Glaubt Ihr CHARTTECHNIK ?


Seite 2 von 2
Neuester Beitrag: 06.11.08 11:58
Eröffnet am:20.09.07 18:41von: GurbetAnzahl Beiträge:34
Neuester Beitrag:06.11.08 11:58von: Anti Lemmin.Leser gesamt:4.969
Forum:Börse Leser heute:2
Bewertet mit:
2


 
Seite: < 1 |
>  

525 Postings, 6242 Tage GurbetHier eine nette Link-Sammlung

 
  
    #26
2
14.02.08 11:14

525 Postings, 6242 Tage GurbetWas steckt hinter dem "Hexensabbat"?

 
  
    #27
17.08.08 19:17
Was steckt hinter dem "Hexensabbat"?

Viermal im Jahr, nämlich jeweils am dritten Freitag im März, Juni, September und Dezember ist an den Börsen "Hexensabbat" oder "Triple Witch Day" Dann verfallen an den Börsen der Dax-Future, die Aktien- und Dax-Optionen. "Das ist der Moment, in dem die Hexen tanzen"! Das bedeutet: An diesem Tag reagiert die Börse meist mit heftigen, aber auch sehr kurzfristigen Kursabänderungen.  

2232 Postings, 6446 Tage TraderonTourGurbert dein Link

 
  
    #28
1
17.08.08 20:03
zur "Link-Sammlung" enthält laut meinen Virenprogrammen Viren...

36321 Postings, 6884 Tage Jutobei rohstoffexplorern

 
  
    #29
2
17.08.08 20:10
jedenfalls,
kannste charttechnik völlig vergessen.
das ist  meine erfahrung

3873 Postings, 5719 Tage TGTGTIch halte Charttechnik

 
  
    #30
1
17.08.08 20:37
durchaus für sinnvoll, denn z.B. das brechen eines Aufwärtstrends, was wiederrum für einen Verkauf spräche, ist auch des öfteren ein Zeichen für fallende (das brechen des Abwertstrends folglich für steigende) Kurse.
Diese treten dann meist auch ein (das ist zumindest meine Erfahrung).
Aktuelles Beispiel wäre der Euro/Dollar Kurs. Seitdem der Aufwertstrend im Bereich zwischen 1,53 und 1,55 gebrochen ist, ging es beim Euro nur nach unten.

Allerdings ist in der momentan schwierigen und schnell wechselnden Lage an den Finanzmärkten die Charttechnik nicht die beste Wariante um Werte zu analysieren.
Denn die Aufs und Abs führen stendig zum brechen von kurzfristigen Trends.

Aber langfristig ist die Charttechnik auf jeden Fall ein wichtiger Faktor, den man, meiner Meinung nach, nicht ausschließen sollte.
 

3469 Postings, 6162 Tage KnitzebreiCharttechnik ist so sinnvoll wie

 
  
    #31
1
17.08.08 20:57
Horoskop-Lesen...

:))

3469 Postings, 6162 Tage Knitzebreiund beide haben viel gemeinsam:

 
  
    #32
2
17.08.08 21:04
zum Beispiel gehen die Vertreter beider Zünfte her und forumlieren jeweils so, dass es letztendlich immer passt...

:))  

525 Postings, 6242 Tage Gurbetwiderstand und Unterstützung

 
  
    #33
06.11.08 11:47
Wie rechnet man widerstand und Unterstützung an der Börse?  

80400 Postings, 7282 Tage Anti LemmingGurbet

 
  
    #34
2
06.11.08 11:58
Der Widerstand befindet sich in den Köpfen der Käufer. Die Unterstützung erhalten ex-Aktionäre beim Sozialamt.  

Seite: < 1 |
>  
   Antwort einfügen - nach oben