Tage lueley@Lenny, deutsche Shortkandidaten

 
  
    #7404
8
24.03.19 12:00
Schönen Sonntag @all

Siemens: https://www.tradingview.com/x/mgi01mkF/ Bruch TT Freitag bei 94,80 sollte Platz gen 90 drunter 86 geben. SL 101,50

Henkel: https://www.tradingview.com/x/bX1s7alH/ Bruch awt bestätigt, ergo runter gen 85,80, gehts da durch sollte das Tief gen Bereich 77-75 €

Fresenius: https://www.tradingview.com/x/9MvxkatP/ Bruch TT Freitag sollte erstmal gen 41 drunter gen letztes tf bei 38,50 führen

Deutsche Bank: https://www.tradingview.com/x/upbJHdEM/ Wundertüte wegen Zusammenschluss Coba evtl., allerdings sieht das DIng so schwach aus, Banken eh gerade eher schwach,  Bruch 7,13 gen letztem Tief, sehe aber sogar die 6,20 ggf als target.

Daimler: https://www.tradingview.com/x/uddEywbV/ awt Bruch auch durch,  Bruch 49,60 denke ich führt zu neuen Tiefs. Die 39,xx wären mittelfristig schon sehr schön.

Continental: https://www.tradingview.com/x/VgHvz9BC/ Bruch 136 sollte gen alten TF führen, nen schönes Target wäre allerdings die ~105. Hat noch gut Luft das Ding

BMW: https://www.tradingview.com/x/3TsnzD8X/ Wer noch nicht drin ist, Bruch 68er Bereich erstmal Target 63xx, da wird es dann spannend.

BASF: https://www.tradingview.com/x/gIMTDJCf/ Gehts duch die 64,60 sollte letztes TF, drunter aber die ~45 in den Blick kommen.

Covestro: https://www.tradingview.com/x/gIMTDJCf/ auch richtig schwach, Bruch 46,50 sollte weitere Abgaben zur Folge haben. Target mittelfristig die 35,xx mMn.

M-Dax:
Evonik: https://www.tradingview.com/x/prtZ0xNp/ Wie letzte Woche erwähnt, das DIng sieht auch nicht stark aus... Wie immer Target letztes TF. Drunter dann unchartet territory ;-))

T-Dax:
CanCom: https://www.tradingview.com/x/c68ljPCJ/  Bereich 35-60-34,90 gibt noch support, gehts durch womöglich erstmal runter gen letztem Tief.

Nemetschek: https://www.tradingview.com/x/VxTiSSQU/ stark retraced bis an 76er ran, Fallhöhe allerdings enorm, Bruch 132 könnte langsam Druck aufkommen lassen.

S-Dax:
CEConomy: https://www.tradingview.com/x/Rmv1Stzy/ richtig schwach auch, Bruch 4,58 sollte gen 4€ drunter sogar zurück gen 3€ führen.

Delivery Hero https://www.tradingview.com/x/60qRikci/  Bruch 34 spätestens 33,20 sollte da Ding zurück gen letztem Tief schicken. auch Retest ATL  wäre bei schwachem Marktumfeld vorstellbar  

Optionen

585 Postings, 413 Tage taube16Abseits von Charts

 
  
    #7405
2
24.03.19 14:22
.... Liegt es denn nicht im Bereich des gut möglichen, dass DAX und Co am Montag erstmal nach oben laufen? Fande die Korrektur am Freitag schon etwas übertrieben.
Mal wieder danke lueley mit den Tipps, werde mir die Short Kandidaten mal ansehen.  

Optionen

1310 Postings, 4065 Tage Cornholiotaube

 
  
    #7406
3
24.03.19 15:01
gut möglich, aber ich denke, dass der Test von 11.000 in der kommenden Woche möglich ist.
Anderseits sind die negativen Nachrichten (Rezessionsangst, ungeregelter Brexit, Handelsstreit mit China usw.) schon weitestgehend eingepreist.

Außerdem steht derzeit die Dividendensaison vor der Tür. Da werden wieder die Dividendenjäger aktiv, was den Dax und Co wieder in den Bereich 11.850 - 12.000 bewegen könnte.

Fazit: Seitwärtsrange 11.000 - 11.850/12.000 in den kommenden Wochen.

https://www.boerse.de/dividenden/dividenden-kalender/

Quelle: boerse.de
-----------
Dieses Posting wurde mit PC erstellt und ist daher ohne Unterschrift gültig.

2335 Postings, 4331 Tage xoxoslo-sh - Vergleich Indices auf der folgenden Seite

 
  
    #7407
1
24.03.19 15:15
https://www.clever-und-erfolgreich.de/etf-rendite/

Da gibt´s einen Vergleich über 17 Jahre incl . Dividenden. Return S&P 500 58%; DAX 51%; MSCI World 46%  bis zum 31.12.17. Ein Jahr zuvor lag die Differnez nur bei 1% für S&P und DAX. Aussage, dass der DAX stehengeblieben ist, stimmem insoweit überhaupt nicht. Der reine Kursindex führt zu einem irreführenden Ergebnis. Gefühlt mag der DAX zuletzt hinter den USA hinterherhinken, aber das ist m.E. auf die exzessiven Aktienrückkäufe in den USA zurückzuführen und natürlich auf ein paar Sonderthemen wir Autos/Bayer zurückzuführen. Aber im langfristigen Vergleich sieht man, dass der DAX sogar den vergleichbar gemachten MSCI World schlägt.  

Optionen

882 Postings, 4883 Tage MöchtegernBrokerQ1 Zahlen der Unternehmen

 
  
    #7408
3
24.03.19 15:24
werden spannend werden. Inbesondere im Bereich Automobilhersteller und -Zulieferer. Aktuell ist mir kein Zulieferer und Hersteller im schwäbischen Raum bekannt, welcher nicht massiv auf die Bremse tritt. Abrufzahlen sind in der Regel 10-30% reduziert worden. Sparprogramme ausgerufen. Investitionen im Bereich E-Mobility und neue Produkte notwendig. Alles zusammen sollte Q1 und Q2 verhageln. Demnach ist short bei den o. g. Unternehmen die bessere Wahl.

Trotz, dass viel eingepreist ist. Ich vermute weiter fallende Kurse beim Dax.
 

1627 Postings, 896 Tage owncash-6.0Halloi

 
  
    #7409
24.03.19 15:38
Also ....der Dax wurde von mir mit eine schönen Minus abgestoßen...mein Fehler... Auf den Dax gehe ich
die Woche aber noch ein. Jetzt erstmal den Montag starten!

Trotzdem habe ich diese Woche mit knapp 23% geschlossen, das reicht mir!

Ich habe aktuell nur eine Position offen ...und das ist die GbpJpy Analyse.

Hier die Analyse von letzter Woche /  Gbp/JpY

Arbeite noch an der SL Geschichte ! Sorry!

 
Angehängte Grafik:
gbpjpydaily.png (verkleinert auf 49%) vergrößern
gbpjpydaily.png

1627 Postings, 896 Tage owncash-6.0Habe die Gbp/JpY Analyse

 
  
    #7410
24.03.19 15:41
noch ein Paar mal gedreht und durchdacht, ich bin überzeugt Long und erwarte Gewinne !

Ja Punkt

da gibt es nicht mehr zu sagen..bzw schreiben ....es ist wie es ist ;)  
Angehängte Grafik:
gbpjpydaily3.png (verkleinert auf 40%) vergrößern
gbpjpydaily3.png

479 Postings, 3306 Tage Bernecker1977DAX vor Bären-Bewegung?

 
  
    #7411
4
24.03.19 17:49
Mit dem Bruch der 11.400 hat der DAX die Bären angelockt und damit vom Top der Vorwoche mehr als 500 Punkte verloren. Ist hierbei schon eine Erholung drin oder geht es noch tiefer?

Eine potenzielle Unterstützung und weitere Marken habe ich an dieser Stelle herausgearbeitet und wünsche einen angenehmen und erfolgreichen Wochenstart.

Euer Bernecker1977
Euphorie im DAX über der 200-Tagelinie hart gestoppt 24.03.19 - Kolumnen - ARIVA.DE
Kolumnen: Euphorie im DAX über der 200-Tagelinie hart gestoppt 24.03.19
https://www.ariva.de/news/kolumnen/...tagelinie-hart-gestoppt-7486811
 
Angehängte Grafik:
2019-03-24_dax-teaser-wochenanalyse.jpg (verkleinert auf 81%) vergrößern
2019-03-24_dax-teaser-wochenanalyse.jpg

75 Postings, 561 Tage apunkt_deDow Jones - wöchentliche Chartanalyse

 
  
    #7412
3
24.03.19 18:29

Hallo Community, es ist Sonntag, der 24. März und wieder Zeit für die wöchentliche Analyse.

Rückblick:

Die vergangen 2 Wochen waren geprägt vom Kampf um die 26.000er Marke. Es gelang aber kein einziger Tagesschluss darüber. Auch nicht am Donnerstag, wo der Dow einen Jubelsprung über die gestrichene Zinserhöhung für 2019 machte.

Der Freitag überließ das Ruder wieder den Realisten. Es gibt nun handfeste Belege für eine deutliche Konjunkturabschwächung. Da helfen auch keine stagnierenden FED-Zinsen.

Und so schloss der Dow Jones am Freitag auf Tages- und Wochentief. Keine guten Vorzeichen für die neue Woche.

Klar ist aber auch, dass noch keine neuen Signale entstanden sind. Eine Entscheidung ist also noch nicht gefallen. Der Dow schwebt im Niemandsland.

Die Wochenkerze belegt das Erstarken der Bären. Positiv ist allerdings, dass das Vorwochentief nicht unterboten wurde.


Ausblick:

Es spricht Einiges dafür, dass der Abverkauf am Montag weitergeht. Beruhigung tritt erst bei Schlusskursen über dem 25.800er Bereich ein. Schaffen die Bullen das nicht, wird ein Test der 24.883 wahrscheinlich, deren nachhaltiges Durchschlagen ein neues Verkaufssignal generieren würde.

Dann muss man vom Mindestkorrekturziel bei ca. 23.350 Punkten ausgehen. Der Fahrplan von vor 2 Wochen ist insoweit weiter intakt: 25.252/25.000/24.883/24.700 (1g)/24.400.

Kaufsignale gibt es weiterhin erst über 26.280.

Widerstände sind: 25.800 (1h), 26.110, 26.280, 26.540, 26.952, 27.500, 29.000.

Unterstützungen sind: 25.252, 25.000, 24.883, 24.700 (1g), 24.400, 24.244, 24.000, 23.700, 23.400, 23.243 (1f), 22.179 (1e), 21.600 (1d), 21.200 (1c), 20.850 (1b), 20.380 (1a).

Wenn ihr mehr über uns erfahren wollt, schaut vorbei auf unserer Homepage.

Viele Grüße und viel Erfolg

 

Optionen

78 Postings, 2757 Tage audio67steigende kurse

 
  
    #7413
1
24.03.19 18:36
es spricht nichts , aber auch gar nichts für steigende Kurse .
Aber es wird steigen , so ist es und so wird es sein .
Weshalb auch immer , ich bin nur noch ratlos , nichts ist mehr so
wie es war .
 

Optionen

3803 Postings, 4341 Tage Shenandoahes war schon immer so

 
  
    #7414
24.03.19 19:00
bzw. seit langer zeit ist es so  

Optionen

7011 Postings, 1152 Tage Potter21Termine + Dax-Wochenausblick:

 
  
    #7415
2
24.03.19 19:40

"Kommende Woche werden unter anderem AroundTown, BayWa, Deutsche Wohnen, Drillisch, ElringKlinger, Evotec, Freenet, Hamburger Hafen, Medigene, Nordex, SGL Carbon, RIB Software, Rocket Internet, SLM Solutions, SMA Solar, Ströer Media, United Internet, Varta und Vossloh finale Zahlen zum abgelaufenen Geschäftsquartal veröffentlichen. Zudem laden Givaudan, Sartorius, Siemens Gamesa und Telecom Italia zur Hauptversammlung. Am Montag findet ferner die Keynote von Apple statt.

Wichtige Termine

  • Deutschland – Ifo-Geschäftsklimaindex für Deutschland, März
  • Deutschland – Gfk-Konsumklimaindex für April
  • Deutschland – Verbraucherpreisindex (inklusive Harmonisierter Verbraucherpreisindex)
  • USA – Verbrauchervertrauen, März
  • USA – Handelsbilanz, Januar
  • USA – Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe für die Woche bis zum 23. März
  • USA – BIP Q4
  • USA – Uni Michigan Verbrauchervertrauen, März

Charttechnischer Ausblick

Widerstandsmarken: 11.640/11.800/11.950/12.000 Punkte

Unterstützungsmarken: 11.000 /11.100/11.240/11.370 Punkte

Der DAX® gab zum Wochenschluss weiter nach und setzte auf der Unterstützungsmarke von 11.370 Punkten auf. Nach dem kleinen Sell-off am Freitag rechnen wohl nicht wenige Trader mit einem Rebound in Richtung 11.640 Punkte. Indikationen zeigen sich dafür jedoch aktuell noch nicht. Taucht der Index unter 11.370 Punkte droht gar eine weitere Verkaufswelle bis 11.000 Punkte. Oberhalb von 11.500 Punkten könnte sich hingegen eine Stabilisierung abzeichnen und einige Bullen einsteigen."

DAX® in Punkten; Tageschart (1 Kerze = 1 Tag)

Quelle:  Wochenausblick: DAX kippt in die Verlustzone. Immobilien- und Goldminenaktien stemmen sich gegen den Trend! - onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG)

 

Optionen

8144 Postings, 2478 Tage constantin1US / DAX

 
  
    #7416
4
24.03.19 20:19
nächste Woche geht es munter weiter mit runter.  
Ich kann hier kein PDF hochladen, darum ist der rest bei tele zu finden
https://t.me/fsc_trading  
Angehängte Grafik:
spyweekly.png (verkleinert auf 32%) vergrößern
spyweekly.png

2605 Postings, 871 Tage Tom1313Wie seht ihr die Chance

 
  
    #7417
24.03.19 21:10
das Bayer und Boeing die Märkte weiter beeinflussen? Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass Boeing bald wieder steigt und die Gewichtung ist ja die höchste im Dow.  

Optionen

1267 Postings, 1950 Tage Gurkenheini@constantin

 
  
    #7418
24.03.19 21:46
Bei IG Markets ist der Dax schon 80 Punkte im Plus bei 11400.montag gibt es warscheinlich ein up gap,die shortys werden gegrillt über Nacht.  

1154 Postings, 607 Tage Lupin@Gurke

 
  
    #7419
24.03.19 23:01
Nicht so schnell mit den jungen Pferden, denn a) haben politische Börsen kurze Beine und b) werden Widerstände nicht mit Gaps überwunden - zumindest nicht ohne Retest.

Die Meldung, dass dem amtierenden US Präsidenten doch keine schweren Verbrechen nachgewiesen werden können, sollte keine nachhaltige beflügelnde Wirkung haben.

Eröffnung um 9 Uhr wird imho unter 11400 sein.  

Optionen

2829 Postings, 1078 Tage Baerenstark@Lupi u. @Gurke

 
  
    #7420
25.03.19 01:49
Naja jetzt sieht es nach dicker roter Eröffnung aus. DAX sogar unter 11300 und DOW unter 25400.....

Vorbörsliche Kurse sind doch eh für den A......  

4359 Postings, 2423 Tage tuorTMoin am Schontag

 
  
    #7421
1
25.03.19 05:01
Gold wollte nicht wirklich runter....
DAX sucht wohl doch noch die 200.....auch wenn heute eine kleine Gegenreaktion starten könnte.
Meine Ziele unten lauten 282/159/035 und 10.760....vorerst.
Die Erholung kann bis 330/70/450.....max bis 557 gehen....über 680 übernehmen die Bullen wieder das Zepter
USD/JPY hat wohl den Boden gefunden und bastelt an einer Erholung,welche mindestens Richtung 110,50 laufen sollte.
Dies wäre für Gold schlecht und solltes es unter 1310...respektiv under 1306 rutschen lassen...wo ein Long wartet.....
Good Trades @all
Trout  

Optionen

13799 Postings, 2377 Tage DAXERAZZI#7418

 
  
    #7422
1
25.03.19 06:20
Mein Broker, bei dem man den DAX die ganze Nacht traden kann, hat nicht mal ansatzweise Kurse von 11.400 gestellt. Das Tief lag bei 11.285 und über 11.340 kam man nicht hinaus.

Das war wohl ein Gurkenkrepierer.  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
295 | 296 | 297 297  >  
   Antwort einfügen - nach oben

  3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: grips, poolbay, Spekulatius1982