Größter Lebensmittelproduzent der USA


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 08.05.24 11:01
Eröffnet am:01.03.13 22:26von: Balu4uAnzahl Beiträge:17
Neuester Beitrag:08.05.24 11:01von: neymarLeser gesamt:16.885
Forum:Hot-Stocks Leser heute:9
Bewertet mit:
2


 

23644 Postings, 5220 Tage Balu4uGrößter Lebensmittelproduzent der USA

 
  
    #1
2
01.03.13 22:26

ConAgra Foods ist ein US-amerikanischer Lebensmittelkonzern, der mit  seinem Portfolio zu den größten Lebensmittelfabrikanten auf dem US-Markt  gehört. Der Konzern produziert eine Vielzahl unterschiedlichster  Lebensmittel und vermarktet diese in Supermarktketten, Restaurants und  Fast Food-Imbissen sowie über Cateringunternehmen. Das Portfolio umfasst  verschiedene Öle und Saucen, Tiefkühl- und Fleischgerichte, Pasta,  Trinkschokoladen oder Marmeladen. Hinzu kommt ein Sortiment  verschiedener getrockneter Gewürze, abgepacktes Fleisch (Rind, Schwein  und Geflügel) und Käse sowie unterschiedliche Produkte aus dem  Biolebensmittel-Bereich. Zu den Marken des Konzerns gehören unter  anderem Banquet, Chef Boyardee, PAM, Healthy Choice oder Marie  Callender’s. In den einzelnen Produktionswerken unterhält ConAgra Foods  Forschungs- und Entwicklungsabteilungen, die für die Untersuchung von  Lebensmittelzutaten und die Entwicklung neuer Produkte verantwortlich  sind. Im November 2012 unterbreitete die Gesellschaft dem  US-Lebensmittelhersteller Ralcorp ein Übernahmeangebot in Höhe von 6,8  Milliarden US-Dollar. Die Verwaltungsräte beider Unternehmen haben der  Transaktion zugestimmt. Nach Abschluss der Übernahme, die für Ende März  2013 erwartet wird, wird ConAgra der größte Lebensmittelproduzent der  USA sein.

 

126 Postings, 4714 Tage b.p.hab euch heute zugeschlagen

 
  
    #2
14.02.14 18:30
danke für die Threaderöffnung  

596 Postings, 4907 Tage internetweberIch bin nun auch mit dabei. ;)

 
  
    #3
07.03.14 16:47
Nur schade das hier so gut wie nciht gepostet wird.  

14 Postings, 3925 Tage hobbyistEinstieg

 
  
    #4
16.10.14 19:21

Bin durch Zufall vor etwa 2 Monaten auf conagra gestoßen und mal klein eingestiegen. - konservativ durch Lebensmittel
- etwas Aufholpotentiel
- Kgv/kvb in Ordnung
- Dividende

..hat mich alles in allem überzeugt und ist ja nun schon gut gelaufen, was meint ihr wie der US-Markt insgeasmt zum Jahresende stehen wird?

achso: keine Kauf-/Verkaufsempfehlung ;)  

33 Postings, 3769 Tage Interessiert83Euro Am Sonntag

 
  
    #5
29.10.14 19:34
Hallo zusammen,
ich bin aufgrund einer Empfehlung der Euro Am Sonntag investiert und habe zwischendurch ganz schön gelitten. Aktuell ist der Kurs zurück auf einem soliden Niveau. Ich hatte die letzten Tage gehofft, dass die 27 nach oben durchbrochen wird. Leider ist es nicht so gekommen und heute geht es nun deutlich abwärts.
Hat jemand eine Idee warum? Chart-Technik? Oder gab es negative Nachrichten?  

14 Postings, 3925 Tage hobbyistRücksetzer

 
  
    #6
03.11.14 11:16
ich denke der kurze Rücksetzer lag am US-Gesamtmarkt aufgrund Stopp der Anleihenkäufe..
die 27 ist ja nun deutl durchbrochen worden..

Gruß  

14 Postings, 3925 Tage hobbyist3 Jahres Hoch

 
  
    #7
03.11.14 11:21
..ich hoffe das es jetzt zügig bis 28 geht, wenn dann keine negativen Nachrichten kommen auch drüber aber das wird schwer!!

nur meine Meinung  

33 Postings, 3769 Tage Interessiert8327 Euro durchbrochen

 
  
    #8
03.11.14 19:40
Wo seht Ihr denn ein realistisches Kursniveau (unter der Annahme, dass die US-Börsen nicht heftig zurücksetzen)? Könnte es noch weiter nach oben gehen?  

14 Postings, 3925 Tage hobbyist28er..

 
  
    #9
07.11.14 19:07


..jetzt tah sie schon an der 28er Marke gekratzt!!

nä Wo bei weiter positivem Gesamtmarkt könnt es dieses Jahr noch Richtung 30Eu gehen

nur meine Meinung ;)  

33 Postings, 3769 Tage Interessiert83Kursziel

 
  
    #10
16.11.14 10:13
Hallo Hobbyist,
gegen Kurse um die 30 Euro hätte ich nix gegen ;)
Bin aber nicht ganz so optimistisch, gerade nach dem Kursanstieg der letzten Wochen. In der €aS wurde Conagra im Frühjahr als potenzieller Übernahme-Kandidat bezeichnet. Entsprechende Gerüchte könnten die Kurse dann Richtung 30 Euro treiben. Aber wie hoch die Wahrscheinlichkeit für eine Übernahme ist, kann ich nicht einschätzen, vermutlich eher gering.  

14 Postings, 3925 Tage hobbyistpersönliches Ziel

 
  
    #11
02.12.14 16:49

Bin eben bei 29,62 raus..ist gut gelaufen und hab mein mir gestecktes Ziel erreicht (wollte bis +30% vor Steuern mitgehen)

..mach es nur als Hobby also lieber nicht zu gierig und euphorisch!!


viel Erfolg dem Rest der dabei ist, werd sie auf jeden Fall nicht aus den Augen lassen;)  

612 Postings, 2470 Tage Midas13Kein Diskussionsbedarf

 
  
    #12
2
12.10.18 12:54
zu einem der größten Lebensmittler Nordamerikas und der Übernahme von Pinnacle Foods?
Echt jetzt?  

11368 Postings, 3785 Tage Berliner_Midas

 
  
    #13
11.03.19 15:43
ich habe 2019 die Aktie paar mal gekauft und verkauft. Warum der Aktienkurs so niedrig ist, ist mir immer noch ein Rätsel!  

612 Postings, 2470 Tage Midas13Der Knoten scheint geplatzt zu sein

 
  
    #14
19.12.19 15:15

4682 Postings, 4973 Tage SpaetschichtConAgra shares jump after topping expectations

 
  
    #15
05.01.23 16:46
Die Aktien von ConAgra (NYSE:CAG) stiegen am Donnerstag, nachdem das Unternehmen seine Jahresprognosen angehoben und die Quartalsgewinn- und Umsatzerwartungen übertroffen hatte.

Der Umsatz des Unternehmens belief sich auf 3,3 Milliarden US-Dollar gegenüber der Konsensschätzung von 3,26 Milliarden US-Dollar, was durch eine 17-prozentige Verbesserung des Preis-Mix-Verhältnisses angetrieben wurde, die durch die inflationsbedingten Preismaßnahmen des Unternehmens getrieben wurde.

Die Conagra-Aktien sind zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels um über 3 % gestiegen.

Angesichts steigender Arbeits-, Logistik- und Rohstoffkosten haben Unternehmen wie Conagra, das Marken wie Birds Eye und Chef Boyardee unter seinem Banner hat, die Preise im letzten Jahr oder länger erhöht.

Im zweiten Quartal des Geschäftsjahres stieg die operative Marge um 320 Basispunkte auf 16,6 %. Unterdessen stieg der bereinigte Gewinn pro Aktie um 26,6 % auf 0,81 $, 0,15 $ besser als die Analystenschätzung von 0,66 $.

"Unsere Ergebnisse des zweiten Quartals spiegeln die anhaltende Stärke unserer Marken und die erfolgreiche Umsetzung des Conagra Way-Playbooks wider, wie unser robustes Umsatzwachstum, die Erholung der Marge und die Ertragsergebnisse zeigen", sagte Sean Connolly, President und Chief Executive Officer von Conagra Brands . "Unsere entschlossenen Maßnahmen zum Ausgleich der Inflation in Verbindung mit verbesserten Serviceniveaus und Produktivität ermöglichten es uns, den anhaltenden Inflationsdruck und die branchenweiten Herausforderungen in der Lieferkette erfolgreich zu meistern, da jedes Segment im Quartal eine bereinigte Betriebsmargensteigerung erzielte."

Aufgrund einer starken Leistung in der ersten Hälfte des Geschäftsjahres hebt das Unternehmen seine Prognose für das Gesamtjahr für das Geschäftsjahr 2023 an, wobei ein Nettoumsatzwachstum von 7 % bis 8 % und eine bereinigte operative Marge zwischen 15,3 % und 15,6 % erwartet werden % und der bereinigte Gewinn pro Aktie von 2,60 $ auf 2,70 $ gestiegen, was einem Wachstum von 10 % bis 14 % im Vergleich zum Vorjahr entspricht.

Nach der Veröffentlichung sagten Analysten der Deutschen Bank in einer reaktionären Notiz, dass die Ergebnisse "eindeutig" gute Ergebnisse seien und die "Vorwärtsaussichten durchsetzungsfähig" seien.

„Die Schlüsselfrage von hier aus wird die Nachhaltigkeit und zukünftige Risiken für die implizite Dynamik sein (wobei zu beachten ist, dass der implizite bereinigte EPS für das zweite Halbjahr jetzt 1,22 bis 1,32 US-Dollar gegenüber dem aktuellen DBe von 1,03 US-Dollar/Street von 1,09 US-Dollar beträgt)“, fügten die Analysten hinzu.



https://ca.investing.com/news/stock-market-news/...cast-432SI-2867438  

4682 Postings, 4973 Tage SpaetschichtHab mir mal die Brands angeschaut

 
  
    #16
05.01.23 17:12
ausser Bertolli kenn ich jetzt nix ...und Libbys hab ich als Pfirsiche in Erinnerung...  

4951 Postings, 2310 Tage neymarConagra Brands

 
  
    #17
08.05.24 11:01
Olive oil – how to invest in ‘liquid gold’

https://www.undervalued-shares.com/...to-invest-in-liquid-gold/aff/9/  

   Antwort einfügen - nach oben