bpost "A1W0FA" "BE0974268972"


Seite 1 von 24
Neuester Beitrag: 26.02.20 20:04
Eröffnet am: 16.08.18 21:38 von: Tom1313 Anzahl Beiträge: 579
Neuester Beitrag: 26.02.20 20:04 von: Funkadelic Leser gesamt: 77.047
Forum: Börse   Leser heute: 52
Bewertet mit:
4


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
22 | 23 | 24 24  >  

3072 Postings, 1210 Tage Tom1313bpost "A1W0FA" "BE0974268972"

 
  
    #1
4
16.08.18 21:38
1,31€ Dividende auf zwei Ausschüttungen im Jahr aufgeteilt. Klingt nett, aber wieso der Absturz von 28 auf 13€

Jemand hier investiert?  
553 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
22 | 23 | 24 24  >  

465 Postings, 122 Tage Michael_1980Gedanken

 
  
    #555
03.02.20 16:37
Danke, fûr die Info

Sehr intressant, liest sich positiv :-)  

Clubmitglied, 11878 Postings, 7358 Tage LalapoEin Witz der Kurs wenn ich den Bond heute sehe ...

 
  
    #556
03.02.20 17:16
der ist heute bombenfest ...wird mit 1,25 % verzinst und läuft bis 11.07.2026 ...Kurs um 107 .....

Rendite p.A. 0,25 % ....Aktie und Bond haben gleiches Risiko !!!

Wieviel Div. bekommen wir hier noch mal ...:-)))

irre ...verrückt....durchgeknallt ...

danke ..lecker ....  

Optionen

465 Postings, 122 Tage Michael_1980Gedanken

 
  
    #557
03.02.20 17:28
Ähnlich wie bei Royal Mail ;-)  

348 Postings, 1907 Tage x_maurizioFreiheit zu Jammern ab -25% !

 
  
    #558
03.02.20 21:40
Einige hier sind lustig eh! Es scheint ihr gefällt, Geld zu verlieren..
Wie auch immer. Meine Aktie sind zu verkaufen. 13 Eur und ich gebe sie euch alle.

Gut.
Anscheinend ist das 4 Std. Timeframe relevant bei BPost., was ich häufig auch verwendet hab. Hab heute morgen gesehen, das ein Gap zu schließen gab... genau zwischen den genannten Bereich 8-8.5 ... bin Käufer bei 8.26 gewesen
Das Oversold war heute enorm... einige normale Aktie sollte zurück zu den 9 Eur klettern, sogar mehr... 11.780-8.23=3.55/2=1.730+8.23=9.95 Eur ca.
Mal sehen.
Vielleicht wird die nächste TSLA ....
Ah nö.... Bpost macht noch ein wenig Gewinn... um wie TSLA zu werden muss man Geld regelmäßig verbrennen. Keine Chance.  

Clubmitglied, 11878 Postings, 7358 Tage LalapoMichael_1980

 
  
    #559
04.02.20 09:35
genau so ist es :-))

Der BPost Bond hat gestern noch nicht mal gezuckt ...immer wieder faszinierend dieses Missverhältnis .... letztich haben Aktie und Bond 1 zu 1 das selbe Risiko ...und wer den Bond jetzt kauft auf Sicht von 2026 ....bekommt bis dahin weniger Zinsen insgesamt als eine Div.-Zahlung von Bpost im Jahr ..

Bei Royal Mail wurde das ja auch irgendwann mal geschnallt ...und die Aktie hat dann schnelle 50 % vom Tief gemacht

Verrückt ..  

Optionen

883 Postings, 1312 Tage earnmoneyorburnmo.Die Postler

 
  
    #560
04.02.20 13:19
haben halt leider auch das Talent mal eben 50% nachzugeben. Kaufdruck sehe ich aktuell keinen.
Eine Erstposition kann man in Erwägung ziehen, wenn man das möchte.  

465 Postings, 122 Tage Michael_1980Gedanken

 
  
    #561
04.02.20 17:17
Bei denn Post Aktien wird befûrchtet das Briefgeschãft nicht mehr wirtschaftlich fűhren kann.
siehe Analyse bei Royal Mail  

7904 Postings, 3596 Tage Resol_iGedanken dazu

 
  
    #562
04.02.20 18:45
ja aber bei mir und bestimmt vielen anderen kommen immer noch viele Briefe an, im 36 dreißigsten Jahr des Email Verkehr..............
sicherlich wird es weniger, nur ist es immer noch ein Monopol, was noch genug abwerfen sollte und ausgeglichen wird mit dem Liefer Service für online Käufer.......  

3072 Postings, 1210 Tage Tom1313warum hier keiner

 
  
    #563
04.02.20 19:40
die glorreiche Zukunft der Paketdienstleister sieht. Gebühren werden bestimmt nach und nach angehoben, Konsum wird immer mehr, sogar ich bin bereits zum Onlinebestellen übergegangen, Paketshops wohin das Auge reicht. Unverständlich für mich, aber haben wohl alle Angst vor Amazon Monopol.  

465 Postings, 122 Tage Michael_1980Gedanken

 
  
    #564
04.02.20 22:58
Fűr mich auch unverstãndlich warum sie so massiv unter die räder kommen ...  

3072 Postings, 1210 Tage Tom1313aktuell wieder 10%

 
  
    #565
06.02.20 07:08
Divi Rendite, sollten im gesamten Jahr 0,85 Cent ausgeschüttet werden. Abzüglich Quellensteuer natürlich.  

465 Postings, 122 Tage Michael_1980Gedanken

 
  
    #566
06.02.20 08:40
woher die info??  

3072 Postings, 1210 Tage Tom1313ich schrieb ja "sollten"

 
  
    #567
1
06.02.20 09:46
Keine Info vorhanden bis jetzt  

5015 Postings, 2762 Tage tuorTChina

 
  
    #568
16.02.20 07:19
bpost setzt den Brief- und Paketverkehr mit China aus....
 

Optionen

465 Postings, 122 Tage Michael_1980Gedanken

 
  
    #569
16.02.20 14:29
war ab zusehen  

10 Postings, 11 Tage Amoliena17Löschung

 
  
    #570
1
16.02.20 14:52

Moderation
Moderator: dhe
Zeitpunkt: 17.02.20 11:45
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: SPAM

 

 

348 Postings, 1907 Tage x_maurizioDiese Aktie macht mich müde

 
  
    #571
25.02.20 09:52
Ah...  jetzt hat eine neue gute Ausrede weitere 30% zu verlieren.
Lächerliche Aktie, was für ein Shithole.  

465 Postings, 122 Tage Michael_1980Gedanken

 
  
    #572
25.02.20 10:56
welche erwartungen haben sie an einer Aktie eines Versorgers?

5% Divi. & xx% Kursgewinn? vőllig unrealistisch ...

Panik herscht am Markt.
& ja Postdienstleister können betroffen sein  

54 Postings, 856 Tage laskallwie geht es mit der Bpost weiter?

 
  
    #573
1
25.02.20 11:46
Ich denke mal, dass Coronavirus wird die Postbediensteten in einem Zeitraum von ca einem Monat zum größten Teil auslöschen, der Rest der Belegschaft wird verhaftet wegen mangelnder Arbeitsbewältigung. Die Aktie wird aufgrund dieser Situation von der Börse genommen und verfällt wertlos.

Nee Ernst beiseite, dass Umfeld für den gesamten Aktienmarkt ist dadurch eingetrübt, weil das Coronavirus momentan Weltweit einzug gehalten hat. Die bekannten Bedingungen wie Nullzins, Handelsstreit sind nach wie vor intakt.  Tiefere Kurse sind Kaufkurse und wer ein wenig Pokern will, wartet bis die Bpost-Aktie unter 7 Euro gefallen ist. Ab da sollte man beherzt zugreifen.  

Optionen

348 Postings, 1907 Tage x_maurizioLeute es ist die Post!

 
  
    #574
25.02.20 12:13

Keiner erwartet riesige Sprünge, aber - 70% in 3 Jahre... -50% von IPO . 
Nah ja.. .sind auch Belger... was soll man erwarten. 

 

348 Postings, 1907 Tage x_maurizioLaskall - zu optimistisch

 
  
    #575
25.02.20 12:19
Möchte mich nicht wiederholen, aber alles sagt 6,x oder sogar 5,x … 5,75 = S2 jährlich. Unten 5,7  gibt's nichts.
Kann sogar sein, dass am Ende 90% vom Top verlieren wird...  das bringt uns an 2,7 Eur.

Was kostet eine Briefmarke in Belgien?
Das könnte der Preis sein. Es gibt immer Ironie in diesen Sachen.  

348 Postings, 1907 Tage x_maurizioWas mich nervt ehrlich: die letzte 3 Jahre

 
  
    #576
25.02.20 12:31
Abgesehen vom Oil & Gas Bereich, in den letzten 3 Jahren wurde ALLES gekauft !
Egal was für eine Tüte wertloser Hunde-Scheiße am Ende gekauft hast...  
Es wurde ALLES wurde gekauft in der Welt, FAST OHNE AUSNAHME.

Sogar die Griechische 10Y Anleihen… die ins negativen Yield gelandet sind!

Diese Aktie, stattdessen, ist immer nur verkauft worden!
Was für ein stinkendes Fass von toxischem Abfall ist das.  


 

54 Postings, 856 Tage laskallNachricht zur Bpost

 
  
    #577
25.02.20 12:33
Brüssel. Infolge der Krise um den Coronavirus hat die belgische Post den Versand von Briefen und Paketen nach China vorläufig eingestellt. Grund sei, dass immer mehr Flüge nach China abgesagt würden, teilte das Unternehmen Bpost am Samstag mit. „Wir bitten unsere Kunden, derzeit keine Briefe und Pakete mit Ziel China mehr in die Postämter zu bringen“, so Bpost weiter. Auch die Postunternehmen in Deutschland, Schweden, Spanien, Dänemark, Serbien, Griechenland, den USA und anderen Ländern hätten die Beförderung von Postsendungen nach China bereits suspendiert.

Wohl auch ein Grund, warum der Kurs Richtung süden tendiert.  

Optionen

270 Postings, 1207 Tage Nudossi73an Mauri

 
  
    #578
25.02.20 18:54
ja das ist wohl war das Logistikfirmen echt einen schweren Stand haben aktuell.
Muss ehrlich zugeben das ich das nicht gedacht hätte das es hier unter 8 Euro geht.
Der Boden denke ich würde spätestens bei 6-7 Euro erreicht sein....alles andere wäre wirklich eine Katastrophe.  

839 Postings, 3199 Tage FunkadelicAndererseits

 
  
    #579
1
26.02.20 20:04
Könnten die Dienstleister sogar profitieren, weil die Menschen weniger vor die Tür gehen und mehr im netzt kaufen. Also mehr pakete.  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
22 | 23 | 24 24  >  
   Antwort einfügen - nach oben