Frauke Petrys ex-Lehrer schämt sich für sie


Seite 2 von 4
Neuester Beitrag: 17.03.16 08:58
Eröffnet am:16.03.16 08:23von: BRAD P007Anzahl Beiträge:80
Neuester Beitrag:17.03.16 08:58von: gurkenfredLeser gesamt:9.015
Forum:Talk Leser heute:4
Bewertet mit:
5


 
Seite: < 1 |
| 3 | 4 >  

19524 Postings, 8575 Tage gurkenfred#25: kann ich mir denken, habs in der

 
  
    #26
16.03.16 11:17
presse verfolgt, weil es auch niedersachsen ist.....


 

6715 Postings, 6226 Tage ObeliskMit sowas überhaupt

 
  
    #27
4
16.03.16 11:26
in die Presse zu gehen. Unglaublich. Könnte man fast als "Schmutzkampagne " bezeichnen.
"Intelligent aber nicht klug." Selten so was Dummes gehört.

Soll er doch gleich schreiben, dass er politisch anders tickt. Aber das würde niemand drucken.



 

35553 Postings, 5896 Tage DacapoIch bin stolz

 
  
    #28
3
16.03.16 11:31
sogar unbändig stolz
auf Frauke Petry
I love you  

1330 Postings, 5937 Tage wilbärSchämen, typisch Lehrer, mehr geht nicht.

 
  
    #29
6
16.03.16 11:51

Da lob ich mir doch unsere Politiker, z.B. Günther Oettinger! Der würde sich sogar erschießen, sollte er eines morgens neben Frauke aufwachen. Das wäre dann wohl das beste, was er uns Steuerzahlern antun könnte. Schließlich bekommt er in Brüssel doppeltes Salär fürs Nichtstun. Hat niemand eine Idee, wie wir Frauke in Günthers Kiste bekommen?

Gruß Wilbär.

3385 Postings, 4768 Tage Tim Buktumich fröstelt's...

 
  
    #30
16.03.16 11:52

21007 Postings, 4148 Tage WeckmannObacht, Dacapo, Liebe macht bekanntlich blind.

 
  
    #31
1
16.03.16 12:16

22261 Postings, 5055 Tage The_Hopenee, fass mich an die Kappe

 
  
    #32
1
16.03.16 12:23

16898 Postings, 4246 Tage Glam Metal...

 
  
    #33
9
16.03.16 12:26
 
Angehängte Grafik:
frauke.jpg
frauke.jpg

25196 Postings, 8668 Tage modHabt ihr das auch geschafft?

 
  
    #34
5
16.03.16 12:30
"Danach studierte sie als Stipendiatin der Studienstiftung des deutschen Volkes von 1995 bis 1998 Chemie (zum Diplom)..
(...)
"...am Göttinger Institut für Pharmakologie und Toxikologie
mit der Dissertation
Charakterisierung eines neuen ATP-binding-cassette-Transporters aus der ABCA-Subfamilie mit magna cum laude promoviert."
(...)
"Danach war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Pharmakologie und Toxikologie und Post-Doktorand am Institut für Humangenetik."

https://de.wikipedia.org/wiki/...und_wissenschaftliche_T.C3.A4tigkeit

22261 Postings, 5055 Tage The_HopeMan sollte aber im Labor

 
  
    #35
1
16.03.16 12:36
keine Selbstversuche machen :-)

Glückauf  

21007 Postings, 4148 Tage WeckmannToll. Sie hat ja sogar später ein Unternehmen

 
  
    #36
4
16.03.16 12:40
gegründet. Respekt dafür. Gut, das Unternehmen ging dann in die Insolvenz. Kann passieren.

Äh, Moment, Insolvenz? Hihi, das sind doch gute Vorzeichen für die AfD...  

15063 Postings, 5760 Tage Karlchen_VDer arme Lehrer. Da hängt er da und muss

 
  
    #37
13
16.03.16 12:41
sehen, wie eine seiner Schülerinnen weit an ihm vorbeigezogen ist. Das frisst natürlich am Selbstbewusstsein. Und um sich wichtig zu tun, schreibt er seinen Frust bei Facebook auf. Arme Sau.

Tja - Lehrer sind eben Leute, die schon zur Konfirmation nen Bausparvertrag hatten und ihre kleine Welt lieben. Das Lebensziel ist eigentlich mit der Verbeamtung erreicht. Am liebsten wäre es ihnen, dass ihre Schüler selbst allenfalls Lehrer werden. Ist aber glücklicherweise nicht so. Vielmehr gibt es nicht wenige Schüler, die ihre Lehrer schon in der Schule nicht allzu ernst nehmen - wozu sie auch allen Grund haben.  

25196 Postings, 8668 Tage modMerkel ist

 
  
    #38
8
16.03.16 12:42
Physikerin und
macht seit 2005 politisch
fast alles falsch.
Ihr Kindheits- und Jugendverhalten liegt im Dunkeln.
... aber Menschen lernen und ändern ihr Verhalten im Laufe des Lebens.

25196 Postings, 8668 Tage modWeckmann

 
  
    #39
7
16.03.16 12:49
Beschäftige dich bitte mal mit den Ursachen der Insolvenz.
Btw. gegen Grosskonzerne haben kleine Unternehmen keine
Chancen.

Bem.: Ich bin weder AfD-Mitglied noch -Fan, aber wir brauchen
unbedingt eine starke Opposition in D gegenüber der unsinnigen
M.-Politik, damit die Dame M. irgendwann mal hoffentlich zur Vernunft kommt.

11942 Postings, 6376 Tage rightwingstöööhn

 
  
    #40
2
16.03.16 12:51
... mal ganz egal ob von ganz links oder ganz rechts - wenn ich mir die lebensqualität heute in deutschland so betrachte, es mit anderen ländern vergleiche und dann das kleinbürgergerede über die "schlechte" politik anhöre, kann ich nur noch den kopf schütteln. das ist doch hochgradig krank  

22261 Postings, 5055 Tage The_Hopegibt schon genug Spinner

 
  
    #41
1
16.03.16 12:52
Timmendorfer Strand: Mann greift vermeintlichen Flüchtling an - SPIEGEL ONLINE
In Timmendorfer Strand hat ein betrunkener Mann einen 45-jährigen Libanesen mit einem Messer attackiert. Laut Polizei hielt der Täter das Opfer für einen Flüchtling.
 

21007 Postings, 4148 Tage WeckmannHm. Hö. Höcke. Ja, hoppla, der ist (oder war?)

 
  
    #42
16.03.16 12:52
ja auch Lehrer. Ob ihm jemand in der Schule zugehört hat? Also, außer ihm selbst? Hm, weiß nicht.

Aber da bei der AfD. Jaa, da ist er wer, also zumindest steht er da im Rampenlicht... Aber kein Wunder, bei seinen Kommentaren.  

45710 Postings, 7687 Tage joker67Für alle die auf Bilder des Grauens stehen...

 
  
    #43
2
16.03.16 12:54

2811 Postings, 3125 Tage PimpernelleWas machen wir jetzt mit dem Komponisten Haendel ?

 
  
    #44
16.03.16 12:56

19524 Postings, 8575 Tage gurkenfred#37, karlchen: selten so'ne treffende

 
  
    #45
2
16.03.16 13:01
analyse über den traumatisierten deutschen durchschnittspädagogen gelesen.....

auf den punkt gebracht.  

141004 Postings, 9032 Tage seltsamHändel?

 
  
    #46
1
16.03.16 13:04
Meines Wissens hat er keine Kompositionen für die Islamisierung des Abendlandes geschrieben, oder?  

25196 Postings, 8668 Tage mod# 40, rightwing

 
  
    #47
8
16.03.16 13:16
Als kleiner Selbständiger ist dir das doch wohl bewusst:

Nicht die relativ globale Wi-Politik der Bundesregierung entscheidet
wesentlich über den allgemeinen Wohlstand, sondern
das Engagement, der Fleiss und Einfallsreichtum der vielen
kleinen und mittleren Unternehmen und wenigen grossen Unternehmen
und ihrer vielen Mitarbeiter.
Daneben ist für die Exportwirtschaft die weltwirtschaftliche Nachfrage bedeutsam.
Die Bundesregierung kann nur Rahmenbedingungen setzen, und
die sind seit vielen Jahren kaum verändert, da sich alle etablierten Parteien zum
Modell der sozialen Marktwirtschaft bekennen.
Merkel und Cie. haben nur einen geringen Anteil am Stand des Wohlstandes.

19524 Postings, 8575 Tage gurkenfredum es mal klar zu sagen......

 
  
    #48
6
16.03.16 13:21
uns geht es TROTZ fortschreitender planwirtschaft in DE noch relativ gut, nicht WEGEN der ganzen irrungen unserer wirtschaftspolitik......

und das haben wir den in #47 genannten akteuren zu verdanken, aber ganz sicher nicht den genies in berlin.  

29905 Postings, 4191 Tage waschlappendie Göttliche ..

 
  
    #49
16.03.16 13:56

Ihre Augen sind ein Wunder der Natur, sowie ihr Mund ...Mann, wo schaute der Lehrer hin...

 
Angehängte Grafik:
pic911_.jpg (verkleinert auf 72%) vergrößern
pic911_.jpg

11942 Postings, 6376 Tage rightwing@mod

 
  
    #50
1
16.03.16 15:02
ich lasse das mal gelten, bzw. stehen. als "antisozialist" weiss ich natürlich, dass es nicht der staat ist, der wohlstand schafft. allerdings setzt er die rahmenbedingungen, die es den unternehmen ermöglicht gut zu arbeiten und das ist doch vergleichsweise ok bei uns. dass der mittelstand hier noch weit unter seinen möglichkeiten läuft sehe ich auch - das liesse sich z.b. dadurch verändern, indem man kum-unternehmen und mittelschicht endlich steuer-entlastet und bürokratie abbaut. dafür wähle ich aber im zweifelsfall eher fdp als afd ... und die linke sowieso nicht.
 

Seite: < 1 |
| 3 | 4 >  
   Antwort einfügen - nach oben