Fußballweltmeisterschaft


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 29.08.06 21:23
Eröffnet am: 08.11.05 09:32 von: RealDesaste. Anzahl Beiträge: 15
Neuester Beitrag: 29.08.06 21:23 von: jairus Leser gesamt: 4.685
Forum: Börse   Leser heute: 1
Bewertet mit:


 

53 Postings, 5840 Tage RealDesasterFußballweltmeisterschaft

 
  
    #1
08.11.05 09:32
Achtung: Neuer Aktientipp zur Fußballweltmeisterschaft

Morgen neuer Aktientipp: Fußballaktie vor WM-Hype

In den letzten Wochen und Monaten saßen Millionen von Fußballfans auf der ganzen Welt gebannt vor ihren Fernsehgeräten: Für die Fußballnationalmannschaften aller Länder ging es um die Teilnahme an der Fußballweltmeisterschaft 2006 in Deutschland. Mittlerweile stehen fast alle Teilnehmer fest und fiebern dem Megaevent in wenigen Monaten gespannt entgegen.

TV-Umfragen zufolge ist Fußball der Sport, über den weltweit am meisten geredet wird. Da ist es nicht verwunderlich, dass Fußball darüber hinaus auch ein riesiger Wirtschaftszweig ist. Als Anleger liegt unser Hauptaugenmerk natürlich auf der finanziellen Seite der Story. Denn Sport im Allgemeinen, sei es im TV oder als aktive Betätigung, zieht Jahr für Jahr große Mengen an Investitionskapital an. Eine grobe Schätzung geht davon aus, dass die Sportindustrie rund 60 Mrd. US$ schwer ist. Fußball ist mit Abstand der größte Einzelsport weltweit und bietet somit zahlreiche Investitionsmöglichkeiten.

Da es bis zur Fußballweltmeisterschaft bei uns in Deutschland nur noch wenige Monate sind, haben wir versucht, eine Aktie zu finden, die von der enormen Euphorie und dem riesigen Interesse an diesem Großereignis stark profitieren wird: Eine „Weltmeisterschaftsaktie“. Wir alle wissen, wie groß die Auswirkungen von einschneidenden Ereignissen auf die Aktienmärkte sein können. Ein gutes Beispiel hierfür ist der starke Anstieg der Öl- und Gaspreise. Aktien von Unternehmen aus diesem Bereich erlebten 2005 ein absolutes Boomjahr. In gleicher Weise haben in den USA börsennotierte Heimwerkerunternehmen von den verheerenden Auswirkungen der heftigen Wirbelsturmsaison profitiert, denn Katrina und Rita verwüsteten abertausende von Häusern und Wohnungen. Wir denken, dass auch die bevorstehende Fußballweltmeisterschaft am Aktienmarkt einige Wellen schlagen wird.

Wie Sie wissen, interessieren wir uns in erster Linie für unentdeckte und aufregende Smallcap-Storys. Diese Aktien besitzen zwar ein deutlich höheres Risiko als Blue Chips, aber dafür auch entsprechend höhere Chancen. Es war keine leichte Aufgabe, eine noch unbekannte Smallcapaktie zu finden, die den Namen „Weltmeisterschaftsaktie“ auch wirklich verdient. Natürlich gibt es zahlreiche börsennotierte Marketingunternehmen, Sportartikelhersteller, deutsche Hotelketten und so weiter. Wir denken aber, dass diese Unternehmen (z.B. Puma) zu groß sind oder zu wenig mit Fußball zu tun haben, um den Anlegern überdurchschnittlich große Gewinne zu bringen. Im September wurde unser hartes Research schließlich belohnt. Wir haben für Sie ein hochinnovatives Unternehmen mit direktem Bezug zum Fußball und enormem Wachstumspotenzial entdeckt, das seit kurzem börsennotiert ist. Uns wurde ziemlich schnell klar, dass dieses Unternehmen über genau die Eigenschaften verfügt, die wir uns bei einer Smallcap-Firma wünschen. Das Unternehmen wächst in einer atemberaubenden Geschwindigkeit, ist innovativ und besitzt ein Produkt mit gigantischem Marktpotenzial. In Kombination mit dem immer stärker werdenden Wirbel um die Fußballweltmeisterschaft haben wir also genau das gefunden, wonach wir gesucht haben. Der nächste große Aktientipp des InvestorAlert Newsletters stand damit fest.

Wir schließen gerade unser Research ab und vollenden das Layout des kommenden Newsletters. Wir denken, dass wir Ihnen bereits Morgen einen kompletten Überblick über das Unternehmen mit all seinen Aspekten senden können. Um Ihr Interesse noch zu steigern, möchten wir Ihnen verraten, dass sich die Fußballegende Zinedine Zidane äußerst positiv zu dem besagten Produkt geäußert hat. Darüber hinaus zeigt Ihnen der Chart auf der linken Seite die atemberaubende Kursentwicklung eines Unternehmens, das sich in derselben Branche bewegt wie unsere kommende Neuempfehlung. Wir werden Ihnen Morgen natürlich auch das Unternehmen mit dem mysteriösen Chart offenbaren.

Zu guter Letzt möchten wir Sie daran erinnern, dass die letzten Aktientipps Fluxx, Torrent Energy und Triangle Petroleum unseren Lesern seit der Erstempfehlung sagenhafte Kursgewinne von bis zu 208%, 296% und 128 % ermöglicht haben. Wir denken, dass unser neuer Aktientipp sogar über ein noch größeres Kurspotenzial verfügt. Wir halten es durchaus für möglich, dass diese Aktie die erfolgreichen Empfehlungen der Vergangenheit nochmals klar in den Schatten stellt. Behalten Sie also Morgen Ihre Emailbox gut im Auge, damit Sie unsere brandneue Empfehlung auf keinen Fall verpassen. Es dürfte sich lohnen!





Mit freundlichen Grüssen,

R. Groen

Chefredakteur

Investor Alert


 

53 Postings, 5840 Tage RealDesasterUm was für eine Aktie könnte es sich handeln? o. T.

 
  
    #2
08.11.05 09:32

10217 Postings, 6834 Tage big lebowskyProcter und Gamble! o. T.

 
  
    #3
08.11.05 09:49

30552 Postings, 6042 Tage BackhandSmashPRAKTIKER

 
  
    #4
08.11.05 09:52
verkauft Fussbälle !
*g  

53 Postings, 5840 Tage RealDesasterXL Generation: Fußballaktie vor WM-Hype!

 
  
    #5
08.11.05 16:20
XL Generation: Fußballaktie vor WM-Hype!
Ø       Erstes Kursziel 5 € (5,90 US$), aktuell 2,70 €
Ø       Musterdepotaufnahme mit starker Gewichtung

Ø       Unterstützung durch weltbekannte Fußballspieler (Zidane, Dugarry)
Ø       Explosives Wachstum (500% im Jahr 2005 und 400% im Jahr 2006)
Ø       Kooperation mit dem deutschen Chemiegiganten BASF
Ø       Einzigartiges innovatives Produkt mit überlegenen Eigenschaften
Ø       Patentrechte in 42 Ländern sichern Exklusivrechte für EPP-Verwendung
Ø       Erfolgreiches UEFA Pilotprojekt bei schottischem Premier League Club
Ø       Markt für Kunstrasen steht vor starkem Wachstum
Ø       Aktie deutlich unterbewertet, Verdopplung möglich
Ø       Bevorstehende Fußball-WM sorgt für Interesse und Kursfantasie
Ø       Deal mit den Vereinten Nationen (UN) führt zu weltweiter Beachtung

Dies sind nur einige der vielen interessanten Aspekte, die für unseren neuen heißen Aktientipp XL Generation  (Börse Frankfurt, WKN: A0F52X, Kürzel: X9M, ISIN: US98374T1088) sprechen. Die Aktie ist für uns ein „Strong Buy“.

 

3186 Postings, 6420 Tage lancerevo7ich setze...

 
  
    #6
08.11.05 16:24

bei der fussball wm 2006 lieber auf bluechips und midcaps und lass' die smallcaps ganz aus dem spiel. die xl generation scheint jedoch auf den ersten blick ein sehr interessantes stück zu sein. jedoch würde ich nicht jetzt gleich nach der empfehlung aufspringen.

 

53 Postings, 5840 Tage RealDesasterFortsetzung: IA

 
  
    #7
08.11.05 16:35
Gestern haben wir Ihnen eine Sonderausgabe unseres Newsletters gesendet, mit der Ankündigung, dass wir eine „Weltmeisterschaftsaktie“ als neuen Aktientipp für Sie bereit haben. Diese Fußballaktie verfügt über ein enormes Kurspotenzial, wie Sie selbst sehen werden. Außerdem haben wir Ihnen in der Email auch einen mysteriösen Chart gezeigt, dessen Aktie sich in nur zwei Jahren verdreifachen konnte. Das Unternehmen mit dieser traumhaften Performance ist ein niederländisches Unternehmen namens Ten Cate. Ten Cate produziert eine große Bandbreite von Materialien, wie z.B. Raumfahrtkomponenten, Kunstrasen und schützende Textilstoffe. Die treibende Kraft des Aktienkursanstieges war aber die Entwicklung der Kunstrasensparte. Im ersten Halbjahr 2005 stiegen die Umsätze währungsbereinigt um 24% an. Im Halbjahresbericht von Ten Cate war folgendes Statement zu lesen: „Synthetisches Gras erfährt im Fußball derzeit einen riesigen Wachstumsspurt und das Marktpotenzial in Europa und Asien ist gewaltig... Die Akzeptanz von Kunstrasen ist in den USA bereits auf einem weitaus höheren Level und wir haben auch dort starkes Wachstum verzeichnen können.“  

Die meisten von uns werden schon eine grobe Vorstellung davon haben, wie Kunstrasen im Fußball zum Einsatz kommt. Unbestritten hat der Markt für synthetisches Gras nun den Beginn einer enormen Wachstumsperiode erreicht. Angesichts der bevorstehenden Weltmeisterschaft hatten wir in den letzten Wochen intensiv nach einer aussichtsreichen Aktie gesucht, die direkt mit Fußball zu tun hat. Wir haben ein Unternehmen gefunden, dass sich im Bereich Kunstrasen vor seinen Wettbewerbern positioniert hat. Das Unternehmen wächst mit einer beeindruckenden Geschwindigkeit und ist seit kurzem in den USA und Deutschland börsennotiert. Der Name des Kunstrasenherstellers ist XL Generation. Die Aktien des Schweizer Unternehmens sind unter der WKN A0F52X und dem Kürzel X9M in Frankfurt notiert. Wir haben hohe Erwartungen an XL Generation und sehen für das Unternehmen eine goldene Zukunft. Wir denken, dass die Aktie in den kommenden Monaten eine herausragende Performance erzielen wird. Warum wir so enthusiastisch für XL Generation sind, werden wir Ihnen gleich erklären. Lesen Sie also bitte weiter!


Mit freundlichen Grüssen,

R. Groen
Chefredakteur
Investor Alert


 

53 Postings, 5840 Tage RealDesasterPatentrechte, Fußballstars, Kooperation ...

 
  
    #8
08.11.05 16:37
Patentrechte für Verwendung von EPP sichert Wettbewerbsvorteil

XL Generation wurde bereits vor einigen Jahren in der Schweiz gegründet und erntet nun die Früchte der großen Investitionen in Forschung und Entwicklung. XL Generation wird mittlerweile als Technologieführer im Bereich der Kunstrasenindustrie gesehen. Der Hauptgrund für den technologischen Fortschritt der Firma liefert ein enorm wichtiges Patent, das XL Generation die exklusiven Rechte zusichert, so genanntes EPP (Expanded Polypropylene) als Unterlage für zahlreiche andere Materialien zu verwenden. EPP wird bislang hauptsächlich in der Automobilindustrie verwendet, wo es in Stoßstangen, Armaturen und Polsterung zum Einsatz kommt. XL Generation erkannte jedoch weitere Verwendungsmöglichkeiten für das Material mit seinen außergewöhnlichen Eigenschaften. EPP ist eine Art Schaumstoff, der in beliebiger Dichte, Dicke und Flexibilität hergestellt werden kann. Bei jeder Stosseinwirkung absorbiert EPP die eingeleitete Energie und gibt sie zeitlich verzögert wieder ab, wobei der Schaumstoff in seine ursprüngliche Form zurückkehrt.EPP verformt sich durch Stöße also nicht dauerhaft und erhält sich damit seine Fähigkeit Stöße abzufedern d.h. Energie zu absorbieren. Das Material hat seine Tauglichkeit als Unterlage bereits für viele Zwecke unter Beweis stellen können, einer davon ist der Einsatz in Kunstrasenstücken. Als die Entwickler von XL diese Eignung von EPP erkannten, wurde sofort das weltweite Patent zum Einsatz von EPP als Unterlage mit beliebiger Oberfläche gesichert! Mit diesem Patent verfügt man über einen meilenweiten Vorsprung gegenüber der Konkurrenz!  


XL Generation: Revolutionäre Entwicklungen in der Kunstrasenindustrie

Wenn wir Ihnen sagen, dass die Bedingungen auf Kunstrasen zu spielen bislang noch alles andere als ideal sind, dann dürfen Sie uns das glauben. Einige von Ihnen haben diesbezüglich vielleicht schon ihre eigenen Erfahrungen gemacht. Die meisten Kunstrasenstücke sind von Sand oder kleinen Gummikügelchen (Kautschukgranulat) bedeckt, um die Eigenschaften von echtem Grasboden zu simulieren. Auf diesen Plätzen kommt es, aufgrund der mangelnden Fähigkeit der Kunstrasenstücke Stöße abzufedern, häufig zu Verletzungen, die der Sportler meistens an seinen Bändern zu spüren bekommt. Auch kommt es durch den Sand oder das Kautschukgranulat häufig zu Schürfwunden und Brandverletzungen.

Ein anderes, wenn auch weniger physisches Problem ist, dass die Umgebung, z.B. die Umkleidekabinen, das Sportheim oder die Wohnungen der Spieler nach dem Sport voller Kautschukgranulat bzw. Sand sind. Ganz zu schweigen von dem Gestank den das Material an einem heißen Sommertag verbreitet. XL hat sich Gedanken gemacht, wie man diese unbefriedigenden Standards verbessern kann. Die geniale Lösung war die Verwendung von EPP als Unterlage für Kunstrasenfelder, wodurch Sand oder Kautschukgranulat überflüssig werden. Dies wiederum erlaubt es, mehr Gras pro Quadratzentimeter einzusetzen. Auf diese Weise werden auch die Eigenschaften als Spielfeld deutlich verbessert. Wie bereits genannt, ist eine der Eigenschaften von EPP, dass der Schaumstoff nach Stößen immer wieder in seine ursprüngliche Form zurückkehrt, unabhängig davon, wie oft dies der Fall ist. XL erklärte, dass der Einsatz von EPP zu deutlich weniger Verletzungen in Knöcheln und Knien führt. Dies nennen wir Fortschritt! Die Abbildung auf der rechten Seite zeigt Ihnen die EPP-Oberfläche und das synthetische Gras das darauf gesetzt wird.

Wir haben einige gute Illustrierungen auf der Webseite des Unternehmens gefunden, auf denen die Unterschiede zu anderen Kunstrasenfeldern gut dargestellt wird (www.xlgeneration.com):


Kein Kautschukgranulat oder Sand = Mobile Kunstrasenstücke

Herkömmliche Kunstrasenfelder werden in riesigen schweren Rollen hergestellt und geliefert. Der Installationsprozess ist ein hartes Stück Arbeit und dauert auch seine Zeit. Die Oberfläche des Feldes wird mit einer gewissen Menge Kautschukgranulat oder Sand bedeckt. Dies macht es äußerst schwierig das Feld an einen anderen Platz zu transportieren, nachdem es einmal installiert ist. Das innovative System von XL Generation kennt all diese Probleme nicht und ist leicht transportierbar! XL hat eine Art Reißverschluss entwickelt, der eine Herstellung in quadratischen Kunstrasenplatten erlaubt. Diese werden dann über eine Art Paneelensystem, wie es viele Heimwerker unter Ihnen bestimmt kennen, zusammengesteckt. Ein 8 Mann starkes Team benötigt für die Installation eines ganzen Feldes auf beliebigem Untergrund nur rund 48 Stunden. Die Entfernung geht sogar noch schneller. Das bedeutet, dass Felder (sei es indoor oder outdoor) für die unterschiedlichsten Zwecke genutzt werden können, seien es Konzerte, Ausstellungshallen oder verschiedenste Sportarten. Mehrzweckfelder ermöglichen dem Betreiber mehr Einnahmen. Dies ist nur einer der Wettbewerbsvorteile des XL Generation Systems.


Weltbekannte Fußballstars unterstützen Kunstrasen von XL

Wir sind aber nicht nur von XLs Kunstrasensystem, ihren Patenten und ihrer Technologie beeindruckt. Auf der Webseite des Unternehmens sind wir auf einen der weltbesten Fußballer gestoßen: Zinedine Zidane. In den letzten sieben Jahren wurde Zidane von der FIFA drei Mal zum Weltfußballer des Jahres gekürt. Wir denken, dass seine Meinung bezüglich XL Generation das enorme Potenzial des Unternehmens unterstreicht.


Es gibt auf der Homepage von XL Generation einen Videoclip, der ein Freundschaftsspiel für einen guten Zweck zeigt. Mit von der Partie sind zahlreiche Fußballstars, von denen einer Zinedine Zidane ist. In einem Interview nach dem Spiel wurde Zidane befragt, was er von dem Kunstrasen hält: „Dies ist eine sehr komfortable Oberfläche um darauf zu Spielen. Meine Kinder haben auch schon darauf gespielt und es sehr genossen, auch weil sie sich beim Fallen nicht gleich verletzt haben,“ sagte Zidane, der offensichtlich bereits ein solches Feld zu Hause hat.

Cristophe Dugarry (Weltmeister von 1998, Europameister von 2000, Spieler beim AC Mailand und Barcelona) hat sich ebenfalls positiv zum XL Kunstgras geäußert; „Dieses Produkt ist einfach einzigartig und revolutionär. Wir müssen nicht auf diesen Gummikügelchen spielen. Das synthetische Gras ist flexibel und die Spieler fühlen sich sicher wenn sie darauf spielen. Das ist viel besser für die Bänder. Ich denke dieses Produkt hat eine fantastische Zukunft und wird erfolgreich sein.“

Johan Micoud, französischer Nationalspieler in Diensten Werder Bremens sagt zum Kunstrasen von XL Generation: „Das Spielgefühl ist praktisch identisch mit dem eines perfekten Naturrasens. Für technisch beschlagene Spieler ist es eine wahre Freude. Er ist großartig, keine unerwarteten Richtungsänderungen beim Abprallen und deshalb auch keine Entschuldigungen, wenn man einen Fehler macht."

Auch Fußballweltmeister Thomas Berthold äußerte sich: „XL Turf ist der beste Kunstrasen, den ich je gesehen habe."

Die Äußerungen dieser bekannten Fußballer unterstreichen das Potenzial des Kunstrasens von XL Generation: Ein revolutionäres Produkt zur richtigen Zeit!

UEFA Pilotprojekt mit schottischem Premier League Club

Billy Kirkwood, der Trainer des schottischen Premierleague Clubs Dunfermline sagte: „Wir haben 50% weniger Verletzungen während des Trainings und 50% weniger Verletzungen bei Heimspielen.“

XL Turf, so der Produktname des Kunstrasens, wurde im Rahmen eines UEFA Pilotprojektes im Stadion des schottischen Clubs installiert. Bereits jetzt wurden über 1.000 Amateurfußballspiele auf dem Kunstrasen von XL Generation ausgetragen. Nun wurde das UEFA Pilot Projekt erfolgreich abgeschlossen und auch Europäische Profifußballspiele dürfen ab der laufenden Saison 2005/2006 auf Kunstrasen von XL Generation stattfinden.


Kooperation mit Chemiegigant BASF



Am Montag veröffentlichte XL Generation eine tolle Unternehmensmeldung: Mit BASF, einem der weltgrößten Chemiekonzerne wurde eine Kooperation zur Produktion der EPP-Platten geschlossen. Auf diese Platten wird dann der eigentliche Kunstrasen aufgesetzt.

Der deutsche Chemiegigant zeigte sich beeindruckt, von dem was XL bereits erreicht hat: „Gerade für Vereine im Amateurbereich bietet sich ein solcher Kunstrasen an,“ so Egon Meier von BASF. „Die deutlich geringeren Pflege- und Wartungskosten als bei anderen Kunstrasen entlasten Vereine und Kommunen. Aber auch für moderne Stadien ist dieser Kunstrasen ideal. Hohe Zuschauerränge sorgen für geringen Lichteinfall und schlechte Belüftung. Der Erhalt und die Pflege von Naturrasen ist hier sehr teuer.“

Auf der Webseite von BASF finden Sie einige interessante Informationen über das Produkt von XL Generation:

Sicheres Spiel bei jedem Wetter

Anwendungsbeispiel XL Kunstrasen

Durch die Kooperation mit BASF hat XL Generation nun einen starken Partner an der Seite, der hohe Qualitätsstandards garantiert und das enorme Potenzial des Produkts unterstreicht.

Die Kunstrasenfelder, die von XL Generation hergestellt werden sind eine der wenigen, welche die strengen Vorgaben von UEFA und FIFA erfüllen. Die Testresultate sind auf der Webseite des Unternehmens zu finden: Testresultate XL.

Vor wenigen Wochen gab es eine wichtige Pressemitteilung, die das riesige Potenzial der Firma aufzeigte. Kein Geringerer als die Vereinten Nationen (UN) zeigten sich interessiert am Produkt von XL. Wir werden darauf noch näher eingehen.



XL: Mehr als nur Fußballrasen!
Bis jetzt haben wir die meiste Zeit über das Kunstrasensystem diskutiert. XL Generation hat jedoch eine Menge Forschungs- und Entwicklungsarbeit geleistet, um auch andere Produkte zu entwickeln. Wie bereits erwähnt, hält man enorm wichtige Patente, die dem Unternehmen weltweit die alleinigen Rechte einräumen das sog. EPP (Expanded Polypropylene) als Unterlage für verschiedenste Materialien zu verwenden. Dies erlaubt dem Unternehmen eine breite Produktpalette anzubieten.

Die folgenden Bilder zeigen Ihnen, auf welche Gebiete sich XL Generation bislang fokussiert: American Football, Rugby, Tennis, Golf, Landschaftsgestaltung, Kinderspielplätze und Bodenbeläge


Wie Sie sehen, gibt es also bei XL mehr als ein Pferd, auf das man wetten kann und man engagiert sich nicht nur im schnell wachsenden Fußballmarkt. Ganz besonders interessieren uns auch die Produkte, die für den Einsatz in Kinderspielplätzen entwickelt wurden. Weltweit gibt es eine nahezu unendlich große Anzahl von Kinderspielplätzen und die Eltern unter unseren Lesern werden vielleicht wissen, dass bei weitem nicht all diese Plätze mit einem geeignetem Untergrund ausgestattet sind. Die einzigartige Eigenschaft von EPP, Energie zu absorbieren macht Kinderspielplätze mit EPP-Untergrund deutlich sicherer und senkt damit das Verletzungsrisiko drastisch.


XL Generation vor Wachstumsexplosion!

Als Investoren interessieren uns neben den Produkteigenschaften natürlich auch die fundamentalen Daten eines Unternehmens und das Kurspotenzial.

Beginnen wir mit dem erwarteten Umsatzwachstum. Für das Geschäftsjahr 2005 erwartet das Unternehmen einen Umsatz von 5 Mio. US$. Dies bedeutet eine beeindruckende Steigerung von 500% im Vergleich zum Geschäftsjahr 2004. Für das WM-Jahr 2006 erwartet das Unternehmen den großen Durchbruch. In einer Pressemitteilung vom 26. September gab das Unternehmen den Ausblick für das Jahr 2006 bekannt. Man erwartet eine 400%ige Steigerung der Umsätze gegenüber dem Jahr 2005. Das bedeutet, dass das Unternehmen dann bereits 20 Mio. US$ (!) umsetzt. Eine richtige Wachstumsexplosion also! Für das Jahr 2007 halten wir eine weitere Verdopplung der Umsätze auf 40 Mio. US$ für wahrscheinlich. Dieses erwartete explosive Wachstum zeigt wie sehr die Akzeptanz der Produkte von XL zunimmt, je mehr Sportler und Funktionäre über die einzigartigen Produkteigenschaften Bescheid wissen. Dies führt bei steigender Bekanntheit zu exponentiellem Wachstum!

Wir denken, dass der Ausblick des Schweizer Unternehmens für das Jahr 2006 noch deutlich zu konservativ ist. Weshalb? Schauen wir uns nur einmal den Fußballmarkt an. Ein Standardfußballfeld kostet zwischen 375.000 US$ und 405.000 US$. Für Umsätze in Höhe von 20 Mio. US$ müssen also gerade mal 50 Fußballfelder verkauft werden. Allein in Deutschland gibt es rund 26.000 Fußballvereine mit 3,5 Mio. aktiven Spielern. Auf der ganzen Welt gibt es etwa 240 Mio. registrierte Fußballspieler. Die meisten Fußballvereine möchten wenigstens einen Kunstrasenplatz besitzen, auf dem die erste Mannschaft das ganze Jahr über bei allen Witterungsverhältnissen (längere Regenperioden, Trockenperioden oder bei Schneematsch) spielen kann. Und dies gilt allein für den Fußball. Denken Sie nun an die ganzen anderen Märkte auf denen XL Produkte anbietet! Auch dort verfügt XL Generation über fantastische Wachstumschancen.


Aktie vor WM-Hype: Erstes Kursziel: 5 € (5,90 US$)

Auf dem aktuellen Kursniveau von 2,70 € (3,17 US$) beträgt die Marktkapitalisierung von XL Generation gerade mal ca. 67 Mio. Euro (79 Mio. US$). Da das Unternehmen bezüglich des erwarteten Gewinns bislang noch keine genaueren Aussagen getroffen hat, ziehen wir zur Bewertung die Umsätze heran. In Anbetracht des erwarteten spektakulären Wachstums von 500% im Jahr 2005 und 400% im Jahr 2006 halten wir eine Bewertung mit dem 5 bis 10fachen Jahresumsatz für angemessen. Wenn wir den Mittelwert des Kurs-Umsatz-Verhältnisses von 7,5 verwenden, so errechnet sich bei erwarteten 20 Mio. US$ Umsatz im Jahr 2006 ein Kursziel von 5,00 € (ca. 5,90 US$). Dabei ist zu berücksichtigen, dass die Schätzung von 20. Mio. US$ Umsatz sehr konservativ angesetzt ist und dass die Firma im darauf folgenden Jahr schon 40 Mio. US$ umsetzen könnte. Mit dem erwarteten Hype um die Fußballweltmeisterschaft, der in den kommenden Monaten immer stärker werden wird, kann niemand genau sagen auf welches Kursniveau XL in einigen Monaten zu steigen vermag. Wenn der WM-Boom so richtig einsetzt und sich daraus ein frenetischer Hype entwickelt, könnte es für die Aktie von XL Generation kein Halten mehr geben...

„Wir erwarten exponentielles Wachstum aufgrund der einzigartigen Produkteigenschaften, die eine Vorreiterrolle in Sachen Effizienz bei der Installation einnehmen. Die Installation ist schnell, einfach und verringert die einbaubedingten Ausfallzeiten – dies sind zwei der Komponenten, die XL Generation zum Weltmarkführer in diesem Feld machen. Wir erwarten, dass 2006 für uns zum Jahr des absoluten Durchbruchs wird,“ so CEO Lemieux.

Natürlich gibt es bei relativ jungen Unternehmen generell große Risiken, z.B. wenn plötzlich ernstzunehmende größere Wettbewerber auftauchen sollten. Auch die langfristige Sicherstellung einer ausreichenden Finanzierung könnte im ungünstigsten Fall zu einem Problem werden. Allerdings denken wir im Fall von XL Generation, dass die Chancen, allein schon durch die anstehende Fußball-WM und die Kooperationen mit BASF und der UN, ungleich höher sind. Dennoch sollten Sie ggf. (je nach persönlicher Risikoneigung) allein aus Gründen der Diversifikation nur einen angemessenen Teil Ihres Anlagevermögens in XL Generation investieren. Die Aktienkursentwicklung dürfte aufgrund des spekulativen Charakters des Wertes sehr volatil verlaufen, mit einigen Auf und Abs. Wir denken aber, dass es sich aufgrund der glänzenden Aussichten des Unternehmens auszahlen dürfte eine Position XL Aktien im Depot zu haben.




XL Generation besiegelt Deal mit den Vereinten Nationen (UN)

Am 11. Oktober gab XL Generation in einer Pressemeldung Neuigkeiten bekannt, die uns äußerst positiv überrascht haben. XL Generation unterzeichnete einen Partnervertrag als Hauptsponsor des „Sports for Peace Program“ der Vereinten Nationen (UN). Dieses Programm wurde gestartet, um die sog. „Millennium Entwicklungsziele“ zu unterstützen. Diese Ziele hat sich die UN gesteckt, um die Armut auf der ganzen Welt zu bekämpfen und gleichzeitig die Lebensqualität in den Entwicklungsländern zu erhöhen. Das Sports for Peace Program (übersetzt: Sport für den Frieden) benutzt Sport als Mittel, um strukturelle Entwicklungen, Ausbildung, Gesundheitsvorsorge und Friedenspläne voranzubringen. XL Generation ist nun der Hauptsponsor und offizielle Partner des Programms. Die UN hat sich XL als Partner ausgesucht aufgrund der überlegenen Produkteigenschaften der Kunstrasenstücke. Diese sind umweltfreundlich, sicher, komfortabel und mobil.  

Das Sports for Peace Program wird zahlreiche Aktivitäten initiieren, um finanzielle Mittel für die Installation von Kunstrasenfeldern zu generieren. Fördergelder und Spenden werden es dem Sports for Peace Program ermöglichen, überall auf der Welt Zentren zu errichten, von denen aus operiert wird. Der Pressemeldung waren bereits die ersten 10 Länder zu entnehmen, in denen Zentren errichtet werden sollen: Schweiz, Frankreich, England, Kanada, USA, Brasilien, Ghana, Senegal, Somalia und Südkorea. Den Plänen der UN zufolge sollen in den kommenden Jahren viele weitere Zentren in Afrika, dem Mittleren Osten und Asien hinzukommen. Neben der Tatsache, dass dies eine fantastische Initiative ist, denken wir, dass das Ganze enorm positive Auswirkungen auf das Unternehmen XL Generation haben wird. Wir erwarten, dass die UN Initiative zu einer sprudelnden Einnahmequelle für XL wird.

„Wir glauben stark daran, dass dieses Programm für das Leben tausender unterprivilegierter Kinder und auch Erwachsener einen Unterschied bedeuten wird. Wir sind auch dankbar für die Anerkennung, die unserem Unternehmen dadurch zu Teil wird. Nach Jahren harter Arbeit ist dies für uns die Bestätigung, dass wir unser Ziel erreicht haben, ein überlegenes Produkt zu entwickeln, dass wie wir es immer erhofft haben weltweit führend ist,“ so CEO Lemieux in der entsprechenden Pressemeldung.

Die komplette Pressemitteilung finden Sie unter folgendem Link:

· XL Generation Partners with United Nation Observer Mission, to be Main Sponsor of U.N. Sports for Peace Program


Charttechnischer Ausbruch eröffnet neues Kurspotenzial
Die Aktien von XL Generation sind erst seit September börsennotiert. Dies bedeutet, dass die Aktie noch weitgehend unbekannt ist. Ein bekanntes Sprichwort könnte sich hier wieder einmal bewahrheiten: „Der frühe Vogel fängt den Wurm“. Wer bei dieser Story rechtzeitig einsteigt, bevor mit dem WM-Hype alle anderen Anleger auf den Zug aufspringen, dem könnten schöne Gewinne winken. Wir denken, dass die Aktie bald in aller Munde sein könnte, allein schon aufgrund des Deals mit der UN. Dies dürfte den Aktienkurs in naher Zukunft richtig anspringen lassen.

Wenn wir uns die Aktie aus technischer Sicht näher anschauen, dann sehen wir Ende Oktober einen schönen Anstieg auf 3 US$, der offensichtlich auf die Ankündigung des Sports for Peace Program mit den Vereinten Nationen (UN) zurückzuführen ist. Die Aktie konsolidierte daraufhin in einer Range von 2,75 bis 3,00 US$, was wir als äußerst starkes Zeichen werten:

Die Aktie befindet sich in einem intakten Aufwärtstrend und konnte gerade erfolgreich über die Widerstandsmarke von 3,00 US$ ausbrechen. Nach mehreren vergeblichen Anläufen wurde dieser Widerstand nun am letzten Freitag endlich geknackt. Damit dürfte sich die angestaute Spannung nun rasch in steigenden Kursen entladen. Da der Chartausbruch ein klares Kaufsignal darstellt, rechnen wir in den kommenden Tagen und Wochen mit einer zunehmenden Kursdynamik bei starkem Kaufinteresse. Es gibt im Chart nun keinerlei erkennbare Widerstände mehr, so dass einer neuen Kursrallye nichts mehr im Wege steht. Aufgrund des charttechnischen Ausbruchs und den starken fundamentalen Entwicklungen, rechnen wir damit, dass nun rasch die Marke von 4 US$ (ca. 3,41 €) ins Visier genommen wird und die Aktie dann bis ca. 4,50 US$ weitersteigen könnte. Aus charttechnischer Sicht ist die Aktie somit ein klarer Kauf!



Fantastischer Ausblick für XL Generation

Wir denken, dass sich XL Generation am Beginn einer längeren Wachstumsphase befindet. Dies ist schon in einer Hinsicht einfach zu erklären: Um besser zu sein als die Konkurrenz braucht man ein Produkt, das besser ist als das der Konkurrenz. In unseren Augen verfügt XL Generation über ein überlegenes Produkt und die Aktienkursentwicklung wird sich parrallel zur bevorstehenden Wachstumsphase verhalten. XL Generation erfüllt alle Anforderungen, die ein Smallcap Unternehmen braucht, um erfolgreich zu sein. Die Wachstumsrate ist beeindruckend, man hat Deals mit wichtigen großen Partnern (BASF, UN) geschlossen, ist innovativ und verfügt über ein fantastisches Produkt mit riesigem Potenzial. Zusammen mit der bevorstehenden Weltmeisterschaft und dem ganzen Wirbel der dann um den Fußball gemacht wird, ist XL Generation also der perfekte Aktientipp für die nächsten Monate.

Wir möchten nochmals kurz auf das Unternehmen Royal Ten Cate zurück kommen, von dem wir Ihnen Anfangs kurz erzählt haben. Die Aktien dieses Unternehmens konnten vor kurzem an einem Tag rund 4% zulegen, als die Übernahme von Polyfelt bekannt gegeben wurde. “Eine großartige Übernahme” sagte ein Broker gegenüber Dow Jones News”. Der Grund, weshalb einige Analysten die Aktie als “heiß” bezeichnen, ist das stark steigende Interesse der Fußballvereine an Kunstrasen. Es scheint als ob der Markt das Potenzial von künstlichem Fußballrasen so langsam erkennt. Der Aktienkurs von Royal Ten Cate hat in den letzten 2 Jahren um über 300% zulegen können. Wir denken, dass sich die Aktie von XL Generation aufgrund des überlegenen Produkts sogar noch besser entwickeln könnte!



Musterdepotaufnahme mit starker Gewichtung

Für unser Musterdepot haben wir 20.000 Stücke zum Kurs von 2,70 Euro erworben. Dies entspricht einer starken Gesamtdepotgewichtung von ca. 25% und bringt die hohen Erwartungen zum Ausdruck, die wir für das Unternehmen haben. Unser Kursziel setzen wir bei 5,00 Euro an. Wir sind sehr optimistisch, dass unser Kursziel spätestens auf Sicht von 6 bis 12 Monaten erreicht wird und unserem Musterdepot somit ein beträchtliches Plus bescheren wird.



XL Generation: Der neue Topptipp nach Triangle Petroleum!

XL Generation (Börse Frankfurt, WKN: A0F52X, Kürzel: X9M, ISIN: US98374T1088) ist aus unserer Sicht DER heiße Aktientipp für die nächsten Wochen und Monate. Kaufen Sie umgehend einige Stücke und verpassen Sie nicht diese einmalige lukrative Gelegenheit, auch wenn die Aktie mittlerweile vielleicht bereits im Plus notiert. Denn Sie könnten, wie schon bei Fluxx, Torrent Energy und Triangle Petroleum rasch 100% oder mehr verdienen! Da der charttechnische Widerstand bei 3,00 US$ (2,56 €) gebrochen ist, könnte nun unter den Investoren, die bereits seit einigen Wochen in den USA kontinuierlich Stücke einsammeln, eine regelrechte Kaufpanik ausbrechen. Dies könnte zu einer Kursrallye führen, bei der die Aktie rasch ein Niveau von ca. 3,80 € (ca. 4,50 US$)  erreichen könnte.

Strong Buy mit vorläufigem Kursziel 5,00 Euro für den potenziellen zukünftigen Big Player im Kunstrasengeschäft! Wir werden regelmäßig über die Entwicklungen bei XL Generation berichten und denken, dass Sie mit dieser Aktie richtig viel Freude haben werden! Unbedingt kaufen!


Mit freundlichen Grüssen,

R. Groen
Chefredakteur
Investor Alert





 

53 Postings, 5840 Tage RealDesasterAktuell 2,93

 
  
    #9
08.11.05 17:25
Kursdaten
Aktuell
2,93
Zeit
08.11.05  17:21:17
Diff. Vortag
+12,26%
Tages-Vol.
2,28 Mio.
Geh. Stück
800.178
Geld
2,90
Brief
2,94
Zeit
08.11.05  17:21:17
Geld Stk.
10.000
Brief Stk.
20.000
Vortag
2,61
Eröffnung
2,75
Hoch
2,95
Tief
2,70
Stammdaten
WKN
A0F52X
ISIN
US98374T1088
Letzte Kurse
      Zeit      Kurs   Volumen          §
  17:21:17§ 2,93 2500
  17:20:48§ 2,93 400
  17:20:36§ 2,93 80
  17:20:14§ 2,93 400
  17:19:55§ 2,93 1000
  17:19:10§ 2,93 1000
  17:18:20§ 2,93 650
  17:18:12§ 2,93 25000
  17:18:08§ 2,92 5200
  17:17:55§ 2,92 2200





 

19 Postings, 5737 Tage Marie StansSchlechte quarterly results

 
  
    #10
02.01.06 13:23
Sieht schlimm aus.

Quarterly results, December 30th 2005:

These conditions raise substantial doubt about the Company's ability to continue as a going concern. Management's plan for the Company's continued existence includes selling additional stock through private placements or borrowing additional funds to pay overhead expenses while current marketing efforts continue to raise its sales volume. The future success of the Company is dependent upon its ability to achieve profitable operations, generate cash from operating activities and obtain additional financing. There is no assurance that the Company will be able to generate sufficient cash from operations, sell additional shares of common stock or borrow additional funds. The inability of the Company to obtain additional cash could have a material adverse effect on its financial position, results of operations and its ability to continue in existence.

The Company posted a net loss of $3,001,562 for the nine months ending September 30, 2005, compared to a net loss of $211,246 for the nine months ending September 30, 2004. Total sales for the nine months ended September 30, 2005 were $1,200,074, compared to total sales for the nine months ended September 30, 2004 of $131,273. Total costs and expenses for the nine months ended September 30, 2005 were $4,201,636, compared to total costs and expenses for the nine months ended September 30, 2004 of $342,519.

These conditions raise substantial doubt about the Company's ability to continue as a going concern. Management's plan for the Company's continued existence includes selling additional stock through private placements or borrowing additional funds to pay overhead expenses while current marketing efforts continue to raise its sales volume. The future success of the Company is dependent upon its ability to achieve profitable operations, generate cash from operating activities and obtain additional financing. There is no assurance that the Company will be able to generate sufficient cash from operations, sell additional shares of common stock or borrow additional funds. The inability of the Company to obtain additional cash could have a material adverse effect on its financial position, results of operations and its ability to continue in existence.

http://biz.yahoo.com/e/051230/xlgie.ob10qsb.html

 

28 Postings, 5849 Tage DanielmorsbachSTRONG BUY für XL Generation

 
  
    #11
24.03.06 12:20
Denke mal, dass wir in einigen Wochen oder Monaten die Aktie bei ganz anderen Kursen sehen werden ... bin jetzt gut investiert und freue mich auf Gewinne! ;-)

Der Produzent von Kunstrasen, XL Generation (WKN: A0F52X; Kürzel: X9M), kündigte diesen Monat an, dass es der Hauptsponsor der Planetfutbol werde, die weltweit größte internationale Fußballmesse, die auf einer Fläche von 60.000 qm und mehr als 500.000 erwarteten Besuchern fünf Tage lang stattfindet. Die Messe findet alle zwei Jahre statt, dieses Jahr vom 19. bis zum 23. April in Barcelona. XL Generation wird einen Stand mit einer Größe von 2.500 qm präsentieren. XL Kunstrasen ist dabei natürlich mit von der Partie, wenn auf der Avenida Maria Cristina das fußballerische Rahmenprogramm abgehalten wird. XL Generation nutzt damit eine exzellente Möglichkeit, seine Produktpalette der globalen Fußballgemeinde in dem Land vorzustellen, das die renommierteste Liga der Welt unterhält und dabei ist, sich mehr und mehr auf Kunstrasenplätze umzustellen.

Wir erwarten von XL einen starken Auftritt, der einer der Hauptfaktoren neuer Aufträge sein wird. Der Außendienst wird bei XL zügig ausgebaut. Ihm sollte es gelingen, schon bald eine Reihe von neuen Aufträgen zu gewinnen. Bis zur WM sind es nun nur noch drei Monate. Bis zum Beginn dieses Großereignisses erwarten wir deutliche Impulse beim Kursverlauf.

Wenn Sie sich frühzeitig in XL positionieren, werden Sie den Start des Countdowns bis zur WM nicht verpassen! Im derzeitigen Bereich ist der Titel durch eine gute Unterstützung abgesichert, es bietet sich eine gute Möglichkeit, die Position in XL weiter auszubauen.

Schon bald wird XL nicht mehr zu diesen günstigen Kursen zu haben sein. Neue Aufträge und die WM werden den Kurs in Richtung der alten Höchststände schießen. XL Generation ist einer der wenigen echten Gewinner der WM, das Interesse der Anleger wird ansteigen, der Kurs wird sich dieses Jahr noch besser entwickeln, Fazit: Strong Buy mit einem Kursziel von 5,00 €!


 

117 Postings, 5644 Tage jairusPlanet Futbol

 
  
    #12
25.04.06 10:12
XL könnte eigentlich langsam mal erzählen, wie es so gelaufen ist in Barcelona. Ich ahne nichts Gutes. Wenn es Erfolge gegeben hätte, wäre die Meldung bestimmt schon raus...
Gruß Jairus  

15 Postings, 5653 Tage Lupo83würde mich auch mal interessieren

 
  
    #13
26.04.06 17:38
die letzte news auf deren seite ist vom 9.3., dass sie dort hauptsponsor sind:(  

3414 Postings, 5849 Tage der EibscheXL-geht`s jetzt los?

 
  
    #14
15.06.06 10:25
DGAP-News: XL Generation Inc. (deutsch)
XL Generation gibt neue Verkäufe mit mehr als 2,2 Millionen in Frankreich, Schweden, der Schweiz und den USA bekannt

XL Generation Inc. / Sonstiges

14.06.2006

Corporate-Mitteilung übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. -------------------------------------------------- -------

XL Generation gibt neue Verkäufe mit mehr als 2,2 Millionen in Frankreich, Schweden, der Schweiz und den USA bekannt

Zug (Schweiz), Dienstag , 12. Juni 2006 - XL Generation International Inc. (OTCBB: XLGI), ein führender Anbieter von Kunstrasenprodukten und anderen Sport- und Freizeitbelägen ist stolz, bekannt geben zu können, dass er in den letzten drei Monaten Verkäufe von über 2,2 Millionen sowohl in Europa als auch den USA abgeschlossen hat.

In Frankreich wurde der XL Turf Pro von XLGI durch den Lille Olympic Sporting Club (L.O.S.C.), einem professionellen Fußballverein der ersten Liga aus Frankreich, für sein neues Trainingscenter in Luchin gewählt. Der Trainer von L.O.S.C., Herr Claude Puel, wurde gerade als bester Trainer Frankreichs nominiert. Dieses ganze Fußballfeld mit einer Größe von 8500 Quadratmetern ist die erste Installation von XL für einen professionellen französischen Fußballverein.

Der Fußballverein AS Monaco, ein Verein der französischen ersten Liga, wird auch bald auf einem XL Turf Pro trainieren. Dieses einzigartige XL-Produkt wurde durch das Fürstentum Monaco für ein 1500 Quadratmeter großes Fußballfeld gewählt, das im Trainingscenter La Turbie des AS Monaco installiert werden soll. Der Fußballverein AS Monaco ist eines der angesehensten Teams des französischen Fußballs mit 7 Titeln der französischen Meisterschaften und 5 französischen Pokalwettbewerben.

In der Schweiz wählte die Stadt Bern auch den XL Turf Pro von XLGI für seine Sportanlage Weissenstein. Diese ganze Fußballfeld mit 8500 Quadratmetern wird diesen Herbst geliefert.

In Schweden wählte die Gemeinde Sollentuna ebenfalls ein XL Turf Pro-Fußballfeld von 7632 Quadratmetern, da es transportabel ist. Die Stadt suchte nach einem Produkt, das über eine Außenfläche gelegt werden kann, wo es im Sommer für Fußballspiele genutzt wird, und dann für Winterspiele in eine Halle gebracht werden kann. Das XL-Produkt ist einer der wenigen Kunstrasen mit dieser einzigartigen Transportabilität und ermöglicht es so Sportanlagen, die Beläge in Gegenden das ganze Jahr lang zu verwenden, in denen das Wetter es nicht zulässt, im Winter draußen Sport zu treiben.

In den USA gab XLGI auch drei neue Verkäufe für die HIT-Center bekannt. Die HIT (High Intensity Training)-Center wurden 2003 durch den landesweit bekannten Sportphysiologen Dr. Terry Sheperd und wachsen mit drei neuen Standorten in Tampa, Arizona und Ohio ständig weiter. Dr. Sheperd verfolgt das Ziel, in den nächsten beiden Jahren mehr als 250 HIT-Center in den USA zu eröffnen. XLGI erhielt den Exklusivvertrag durch seinen amerikanischen Vertriebspartner, Centaur Floor System, den alleinigen Zulieferer für die HIT-Center.

Durch Centaur gab XLGI auch drei neue Verkäufe bekannt: Gold's Gym in New Jersey, Be Fitness in Wisconsin and Spooner Physical Therapy in Arizona.

Außerdem verkaufte das Team von Eric Wynalda, dem Sales Vice President von XL in den USA, ein XL Pro-Fußballfeld an den WorkSmart Sports Complex, einen Franchisenehmer von Velocity, in Centennial, Colorado.

Seine Exzellenz Botschafter Alain Lemieux, Präsident und CEO von XL Generation sagte: "Die internationalen Bemühungen, ein Bewusstsein für unser Produkt zu erwecken, zahlt sich weiterhin aus. Wir sind sehr glücklich mit dem Fortschritt, den wir bisher gemacht haben und befinden uns auf dem Weg, unser Ziel zu erreichen, weltweite Anerkennung für unser einzigartiges System zu erhalten und Branchenführer zu werden."

XL Generation ist ein führender Zulieferer von Kunstrasenflächen. Dem Unternehmen mit Sitz in Zug, Schweiz, gehören die weltweiten kommerziellen und Herstellerrechte für die revolutionäre "XL-Technologie", die in bis zu 42 Rechtssystemen durch ein Netz von Patenten/Patentanmeldungen geschützt ist.

Kontakt: XL Generation International Inc. (Nachrichten) Investor Relations (514) 845-4687 investor@quevest.com www.xlgeneration.com


Die ersten positiven News...  

117 Postings, 5644 Tage jairusXL wird geadelt...

 
  
    #15
29.08.06 21:23
Bei Bloomberg fand ich die folgende Meldung v. XL:
XLGIE:US
XL Generation International Inc
XL TurfPro Rated as Best Artificial Turf by Leading Science
XL TurfPro Rated as Best Artificial Turf by Leading Science Magazine

ZUG, SWITZERLAND -- (MARKET WIRE) -- 08/29/06 -- XL Generation International Inc.(OTCBB: XLGI), a leading provider of artificial turf products and other leisure and sports surfaces reports that: Science & Vie, Europe's number one scientific magazine published an in-depth report on artificial turf and its progress in the world of soccer. The article states that the 2010 world cup might very well be played on artificial turf which would have much of the same qualities as natural grass, but with a better life and uniformity, and is fast winning support with the highest authorities of the sports world.

Science & Vie magazine has been published since 1913, and has a monthly audience of some four million readers. It publishes articles on scientific and technical advances.

Based on its own evaluation and expert testimonials Science & Vie states that XL Generation is the one that has had the most success in developing a synthetic surface with the qualities necessary to replace natural grass, but with much better longevity and at the same time helping to prevent injuries to players.

Frederic Vachon a former biomechanical researcher at the University of Montreal and now Head of Product Development at XL Generation stated:

"The XL Turf's design is unique in that the fibre density is much higher than regular infill products (over 30 000 tuft per square meter compared with an average of 8000) and has a combination of straight and curled fibre contrary to most other products. This combination provides a perfect ball-surface interaction to slow down the ball usually judged too fast by players on traditional artificial turf. It also provides the necessary grip for the player without interfering with his safety."

Vachon also explains that one of the secrets of the XL product is the formulation and design of the shock-absorbing under pad according to biomechanical and physiological aspects. The XL TURF PRO product is able to eliminate the majority of the high frequency response caused by rapid jumps or falls responsible for injuries. In the design, Frederic Vachon took care not to interfere with performance and took into consideration the physiological aspect of the players (heart rate and oxygen consumption (VO2). As a result, the XL TURF products show a lower energy expenditure compared to natural grass.

Science & Vie goes on to say that the obvious advantages make a compelling offering for most football pitches. As an example, it cites that Amsterdam's Ajax with its new covered field must change its natural playing surface seven times a year. This is why Ajax is experimenting with a synthetic surface for its practice field. The magazine concludes that for evident reasons the future is to synthetic.

Quelle: http://www.bloomberg.com/apps/...conews&tkr=XLGIE:US&sid=aDsq33zDp08k

Der Kurs bleibt davon natürlich ungerührt...
So lang nichts verkauft wird, nützt eben das schönste Produkt nichts.
Ciao, jairus  

   Antwort einfügen - nach oben