Funkwerk WKN 575314


Seite 1 von 25
Neuester Beitrag: 02.06.24 22:24
Eröffnet am:13.05.06 13:59von: HizzoyAnzahl Beiträge:607
Neuester Beitrag:02.06.24 22:24von: juttchenLeser gesamt:276.558
Forum:Börse Leser heute:71
Bewertet mit:
11


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
23 | 24 | 25 25  >  

51 Postings, 6618 Tage HizzoyFunkwerk WKN 575314

 
  
    #1
11
13.05.06 13:59
Laut aktiencheck.de rät Bankhaus Lampe, Funkwerk zu kaufen.

Ich erinnere mich noch an Artikel in Börse Online, kurz nach Emission von Funkwerk. Dort war man der Meinung, dass Funkwerk zu den soliden Unternehmen des Neuen Markts gehört und man sprach ebenfalls durchweg Kaufempfehlungen aus.

Meinungen dazu...  
581 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
23 | 24 | 25 25  >  

246 Postings, 3986 Tage cash74aufsteigendes Dreieck

 
  
    #583
16.01.24 11:31
 
Angehängte Grafik:
folie1.jpg (verkleinert auf 39%) vergrößern
folie1.jpg

246 Postings, 3986 Tage cash74meine Meinung

 
  
    #584
1
16.01.24 13:29
Mit Funkwerk kann man aktuell eigentlich nichts falsch machen. Absurd niedrige Bewertung, für ein absolutes Qualitätsunternehmen mit enormen Wachstumspotential.

Hoermann hat - wenn die operativ nichts gedreht bekommen - nur die folgenden Optionen:
1. Komplettverkauf - dann sehen wir schnell > EUR 40
2. Teilverkauf - halte ich aktuell für unwahrscheinlich, max. an einen strategischen Investor (was im Ergebnis wieder auf 1. hinausläuft).
3. Relativ hohe Dividende bei Funkwerk - was das Warten auf 1. versüßt.
 

1765 Postings, 3710 Tage KnightRainerDividende

 
  
    #585
16.01.24 18:42
Haben die sich dazu schon geäussert für 2024?
Letztes Jahr gab es ja eine Sonderdividende.
Schade, dass der Abgeber heute keine Stücke mehr geschmissen hat. Ein paar hätte ich gerne noch genommen.  

1765 Postings, 3710 Tage KnightRaineraufsteigendes Dreieck

 
  
    #586
1
16.01.24 19:05
In der Regel lösen die sich meistens irgendwann nach oben auf.
Abwärtstrend seit Anfang 2022 ist überwunden. Nächsten Widerstand sehe ich bei knapp über 25€
 
Angehängte Grafik:
screenshot_2024-01-16_at_18-59-....png (verkleinert auf 23%) vergrößern
screenshot_2024-01-16_at_18-59-....png

1765 Postings, 3710 Tage KnightRainerNebenwertejournal

 
  
    #587
18.01.24 09:06
Hat hier jemand das Abo vom Nebenwertejournal?
Ich sehe gerade, dass Funkwerk in der Januar Ausgabe Thema war.
Kann jemand kurz widergeben was dort geschrieben wurde?  

6 Postings, 3234 Tage HättschBericht im NWJ

 
  
    #588
1
24.01.24 10:35
Nur soviel, der letzte Satz des Fazits lautet: "... Angesichts der guten Zukunftsaussichten und günstigen Bewertungsrelation scheint das Papier derzeit attraktiv bewertet zu sein."
Gruß Hättsch  

1765 Postings, 3710 Tage KnightRainerHättsch

 
  
    #589
24.01.24 12:46
Vielen Dank!  

1765 Postings, 3710 Tage KnightRainerBeitrag auf WO

 
  
    #590
30.01.24 11:09
Auf WO hat Syrthakihans gerade einen sehr interessanten Beitrag zu Funkwerk als Antwort auf jemanden geschrieben mit Kursziel knapp 40€ anhand seiner Berechnung.


 

1765 Postings, 3710 Tage KnightRainerLink

 
  
    #591
30.01.24 11:10
Seite 1 der Diskussion 'Deutsche Small Caps - Basisinvestments eines Langfristdepots' vom 18.12.2004 im wO-Forum 'Depotbesprechung'.
 

246 Postings, 3986 Tage cash74Platow Börse vom 02.02.2024

 
  
    #592
2
03.02.24 17:44
- geringere, dennoch angemessene Dividende für 2023 (ich gehe von EUR 1,- aus)
- Fokus auf finanzielle Flexibilität (Projektvorfinanzierung, intensiveres Forderungsmanagement)
- negative Überraschung wären nicht zu erwarten
- vorläufige Daten ggf. Ende Februar/Anfang März
- mittelfristig 5% organisches Wachstum und gut 12% EBIT-Marge
- 2024 moderates Wachstum und geschätztes EPS von EUR 2,40 (KGV von 9!)
- aktuell fehlender Kurztrigger, daher nur „Halten“  

1765 Postings, 3710 Tage KnightRainerCash

 
  
    #593
04.02.24 09:49
Danke für den Einblick
Bewertungstechnisch deckt sich das mit den Berechnungen von Syrthakihans
Der hat Funkwerk bei den Zahlen ein KGV von 18 und einen Kurs von 40€ zugestanden.
Sollte Hörmann bei seinem Geschäft ausserhalb Funkwerks weiter so suboptimal laufen dürfte es im Falle eines Verkaufs auch sicherlich auf diese Zahl hinaus laufen.
1€ Dividende wäre ok für mich. ~4,55% Rendite
So ein Wert, der überall unter dem Radar fliegt, ist mir lieber als einer der auf WO täglich von zig Usern diskutiert wird.  

110245 Postings, 8869 Tage Katjuschasehr überzeugende Zahlen vorab

 
  
    #594
19.03.24 14:34
Finanzbericht ist zwar noch nicht raus, aber ich hab sie trotzdem mal zum Anlass genommen zuzukaufen.

15 Postings, 5664 Tage juttchenHammermäßiges EBIT von 27 Mio. EUR

 
  
    #595
4
19.03.24 14:49
Damit hatt wohl niemand auch nicht annähernd gerechnet. Das ist die Krönung von Understatement wenn man sich die Prognosen von 17-20 bzw. 18-21 Mio.  vor Augen führt.  Ohne anteilige AFA auf den Geschäftswert der polnischen Tochter und das neue Gebäude samt neuer BGA hätte FW das Vorjahresergebnis wohl übertroffen.
Bei dem Auftragseingang und Auftragsbestand erscheinen die Aussichten für 2024 sehr vielversprechend. FW  könnte in 2024 wohl wieder an 2021 mit einem EBIT von damals 35 Mio. anknüpfen.
Die Dividende für 2023 wird wohl bei EUR 1,50 konstant bleiben.  FW verdient viel Geld und hat viel Geld.  Und Hörmann braucht viel Geld.
Bleibt nur noch eins zu sagen: Die Aktie ist vollkommen unterbewertet.  
 

110245 Postings, 8869 Tage Katjuschanehmen wir mal ganz grob ein faires KGV von 10 an

 
  
    #596
2
19.03.24 14:50
dann landen wir inklsuive Cash bei einem fairen Kurs von ziemlich genau 30 €.

wobei ich finde, dass Funkwerk aufgrund der guten Positionierung am Markt höhere Multiplen erhalten sollte. In normalen Märkten sollte man eigentlich eher bei 38-40 € fair bewertet sein.

246 Postings, 3986 Tage cash74wirklich super starke Zahlen

 
  
    #597
19.03.24 15:47
Hatte mit EBIT von EUR 23 Mio. (max 24) gerechnet.

Mit die 2 wichtigsten Sätze aus dem letzten GB auf S. 46 sind:

"Strategischer Schwerpunkt ist der Verkauf von Systemlösungen, den Funkwerk weltweit vorantreiben will, um sich langfristig als Software-Systemhaus aufzustellen, was auch der Steigerung der Effizienz dient. Gleichzeitig werden die Kosten durch eine Reduzierung der Hardware-Vielfalt und eine möglichst weitgehende Automatisierung in der Fertigung optimiert."  

246 Postings, 3986 Tage cash74zu #577

 
  
    #598
2
17.04.24 13:19
"It is worth mentioning that the acquisition of Radionika is a strategic step, as the Polish government plans to upgrade the Polish network to the GSM-R radio standard by 2025, similar to Germany, and this acquisition, together with the local partner remaining a shareholder, will enable Funkwerk to participate in the corresponding tenders. According to Hörmann, these tenders have a volume of EUR 70-80m."

Quelle: https://www.hoermann-gruppe.com/sites/gruppe/...520March%25202024.pdf  

3572 Postings, 2590 Tage HamBurchDividende

 
  
    #599
25.04.24 09:39
Die halbierte Dividende scheint dem Markt nicht zu schmecken...  

15 Postings, 5664 Tage juttchenWas Funkwerk sagt:

 
  
    #600
25.04.24 11:08
- Verbesserung der Produktionsprozesse durch Investitionen in Kölleda
- Wesentliche Stärkung des Geschäftsbereichs Fahrgastinformationssysteme infolge  Akquisition der Oltmann GmbH
- Weiteres Umsatzwachstum in 2024

Dann bei allem aber die Prognose eines Ergebnisrückgangs um 30 %. Diese Prognose ist an Lächerlichkeit nicht mehr zu überbieten. Zumal es überhaupt keine unternehmensspezifische Begründung für den prognostizierten Ergebnisrückgang gibt.

Es ist absurd und gleichzeitig irrsinnig, immer wieder geopolitische Risiken, Inflationsrisiken oder gobale Handelsrisiken oder sonstige Funkwerk überhaupt nicht betreffende übergeordnete Risiken zu erwähnen, um die Prognose von Ergebnisrückgängen zu begründen.

Im Übrigen ist die Dividendenpolitik an Willkürlichkeit nicht mehr zu überbieten.  
Unberechenbarkeit von Prognosen und Dividendenausschüttungen. Da ist nichts an Nachhaltigkeit zu erkennen.
 

2960 Postings, 4760 Tage PurdieRe

 
  
    #601
25.04.24 11:46
Div. Rendite rd. 3,5 %

41 Mio Cash, rd. 5 € je Aktie, keine Schulden

evtl. sind weitere Übernahmen geplant, auch größere  

2960 Postings, 4760 Tage PurdieFunkwerk

 
  
    #602
25.04.24 14:36
vorsichtige Prognose ist ja schön und gut, aber so übervorsichtig wie Funkwerk das macht, ist Mist für die Aktionäre, über 6 % minus heute, obwohl das Unternehmen gut auf Kurs ist.  

2960 Postings, 4760 Tage PurdieBGFL

 
  
    #603
28.04.24 14:03

2960 Postings, 4760 Tage PurdieFunkwerk Security

 
  
    #604
28.04.24 14:07

246 Postings, 3986 Tage cash74Kommt jetzt ein Aktienrückkauf?

 
  
    #605
1
22.05.24 10:53
„7. Beschlussfassung über die Ermächtigung zum Erwerb und zur Verwendung eigener Aktien durch die Gesellschaft sowie zum Ausschluss des Bezugsrechts

7.2. Arten des Erwerbs
a) …über die Börse…
b) …öffentliches Kaufangebot…“ (Das Kapitel ist ziemlich ausführlich beschrieben, kommt hier etwas? Würde in meinen Augen auch Sinn machen.)

„…Die Praxis zeigt, dass als Gegenleistung für attraktive Akquisitionsobjekte häufig die Verschaffung von Aktien der erwerbenden Gesellschaft verlangt wird. Aus diesem Grunde soll der Gesellschaft die Möglichkeit eröffnet werden, eigene Aktien zur Verfügung zu haben, um diese in geeigneten Einzelfällen als Gegenleistung im Rahmen von Unternehmenszusammenschlüssen oder beim Erwerb von Unternehmen, Unternehmensteilen oder Beteiligungen an Unternehmen anbieten zu können…“

Quelle: https://funkwerk.com/wp-content/uploads/2024/05/...rsammlung-2024.pdf
 

246 Postings, 3986 Tage cash74HÖRMANN Industries GmbH

 
  
    #606
27.05.24 13:09

HÖRMANN Industries korrigiert Umsatz- und Ergebnisprognose für das laufende Geschäftsjahr 2024

Kirchseeon, 27. Mai 2024 – Die HÖRMANN Industries GmbH (Unternehmensanleihe, ISIN NO0012938325) reduziert unter Berücksichtigung und Bewertung der neuesten Absatzprognosen aus der LKW-Industrie und der aktuellen Auftragslage ihre Umsatz- und Ergebnisprognose für das laufende Geschäftsjahr 2024. Das Unternehmen erwartet nunmehr Umsatzerlöse zwischen 680 Mio. € und 700 Mio. € sowie ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) zwischen 16 Mio. € und 20 Mio. €. Zuvor war mit einem Umsatz innerhalb der Spanne von 700 Mio. € bis 730 Mio. € sowie einem EBIT zwischen 22 Mio. € und 24 Mio. € gerechnet worden.

Die Prognoseanpassung der HÖRMANN Gruppe ist auf die vor Kurzem überraschend durch den Hauptkunden kommunizierte Reduktion des Produktionsprogramms 2024 um rund 15 % gegenüber der Prognose zu Jahresbeginn zurückzuführen. Die nun abgeschlossene detaillierte interne Analyse zeigt, dass dieser unerwartet starke Einbruch deutlich negative Auswirkungen auf die positiv geplante Umsatz- und Ergebnisentwicklung des Geschäftsbereichs HÖRMANN Automotive im laufenden Geschäftsjahr 2024 hat, der damit voraussichtlich nach dem operativen Turnaround in 2023 wieder in die Verlustzone rutschen wird.

Quelle: EQS-Adhoc: HÖRMANN Industries korrigiert Umsatz- und Ergebnisprognose für das laufende Geschäftsjahr 2024 | stock3

 

15 Postings, 5664 Tage juttchenHörmann - Funkwerk

 
  
    #607
2
02.06.24 22:24
Die wirtschaftliche Entwicklung des Hörmann Konzerns ex Funkwerk ist desaströs. Allein schon in Q1 2024 wurde Liquidität von ca 13 Mio. verzehrt. Die bilanziell ausgewiesene Liquidität konnte im Vergleich zum Jahresendes 2023 nur deshalb konstant gehalten werden, weil Anfang 2024  neue Bankkredite (Schuldscheindarlehen) über 17,5 Mio. aufgenommen wurden. Vermutlich wurden die Schuldscheindarlehen mit Aktien von Funkwerk besichert. Womit denn sonst?  Wenn das so weiter geht, könnte es für Hörmann ex Funkwerk womöglich schon im nächsten Jahr zum großen Knall kommen.  Mich wundert da, dass die Unternehmensanleihe von Hörmann bei allem bei annähernd 105 % steht.

Das große Frage ist, was mit Funkwerk passiert, wenn für den Hörmann Konzern ex Funkwerk nichts mehr geht.  Da sind einige Szenarien möglich.    

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
23 | 24 | 25 25  >  
   Antwort einfügen - nach oben