Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Gebt das Hanf frei!


Seite 1 von 2
Neuester Beitrag: 24.02.15 12:25
Eröffnet am: 23.09.11 12:35 von: Tim Buktu Anzahl Beiträge: 39
Neuester Beitrag: 24.02.15 12:25 von: Tim Buktu Leser gesamt: 5.006
Forum: Talk   Leser heute: 1
Bewertet mit:
16


 
Seite: < 1 | 2 >  

3371 Postings, 3092 Tage Tim BuktuGebt das Hanf frei!

 
  
    #1
16
23.09.11 12:35
Schutzeffekt: Cannabis hält Trauma in Schach              

Unfall, Vergewaltigung, Kriegserlebnisse:  Traumatische Erfahrungen führen bei vielen Menschen zu langanhaltenden  psychischen Leiden: Bei einer sogenannten Posttraumatischen  Belastungsstörung (PTBS) durchleben sie die schrecklichen Geschehnisse  immer und immer wieder, leiden unter Konzentrationsstörungen und  Ängstlichkeit. Ein Joint nach dem Schock kann möglicherweise verhindern,  dass sich eine solche Störung ausbildet, zeigen Experimente mit Ratten.

"Wir haben herausgefunden dass es ein bestimmtes Zeitfenster gibt,  während dem der Konsum synthetischen Cannabis die Entwicklung von  PTBS-Symptomen abwenden kann", erklärt Studienleiterin Irit Akirav von  der University of Haifa.

Für ihren Versuch setzten die Wissenschaftler Ratten starken Stress  aus. Anschließend injizierten sie einem Teil der Tiere zwei Stunden nach  dem Trauma synthetisches Cannabis, Zwei weitere Gruppen erhielten die  Droge 24 bzw. 48 Stunden nach dem stressvollen Ereignis. Eine  Kontrollgruppe erhielt keine Injektion.


weiter lesen: http://web.de/magazine/gesundheit/psychologie/...chach.html#.A1000145

weiter lesen: http://web.de/magazine/gesundheit/psychologie/...chach.html#.A1000145

...

http://web.de/magazine/gesundheit/psychologie/...rauma-in-schach.html

 
13 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 >  

30994 Postings, 6653 Tage sportsstarWieso der Grieche?

 
  
    #15
02.11.11 10:30
-----------
The only thing, that interferes with my learning, is my education...!

17399 Postings, 4288 Tage Terrorschweinkeine Ahnung, hab gedacht das passt

 
  
    #16
1
02.11.11 10:35
Scheissposting, bitte löschen
-----------
<><><><><><><><><><><><><><><><><><><><>
Spirit of Terri - the smell of freedom
<><><><><><><><><><><><><><><><><><><><>

3371 Postings, 3092 Tage Tim BuktuDie Kanzlerin vor der Hanf-Frage

 
  
    #17
2
18.11.11 13:30
Ob sie mit dieser Frage gerechnet hat? Maximilian Plenert vom Hanfverband möchte von Angela Merkel wissen, wie sie über die Legalisierung von Cannabis denkt. Die Youtube-Community hat durch ihr Votum das Thema ganz oben auf die Liste der Fragen gesetzt, die die Kanzlerin ab heute in Videobotschaften beantworten wird. Doch Plenert ist auch ohne Antwort schon zufrieden.

Merkel bei Youtube Kanzlerin vor der Hanf-Frage

18.11.2011, 09:35
Interview: Jakob Kienzle

Ob sie mit dieser Frage gerechnet hat? Maximilian Plenert vom Hanfverband möchte von Angela Merkel wissen, wie sie über die Legalisierung von Cannabis denkt. Die Youtube-Community hat durch ihr Votum das Thema ganz oben auf die Liste der Fragen gesetzt, die die Kanzlerin ab heute in Videobotschaften beantworten wird. Doch Plenert ist auch ohne Antwort schon zufrieden.
   

Maximilian Plenert ist wissenschaftlicher Mitarbeiter beim Deutschen Hanfverband, einer  Interessengruppe für die deutsche Hanfbranche und private Legalisierungs-Befürworter. Er ist außerdem Sprecher des Bundesnetzwerks für Drogenpolitik bei den Grünen.
Maximilian Plenert fragt Angela Merkel auf Youtube, wie sie über die Legalisierung von Cannabis denkt. Bild vergrößern

Maximilian Plenert rief in einem Youtube-Video dazu auf, seine Frage zu unterstützen. (© Max Plenert)

sueddeutsche.de: Herr Plenert, Sie haben Angela Merkel gefragt, was sie davon hält, den bestehenden Schwarzmarkt für Cannabis durch einen regulierten Markt zu ersetzen und mehr Suchtprävention über Cannabissteuern zu finanzieren. Ihre Frage steht ganz oben auf Angela Merkels Agenda für den 18. November. Was glauben Sie, wird Ihnen die Kanzlerin antworten?

Peter Plenert: Ich denke, sie wird unsere Forderung ablehnen oder die Frage abwiegeln oder ausweichen. Da mache ich mir keine Illusionen. Den größten Effekt hatte die Frage aber schon durch die Medienberichterstattung über sie - das macht eine pauschale Ablehnung der Frage schwierig.
...
http://www.sueddeutsche.de/politik/...in-vor-der-hanf-frage-1.1190591  

3371 Postings, 3092 Tage Tim BuktuAntwort verschoben

 
  
    #18
3
18.11.11 15:27
Merkel antwortet auf Youtube
Da hat man sich schon auf die vieldiskutierte Hanffrage gefreut, doch Angela Merkel braucht sich bei ihrer ersten Frage-Antwort-Runde im Internet diesem ach so heiklen Thema noch gar nicht stellen. Dafür lässt sich die Kanzlerin zu einer Phrase von fast Blüm'schen Ausmaßen hinreißen.
...

Fragen 6 bis 4 beantwortet Angela Merkel am 21.11., Fragen 3 bis 1 - die mit dem Hanf - am 23.11.
http://www.sueddeutsche.de/digital/...mmerling-wills-wissen-1.1193488  

27350 Postings, 3684 Tage potzblitzzzSooo kennen wir sie

 
  
    #19
1
18.11.11 15:41
Die Mutter Kümmerin.  

17399 Postings, 4288 Tage TerrorschweinFrau Dr. Merkel wird diesem Internet-Hippie

 
  
    #20
4
18.11.11 15:48
schon zeigen wos langgeht
-----------
<><><><><><><><><><><><><><><><><><><><>
Spirit of Terri - the smell of freedom
<><><><><><><><><><><><><><><><><><><><>

3371 Postings, 3092 Tage Tim BuktuKiffende Schüler sind fitter – und schlauer

 
  
    #21
3
13.01.12 10:44
Neue Schweizer Studie zeigt: Kiffende Schüler sind fitter – und schlauer  

LAUSANNE – Liebe Eltern! Wetten, dass Ihnen Ihre Sprösslinge diesen Artikel immer wieder unter die Nase reiben.

Jeder kennt das Klischee: Kiffende Schüler verblöden. Sind teilnahmslos. Abgelöscht.

Von  wegen! Das Gegenteil ist der Fall. Sie sind fitter – und schlauer.  Liest man die Studie der Lausanner Forscher, man könnte  fast zum  Schluss kommen: Weg mit dem Pausenapfel, her mit dem Pausenjoint – dabei  ist der immer noch illegal.

Die Studie ist breit angelegt.  Befragt haben die Experten des Instituts für Sozial- und  Präventivmedizin 5263 Schüler im Alter von 16 bis 20 Jahren.

Die  Resultate stehen in der neusten Ausgabe der renommierten  US-Fachzeitschrift «Archives of Pediatrics & Adolescent Medicine».

Das wird zu reden geben: Die jungen Kiffer schneiden in gewissen Gebieten gleich gut ab wie ihre Mitschüler. Oder sogar besser!
 

  • Kiffer haben eine bessere soziale Ader.
  • Kiffer treiben eher Sport.
  • Kiffer sind beliebter bei ihren Mitschülern.

    Und vor allem: Die Kiffer sind mit weniger Aufwand gleich gut in der Schule wie ihre drogenfreien Kollegen.

...

http://www.blick.ch/news/schweiz/...er-sind-fitter-und-schlauer-75437

 

30994 Postings, 6653 Tage sportsstarBrandaktuell!

 
  
    #22
1
13.01.12 10:51
PS: nur weil der auf Facebook derzeit rumgeht, heißt das nicht, dass der Artikel aktuell ist...schau mal aufs Datum.
-----------
The only thing, that interferes with my learning, is my education...!

8274 Postings, 5142 Tage pomerolkiffen bildet multikulturellen Birnenkrebs

 
  
    #23
2
13.01.12 10:52

21410 Postings, 2322 Tage potzzzblitzEin weiterer Rückschritt

 
  
    #24
5
14.11.13 17:21
Langsam aber sicher komme ich mir vor wie in den 1950ern... Nur halt mit mehr Technologie.

Wir drehen Stück für Stück alles zurück.
Gerichtsurteil zum Cannabis-Konsum - Auto & Mobil - Süddeutsche.de
Kiffer können ihren Führerschein verlieren, auch wenn sie nüchtern unterwegs sind. Das hat das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig entschieden.
 

4048 Postings, 5746 Tage HeimatloserInteressant. Dem Artikel nach muss man also nur

 
  
    #25
1
14.11.13 17:27
angeben, dass man zwar kifft und säuft, jedoch nie beides gemeinsam einsetzt.  

24273 Postings, 7278 Tage 007BondInteressant ist insbesondere ...

 
  
    #26
2
14.11.13 17:35
Falscher Verdacht kann aufkommen, wenn die Getesteten zuvor Medikamente eingenommen haben. Mehr als 30 verschiedene Arzneistoffe können Tests verfälschen, darunter weitverbreitete Mittel wie Hustensäfte, Antibiotika und das Schmerzmittel Ibuprofen. Auch ein üppiges Mahl kann falsch-positive Drogentests verursachen. Eine kräftige Mohnschnitte löst unter Umständen Opiat-Alarm aus. Die Fachliteratur kennt Fallberichte, wonach Menschen nach dem Genuss einiger Gläser chininhaltigen Tonic-Wassers zu Unrecht für Drogenkonsumenten gehalten wurden.

http://www.sueddeutsche.de/gesundheit/...l-auf-mohnkuchen-1.1414347-2

In diesem Kontext von bedeutender Relevanz ist dann:

Das Bundesverwaltungsgerichtstützt sich auf eine Verordnung, der beim kombinierten Alkohol- und Drogenkonsum den Führerscheinentzug anordnet - selbst wenn keinerlei Anzeichen dafür vorliegen, dass der Gelegenheitskonsument bekifft Auto fährt.

Oha!  

22368 Postings, 4114 Tage Kryptomanemit Hanf haben wir schon vor 30 Jahren

 
  
    #27
3
14.11.13 19:51
Gewinde eingedichtet...
-----------
"Bitte warten Sie mindestens 10 Sekunden, bevor Sie das nächste Posting verfassen."

3371 Postings, 3092 Tage Tim BuktuJura-Professoren fordern Legalisierung von Drogen

 
  
    #28
2
25.11.13 12:53
„Die Strafverfolgung ist das Problem“: Jura-Professoren fordern Legalisierung von Drogen - Deutschland - FOCUS Online - Nachrichten
Der Anbau und Konsum von Cannabis in Deutschland nimmt rasant zu. Im Kampf gegen die Alltagsdroge werden jährlich Milliardenbeiträge in die Strafverfolgung investiert. Über hundert Strafrechtsprofessoren fordern daher eine Entkriminalisierung von Drogen-Delikten.
 

22368 Postings, 4114 Tage Kryptomanehu, hu

 
  
    #29
25.11.13 20:59

-----------
"Bitte warten Sie mindestens 10 Sekunden, bevor Sie das nächste Posting verfassen."

2438 Postings, 4979 Tage templerich glaube nein, alkohol verjährt nach 5 stunden

 
  
    #30
13.01.14 21:45
marihuana oder shit nach leider 15 tagen oder auch mehr, es gibt gerichtsurteile dazu. in den 60-er jahren genügte da noch der zündschlüsseltest.
die behörden rauben uns ganz allmählich, fast übergangslos unserer bürgerrechte. Jürgen fitschen und anshu jain von der deutschen bank haben es da leichter mit ihren protektionen aus der bundesregierung.
troztdem ist mit das understatement lieber als der großkotz ...  

44542 Postings, 6959 Tage SlaterKauft

 
  
    #31
1
13.01.14 21:48
GreenGro  

2438 Postings, 4979 Tage templerwas slater ist greengro

 
  
    #32
13.01.14 21:55

88637 Postings, 3738 Tage windotManmanman

 
  
    #33
1
13.01.14 22:05
GreenGro Technologies Inc Aktie (WKN A1CSYC, ISIN US39526G1076): Aktienkurs und Übersicht - ARIVA.DE
GreenGro Technologies Inc Aktie (WKN A1CSYC, ISIN US39526G1076): Aktienkurs und Übersicht - ARIVA.DE
GreenGro Technologies Inc Aktie (WKN A1CSYC, ISIN US39526G1076): Aktienkurs und Übersicht - ARIVA.DE
http://www.ariva.de/greengro_technologies_inc-aktie
 

2438 Postings, 4979 Tage templerdanke windot

 
  
    #34
1
13.01.14 22:13

44542 Postings, 6959 Tage SlaterGreengro Technologie

 
  
    #35
1
13.01.14 22:21
Stellt Lampen her, damit die Hanfpflanzen besser wachsen. Notiert an der Nasdaq  

693 Postings, 2171 Tage Sonny BlackZug ist abgefahren

 
  
    #36
13.01.14 22:43

3371 Postings, 3092 Tage Tim BuktuSicherer als Alkohl und Tabak

 
  
    #37
24.02.15 11:40
Marijuana is much safer than alcohol and tobacco, new study finds - ScienceAlert
Marijuana is much safer than alcohol and tobacco, new study finds - ScienceAlert
And government classifcations don't add up.
http://www.sciencealert.com/...an-alcohol-and-tobacco-new-study-finds
 

2847 Postings, 2144 Tage Graf.ZahlEntscheidender Nachteil: gibt kein Pfand drauf.

 
  
    #38
1
24.02.15 11:49

3371 Postings, 3092 Tage Tim Buktu...

 
  
    #39
24.02.15 12:25
Neue Studie schätzt Marihuana als „ungefährlich“ ein | VICE | Deutschland
Alkohol am gefährlichsten, Cannabis Schlusslicht der Rangliste—diese Erkenntnisse könnten die Legalisierungsdiskussion deutlich vorantreiben.
http://www.vice.com/de/read/...zt-marihuana-als-ungefaehrlich-ein-909
 

Seite: < 1 | 2 >  
   Antwort einfügen - nach oben