Redirecting to /onvista/top-assets (308)

Freenet Group - WKN A0Z2ZZ


Seite 1 von 604
Neuester Beitrag: 22.07.22 17:55
Eröffnet am: 25.03.12 23:31 von: Hajde Anzahl Beiträge: 16.091
Neuester Beitrag: 22.07.22 17:55 von: josselin.beau. Leser gesamt: 3.759.092
Forum: Börse   Leser heute: 78
Bewertet mit:
55


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
602 | 603 | 604 604  >  

1768 Postings, 3795 Tage HajdeFreenet Group - WKN A0Z2ZZ

 
  
    #1
55
25.03.12 23:31
 
Freenet Group
 
Internetauftritt / Investor Relations auf www.freenet-group.de
 
Zu der Freenet Gruppe gehören „unter anderem“ folgende
große Marken bzw. Online-Portale (können in Zukunft mehr werden):
 
www.mobilcom-debitel.de (Hauptmarke für Mobilfunk))
www.talkline.de (Zweite Hauptmarke für Mobilfunk)
www.crash-tarife.de (Aktionstarife / Crash-Angebote)
www.klarmobil.de (Discountsegment)
www.callmobile.de (Discountsegment)
www.debitel-light.de (Discountsegment)
www.freenetmobile.de (Discountsegment)
www.freexmedia.de (Online Vermarktungsagentur)
www.single.de (Single-Börse)
www.4players.de (Gaming-Portal)
www.freenet.de (Online-Portal mit E-Mail und Werbeanzeigen)
 
Freenet hat vor wenigen Wochen die vorläufigen Geschäftszahlen 2011 veröffentlicht
und wenige Tage später schließlich auch den „endgültigen“ Geschäftsbericht 2011 publiziert.
Die vorgelegten Zahlen für das 4.Quartal und das Geschäftsjahr 2011 lagen teils über den Erwartungen.
 
Umsatzerlöse: 3,2  Mrd EUR
EBITDA: 317 Mio EUR
Konzerngewinn: 144 Mio EUR
Ergebnis / Aktie: 1,12 EUR
Free Cashflow: 241 Mio EUR
 
Auch die vorgeschlagene Dividende von 1 EUR hat die Marktteilnehmer positiv überrascht.
Die Aktie hat nach Bekanntgabe der guten Zahlen mit Kursaufschlägen reagiert.
 
Ich frage mich: Wie geht es bei Freenet weiter und was ist auf dem Kurszettel möglich ?
 
Freenet gehört zu dem größten netzunabhängigen Telekommunikationsanbieter in Deutschland.
Momentan hat man gute 15 Mio. Kunden.
Das ARPU (Umsatz pro Kunde) beträgt bei:
 
Vertragskunden 23,8 EUR
Prepaid-Kunde:  3,1 EUR
Nofrills-Kunde:  4,6 EUR
 
Was spricht für weiter steigende Kurse ?
 
Der Ausblick ist gut, man geht in 2012 und 2013 von einem stabilen Kundenstamm aus.
Danach auch mit Wachstum von ca. 2%.
Freenet äußerte man wolle stets 40-60 % des Free Cashflows ausschütten.
Somit kann man für die nächsten Jahre immer von mindestens 1 EUR als Dividende ausgehen,
Tendenz steigend.
Man hat momentan über 550 eigene Shops und kooperiert mit über 5600 Fachhändlern,
außerdem ist man noch in über 400 Media-Markt / Saturn Filialen vertreten.
 
Für weiteres Wachstum sprechen für mich folgende Punkte:
 
Man hat letztes Jahr im Herbst eine Partnerschaft mit dem Apple Reseller GRAVIS unterzeichnet.
Es ist eine Shop-in-Shop Kooperation mobilcom-Produkte werden bei Gravis angeboten und anders herum).
 
Des Weiteren ist man mit dem Breitbandanbieter Unitymedia eine Kooperation eingegangen.
Es wird in mobilcom-debitel Shops das Breitband/Fernsehangebot von Unitymedia vermittelt.
Dieses Jahr soll das Angebot in auf weitere Shops ausgeweitet werden.
 
Ferner vermittelt man nun auch Strom- und Gastarife, wird auch zum Konzernergebnis beitragen.
 
Freenet wird vom Smartphone und Tablet-PC Boom profitieren.
Es werden verstärkt Datentarife nachgefragt.
 
Was für mich auch als Wachstumstreiber zählt,
ist der „mobile marketing Markt“
Stichwort: freeXmedia
Ich denke, Werbung auf dem Handy wird in der Zukunft ein wichtiger Markt.
In diesem Markt ist man mit freeXmedia schon drin und hat vor kurzem
schon starkes Wachstum in diesem Bereich gemeldet.
 
Alles wesentliche habe ich nun geschrieben.
Kurse um 20 EUR sollten mittelfristig drin sein.
 
So der neue Thread ist eröffnet !
 
Gruß
Hajde

 
Angehängte Grafik:
chart_all_freenet.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
chart_all_freenet.png
15066 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
602 | 603 | 604 604  >  

1297 Postings, 4175 Tage KleinerInvestorFreenet mach Spaß!

 
  
    #15068
2
24.05.22 13:45
Musste im aktuellen Umfeld einfach mal gesagt werden :)  

9 Postings, 617 Tage renditepilotRebound

 
  
    #15069
2
26.05.22 09:46
Bin nach dem Sturz am 06.05. eingestiegen. Kurs jetzt wieder auf Ex-Dividenden-Niveau, bin raus. Waren paar nette schnelle Prozente.  

11044 Postings, 4724 Tage Raymond_JamesGoldman Sachs dreht sich

 
  
    #15070
1
26.05.22 10:07

"Für Analyst Andrew Lee steht der Mobilfunker deutlich besser da als bisher gedacht. Freenet biete Anlegern eine seltene Kombination aus Wachstum und hohen Ausschüttungen." (https://www.handelsblatt.com/dpa/...m-und-ausschuettung/28377070.html)

 

951 Postings, 3196 Tage weisvonnixAuf 19 runter und dann auf 30 hoch

 
  
    #15071
2
26.05.22 10:26
Und das binnen zweier Wochen.

Ohne Worte!  

1403 Postings, 2462 Tage Trader1728Da

 
  
    #15072
26.05.22 10:30
sind eindeutig Drogen im Spiel bei G&S. Aber mir soll es recht sein. Das Kursziel von 30€ find ich gut. Endlich erkennt der Mann was FNT für eine Perle ist.  

20 Postings, 315 Tage Lutzi1507Goldman Sachs

 
  
    #15073
1
26.05.22 10:36
Sehr interessant. Als Arbeitgeber würde ich den Analyst entlassen.
Keine Ahnung von nichts.
Nur meine Meinung.
Als ob sich innerhalb weniger Wochen sich fundamental was ändern würde!!
Aber egal, die Anleger bzw. Investoren, vorallem mich, freuts ;-)  

305 Postings, 2172 Tage ZWEIvorEINzurückGS

 
  
    #15074
3
26.05.22 10:55
Wenn heute nicht mal ein Tag ist, wo die Börse wieder zeigt, dass sie irrational ist.
Da belässt GS Analyst FNT 2-3 Jahre lang auf Sell zuerst mit 16€, später 19€, ignoriert dabei komplett den Sunriseverkauf, Entschuldung, Aktienrückkaufprogramme, um heute dann eine 180 Grad Wendung zu machen, obwohl das inzw. alles alte Kamellen sind und die Marktteilnehmer reagieren noch auf ihn, indem der FNT Kurs um 5% anspringt.
Naja, uns sollte es alle freuen, aber irgendwie kann ich gerade nur mit dem Kopf schütteln.

 
Angehängte Grafik:
lee.jpg (verkleinert auf 33%) vergrößern
lee.jpg

1768 Postings, 3795 Tage HajdeNeues Goldmänner Kursziel 30 EUR für Freenet

 
  
    #15075
3
26.05.22 14:04
Jupp, schon krass diese Analysten. Das Kursziel von verkaufen von 19 EUR auf kaufen mit Kursziel 30 EUR zu ändern. Persönlich halte ich nicht viel von diesen Analysen, aber dennoch bewegen diese vermeintlich "kostenlosen" Analysen die Aktien oder auch gar Märkte häufig.

 

1403 Postings, 2462 Tage Trader1728Vielleicht

 
  
    #15076
27.05.22 06:24
Ändert er in zwei Wochen wieder seine Meinung und Analyse, weil GS genug mit den calls verdient hat und sich mit puts eindeckt. Wundern würde mich es nicht.  

78 Postings, 502 Tage taxbax15Eigentlich ein klarer Kontraindikator

 
  
    #15077
27.05.22 20:01
Mir kommt kein Lob für diese Heraufstufung seitens GS über die Lippen. Und es sollte sich eigentlich hier im Forum auch keiner entblöden, dafür Beifall zu klatschen.

Wenn der gleiche Analyst seit längerer Zeit mehrmals im Jahr Freenet zum Verkauf stellt und plötzlich einen Sinneswandel um 180 Grad vollzieht, ohne, dass sich fundamental irgendetwas geändert hat, dann stellt sich mir schon die Frage nach der Intention.

Entweder ist der Mann sehr schwach in seinen bisherigen Urteilen zu Freenet, oder seine Kunden haben sich in den letzten Jahren genügend mit Freenet eingedeckt, und nunmehr wird das Feld für einen teuren Ausstieg bereitet. Wie gesagt, eigentlich ist der Mann ein klarer Kontraindikator.

Andererseits bin ich nicht gerade ein Freund von Verschwörungstheorien, vielleicht ist er wirklich nur absolut unfähig.  

2787 Postings, 2073 Tage Roggi60Aktien sind

 
  
    #15078
2
09.06.22 19:28

2787 Postings, 2073 Tage Roggi60Umstieg

 
  
    #15079
1
13.06.22 11:44

auf DAB+ soll vorangetrieben werden. https://www.sbroker.de/sbl/mdaten_analyse/...3D1908&ioContid=1908

Und wer ist hier ein Big-Player? Richtig! Freenet-Beteiligung MediaBroadcast.


 

12769 Postings, 4149 Tage crunch timeheute positives Signal im Chart

 
  
    #15080
4
28.06.22 11:03
Heute hat man (bislang) die jüngsten Widerstände um die 24€ überwunden und dabei ebenfalls den kurzfristigen Abw.trend geknackt. Wäre gut, wenn es dabei auch bliebe und es nicht nur Folge von temporären Window Dressing ist zum Ende des 1. Halbjahres. Nächste Woche ist man dann etwas klüger. Dann wäre der nächsthöhere horizontale Widerstand bei 25,11€. Bislang ist man überraschend gut durch die allgemeine Gesamtmarktschwäche der letzten Zeit gekommen. Aber zum einen war man nach der Divi Ausschüttung bereits deutlich tiefer gefallen als nur um die Divi-Höhe (passiert so gut wie jedes Jahr) und hatte somit sehr schnell auf einen Schlag bereits ein gutes Stück korrigiert. Zum anderen sind Telkos mit stabilem Geschäft  in Zeiten von steigender Inflation und Margenrisiken ( => weniger Gewinn => weniger Divi ) bei vielen Industriewerten, dann doch eine relativ "sichere" Branche bezogen auf die nächste Divi, weil man eben momentan weniger den bekannten "Störfaktoren" (steigende Energiepreise / Lieferkettenprobleme, etc.) anderer Branchen  ausgesetzt ist. Mal schauen wie lange  Freenet noch dieses "Schutzschild" weiter hat. Eigentlich ist saisonal beim Kurs der Sommer  ja eher ruhig und der Herbst bringt erst wieder mehr Schwung.  Wäre also schon etwas ungewöhnlich, wenn so freundlich weiter geht.  Sollte es  jedoch nochmal im Gesamtmarkt eine größere Welle  südwärts geben, die in erster Linie wieder emotional getrieben ist (undifferenzierte Flucht aus Aktien allgemein), dann könnte natürlich auch Freenet in  so einen Sog nochmal geraten. Von daher unten besser weiter absichern, auch wenn man auf höhere Kursstände hofft.  
Angehängte Grafik:
chart_quarter_freenet.png (verkleinert auf 42%) vergrößern
chart_quarter_freenet.png

966 Postings, 4368 Tage josselin.beaumontTja crunchi, das wäre

 
  
    #15081
30.06.22 12:52

ja auch zu schön gewesen....

Aber der Gesamtmarkt, mit allen Krisenherden, spielt hier einfach nicht mit...

Dann muss FRN (irgendwann) einen neuen Ausbruchsversuch starten.

 

1 Posting, 36 Tage PePa22freenet Group Chancen/Risiken

 
  
    #15082
04.07.22 13:54
Ich beobachte die Die freenet-Aktie seit längerem und bin ganz beeindruckt von der gleichmäßigen Steigerung.  

Optionen

2787 Postings, 2073 Tage Roggi60Am 13. Juli

 
  
    #15083
1
05.07.22 13:51

wird die Marke Mobilcom-Debitel  Geschichte werden.

https://www.teltarif.de/...ilcom-debitel-wird-freenet/news/87343.html

 

11044 Postings, 4724 Tage Raymond_JamesHauck Aufhäuser Investment Banking

 
  
    #15084
14.07.22 12:50

Analyst Simon Keller am 14.07.: "Freenet sei vergleichsweise wenig von den derzeitigen politischen und konjunkturellen Risiken berührt", https://www.boerse.de/nachrichten/...et-auf-Buy-Ziel-28-Euro/33961790

Analyst Simon Bentlage am 17.06.: "Die Aktie sei im derzeit wackeligen Marktumfeld einer der attraktivsten Titel unter den von ihm beobachteten Telekommunikationsaktien, Freenet biete ein defensives Geschäftsmodell sowie eine siebenprozentige Dividendenrendite"

 

11044 Postings, 4724 Tage Raymond_Jamesdesgl. Goldman Sachs

 
  
    #15085
14.07.22 16:04

"Analyst Andrew Lee geht in einer am Donnerstag vorliegenden Branchenstudie von einem robusten Jahresviertel in der deutschen Telekom-Branche aus. Dies fuße auf einer rationalen Marktstruktur, weniger Preissenkungen im Mobilfunkbereich und einem hohen Maß an Energiekostenabsicherung."
https://de.marketscreener.com/kurs/aktie/...uy-Ziel-30-Euro-40985396/

 

1542 Postings, 3675 Tage jef85Freenet/ Ceconomy

 
  
    #15086
22.07.22 10:26
Was geht denn bei Ceconomy kurstechnisch ab? Durch die Prognosreduzierung unter 2 EUR.

Freenet hatte 8,50 EUR pro Aktie gezahlt.

Aus 277 MIO INVEST sind aktuell noch ca. 65 Mio geworden. Das wird sich leider auch in der Bilanz von Freenet niederschlagen.  

Optionen

2787 Postings, 2073 Tage Roggi60Hier

 
  
    #15087
2
22.07.22 11:10

mal ein Artikel aus der Zeit der Kapitalerhöhung bei Ceconomy durch den FNT-Einstieg. https://www.google.com/...754981&usg=AOvVaw2xtOijhhbxL1nghqDp4s_M

1,3 Euro/Aktie wurden da schon als First-Loss verbucht. Der Rest taucht dann im EK auf. Zum 30.06.2022 sah es gegenüber dem 31.03.2022 schon übel aus. Schlusskurs XETRA 31.03. bei 3,424, am 30.06. bei 2,66. Also aktuell "nur" eine Verstetigung des Abwärtstrends.

Vielleicht erholt sich die Aktie ja bis zum 30.09. ein wenig.

Inwieweit sich der Vertriebsweg via Ceconomy sich als gewinnbringend erweist wird Herr Vilanek irgendwann mal erklären müssen. Da lief die Beteiligung Sunrise definitiv erfolgreicher.



 

2787 Postings, 2073 Tage Roggi60Bilanz

 
  
    #15088
2
22.07.22 11:39
Zitat aus dem Q1-2022-Bericht, Seite 3: Vor diesem Hintergrund wird der bilanzielle Wert der Marke „mobilcom-debitel“ in Höhe von rund 293 Millionen Euro linear über 18 Monate bis zum 30. Juni 2023 abgeschrieben. Die Abschreibung hat einen negativen Effekt auf relevante Kennzahlen des Konzerns (z. B. EBIT oder Eigenkapitalquote). Sie nimmt jedoch keinen Einfluss auf die Liquidität und somit auf die Ausschüttungskraft von freenet."

So, bin aber kein Kenner von Bilanzenbewertung, würde ich das auch bei dem Verlust durch die Ceconomy-Beteiligung sehen.  

2787 Postings, 2073 Tage Roggi60Mehr

 
  
    #15089
22.07.22 11:51

zu den bilanziellen Auswirkungen  der Ceconomy-Beteiligung, auch MGI, auf Seite 9 des Q1-2022.
Der Link:  https://www.freenet.ag/binaries/content/assets/...eilung_q122_web.pdf

 

4263 Postings, 1596 Tage neymarFreenet

 
  
    #15090
1
22.07.22 14:40
Der Investor Karl Ehlerding: Freenet ist eine interessante Aktie wegen der steuerfreien Dividenden...

https://www.undervalued-shares.com/...erview-zum-80-geburtstag/aff/9/  

Optionen

966 Postings, 4368 Tage josselin.beaumont@Neymar:

 
  
    #15091
22.07.22 17:35

Interessanter Artikel.

Allerdings ist die Steuerfreiheit der Divi so nicht ganz korrekt dargestellt worden.

Denn greift bei Verkauf der shares respü. wird vom EK abgezogen. Steuerfreiheit ja, bis man verkauft.

 

966 Postings, 4368 Tage josselin.beaumontLetzter Satz erneut:

 
  
    #15092
22.07.22 17:55

Diese greift bei Verkauf der shares resp. wird vom EK abgezogen. Steuerfreiheit ja, bis man verkauft.

​Das versteht ja sonst niemand....

 

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
602 | 603 | 604 604  >  
   Antwort einfügen - nach oben