Staatsversagen statt AfD-Schuld


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 22.10.19 15:37
Eröffnet am: 13.10.19 08:38 von: Rubensrembr. Anzahl Beiträge: 11
Neuester Beitrag: 22.10.19 15:37 von: Muhakl Leser gesamt: 577
Forum: Talk   Leser heute: 1
Bewertet mit:
5


 

43430 Postings, 4538 Tage RubensrembrandtStaatsversagen statt AfD-Schuld

 
  
    #1
5
13.10.19 08:38

Reflexhaft wird die AfD von den anderen Parteien für alles Mögliche schuldig gemacht, mit
Vorliebe für die eigenen Fehler. So haben BKA und Verfassungsschutz bereits vor einem
Jahr vor dem Anschlag eines rechtsextremistischen Einzeltäters gewarnt. Geschehen
ist anscheinend nichts. In den (Landes- u. Bundes)Regierungen sitzen aber CDU/CSU,
SPD, Grüne, Linke und FDP. An keiner dieser Regierungen ist die AfD beteiligt. Nun auf
einmal sollen die jüdischen vollständig bewacht werden, vorher ging das angeblich nicht.


https://www.n-tv.de/politik/...chten-Anschlaegen-article21327270.html

Das Bundeskriminalamt hat bereits vor einem Jahr vor einem rechtsextremen Anschlag wie in Halle gewarnt. Laut einer internen Lageeinschätzung vom 5. Juni 2018 gebe es in Deutschland eine "hohe" Gefährdungslage, wonach man "jederzeit" mit einem Anschlag eines selbstradikalisierten Einzeltäters rechnen müsse, berichtet die "Bild am Sonntag". Auch der Verfassungsschutz wies nach Angaben der Zeitung in den vergangenen zwei Jahren auf die Gefahr einer rechtsradikalen Attacke hin, die dem Beispiel des Norwegers Anders Behring Breivik folgen könnte




 

43430 Postings, 4538 Tage RubensrembrandtJüdischen Einrichtungen muss es heißen

 
  
    #2
13.10.19 08:42

5283 Postings, 758 Tage Muhakl"LKW-Fahrer v.Limburg womöglich krank "

 
  
    #3
3
13.10.19 08:42

2605 Postings, 5292 Tage diabolo11Täter von rechts wird nie eine

 
  
    #4
4
13.10.19 09:04
psychische Krankheit nachgesagt!
Alle anderen sind sofort krank.
 

43430 Postings, 4538 Tage RubensrembrandtKarl Lagerfeld hat rechtzeitig auf

 
  
    #5
2
13.10.19 09:29

die Gefahr des zunehmenden Antisemitismus hingewiesen. Was ist bisher geschehen?
Nichts. Wer sitzt in den (Bundes-/Landes)Regierungen? CDU/CSU, SPD, Grüne, Linke,
FDP. Und

nicht die AfD.

www.berliner-zeitung.de/politik/...uechtlingspolitik-28840364

Lagerfeld sagte am Samstagabend in einer Sendung mit dem bekannten Showmaster Thierry Ardisson beim Sender C8: „Man kann nicht, selbst wenn Jahrzehnte dazwischen liegen, Millionen Juden töten, um danach Millionen ihrer schlimmsten Feinde kommen zu lassen.“ Der Modedesigner hatte zuvor auf die Frage von Ardisson, ob Merkel einen großen Fehler gemacht habe, mit den Worten „Meiner Meinung nach ja“ reagiert.

 

43430 Postings, 4538 Tage RubensrembrandtWas ist geschehen aufgrund dieser Warnung?

 
  
    #6
4
13.10.19 09:42

Lagerfeld ist massiv angegangen worden. Was ist nicht geschehen? Es hat bisher keine ausrei-
chende Bewachung von jüdischen Einrichtungen stattgefunden. Wer ist dafür verantwortlich?
CDU/CSU, SPD, Grüne, Linke, FDP.
Denn das sind die Parteien in der Bundes- bzw. in den
Landesregierungen. Und nicht die AfD.

 

515 Postings, 260 Tage OleNedergaardFreigabe erforderlich

 
  
    #7
21.10.19 04:56

Freigabe erforderlich
Grund: Möglichkeit eines Regelverstoßes.
Ein Mitarbeiter-Moderator wird den Beitrag prüfen und anschließend freischalten oder entfernen.


 

5283 Postings, 758 Tage MuhaklRubi-merke dir

 
  
    #8
21.10.19 09:12
AFD
AFD
AFD
ist immer u.immer schuld  

515 Postings, 260 Tage OleNedergaardFreigabe erforderlich

 
  
    #9
21.10.19 15:15

Freigabe erforderlich
Grund: Möglichkeit eines Regelverstoßes.
Ein Mitarbeiter-Moderator wird den Beitrag prüfen und anschließend freischalten oder entfernen.


 

515 Postings, 260 Tage OleNedergaardFreigabe erforderlich

 
  
    #10
22.10.19 13:46

Freigabe erforderlich
Grund: Möglichkeit eines Regelverstoßes.
Ein Mitarbeiter-Moderator wird den Beitrag prüfen und anschließend freischalten oder entfernen.


 

5283 Postings, 758 Tage MuhaklAfD Wähler

 
  
    #11
1
22.10.19 15:37
sind wie immer schuld  

   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Grinch