Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Trauerspiel DAX - mißtrauen wächst


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 21.03.01 11:36
Eröffnet am: 21.03.01 09:42 von: zit1 Anzahl Beiträge: 4
Neuester Beitrag: 21.03.01 11:36 von: Hiob Leser gesamt: 898
Forum: Börse   Leser heute: 1
Bewertet mit:


 

3574 Postings, 6904 Tage zit1Trauerspiel DAX - mißtrauen wächst

 
  
    #1
21.03.01 09:42
es ist schwer mitanzusehen wie der dax sich in den letzten 10 handelstagen verhalten hat - 8x im minus, 2x im plus. zwischen dem 08.03. - 14.03. ging es in einem stück um 510 punkte abwärts, bisher ohne nennenswerte  gegenreaktion.
ich werde das gefühl nicht los, daß uns market maker mürbe machen wollen. an den terminmärkten passieren höchst eigenartige, nicht nachvollziehbare dinge, die mein mißtrauen immer weiter wachsen lassen.
zweifelhafte market maker verkaufen diese ungereimtheiten als volatilitätsanpassung u.a. kreative menschen erfinden immer neue  ersatzworte für das unschöne wort betrug.
doch was kann uns schon noch verwundern bei diesen marktgeschehnissen?

trotzdem schönen tag euch allen,
zit  

Optionen

3839 Postings, 7358 Tage HAHAHA@zit

 
  
    #2
21.03.01 10:05
welche Ungereimtheiten meinst Du.

Was mir vor einigen Tagen auffiel - so als der DAX um die 6000 kämpfte - ist, dass gegen Börsenende - und oft auch nach 17:00 mit sehr geringen Volumina der DAX hochgezogen wurde.

Der Kursverlauf am 3fachen Verfallstag hingegen war  - so finde ich - nichts Aussergewöhnliches.


CU

haha  

Optionen

3574 Postings, 6904 Tage zit1Guten Morgen HAHAHA!

 
  
    #3
1
21.03.01 10:24
ist dir eigentlich noch nach hahaha? oder mehr nach ohohoh? mir ist heut nach urgghhhh. doch spaß beiseite.

ungereimtheiten gibt es z.b. bei der kursstellung von os (z.b. fallende  call-warrant preise bei steigenden kursen und umgekehrt) sowie ungewöhnliche, vorrübergehende kurssprünge bei diversen orders (siehe dazu auch http://www.ariva.de/cgi-bin/f_anz.pl?nr=60335).

mir ist bewußt, daß ich nur ein kleiner fisch im haifischbecken bin, doch ich habe jahrelang gelernt mit den haien zu schwimmen ohne von ihnen gefressen zu werden. das wird auch so bleiben, ich kämpfe weiter. doch diese totale machtlosigkeit z.z. macht mich mürbe. aufgeben mag ich nicht - ganz im gegenteil, es gibt immer chancen an den märkten.

have a nice one, zit  

Optionen

2509 Postings, 7298 Tage HiobDAX und DOW werden wohl noch deutlicher

 
  
    #4
21.03.01 11:36
nachgeben, als dies bislang der Fall war. Wahrscheinlich werden wir schon bald die 5000 bzw. 9000 sehen. Und dann kann man wohl nur hoffen, daß das der Boden ist und daß er hält.  

Optionen

   Antwort einfügen - nach oben