Fussball: Lux. Weltmeister dank deutscher Hilfe?


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 14.08.10 18:04
Eröffnet am: 13.08.10 21:08 von: Casaubon Anzahl Beiträge: 8
Neuester Beitrag: 14.08.10 18:04 von: Radelfan Leser gesamt: 1.959
Forum: Talk   Leser heute: 2
Bewertet mit:
5


 

3656 Postings, 5022 Tage CasaubonFussball: Lux. Weltmeister dank deutscher Hilfe?

 
  
    #1
5
13.08.10 21:08
Ein bisschen darf man ja übertreiben ;-)
ABER: meinen journalistischen Ohren ist da was zugeflüstert worden ...

Doch der Reihe nach!
Zuerst die Fakten: die luxemburgische Fussballnationalmannschaft ist seit rund einer Woche ohne Trainer. (Für jene, die es interessiert ... es war dieser hier http://de.wikipedia.org/wiki/Guy_Hellers ... ist aber belanglos)
Hellers schmiss den Job letzte Woche und seither weiß niemand so Recht, wie es weitergehen wird.

Mittlerweile machen viele Gerüchte die Runde.
Aber Casaubon verfügt über sehr gute Kontakte ;-)
Und siehe da: Einiges war von sicheren Quellen in Erfahrung zu bringen.

Prompt meldeten sich um den begehrten Job (da man hier schönes Geld verdienen kann ohne großartige Erfolge vorweisen zu müssen) gleich über 200 Kandidaten spontan.
Neben einer Unmenge Kandidaturen aus dem ehemaligen Ostblock (ich nehme mal an, die schicken blindlings Kandidaturen rein) gab es auch mehrere Ernst zu nehmende Kandidaturen aus Deutschland.

Darunter zwei (ich glaube beide müssten es gewesen sein - man mag mich hier aber eines Besseren belehren) ehemalige Weltmeister aus Deutschland.

Und zwar Lothar Mathäus, Thomas Haessler und Horst Köppel.

PS: die Info habe ich aus sehr gut unterrichteten Kreisen.


Gruss


Casaubon

2393 Postings, 4714 Tage diclofenacHallo Casaubon!

 
  
    #2
2
13.08.10 21:25
Viele Grüße speziell an Dich in´s schöne Luxemburg!
Ich hoffe für Euch, dass es der Hässler wird (naja, Hauptsache nicht der Matthäus!)
Bis bald mal

69031 Postings, 6379 Tage BarCodeFür Matthäus

 
  
    #3
1
13.08.10 21:44
bleibt ja auch noch San Marino als Alternative. Irgendwann wird es schon nochmal klappen für ihn...

19233 Postings, 5252 Tage angelamwollte der nicht zu hertha?

 
  
    #4
1
13.08.10 21:55

69031 Postings, 6379 Tage BarCodeZu Hertha

 
  
    #5
3
13.08.10 21:57
würde er natürlich auch passen. Aber der ist ja Bayer aus Franken, die kommen in Preußen nicht so gut an...

13103 Postings, 7721 Tage TimchenBei Luxemburg kann der Löddel sogar noch

 
  
    #6
3
13.08.10 22:01
als Spielertrainer unterschreiben. Sie müssen ihn nur noch einbürgern.

3656 Postings, 5022 Tage CasaubonHallo Diclofenac, Hallo euch allen,

 
  
    #7
2
14.08.10 15:11
Soweit ich aber jetzt in Erfahrung bringen konnte, scheint keiner der Genannten eine Chance zu haben.
Man scheint sich für eine rein luxemburgische Lösung zu entscheiden.
Wohl wegen der finanziellen Forderungen.

Naja, ich glaube zudem, dass man eh keine Perlen vor die Säue schmeißen sollte ;-)
(Wobei ich hier ausdrücklich mit "Perlen" nicht unsere Nationalmannschaft, die "Roten Löwen", meine ;0))))))

Jedenfalls brauchen wir schleunigst eine Lösung. Das erste EM-Quali-Spiel steht im September gegen Bosnien vor der Tür.

Schönen Gruß nach Deutschland.

Wünsche euch viel Erfolg bei der Quali. Gegen wen spielt ihr eigentlich und wann ist euer erstes Spiel?

Bis bald


Casaubon

53473 Postings, 5553 Tage RadelfanNaja, der Loddar ist nicht so ernst zu nehmen.

 
  
    #8
2
14.08.10 18:04
Vor einigen Tagen konnte man in seinem Leib- und Magenblatt lesen, dass er nach England gehen wolle (will er nun endlich die Sprache erlernen?).

Aber sobald ein Land oder ein Verein den Trainer entlassen hat, kommt immer (oder bringt sich immer) der Loddar ins Gespräch!

   Antwort einfügen - nach oben