???Geht es jetzt mit Intershop wieder aufwärts???


Seite 2 von 4
Neuester Beitrag: 18.02.12 21:55
Eröffnet am: 21.02.11 10:11 von: trottel Anzahl Beiträge: 85
Neuester Beitrag: 18.02.12 21:55 von: TRADINGSU. Leser gesamt: 19.582
Forum: Börse   Leser heute: 5
Bewertet mit:
3


 
Seite: < 1 |
| 3 | 4 >  

1115 Postings, 7457 Tage trottelerst mal abwarten

 
  
    #26
16.03.11 06:58
bei der lage am aktienmarkt nach der tragödie in japan sind sehr viele tittel geprügelt worden...  mal sehen was passiert, wenn sich der markt erholt... ich bin guter dinge...  

7560 Postings, 4279 Tage paioneerbei ish2 läuft es...na also...

 
  
    #27
16.03.11 14:17

202 Postings, 5726 Tage winkelsjNews

 
  
    #28
18.03.11 17:59
Nachrichten positiv, aber dem Kurs nutzt es nichts, weiterhin verkehrte Welt. Ich sage es euch, GSI wird nach meiner Meinung der Gewinner sein  

1115 Postings, 7457 Tage trottelerwachen aus dem schlaf

 
  
    #29
28.03.11 16:54
hoffe dieses mal nicht nur ein zucken  

14793 Postings, 5872 Tage ScansoftEbay kauft GSI, darum geht es hier ab

 
  
    #30
28.03.11 17:01

1115 Postings, 7457 Tage trottelhört sich

 
  
    #31
28.03.11 18:10
doch nicht schlecht an....  

1115 Postings, 7457 Tage trottelmal schauen

 
  
    #32
28.03.11 18:22
was die übernahme für intershop bedeutet... vielleicht stößt ebay ja intershop als partner wieder ab... es könnte spannend werden...  

136 Postings, 7844 Tage Lupo-XAb geht die Luzi !

 
  
    #33
28.03.11 18:36
San Jose, CA (aktiencheck.de AG) - Das Internetauktionshaus eBay Inc. (ISIN US2786421030/ WKN 916529) hat am Montag eine milliardenschwere Übernahme angekündigt.

Demnach wurde eine Vereinbarung zum Kauf der amerikanischen GSI Commerce Inc. (ISIN US36238G1022/ WKN 889374) geschlossen. Im Rahmen der Vereinbarung sollen die Anteilseigner von GSI Commerce 29,25 US-Dollar je Aktie in bar erhalten. Dies entspricht einem Aufschlag von 51 Prozent gegenüber dem letzten Schlusskurs der Aktie von GSI Commerce vom Freitag. Finanzieren will eBay die Übernahme im Gesamtvolumen von 2,4 Mrd. US-Dollar aus bestehenden Barmitteln und Krediten. Die Transaktion, die unter anderem noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung durch die zuständigen Wettbewerbsbehörden und der Aktionäre steht, soll im dritten Quartal abgeschlossen werden.

Bei GSI Commerce handelt es sich um einen Anbieter von Lösungen in den Bereichen eCommerce und interaktivem Marketing.

Die Aktie von eBay notiert aktuell mit einem Minus von 1,57 Prozent bei 31,15 US-Dollar. Die Aktie von GSI Commerce notierte zuletzt bei 19,38 US-Dollar.  

7560 Postings, 4279 Tage paioneermeine damen und herren...

 
  
    #34
28.03.11 18:55
...bitte anschnallen. wir beginnen den steigflug in langersehnte höhen.
der patient lebt nun doch länger, als manche bisher annahmen.  

7560 Postings, 4279 Tage paioneerschaut euch den chart schon einmal an...

 
  
    #35
28.03.11 19:01
...wird bei ish2 bald genauso aussehen:  
Angehängte Grafik:
gsi_5_tages_chart.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
gsi_5_tages_chart.png

1115 Postings, 7457 Tage trotteldie 3 euro

 
  
    #36
28.03.11 19:10
sollten bald dran sein...  

1115 Postings, 7457 Tage trottelguten morgen,

 
  
    #37
29.03.11 09:05
wie geht es nun weiter bei intershop... sollte die übernahme von gsi ohne probleme über die bühne gehen, kann ich mir vorstellen das ebay gleich noch intershop mit schlucken möchte... was bedeutet das für den kurs... ich denke ein angebot von ebay dürfte sich nicht höher als bei 3,50 € belaufen bei der jetzigen kursentwicklung von intershop... wie seht ihr das???

gruß trottel  

1115 Postings, 7457 Tage trottelIntershop-Paukenschlag: Ebay wird Großaktionär

 
  
    #38
29.03.11 09:09
Intershop-Paukenschlag: Ebay wird Großaktionär

Martin Weiß
Der Online-Auktionsriese Ebay übernimmt in einem Milliardendeal den amerikanischen E-Commerce-Spezialisten GSI Commerce - und wird dadurch zum größten Einzelaktionär beim Jenaer Softwareentwickler Intershop.

Wie am Montagnachmittag bekannt wurde, wird Ebay für GSI Commerce rund 2,4 Milliarden Dollar (circa 1,7 Milliarden Euro) bezahlen. Das Online-Auktionshaus erhofft sich durch den Deal Zugang zu neuen Kunden. Durch die Nachricht rückt aber auch die Aktie des Jenaer Softwareentwicklers Intershop wieder in den Fokus der Anleger. GSI Commerce ist mit rund 26 Prozent größter Einzelaktionär bei den Ostdeutschen.

50 Prozent Aufschlag

Die Aktie von Intershop hat bereits auf die Meldung reagiert und verteuerte sich am Vortag um 17 Prozent auf 2,15 Euro. GSI Commerce schossen um 50,7 Prozent in die Höhe und beendeten den Handeltag in New York bei 29,20 Dollar.

GSI Commerce ist Mitte 2010 durch verschiedene Transaktionen größter Einzelaktionär bei Intershop geworden. Zusätzlich besetzen die Amerikaner, die E-Commerce-Lösungen für Unternehmen entwickeln, zwei von drei Aufsichtsratsposten bei Intershop.

Im vergangenen Geschäftsjahr (bis 31.12.) 2010 erwirtschaftete GSI Commerce einen Umsatz von rund 1,4 Milliarden Dollar und verbuchte dabei einen Verlust von 0,28 Dollar je Aktie. Für 2011 rechnen Analysten im Schnitt mit Erlösen von 1,78 Milliarden Dollar und dem Sprung in die Gewinnzone (0,13 Dollar/Aktie).

quelle: der aktionär  

1115 Postings, 7457 Tage trottelcharttechnik von intershop

 
  
    #39
30.03.11 10:03
Intershop: Wie sieht es charttechnisch nach dem Ebay-Einstieg aus...
30.03.2011 (www.4investors.de) - Mit der Übernahme von GSI Commerce durch Ebay hat auch Intershop „über Nacht“ einen neuen Großaktionär. Über den Umweg GSI ist Ebay nun mit 26,3 Prozent an dem Jenaer Unternehmen beteiligt.

Im Chart des Unternehmens ist die Nachricht mit deutlichen Gewinnen „gefeiert“ worden. Intershops Aktienkurs hat sich zuletzt bis auf 2,15 Euro gesteigert. Die Aufwärtsbewegung begann schon vor der Ebay-Meldung: Am 11. März hat Intershops Aktienkurs bei 1,59 Euro das vorherige Bewegungstief erreicht. Mit dem dort begonnenen Anstieg wurde die vorherige Abwärtsbewegung, gestartet bei 2,07 Euro, überkompensiert. Die Frage ist nun, wie es aus charttechnischer Sicht weiter gehen könnte.

Mit dem Widerstand unterhalb von 2,16 Euro steht nun die letzte zentrale Hürde im Blick, die einen Test des November-Hochs bei 2,22 Euro behindert. In den vergangenen beiden Tagen kam es bei 2,15 Euro jeweils zu Tests dieser Marke, ein Ausbruch wurde bisher aber nicht geschafft. Gelingt dies, wäre dies als Bestätigung der Ende 2008 bei 1,11 Euro begonnenen primären Aufwärtsbewegung zu sehen. Bei 2,31/2,35 Euro läge aber bereits eine weitere größere charttechnische Hürde. Bei 2,03/2,07 Euro liegt ie erste wichtigere Unterstützung.  

1115 Postings, 7457 Tage trottelIntershop: eBay-Alternativen

 
  
    #40
30.03.11 12:58
30.03.2011 (www.4investors.de) - Die Analysten von Close Brothers Seydler bestätigen die Kaufempfehlung für die Aktien von Intershop Communications. Das Kursziel bleibt bei 2,75 Euro.

GSI, der Großaktionär von Intershop, wird von ebay übernommen. Es ist daher unklar, wie es zwischen den beiden Partnern, die auch geschäftliche Beziehungen pflegen, weitergehen wird. Möglicherweise kann Intershop dadurch engere Kontakte zu eBay bekommen. Es könnten jedoch auch negative Folgen auftauchen. Allerdings glauben die Analysten nicht, dass sich am Auftragsverhalten von GSI zunächst etwas ändert, hier liegt das Volumen bei bis zu 6 Millionen Euro. Für das laufende Jahr rechnen die Experten unverändert mit einem Gewinn je Aktie bei Intershop von 0,12 Euro, im kommenden Jahr sollen es 0,18 Euro sein.
( js )  

1115 Postings, 7457 Tage trottelClose Brothers Seydler Research - Intershop buy

 
  
    #41
30.03.11 13:00
11:34 30.03.11

Rating-Update:

Frankfurt (aktiencheck.de AG) - Veysel Taze, Analyst von Close Brothers Seydler Research, stuft die Aktie von Intershop Communications (Profil) unverändert mit "buy" ein. Das Kursziel von 2,75 EUR werde bestätigt. (30.03.2011/ac/a/u)  

1222 Postings, 6512 Tage gordongeccoAusbruch über 2,20 geschafft

 
  
    #42
01.04.11 18:23
charttechnischer Widerstand gebrochen RT 2,24.
Jetzt ist Luft nach oben da  

1115 Postings, 7457 Tage trotteles ist wieder

 
  
    #43
07.04.11 15:50
still geworden bei intershop... wann kommt endlich der ausbruch nach oben...?  

1115 Postings, 7457 Tage trottelkehrt jetzt wieder ruhe ein????

 
  
    #44
11.04.11 08:17
JENA (dpa-AFX) - Im Streit um die Besetzung des Aufsichtsrates des Software-Anbieters Intershop (Profil) hat sich das börsennotierte Unternehmen mit der Aktionärsvereinigung HV Initiative geeinigt. Demnach soll das Kontrollgremium vergrößert werden - im Gespräch seien sechs statt der bisher drei Mitglieder, sagte der Sprecher der Vereinigung, Roland Klaus, am Samstag. Im Gegenzug sei eine Klage gegen die Wahl von Michael Conn zum Aufsichtsrat zurückgezogen worden. Damit bestätigte Klaus einen Bericht der "Ostthüringer Zeitung" (Samstag).

Conn ist Finanzvorstand des größten Einzelaktionärs GSI Commerce Solutions aus den USA. Das Unternehmen ist auch wichtiger Kunde von Intershop. Er ist der zweite GSI-Mann in dem dreiköpfigen Gremium. Mit der Vergrößerung des Aufsichtsrates gebe es stärkere Repräsentationsmöglichkeiten für die kleineren Aktionäre, erklärte Klaus. Zudem sei mit der Berufung von Ludwig Lutter zum Intershop-Finanzvorstand eine Schlüsselposition mit einer unabhängigen Person besetzt worden. Mit beiden Schritten sei die Gefahr, dass GSI Einfluss zum Nachteil des Unternehmens nehme, nicht mehr so groß, sagte Klaus.

Die Vergrößerung des Aufsichtsrates soll auf der nächsten Hauptversammlung Ende Juni per Satzungsänderung beschlossen werden. Das auf Programme für den Internethandel spezialisierte Unternehmen aus Jena hat derzeit etwa 360 Mitarbeiter und im vergangenen Jahr nach vorläufigen Zahlen einen Umsatz von 38,3 Millionen Euro erwirtschaftet./hum/DP/he  

1115 Postings, 7457 Tage trottelauf zu neuen höhen???

 
  
    #45
26.04.11 07:12
nach mehreren positiven news bei intershop sollte es doch wieder möglich sein neue höchstkurse zu erklimmen... mal schauen wie das umfeld weiter reagiert.  

202 Postings, 5726 Tage winkelsjKursentwicklung

 
  
    #46
29.04.11 19:16
nervt langsam. Keine Meldungen, nichts zu Ebay. Wie soll denn dann auch der Kurs steigen.  

1115 Postings, 7457 Tage trottelIntershop vor dem Ausbruch

 
  
    #47
10.05.11 18:06
Startseite > Empfehlungen > Aktien Deutschland
09:15 Uhr
                              §
                    Druckansicht§Empfehlung versenden
Intershop: Aktie vor Ausbruch

Martin Weiß
Aller guten Dinge sind bekanntlich drei: Intershop "klopfte" bereits am Montag am wichtigen Widerstand bei 2,23 Euro an. Investoren wetten im Vorfeld der Q1-Zahlen offenbar auf eine positive Überraschung. Sie könnten richtig liegen.

Die Aktie kletterte am Vortag um rund vier Prozent auf 2,23 Euro und klebt damit jetzt auf einer hartnäckigen charttechnischen Widerstandsmarke. Gelingt der Break, lautet das kurzfristige Kursziel auf 2,80 Euro. Den entscheidenden Impuls könnten starke Q1-Zahlen und ein entsprechend positiver Ausblick liefern. Für dieses Szenario gibt es bereits einige Indizien.

Es läuft weiter rund

Seit der letzten Kaufempfehlung für Intershop Mitte März hat sich das Papier bereits kräftig in die Höhe geschraubt. Das Plus bis dato: 38 Prozent. Die Panikreaktion der Anleger auf den Atom-GAU in Japan erwies sich wie erwartet als überzogen und eröffnete ein attraktives Einstiegsniveau.

Das ist Schnee von gestern, wenngleich sich an den Gründen, die der Empfehlung zugrund lagen, in den letzten Wochen nichts Wesentliches  geändert hat. Trotz des Anstiegs bleibt die Aktie mit einem KGV 2011e von 15 günstig bewertet.

Ein Interview mit dem Ende März ausgeschiedenen Vorstand Peter Mark Droste verstärkt diesen Eindruck. Droste hatte damals für das laufende Jahr ein Anhalten der Wachstumsdynamik (Umsatzplus 2010: 20 Prozent) vorausgesagt. Zudem seien die Weichen gestellt worden, um das zuletzt schwache Lizenzgeschäft anzukurbeln.

Analysten positiv

Die Analysten von Close Brothers Seydler rechnen für 2011 mit einem kräftigen Anstieg der Erlöse auf 47,1 Millionen Euro (+23 Prozent) und einem EBIT von 3,9 (Vj. 2,2) Millionen Euro.

Intershop hat im Verlauf des ersten Quartals einen ordentlichen Newsflow produziert, aus dem die Vertragsverlängerung mit dem langjährigen Großkunden Otto Group und der Neukundengewinn von Cancom herausstechen.

Für Intershops umstrittenen Großaktionär, den US-Konzern GSI Commerce, lief es im ersten Quartal prächtig. Die Amerikaner meldeten Ende April für die Periode deutlich besser als erwartete Geschäftszahlen. GSI hält knapp 30 Prozent der Intershop-Aktien und ist zudem größter Einzelkunde der Ostdeutschen.

Die Wild Card bleibt eBay. Das Online-Auktionshaus hatte Ende März die Übernahme von GSI Commerce angekündigt. Bislang ist aber unklar, welche Rolle Intershop nach dem Deal zukommt. Details hierzu sollten am 11. Mai (Q1-Zahlen) bekannt werden.

DER AKTIONÄR hält an seiner Kaufempfehlung für die Intershop-Aktie fest und empfiehlt einen Stopp bei 1,90 Euro.
Aktien-Reports
Weitere Artikel zum Thema
                    
           §
Intershop-Paukenschlag: Ebay wird Großaktionär 29.03.2011
Der Online-Auktionsriese Ebay übernimmt in einem Milliardendeal den amerikanischen E-Commerce-Spezialisten GSI Commerce - und wird dadurch zum größten Einzelaktionär beim Jenaer Softwareentwickler Intershop. ...mehr
                    
           §
Intershop: "Es läuft prima für uns" 16.03.2011
Im Zuge der Japan-Krise sind auch die Aktien des Jenaer Softwareentwicklers Intershop unter die Räder gekommen. Die Reaktion der Anleger ist übertrieben und eröffnet eine attraktive Einstiegschance. ...mehr
                    
           §
Börsenwelt Presseschau: Porsche, Q-Cells und Intershop, die Norma Group sowie die China Longyuan Power Group unter der Lupe 30.03.2011
Die Actien-Börse Daily möchte bei Porsche einsteigen. 4investors beschäftigen sich mit Q-Cells und Intershop. Die Platow Börse geht auf den Börsengang der Norma Group ein. Focus Money segelt mit China Longyuan Power Group auf der Windenergie-Welle. Zudem gibt es Änderungen in Musterdepots....mehr
video
                    
           §
Intershop-Großaktionär: Freibier und 16-Stunden-Schichten 17.11.2010
Der US-Softwarekonzern GSI Commerce versucht bei Intershop mit allen Mitteln die Macht an sich zu reißen. Das kompromisslose Vorgehen entsetzt die Aktionäre, kommt aber alles andere als überraschend. ...mehr
video
                    
           §
Intershop: Aktie nach Q3-Zahlen im Aufwind 10.11.2010
Der Jenaer Softwareentwickler Intershop hat im dritten Quartal seinen Umsatz um die Hälfte ausgeweitet und dabei den Gewinn auf 0,7 Million Euro gesteigert. Der Aktienkurs reagiert zur Wochenmitte mit Aufschlägen. Das eröffnet die Chance auf einen charttechnischen Ausbruch....mehr
Kursinformationen
Intershop Communications
Akt. Kurs 2,38€ Veränd. +0,24€ / +11,06%
       WKN    A0EPUH  Kurszeit§17:49 - undefined
      ISINDE000A0EPUH1   Volumen     23093          §
    Kürzel      ISH2 Tief/Hoch§2,19€ / 2,38€  

1115 Postings, 7457 Tage trottelÜbernahme durch ebay????

 
  
    #48
25.05.11 14:41
Die Intershop-Aktie stemmt sich derzeit erfolgreich gegen den Abwärtstrend am Gesamtmarkt. In den vergangenen Wochen gelang der charttechnische Ausbruch über die Marke von zwei Euro. Und die Chancen für weiter steigende Aktienkurse stehen gut.


Anzeige

INTERSHOP COMMUNICATIONS...
Intraday3 Monate6 Monate1 Jahr3 Jahre
kaufen
Risiko
hoch
WKN
A0EPUH
Börsenwert
72,22 Mio €
KGV 12e
20,08
Aktueller Kurs
2,39 €
Kurs Erscheinungstag
2,43 €
Ziel
3,20 €
Stopp
2,00 €
Veränd. z. Vortag
-0,54 %

Mehr zum Thema
Einschätzung
Wie ist Ihre Einschätzung zu Intershop?
Kaufen
Beobachten
Verkaufen



Aktienanalyser
Die Aktien im Branchen- vergleich: Klicken Sie hier

Sie möchten weitere Branchen analysieren? Dann klicken Sie hier



Money-Management
Mit dem Money- Management-Tool von BÖRSE ONLINE handeln Sie wie Profis. Der für den Börsenerfolg entscheidende Kapitaleinsatz wird blitzschnell berechnet.

Klicken Sie hier


Wichtigster Auslöser für die jüngste Intershop-Kursrally ist die Entwicklung bei GSI Commerce, dem Großaktionär und bis dato größten Einzelkunden. Das US-Unternehmen wird von eBay für 2,4 Mrd. US-Dollar übernommen. Für eBay ist diese Akquisition ein wichtiger Schritt, um im Kampf vor allem mit  Amazon Marktanteile im E-Commerce zu gewinnen. Börsianer spekulieren nun darauf, dass eBay den eigenen Großkunden jetzt auch Intershops E-Commerce-Software „Enfinity“ anbietet. Das bringt den Aktienkurs von  Intershop ins Laufen.

GSI-Kunden können Enfinity bereits nutzen – der im April 2010 eingefädelten Kooperation mit der US-Firma sei Dank. Der Vertrag sieht vor, dass GSI eine Softwarelizenz erwirbt, um die eigenen E-Commerce-Lösungen zu ergänzen. Im Gegenzug bieten die Amerikaner Intershops Softwarelösungen auf dem US-Markt an. Gleichzeitig stieg GSI Commerce über Aktienkäufe zum größten Anteilseigner von  Intershop auf. Aktuell hält die Gesellschaft 26 Prozent der Anteile.

Diese starke Rolle des neuen Partners erwies sich am Anfang als problematisch, denn GSI versuchte mit Nachdruck, seinen Einfluss durchzudrücken. Der Streit eskalierte bei der Besetzung des Aufsichtsrats. Auf einer außerordentlichen Hauptversammlung im Dezember 2010 schlug der Versuch von GSI Commerce fehl, zwei von  Intershop per Gerichtsbeschluss eingesetzte Aufsichtsratsmitglieder abzusetzen und eigene Leute zu installieren. Als entscheidend erwies sich das geschlossene Auftreten von Intershop-Aktionären, die sich unter der „Initiative Hauptversammlung“ zusammengetan hatten. Nach dem Aktionärstreffen schlossen beide Seiten Frieden. Eine langfristige Option bleibe es, so ein Firmensprecher gegenüber BÖRSE ONLINE, den Aufsichtsrat von derzeit drei auf sechs Mitglieder zu erweitern. Auf der Hauptversammlung am 29. Juni sollen diese Personalien aber keine Rolle spielen.
Rückenwind durch GSI

Der wesentliche Kurstreiber für die Intershop-Aktie bleibt auf absehbare Zeit die Zukunft bei GSI Commerce. Ein denkbares Szenario:  Intershop erhält Zugang zu den eBay-Kunden und generiert Neugeschäft im Millionenbereich. Mögliche Folge: Ist die Integration von GSI Commerce erst einmal abgeschlossen, widersteht eBay am Ende nicht der Versuchung, auch  Intershop zu akquirieren.

Mit einem Börsenwert von gerade einmal 70 Mio. Euro bei 38 Mio. Euro Jahresumsatz im Jahr 2010 ist  Intershop für Internetgrößen wie eBay zu einem Discountpreis zu haben. Umgekehrt besteht die Möglichkeit eines negativen Ausgangs, wenn eBay die selbst entwickelte Softwareplattform auf GSI überträgt – mit dem Resultat, dass  Intershop vom US-Geschäft ferngehalten wird, das über die GSI-Schiene gerade erst ins Laufen kommt.

Gegen diesen Worst Case spricht, dass der ehemalige Börsenstar des Neuen Markts nach turbulenten Jahren in die Erfolgsspur zurückgekehrt ist. Mehr als 500 Kunden, darunter renommierte Adressen wie Bosch, die Otto-Gruppe oder die  Deutsche Telekom, nutzen die E-Commerce-Software von  Intershop für den Online-Handel mit Waren und Dienstleistungen.  Intershop bietet Firmen dabei auch das komplette Outsourcing ihres Online-Business an.
Die Ergebnisse des ersten Quartals 2011 untermauern...
die positive Entwicklung. Die Umsätze verbesserten sich gegenüber dem Vorjahr um 43 Prozent auf 11,4 Mio. Euro. Dabei verzeichnete das Beratungsgeschäft mit 72 Prozent den stärksten Zuwachs. Ausbaufähig sind die Margen: Die gestiegenen Aufwendungen für Personal und Marketing sorgten dafür, dass der operative Gewinn (Ebit) zwar deutlich stieg, aber immer noch bei schlappen 319 000 Euro liegt. Für das Gesamtjahr erwartet das Management um Vorstandschef Henry Göttler ein Umsatzwachstum von bis zu 20 Prozent und ein Ebit auf Vorjahresniveau.

Keine Frage: Bei  Intershop kommt das Geschäft ins Rollen. Neue Impulse wird der für Herbst 2011 geplante Markteintritt einer neuen Standardsoftware bringen. Fundamental betrachtet ist der Titel mit einem 2012er-KGV von 20 allerdings nicht mehr billig. Aber die Übernahmephantasie, gepaart mit neuen Vertragsabschlüssen aus dem Kundenkreis von eBay, sollte die Aktie noch in diesem Jahr weiter kräftig nach oben schieben.  

1115 Postings, 7457 Tage trottelEbay ist neuer Großaktionär bei Intershop

 
  
    #49
3
21.06.11 10:35
das beflügelt natürlich und die Kursfantasie steigt... dank der übernahme von gsi commerce durch ebay nun der größte hauptaktionär bei intershop... vielleicht kann intershop seine plattform ja auch bei ebay einführen, dass würde wesentlich mehr geld in die kasse spülen... also warten wir mal ab, was jetzt weiter folgt... ich sehe der sache positiv entgegen und denke die 3euro marke wird bald geknackt sein...

nur meine meinung  

136 Postings, 7844 Tage Lupo-Xstarkes Kaufsignal Intershop !

 
  
    #50
2
21.06.11 10:46
Intershop baut strategische Allianzen weiter aus

Intershop Communications AG / Schlagwort(e): Sonstiges

21.06.2011 / 08:47

- eBay wird neuer Intershop Großaktionär

- E-Commerce Allianzen als strategischer Wettbewerbsvorteil

- Zukunftsinvestitionen sichern beschleunigtes Wachstum

Jena, 21. Juni 2011 - Die Intershop Communications AG (ISIN: DE000A0EPUH1), Anbieter integrierter E-Commerce-Lösungen, baut sein Netzwerk strategischer Allianzen weiter aus und erhält einen neuen Großaktionär. Denn mit Ablauf der Annahmefrist am 17. Juni 2011 hält der US-Konzern eBay, Inc. die Mehrheit der Anteile der GSI Commerce Solutions, Inc., dem bisherigen Großaktionär und Kooperationspartner von Intershop. Damit wird eBay zum größten Einzelaktionär der Intershop Communications AG. Durch die Übernahme eröffnen sich Intershop weitere Wachstumschancen aufgrund der führenden Marktstellung von eBay im globalen E-Commerce Geschäft.

'Wir freuen uns, mit eBay einen potenten neuen Großaktionär begrüßen zu können. Strategische Allianzen sind für Intershop enorm wichtig, um unsere führende Technologieplattform vor allem außerhalb Europas schneller in den Markt zu bringen', sagt Dr. Ludger Vogt, Vorstand von Intershop. 'Die positiven Erfahrungen mit unserem bisherigem Partner GSI wollen wir über weitere Allianzen multiplizieren und so unsere Internationalisierung vorantreiben.'

Bob Swan, CFO von eBay Inc.: 'Mit der neuen E-Commerce-Plattform auf Basis der Intershop-Software und dem on-demand Webstore von GSI adressieren wir vor allem Händler mittlerer Größe sowie die großen Premium Markenartikler. Zusammen mit der kürzlich erworbenen Open Source Plattform Magento, die auf kleinere Onlineshops abzielt, bauen wir unsere führende Position als strategischer Partner für Händler und Markenartikler aller Größenklassen weiter aus.'

'Code Sharing' als Wettbewerbsvorteil aller Partner

Intershop sieht in strategischen Allianzen vor allem eine Chance, seine Markt- und Technologieführerschaft auszubauen, sowie Produktinnovationen schneller umzusetzen. Durch 'Code Sharing' innerhalb der Partnerschaften wird die gemeinsame Produktentwicklung zum Wettbewerbsvorteil für alle Partner gleichermaßen. Innovationen und IP-Rechte fließen über dieses Modell bei Intershop in der jeweils neuesten Generation der E-Commerce Software zusammen. Dadurch profitieren alle Intershop Partner und Kunden von den Neuerungen des Standardproduktes.

'Intershop und GSI sind eine strategische Partnerschaft eingegangen, um für mittlere und große Kunden mit globaler Reichweite eine einzigartige Vertriebsplattform sowohl als Lizenz als auch als SaaS-Lösung bereitzustellen. Das entspricht ganz der strategischen Ausrichtung von eBay auf das Thema 'Global Commerce', sagt Intershop-Vorstand Henry Göttler.

Beschleunigtes Wachstum durch Zukunftsinvestitionen und weitere Partnerschaften

Intershop wird seinen profitablen Wachstumskurs fortsetzen und sich für die zusätzlichen Marktchancen durch den gezielten Ausbau der Belegschaft rüsten. Im Mittelpunkt steht dabei der Bereich Forschung und Entwicklung. Aktuell arbeiten die Intershop-Entwickler gemeinsam mit dem Partner GSI Commerce an der neuen Generation der Intershop Software, deren Markteinführung für dieses Jahr geplant ist.

'Wir wollen insbesondere in den Märkten außerhalb Europas schneller wachsen als bisher. Um dies zu erreichen werden wir weitere Partnerschaften bilden, die im Einzelfall auch durch eine Kapitalbeteiligung untermauert werden können. Dafür wollen wir auf unserer nächsten Hauptversammlung durch ein neues Genehmigtes Kapital die Grundlage schaffen', erklärt Intershop-CFO Ludwig Lutter.



Investor Relations Kontakt:

Stephan Leschke

Tel: +49.3641.50-1371 ir@intershop.de, http://www.intershop.de/investoren.html


Ende der Corporate News  

Seite: < 1 |
| 3 | 4 >  
   Antwort einfügen - nach oben