Greife nie in ein fallendes Messer


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 20.08.01 11:01
Eröffnet am: 20.08.01 07:46 von: Newletter Anzahl Beiträge: 12
Neuester Beitrag: 20.08.01 11:01 von: knipser 2 Leser gesamt: 1.354
Forum: Börse   Leser heute: 2
Bewertet mit:


 

1643 Postings, 7304 Tage NewletterGreife nie in ein fallendes Messer

 
  
    #1
20.08.01 07:46
Neue Skandale gab es keine. Was fast als positive Nachricht
gelten muss, reichte aber bei weitem nicht aus, um den negativen Trend der letzten Wochen umzukehren. So erreichten Bayer und die Telekom mit Verlusten von 8 bzw. 10 Prozent neue Jahrestiefs.
Auch der DAX fiel auf eine neues Jahrestief.
Am Neuen Markt nichts Neues. D.h. ausnahmsweise auch kein
neuer Insolvenzkandidat. Aber leider blieben gute Nachrichten Mangelware. Konsequenz: Die Kurse gingen weiter in den Keller.Der Nemax 50 bewegt sich immer naeher auf die 1.000 Marke zu. Der Wochenschlusskurs von 1060 Punkten bedeutet einen neues Allzeittief. Und woher die positive Ueberraschung kommen soll,weiss im Moment eigentlich niemand. Da hilft eigentlich nur noch Daumendruecken. Und Abwarten. Denn eine der aeltesten Erfolgsregeln an der Boerse sagt: Greife nie in ein fallendes Messer.  

39 Postings, 6928 Tage DreizehnAber wenn es am Boden liegt,hebe es auf!!!!!o.T o.T.

 
  
    #2
20.08.01 08:21

2573 Postings, 7032 Tage josua1123Es sei denn,es handelt sich um

 
  
    #3
20.08.01 09:11
ein wertloses verrostetes Blechmesser.
Da solls am NM ja genug geben.

Gruß

jo.  

1643 Postings, 7304 Tage NewletterDie Frage ist: Welches Messer findet man vor? o.T.

 
  
    #4
20.08.01 09:29

162 Postings, 6885 Tage NokiacrashFallendes Messer

 
  
    #5
20.08.01 09:30
Ist ja ganz einfach, ein Messer am Boden zu finden und vom fallenden zu unterscheiden :).

 

10721 Postings, 7408 Tage Gruenspan@Dreizehn

 
  
    #6
20.08.01 09:34
Aber nur, wenn es noch nicht rostet.:-)  

645 Postings, 7161 Tage karostellt euch nicht so an!!

 
  
    #7
20.08.01 09:35
bei einem wert,von dem man überzeugt ist,zieht man eben einen dicken handschuh an,u. grapscht rein.allerdings sollte man auch ein bisserl das marktumfeld im auge behalten,u. es nicht unbedingt am nm tun.
also;ab in den keller u. handschuhe holen.
gruss karo  

1643 Postings, 7304 Tage Newletter@karo, habe kein Keller und keine Handschuhe! o.T.

 
  
    #8
20.08.01 09:50

2042 Postings, 6963 Tage Falcon2001Auch Rostige Messer sind manchmal wertvoll.

 
  
    #9
20.08.01 10:08
Kann ja auch eine Antiquität sein.
Also wer sich nicht traut auch mal einen Schnitt ab zu bekommen, der sollte tunlichst nicht mit Aktien handeln.  Dann eröffnet lieber ein Sparbuch. Das gibt garantiert 1,25% Performance ;-)  

51340 Postings, 7284 Tage eckiZur Zeit haben viele Messer eine solche

 
  
    #10
20.08.01 10:35
Durchschlagskraft, die fallen nicht nur zu Boden, sondern gleich direkt in den Keller.
Dabei verbiegensie sich vielleicht, verrosten aber noch lange nicht.

Und im Keller steht der karo, bringt es uns wieder hoch, und wir kaufen es ihm wieder ab......  

10721 Postings, 7408 Tage GruenspanRe

 
  
    #11
20.08.01 10:44
"Wer den Lüsten am Aktienmarkt nicht das Messer an die Kehle setzt,
den bringen sie um."
"Weil, so schließt er messerscharf,
nicht sein kann,
was nicht sein darf."


                   Vert-de-gris  

357 Postings, 6859 Tage knipser 2@Newsletter

 
  
    #12
20.08.01 11:01
d.h.:du hast nicht genug kohle im trockenen.warum eigentlich??????
da der winter kommt,kann man schon überall handschuhe kaufen,o. gehe zum metzger u. leih dir dessen kettenhandschuh aus(den ziehen die zum ausbeinen an).
gruss knipser(ehemals karo)  

   Antwort einfügen - nach oben