Goldminenaktien viel zu billig


Seite 1 von 5
Neuester Beitrag: 13.02.20 13:43
Eröffnet am: 09.09.16 22:57 von: short squeez. Anzahl Beiträge: 101
Neuester Beitrag: 13.02.20 13:43 von: Brennstoffze. Leser gesamt: 49.806
Forum: Börse   Leser heute: 3
Bewertet mit:
3


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 5  >  

1878 Postings, 1585 Tage short squeezeGoldminenaktien viel zu billig

 
  
    #1
3
09.09.16 22:57
Momentan sind Goldminenaktien zu billig!
müssten eigentlich mit ca 100-200% Aufschlag gehandelt werden!
Die Minengesellschaften haben in den letzten zwei Jahren bis zu 45% Kosten eingespart
und müssten derzeit demnach massive Profite einfahren.

Für die aktuelle Bewertung gibt es also nur zwei Gründe
a) der Goldpreis kackt nochmal richtig ab und die Insider wissen das (woher auch immer)

b) die Investoren sind zu blöd zum Rechnen.

Beispiel Barrick:
Stünde der Kurs aktuell bei 35,-Dollar könnte man sagen, ok, faire Bewertung
Aber 17,50 Dollar?
Hallo???
 
75 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 5  >  

2606 Postings, 2065 Tage BrennstoffzellenfanGold und Minen

 
  
    #77
05.05.17 17:27
http://www.handelszeitung.ch/invest/stocksDIGITAL/...-rebound-1397082

Spannend vor allem Goldcorp (GG):

Mit einem Discount von zehn Prozent zum Eigenkapital von etwa 15,70 Dollar je Anteil gibt es dagegen Goldcorp. Der Minenbetreiber aus Vancouver konnte den Gewinn im ersten Quartal auf 0,20 Dollar je Aktie sogar verdoppeln. Zudem: Die Aktie notiert jetzt nach den jüngsten Kursverlusten von etwa 10 Prozent an der unteren Begrenzung des Aufwärtstrends aus 2015 bei etwa 13 Dollar. Da könnte es ganz schnell zum Rebound und wieder zu Kursen im Bereich von über 17 Dollar kommen.  

1358 Postings, 1224 Tage Katzenpirat#76 Goldpreis

 
  
    #78
3
05.05.17 18:55
Der Goldpreis sinkt nicht mehr auf 700 $. Die Produktionskosten (AISC) liegen im Schnitt bei 950 - 1'000 $. Fällt der Preis in diesen Bereich legen die Produzenten ihre Minen auf Eis, was das Angebot verknappt und den Preis wieder hebt. So geschehen beim Abverkauf ab 2012, nur lagen damals die AICS noch etwa bei 1'100 $. Unter 1'000 $ sehe ich den Goldpreis selbst im ungünstigsten Fall nicht in den nächsten Jahren.  

2606 Postings, 2065 Tage BrennstoffzellenfanGoldcorp (GG)

 
  
    #79
10.05.17 16:22
Goldcorp (GG) steigt endlich wieder:

http://www.google.com/...ce?q=NYSE%3AGG&ei=zxMTWdHiDsnCswHvtaTACg

Gemäss Handelszeitung gibt es GG auf dem aktuellen Kursniveau sogar noch 10% unter Buchwert zu kaufen:

http://www.handelszeitung.ch/invest/stocksDIGITAL/...-rebound-1397082

Mit einem Discount von zehn Prozent zum Eigenkapital von etwa 15,70 Dollar je Anteil gibt es dagegen Goldcorp. Der Minenbetreiber aus Vancouver konnte den Gewinn im ersten Quartal auf 0,20 Dollar je Aktie sogar verdoppeln. Zudem: Die Aktie notiert jetzt nach den jüngsten Kursverlusten von etwa 10 Prozent an der unteren Begrenzung des Aufwärtstrends aus 2015 bei etwa 13 Dollar. Da könnte es ganz schnell zum Rebound und wieder zu Kursen im Bereich von über 17 Dollar kommen.
 

2606 Postings, 2065 Tage BrennstoffzellenfanGoldcorp (GG)

 
  
    #80
12.05.17 21:45
Goldcorp (GG) nächsten Dienstag an der Global Metals, Mining & Steel Conference 2017:

http://www.goldcorp.com/English/...s/Events-and-Webcasts/default.aspx

Kommt langsam wieder etwas besser ins Spiel:

http://www.google.com/finance?q=NYSE%3AGG&ei=Dw8WWaDvD4yYsQGiirto  

6896 Postings, 1620 Tage ubsb55Brennstoff

 
  
    #81
14.05.17 19:40
Du hast ein Problem, oder du hälst die Anderen für dumm, oder warum postest du auf drei Foren das Selbe.  

1878 Postings, 1585 Tage short squeezestksat

 
  
    #82
2
15.05.17 18:39
700 Dollar wirst du in den nächsten Jahren nicht sehen. Möglicherweise wird der Goldpreis nochmal auf knapp unter 1000 Dollar geprügelt (nachdem er bei 1600 war). Das sollte es dann aber auch gewesen sein.
Wie weit er letztendlich in den nächsten Jahren noch steigt, hängt immer vom Anstieg der Geldmenge ab.
Alles Andere kann man vernachlässigen, weil kurzfristiges Marktrauschen.
Ich denke aber schon, dass ich in meinem Leben noch die 5000-10 000 Dollar sehen werde.
Ich gehe mal stark davon aus, dass die Amis in nächster Zeit noch zwei-drei große QE nachlegen.
 

2606 Postings, 2065 Tage BrennstoffzellenfanNaechster Schub beim Gold

 
  
    #83
22.05.17 16:10
Es ist an der Zeit fuer den naechsten kraeftigen Schub beim Gold:

https://www.google.com/finance?q=gg&ei=le4iWcCyBIbcjAG6-YOICA

www.goldcorp.com
 

2606 Postings, 2065 Tage BrennstoffzellenfanGoldcorp (GG)

 
  
    #84
29.05.17 20:49
Goldcorp (GG) mit einem Hebel auf den Goldpreis:

http://www.ariva.de/news/kurs-von-goldcorp-steigt-etwas-6235848  

2606 Postings, 2065 Tage BrennstoffzellenfanGold gleich über 1300

 
  
    #85
06.06.17 15:56
Gold gleich über 1300. Dann dürfte der deftuge Hebel bei den Minenaktien bald überproportional einsetzen.  

562 Postings, 3213 Tage Nenoderwohlitutdas problem ist nur

 
  
    #86
06.06.17 19:53
dass die aktie nicht dem gold folgt... sie hat nähmlich genau das gegenteil getan... wenn die kerzen grün bleiben, dann könnte hier fahrt reinkommen... bleibt zu hoffen... andere werte wie randgold oder kinross grold oder b2gold sind wesentlich besser gelaufen... dann bitter auch hier aufholen... :-)  

1878 Postings, 1585 Tage short squeezedie 300 Dollar bis Juli

 
  
    #87
06.06.17 20:50
schafft Gold doch noch spielend.
Die Minen werden folgen. Konsolidierung der Minenaktien in der ersten Hausse-Phase so gut wie abgeschlossen. Folgen normal noch zwei Phasen.  

2606 Postings, 2065 Tage BrennstoffzellenfanBald gibt es deftige

 
  
    #88
1
09.06.17 16:11
Steuerrückerstattungen aus Mexiko:

https://www.reuters.com/article/...mining-tax-exclusive-idUSKBN18Z15Z  

1728 Postings, 881 Tage TheAnalyst51Wusstest das nicht vorher?

 
  
    #89
03.02.20 08:31
Gold bleibt unersetzlich für stabile Vermögenswerte in der Zukunft, neben Immobilien und sonstigen Sachwerten!

:-)

LdUR
€ börsengeschichten  

398 Postings, 826 Tage mamajuana1968....

 
  
    #90
03.02.20 09:30
Ich bin von den Goldminenaktien herb enttäuscht. Der Goldpreis steigt unaufhörlich, aber die schei... Minenaktien machen diesen Trend leider nicht mit.

Einfach nur lachhaft was da abläuft. Ich bin der Meinung dass sich in 2020 an diesem Trend auch nicht mehr viel ändern wird. Ich bin gerade dabei, meine Minen nach und nach zu verkaufen, da es zu mindest für mich bessere Investments auf dem Markt gibt.
 

1728 Postings, 881 Tage TheAnalyst51Massenhysterie in Dax und Co

 
  
    #91
03.02.20 09:40
wegen der unattraktivität der Minen steigt auch nix!

die EZB und FED dieser Welt wollen keinen Minenhype!

das wird von langer hand gesteuert, darum geht nix!

erst wenn die indizes crashen wird Gold und Minen wiederentdeckt!!

ldur
€ börsengeschichten
 

2606 Postings, 2065 Tage BrennstoffzellenfanGoldies mit Q4-2019 Zahlen am 20.02.20

 
  
    #92
06.02.20 15:05
Newmont Mining (NEM) - der weltgrösste Gold-Produzent - berichtet am Donnerstag, 20. Februar 2020 über das 4. Quartal 2019:

https://investors.newmont.com/...arnings-Conference-Call/default.aspx

Go NEM go!  

2606 Postings, 2065 Tage BrennstoffzellenfanGrösster Goldproduzent bleibt spannend

 
  
    #93
10.02.20 17:02
Newmont Mining (NEM) = Es bleibt spannend (vgl. heutige Analyse vom 10.02.2020):

https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...oration-bleibt-spannend

Unsere letzte Kommentierung zu Newmont überschrieben wir Ende Januar mit "Aktie vor Befreiungsschlag". Zum damaligen Zeitpunkt stand der massive Widerstandsbereich um 46 US-Dollar im Fokus.
So hiess es unter anderem "(...) Um den Druck auf die 46er Marke aufrecht zu erhalten, sollte die Aktie unserer Einschätzung nach nicht mehr unter die 42 US-Dollar (letztes Verlaufstief) abtauchen. Sollte dieser Fall eintreten, wäre das durchaus als Warnsignal zu bewerten. Das Unternehmen hat die Veröffentlichung seiner Q4-Daten für den 20. Februar 2020 angekündigt. Spätestens dann könnte sich das Chartbild in die eine oder andere Richtung klären..."
Beide Marken haben weiterhin Bestand. Auf der Oberseite verpasste es der Wert, für frischen Wind zu sorgen und die 46 US-Dollar aus dem Weg zu räumen. Die fundamentalen Rahmenbedingungen hierfür wären so schlecht nicht. Insbesondere das hohe Niveau des Goldpreises dürfte stützen. Bis zur Veröffentlichung der Q4-Daten sind es nur noch wenige Tage. Möglicherweise übern sich die Marktakteure daher in Zurückhaltung.
Es bleibt (aus unserer Sicht) dabei: Unter fundamentalen Aspekten steht das Unternehmen exzellent da. Nicht zuletzt die angekündigte Erhöhung der Dividende und das Aktienrückkaufprogramm über 1 Milliarde US-Dollar spiegeln dies wider. Unter charttechnischen Aspekten klemmt es allerdings noch ein wenig. Ein Ausbruch über die 46 US-Dollar würde mit dem Bereich von 50 bis 52 US-Dollar eine alte Widerstandszone in den Fokus stellen. Der obere 10-Jahres-Chart auf Wochenbasis verdeutlicht die aktuelle Konstellation.
Go NEM go!

https://finance.yahoo.com/quote/NEM/  

6122 Postings, 4073 Tage bernd238Hallo BC, bin All In in BG und mit 38 % im Plus

 
  
    #94
10.02.20 17:19
Total entspannt warte ich auf die Ü 20 €  Zeit :-)  

166 Postings, 1317 Tage Spider2210Bernd238

 
  
    #95
10.02.20 18:35
Bin 78% in plus mit meinen Schein Vs32xv. Wenn das so weiter werde ich dich noch ein paar mal überrunden. 🤗😎
Habe aber auch, ich weiß nicht wie oft Teilverkäufe getätigt und günstiger wieder eingestiegen.
Gruß Spider und noch viel Erfolg
P.S. Bekomme aber keine Dividende  

3482 Postings, 6510 Tage diplom-oekonomMit meinem Insiderwissen macht ihr keine Miesen

 
  
    #96
11.02.20 13:27
leider hab ich keins - hahahahehehehihihoho  

3482 Postings, 6510 Tage diplom-oekonomAusserdem gibt viele total "entspannte"

 
  
    #97
11.02.20 13:28
Heavytreader hier am Board !  

2449 Postings, 1027 Tage pajero3.2didHallo Goldies

 
  
    #98
11.02.20 15:58
ich habe mich auch schon seit längere Zeit verabschiedet aus den Minen..

Hab 2019 sehr gut verdient, hätte aber auch mehr sein können..schnief...

Es ist sehr traurig, das an zusehen, aber nur weiss ich auch warum die Minen Begbau Unternehmen nicht mehr mit ziehen wie es einmal war.

Der Grund ist, dass durch den Klimawahn, Blackrock und andere große Hedge Fonds, die Bergbau Unternehmen wegen der Umweltbelastung sehr stark verkaufen und aus den Depots verbannen.

Blackrock hat auf der ganzen Welt aufgerufen, ab sofort Klimafreundlich zuinvestieren und arbeiten.

Wenn nicht, kommt die Black Rock Keule..

So weit sind wir nun und wer Schuld ist, braucht man nicht fragen...

Egal der Umwelt zu Liebe ist das aber auch der richtige Weg.

Wir können ohne unsere Natur nicht Leben, aber unsere Natur ohne uns!!

In diesem Sinnne weiterhin viel Erfolg!

Bin in TUI; Lufthansa und Verbio BioDiesel hersteller aus Leipzig investiert.

TUI 11% im Plus und Morgen 5 Prozent Dividende!!
 

188 Postings, 1389 Tage heldheikojaaaa, genua, blackrock....

 
  
    #99
11.02.20 16:12
Blackrock macht nur eins, und zwar Geld verdienen. Das sind die übelsten Heuschrecken überhaupt. Alleweil ist es Trump, den USA, den Chinesen, den Indern, eigentlich allen außern Nordeuropa scheiß egal wieviel CO2 in dei Luft geblasen wird. Da haben die Chefs von Blackrock auf einer Pressekonferzenz gesagt, die werden ab jetzt aufpassen mit CO2....Lippenbekenntnis...niemals. Da verwette ich meinen linken kleinen Finger drauf.  

166 Postings, 1317 Tage Spider2210Pajojo

 
  
    #100
11.02.20 18:35
Du musst ein an der Pfanne haben, wenn du wirklich glaubst BlackRock wird nur noch klimaneutral investieren. Die sind alle Geld und Macht gierig. Guck dir unsere Politiker und uns (am besten in den Spiegel ) an. Solange unsere Kurse steigen😁, wenn nicht sind alle andere schuld. Wenn es uns Vorteile bringt könnte die Krisen noch schlimmer sein, Hauptsache der Kurs stimmt. Wir sind vielleicht das kleinere Übel.
Spider



 

2606 Postings, 2065 Tage BrennstoffzellenfanGrösste je gfundene GoldReserven+CoronaVirus

 
  
    #101
13.02.20 13:43
Das Corona-Virus fordert immer mehr Menschenleben und treibt den Gold-Preis (sicherer Hafen) höher und höher.....

Newmont Mining (NEM) - der weltgrösste Goldproduzent - berichtet über Goldreserven per Ende 2019 von 100 Millionen Unzen Gold (!), die grössten jemals in der 100-jährigen Firmengeschichte:

https://finance.yahoo.com/news/...ts-2019-gold-mineral-120000568.html

Die NEM Q4/2019-Quartalszahlen stehen in einer Woche, am 20. Februar 2020, an.....  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 5  >  
   Antwort einfügen - nach oben