BMW 2.0


Seite 1 von 137
Neuester Beitrag: 07.05.21 17:26
Eröffnet am: 15.01.11 18:08 von: mamex7 Anzahl Beiträge: 4.414
Neuester Beitrag: 07.05.21 17:26 von: atitlan Leser gesamt: 746.401
Forum: Börse   Leser heute: 361
Bewertet mit:
17


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
135 | 136 | 137 137  >  

3657 Postings, 4328 Tage mamex7BMW 2.0

 
  
    #1
17
15.01.11 18:08
Dieser Tread sollte jedem dazu dienen durch Call- und Short News
den Kurs von BMW transparenter zu machen.
Das Geschäft mit Autos boomt. Weltweit wurden 2010 mehr als 60 Millionen Fahrzeuge verkauft, ein Plus von 12 Prozent zu 2009.
In Russland, Brasilien, Indien und China ist die Nachfrage nach Neuwagen groß,
wie lange noch ?

Es gibt auch andere einschätzungen:
Peking begrenzt die Zahl der Autos in der Stadt. Nur jedes zehnte wird noch zugelassen. Eine Wachstumsbremse auch und vor allem für die deutschen Autobauer. Vertreter von Audi, BMW,Daimler ...  versuchen dennoch jede Aufregung zu vermeiden. Für die Automobil-Industrie war China zuletzt der wichtigste Wachstumsmarkt.

Immer größer, immer breiter, immer schwerer: Nach 50 Jahren ist dieser Trend gebrochen. Die Autos haben ihr Limit erreicht - und werden künftig wieder kleiner. Schuld sind die verstopften Megastädte.
http://www.ftd.de/unternehmen/industrie/...ss-abspecken/50214046.html

ANALYSTEN Ziele abgegeben Januar 2011:
-Credit-Suisse-Experten 70,00 Euro
-Independent Research, Sven Diermeier 65 Euro
-UBS 60 €
-Berenberg Bank erhöht Kursziel für BMW auf €67. Buy.
-Barclays erhöht Kursziel für BMW auf €71. Overweight.
-equinet Accumulate €60

http://www.finanznachrichten.de/...bmw-auf-71-euro-overweight-322.htm
http://www.finanznachrichten.de/...l-fuer-bmw-auf-67-euro-buy-322.htm
http://www.wallstreet-online.de/nachricht/...ag-stuft-bmw-auf-neutral
http://www.wallstreet-online.de/nachricht/...mbh-stuft-bmw-auf-halten
http://www.finanznachrichten.de/...cus-list-bmw-durch-porsche-016.htm
http://www.godmode-trader.ch/nachricht/...-stuft-BMW-ab,a2378629.html

Wer sollte von den Analysten recht behalten in den nächsten Monaten, wir werden sehen...
Was meint Ihr, lohnt sich der einstig hier bei 60 Euro ?
Ich denke BMW-Put Optionsscheine (bei einem KURS über 60 Euro) dürften hier sehr interessant werden.
Meine einschätzung (unter anderem)  folgt diesen Artikeln:
http://www.autogazette.de/unternehmen/301063.html
http://www.focus.de/finanzen/news/...chwaecht-sich-ab_aid_587190.html
http://de.reuters.com/article/companiesNews/...ase,a2433836,b117.html

Um den KGV besser errechnen zu können sind folgende zahlen interessant:

Gewinn pro Fahrzeug 2010 ca. 2300 Euro

http://www.welt.de/wirtschaft/article10989793/...rzeug-verdienen.html
http://www.focus.de/finanzen/news/porsche_aid_123118.html
http://www.bild.de/BILD/auto/2010/07/21/...ersteller-bmw-hyundai.html

BMW St 602,0 Mio. (Stand: 18.08.10)
BMW Vz 52,2 Mio. (Stand: 18.08.10) Info www.ariva.de

2010 hatte BMW einen KGV von 13,09
http://www.boersen-zeitung.de/...p?l=0&li=5&isin=DE0005190003

Wie geht es weiter mit BMW, werden die Aussichten 2011-2012 erfüllt ?

Euere Meinung ist gefragt!
3389 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
135 | 136 | 137 137  >  

5314 Postings, 5989 Tage atitlanHammergewinnzahlen aber die Deckelung die

 
  
    #3391
2
20.04.21 09:21
insbesondere in den letzten 2 Wochen stark intensiviert war (und für BMW gegen den Gesamtmarkt zu eine kette roter Kerzen führte) geht weiter. Unfassbar.

Ich denke ein "Analysten Studium" wie dieses  zeigt aus welke Ecke diese Falschspielerei stattfindet.
JP Morgan, Morgen Stanley usw bewerten BMW in extremis abgekuppelt von ihr 'eigenes' Tesla und das sind Mafiamethoden.
Ich bin der Überzeugung das hier eine Beauftragung vorlegt (Musk, Apple ?).


JPMorgan belässt BMW auf 'Neutral' - Ziel 85 Euro
Montag, 12.04.2021 09:32 von dpa-AFX  - Aufrufe: 121

BMW St-Aktie dauerhaft für 0 Euro handeln! Jetzt auf Smartbroker.de
Das JPMorgan Chase-Gebäude in Hong Kong bei Nacht.
Das JPMorgan Chase-Gebäude in Hong Kong bei Nacht.
© LewisTsePuiLung / iStock Editorial / Getty Image. www.gettyimages.de
NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für BMW (BMW Aktie) auf "Neutral" mit einem Kursziel von 85 Euro belassen. Der Autobauer habe im Privatkundengeschäft im ersten Quartal einen sehr starken Umsatzanstieg verzeichnet, schrieb Analyst Jose Asumendi in einer am Montag vorliegenden Studie. Asumendi sprach zudem von einer starken Gewinndynamik in den ersten drei Monaten des Jahres und passte sein Bewertungsmodell für die Aktien entsprechend

67109 Postings, 7863 Tage KickyBMW übertrifft die Erwartungen deutlich

 
  
    #3392
1
20.04.21 10:08

67109 Postings, 7863 Tage KickyWarburg Reserch mit Buy und Jefferies am 19.04

 
  
    #3393
20.04.21 10:14

5314 Postings, 5989 Tage atitlaneine Aktienrückkauf wäre imo

 
  
    #3394
20.04.21 12:48
für BMW sehr überlegungswert

Wenn das hilft dies unfassbare  Bewertungslücke zu verkleinern ergibt das auch eine viel attraktivere Werteschaffung als ein Dividende.
Über eine einigermaßen faire Marktbewertung wäre BMW auch viel besser geschutzt gegen ein (faules) Übernahmeversuch.
Zuguterletzt würden die deckelungsspielchen der Yanks sich ziemlich schnell auflösen.

Es wäre nicht so falsch um die krass günstige Bewertung (außerdem die Niedrigzinsen) zur Werteschaffung für die AG UND Schutz der AG zu benutzen..

5314 Postings, 5989 Tage atitlanund während BMW hier bei überragende Zahlen

 
  
    #3395
20.04.21 17:31
platt gemacht  wird trotz ein KUV von kaum 0.6 (!) bei hohen Umsatzmargen wird Tesla am Nasdaq bei einem KUV von 20! und sogar niedrigen Margen nichts angemacht.

Die Amerikanische Finanzwelt ist ein Instrument für grobster Wirtschaftsmanipulation und Europa lässt es sich gefallen (bzw merkt es gar nicht..)

So können die Amerikanischen Firmen  über ihren sehr hohen Börsenbewertungen immer wieder tollen Unternehmen in Europa zu Schnäppchenpreise klauen.

Und über der fundamental viel zu teuren dollar (sehe Megahandelsbilanzdefizite der Amerikaner)  werden die eigene Bürger viel mehr Wohlstand ermöglicht als sie fairerweise ansteht. Denn es ermöglicht die Amerikaner billiges Kaffee aus Vietnam und alles mehr.
Angehängte Grafik:
pic002_2021-04-20.jpg
pic002_2021-04-20.jpg

67109 Postings, 7863 Tage KickyDB hebt KZ auf 115 Euro bleibt bei Buy

 
  
    #3396
21.04.21 18:07

67109 Postings, 7863 Tage KickyBMW will Absatz von 3 Millionen erreichen

 
  
    #3397
22.04.21 17:53
noch in diesem Jahrzehnt.  Im Corona-Jahr 2020 waren es konzernweit 2,3 Millionen Autos gewesen, das Jahr davon waren es rund 2,5 Millionen Stück. "Und wir wollen die drei Millionen nicht erst 2029 erreichen", sagte Zipse dem Magazin.Über ein solches internes Absatzziel war bereits seit einiger Zeit bei BMW spekuliert worden.....
https://www.ariva.de/news/...s-jahrzehnt-drei-millionen-autos-9400240  

Optionen

9 Postings, 14 Tage SarahxjfwaLöschung

 
  
    #3398
24.04.21 02:15

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 11:32
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

10 Postings, 14 Tage ChristinenuzdaLöschung

 
  
    #3399
24.04.21 12:49

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 10:28
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

10 Postings, 13 Tage KatharinaadqdaLöschung

 
  
    #3400
25.04.21 03:45

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 10:51
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

5314 Postings, 5989 Tage atitlandie Deckelung der BMW Aktie

 
  
    #3401
28.04.21 16:43
ist einfach zu krass.
Um jeden Preis wird verhindert dass die Aktie einen Lauf nimmt.

Ich bin der Überzeugung das dahinter die Yanks/Musk stecken und klar mit Hilfe Falsschspielerrei von  einigen gekauften Analen, wessen Einstufungen nicht in der ferne nachvollziehbar sind.
Was der Raab von Kepler/Chevreux über längerem bei der BMW Aktie anstellt ist eine Unverschämtheit.
Angehängte Grafik:
pic002_2021-04-28.jpg
pic002_2021-04-28.jpg

5314 Postings, 5989 Tage atitlanes wird bei BMW von der

 
  
    #3402
29.04.21 09:38
Börsemafia drauf gedrosselt als gebe es kein Morgen

Die BMW Aktie wurde schon stetig gedeckelt aber nach der hammernews von 8. April bzg die weltweiten verkaufe i 1. Quartal danach den Vorläufigen bericht zum 1. Quartal dass alle Analystenerwartungen gesprungen hatte) noch mal sehr stark intensiviert.
Faule, faule Finanzwelt, ach ja die Bafin..

Angehängte Grafik:
pic001_2021-04-29.jpg (verkleinert auf 82%) vergrößern
pic001_2021-04-29.jpg

5314 Postings, 5989 Tage atitlanich hatte solche Trades

 
  
    #3403
1
29.04.21 16:03
im Vorjahr ausführlich bei der Bilfinger Aktie dokumentiert, diese Aktie wurde auch extremst manipuliert, (klar um die andere Markteilnehmern zu zermürben und raus zu pressen)

die Algorithmen diesen Softwares (alle grossen adressen verwenden diese gleiche Softwares) lassen wenn in (dauer)manipulationsmodus geschaltet, über die vielen (0)369-er so was von eindeutig ihre spuren nach.
Nur ist bafin mit solches unbekannt (bzw. ihre Mitarbeitern halten die Augen zu..)
Angehängte Grafik:
pic002_2021-04-29.jpg
pic002_2021-04-29.jpg

5314 Postings, 5989 Tage atitlandie spekulanten der substanzlose kryptowährungen

 
  
    #3404
04.05.21 16:49
können nun bald auf pump grosse teile der reale wirtschaft in besitz nehmen..


Angehängte Grafik:
pic006_2021-05-04.jpg (verkleinert auf 51%) vergrößern
pic006_2021-05-04.jpg

3131 Postings, 1138 Tage neymarBMW im Bilanzcheck

 
  
    #3405
05.05.21 09:57
BMW im Bilanzcheck: Warum ist der Konzern so wenig wert?

https://www.handelsblatt.com/unternehmen/...-wenig-wert/27114412.html  

Optionen

5314 Postings, 5989 Tage atitlanzitat

 
  
    #3406
05.05.21 10:15
"Dennoch ist der Blick auf die Börse für Konzernchef Oliver Zipse ernüchternd. Mit einer Marktkapitalisierung von 56 Milliarden Euro ist BMW nicht einmal so viel wert wie das bilanzielle Eigenkapital mit gut 61 Milliarden Euro. Erstaunlich für ein Unternehmen, das den Anspruch hat, die Autoindustrie von der Spitze an zu führen."


Es ist NICHT erstaunlich  denn hier liegen (wegen ein Reihe von Indizien, plus die massiven Dauermanipulationen im Handel) die allergrobsten Machenschaften vor.

Den Herrn Raab von KeplerChevreux lässt grüßen.

5314 Postings, 5989 Tage atitlanhätten Fundmanager

 
  
    #3407
05.05.21 10:21
selbst Ahnung von Marktbewertungen und  vor allem Marktmanipulationen dann würden die hier die Machenschaften sofort erkennen und die Bewertungsanomalie für sich ausnutzen.
Und Zipse hätte alle Grund den Raab zu verklagen.

5314 Postings, 5989 Tage atitlanBMW verkauft im April 10 Prozent mehr Autos

 
  
    #3408
06.05.21 06:41
als vor Corona

MÜNCHEN (dpa-AFX) - BMW hat im April weltweit rund 220 000 Autos verkauft und damit gut 10 Prozent mehr als im April des Vorkrisen-Jahres 2019. In allen Weltregionen seien die damaligen Absatzzahlen übertroffen worden, teilte der Konzern in München mit. Damit habe BMW den Absatzerfolg des ersten Quartals fortgeführt, sagte Vertriebsvorstand Pieter Nota. Im ersten Quartal hatte BMW dank der hohen Nachfrage in Asien 5 Prozent mehr Autos verkauft als vor der Corona-Krise. Besonders erfreulich sei das Interesse an Elektroautos, sagte Nota: "Wir sind gut unterwegs, unseren Absatz an vollelektrischen Fahrzeugen in diesem Jahr wie geplant zu verdoppeln." Mit aktuell 3 E-Autos und 14 Plug-in-Hybriden biete der BMW-Konzern mehr elektrifizierte Modelle als die Konkurrenz./rol/DP/zb

5314 Postings, 5989 Tage atitlanziemlich der Hammer

 
  
    #3409
06.05.21 06:52
Die haben ihre Personal ggü. 2019 um 10% reduziert, somit starker als Vw und Daimler,  und nichtsdestotrotz schaffen die  ggü. 2019 ein Verkaufsplus von 10%.
Was das bedeuten sollte für Margen und Gewinn..!
Nebenbei:
* Elektroautos verdoppelt.
* Nullzinsen im Markt (die für Aktien als Anlage viel höheren KGVs rechtfertigen als damals)

Meine Überzeugung nach sind in diesem Jahr bei BMW zumindest €14  pro Aktie Reingewinn drin.
Und dann ist unter die Umstände des stark wächsender E-Anteil, zudem die Nullzinsen hier zumindest ein KGV von 20 angebracht.

Kurzfristiges Kurspotential fast ohne Ende und daher ist die Zermürbelung/Deckelung die zuletzt insbesondere hier statt findet umso mehr nachvollziehbar.

5314 Postings, 5989 Tage atitlanbald kann Musk alleine aus seine Portokasse

 
  
    #3410
1
06.05.21 16:02
BMW übernehmen..
und der hat in die reelle Wirtschaft noch kein Cent verdient..
weil Spekulativ/ohne Substanz keine Bewertungskriterien unterlegt ist, daher von den Zockern ohne Ende hoch gezogen werden kann.
Es gibt offensichtlich keine Gegenkräfte mehr, die Finanzmaffia kann machen was sie will.
Angehängte Grafik:
pic002_2021-05-06.jpg (verkleinert auf 52%) vergrößern
pic002_2021-05-06.jpg

314 Postings, 1802 Tage Konstruckt@ atilan

 
  
    #3411
06.05.21 16:56
könnte auch einer der Gründe sein das BMW ein Deutsches Unternehmen ist und auch deshalb einen Bewertungsabschlag erhalten hat. Gründe sind meiner Meinung die Zukunfts aussichten  teuere Strompreise eine Kommunistischere Regierung, die höchsten abgaben. Europäische sklerose usw.

Auch die hohen leasingbestände wenn nach der Wahl hierzulande die Steuern erhöht werden und dazu vielleicht vermögenszwangsabgaben kommen   schwindet die Kaufkraft der Bürger und müssen großteilweise abgeschrieben werden. Nicht desto trotzt sind Teslas Aktien preis natürlich manipuliert wie du schön dargestellt hast.

Ich finde es finden sich mehrere Gründe  für den Bewertungsabschlag, ich habe eine kleine Posi in BW wegen Dividende aber ich hadere mit Nachkäufen.  Irgendwas preist der Markt was in Zukunft wir noch nicht so wissen ein. Auf der anderen Seite könnte der Abschlag aber in nächster Zeit sich durchaus etwas  angleichen.  

5314 Postings, 5989 Tage atitlanVergleich Autowerte

 
  
    #3412
07.05.21 07:59
ich weiß nicht was Anderen davon finden aber m.E. sind die Marktbewertungen der marktführenden deutschen Autohersteller, insbesondere BMW und Daimler, volkommen krank.
* im vergleich zu andere Sektoren
* im vergleich zu den ausländischen Autoherstellern
* im Bezug zu den Marktzinsen von Null

Bei eine sofortige verVIERfachung der Kursen würden die KGVs von BMW und Dailer immer nog unter 20 liegen, die Kurse dann immer noch eine Verzinsung von fette 5% entsprechend. Echt krass.
Angehängte Grafik:
pic003_2021-05-07.jpg (verkleinert auf 79%) vergrößern
pic003_2021-05-07.jpg

5314 Postings, 5989 Tage atitlanin 2011 hate ich eine ähnliche aufstelling bereite

 
  
    #3413
07.05.21 08:10
Im Vergleich zu damals sind die Marktbewertungen von BMW und Daimler, nochmal RUNTER gegangen, da wo überall die KGVs deutlich angestiegen sind.
Wie kann das sein?
Hauptgrund ist imo ganz klar die systematische Deckelung  von den Finanzanalysten und Ich ben der Überzeugung das dies von den Amerikanern aus strategischen Gründe gemacht wird.
Bald aber sind die prall gefüllten Sparkontos der Deutschen über Hyperinflation (der wird kommen) so gut wie wertlos... faule, faule Finanzwelt.
Angehängte Grafik:
pic002_2021-05-07.jpg (verkleinert auf 79%) vergrößern
pic002_2021-05-07.jpg

5314 Postings, 5989 Tage atitlanKorrektur BMW EBIT

 
  
    #3414
07.05.21 08:23
Angehängte Grafik:
pic005_2021-05-07.jpg (verkleinert auf 79%) vergrößern
pic005_2021-05-07.jpg

5314 Postings, 5989 Tage atitlaneinfach krass (aber immer das gleiche)

 
  
    #3415
07.05.21 17:26
wie die manipulanten mit hilfe ihre deckelungssoftware insbesondere gen Ende der Kurs von BMW wieder komplett platt machen
EV/EBIT bei unfassbare 2,5 und trotzdem verweigern bestimmte Analen das Kurziel auch nur ein bisschen hoch zu ziehen.
es stinkt von vorne und hinten was bei BMW abgeht
Angehängte Grafik:
pic012_2021-05-07.jpg
pic012_2021-05-07.jpg

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
135 | 136 | 137 137  >  
   Antwort einfügen - nach oben