Grüne, was macht ihr nur fürn Sch...!


Seite 2 von 2
Neuester Beitrag: 16.09.13 16:28
Eröffnet am: 11.09.13 16:09 von: user Anzahl Beiträge: 37
Neuester Beitrag: 16.09.13 16:28 von: user Leser gesamt: 3.254
Forum: Talk   Leser heute: 3
Bewertet mit:
9


 
Seite: < 1 |
>  

11942 Postings, 5350 Tage rightwingnun gut

 
  
    #26
13.09.13 08:40
schön dass es in der politik menschelt - da sind mir "echte" ausrutscher wie trittins äusserungen oder schröders faule säcke ja lieber als so ein von agenturen und pr-leuten geshaptes stinkefingerbild mit kalkül.
trotzdem (für mich persönlich):

grün ist das neue scheisse  

4559 Postings, 5833 Tage ShortkillerGrüne demonstrieren die Evolution

 
  
    #27
13.09.13 08:41
zur Wohlstandspartei. Geld und Genuß sind für mich nicht wichtig: die Einstellung muss man sich erst mal leisten können.

19522 Postings, 7549 Tage gurkenfrednun ja, sie beschäftigen sich eben mit den

 
  
    #28
3
13.09.13 09:28
themen, wo sie expertise haben.

ich erinnere mich noch an das interview, wo trittin das ehegattensplitting erläuterte und wirklich KEINE ahnung hatte, wovon er redete.

jeder, wie er kann.  

129861 Postings, 6522 Tage kiiwii...ein bißchen Fleisch muß sein...

 
  
    #29
2
13.09.13 09:36
...auch bei den Grünen...


 

12950 Postings, 5166 Tage kostoleniDas setzt aber voraus, dass es nicht

 
  
    #30
13.09.13 09:36
10% +x pädophile Wähler gibt bzw. Wähler, die das nicht so eng sehen.  

12950 Postings, 5166 Tage kostoleni#28 ähmm...ja ich bin gegen das Ehegattensplitting

 
  
    #31
13.09.13 09:38
weil splitting, ...ähm...das kommt von englisch to split...ähm...bedeutet also spleißen, zerteilen...und ich bin strikt dagegen, dass Ehegatten zerteilt werden.  

50222 Postings, 4419 Tage BasterdEs sah ganz gut aus für die Grünen

 
  
    #32
1
13.09.13 09:39
... aber in den letzten Monaten haben sie viel verspielt.

12950 Postings, 5166 Tage kostoleniTrittin: "Ebenso sollen Ehegatten nach Meinung der

 
  
    #33
13.09.13 09:40
Grünen nicht gespalten werden, z.B. mit der Axt, das sie in diesem Fall oft noch weniger Steuern zahlen als vorher. Also lautet die klare Botschaft der Grünen: weg mit dem Ehegatten-Splitting.  

36334 Postings, 5222 Tage börsenfurz1Grün ist out jedenfalls im Bund.....

 
  
    #34
1
13.09.13 10:11

12120 Postings, 4189 Tage sleepless13Sie haben kein Thema mehr was andere nicht auch

 
  
    #35
1
13.09.13 10:48
haben,jetzt grasen sie die Randgruppen mit all ihren Abartigkeiten ab um wenigstens dort ein paar Prozente herzubekommen.  

19522 Postings, 7549 Tage gurkenfreddas ist wohl leider so sleepy......

 
  
    #36
13.09.13 11:22
na ja, wenn die klientel satt und saturiert ist, muß man eben andere spannende themen finden, um die fettbäuche aus dem sessel zu bekommen......  

1309 Postings, 7904 Tage usergurkenfred

 
  
    #37
16.09.13 16:28
Welches Klientel haben die denn noch?
Absolute Randgruppen ausgenommen--ob das für 8% reicht???  

Seite: < 1 |
>  
   Antwort einfügen - nach oben