Gold-Suche Call OS Gold/Euro-Wer kann helfen ? o. T.


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 25.04.21 10:29
Eröffnet am: 14.02.03 09:23 von: peterpan Anzahl Beiträge: 9
Neuester Beitrag: 25.04.21 10:29 von: Leonievblra Leser gesamt: 23.612
Forum: Börse   Leser heute: 3
Bewertet mit:


 

2 Postings, 6938 Tage peterpanGold-Suche Call OS Gold/Euro-Wer kann helfen ? o. T.

 
  
    #1
14.02.03 09:23

7885 Postings, 7939 Tage ReinyboyMit nem Gold-Call wär ich vorsichtig

 
  
    #2
1
14.02.03 10:06
da die Instis riesige shortpositionen aufgebaut haben, mit Glattstellung ab 330$.


Wenn nen Call, dann nur kurzfristig, und da nur als Zock, würde ich nen leicht im Geld liegenden Schein mit kurzer Laufzeit nehmen, da bei denen der Hebel ziemlich groß ist.

z.B.669334 LZ 12.03.03 Basis 340  ef. Hebel 15,5 (steigt Gold 1% macht der Schein 15,5%)

oder noch spekulativer

669335 LZ 12.03.03 Basis 350 eff. Hebel 19,5 (Fällt Gold 1%, was wir dann ja wohl nicht hoffen wollen, verliert dein Schein 19,5%)



Grüße         Reiny





 

1934 Postings, 7428 Tage kalle4712@Reiny

 
  
    #3
14.02.03 10:24
Zwei Fragen zu "da die Instis riesige shortpositionen aufgebaut haben, mit Glattstellung ab 330$"

1. Woher willst Du das wissen?
2. Dies spricht doch eher für steigende Gold-Kurse, da die Short-Positionen ja bereits bestehen. Was meinst Du?
 

7885 Postings, 7939 Tage Reinyboy@kalle

 
  
    #4
14.02.03 10:32
Hab ich auf ner webseite gelesen, mit Graphik der bestehenden Positionen, aber frag mich nicht, welche Seite das war. Es könnte godemodetrader gewesen sein. Bin mir aber nicht sicher.

zu 2.)  Die Instis liegen seltenst falsch, da wird gedreht und gehebelt bis es für sie passt.

Wenn ein Krieg vor der Türe stand, sind mit dem ersten Kanonendonnern die Goldpreise immer stark eingebrochen.

Also ich würde mich short positionieren, wenn der Goldpreis nochmals nen ordentlichen Schub kriegen sollte.


Scheint mir sicherer als als Pilotfisch mit den Haifischen zu schwimmen, also Gold zu putten.





Grüße       reiny

 

25951 Postings, 7384 Tage Pichel722385

 
  
    #5
14.02.03 11:01
GOLD-SETUP: Der jüngste Goldrückschlag (siehe
Chart) kann zum Aufbau einer gering dimensionierten,
spekulativen Call-Position genutzt werden. Hierzu
eignet sich das mit einem Hebel von 12 ausgestattete
Turbozertifikat der ABN AMRO auf GOLD mit der WKN
722385, Strike 329 $, Knockout 345 $. Beachten Sie
hier die hohe Totalverlustwahrscheinlichkeit auf
Grund der Nähe zum Knockout.

Gruß Pichel

 

1934 Postings, 7428 Tage kalle4712Reiny: Könnte sein, dass Du richtig liegst.

 
  
    #6
14.02.03 11:25
Aber ich denke, an den Goldpreis-Anstiegen ist mehr dran als die meisten glauben. Die Irak-Krise ist nur ein vorgeschoebenes Argument.

Einen Einbruch des Goldpreises sollte man m.E. zum Einstieg nutzen. Da ich nie ganz kurzfristig operiere, halte ich mich von Gold-Puts also fern.

Gruß
Kalle  

1247 Postings, 7976 Tage MariusInstis können nichts dafür das sie richtig liegen

 
  
    #7
14.02.03 11:44
Das die Instis immer richtig liegen ist so nicht richtig. Die reagieren nur auf die „privaten“. Jedes mal wenn ein privater long geht, sichert sich der Händler ab, indem er short geht. Immer 1:1. Also liegt die Masse der Privaten immer falsch liegt. Die sind es die agieren. So wird ein Schuh draus. Gleicher Effekt, aber 180Grad anderes Verständnis für die Sache.  

36803 Postings, 7259 Tage first-henriÄhm .. da ging es um einen

 
  
    #8
14.02.03 12:57
Gold - EURO-Scheinchen und nicht um Gold - US-Dollar.

Gibt's da einen ? Habe keinen gefunden.

Greetz f-h  

1710 Postings, 931 Tage ErgebnisGuten Tag

 
  
    #9
15.04.20 19:07

Korrektur in Gold bitte abwarten.
Danke  

   Antwort einfügen - nach oben