Frauen.


Seite 1 von 2
Neuester Beitrag: 14.11.07 14:29
Eröffnet am: 04.07.03 13:32 von: BizzBabe Anzahl Beiträge: 26
Neuester Beitrag: 14.11.07 14:29 von: Ike_Broflovs. Leser gesamt: 3.578
Forum: Talk   Leser heute: 2
Bewertet mit:
1


 

2551 Postings, 7181 Tage BizzBabeFrauen.

 
  
    #1
1
04.07.03 13:32
Wer kennt nicht Herbert Grönemeyer mit "Männer"?


Jetzt im zeichen der Gleichberechtigung der Frau der neue Text : "Frauen!"


Frauen machen uns arm,
Frauen sind dekorativ,
Frauen weinen mit Absicht,
Frauen sind einfach nicht objektiv
Oh, Frauen sind so verletzlich,
Frauen sind auf jeder Party einfach unersetzlich.


Frauen kaufen ein,
Frauen haben Menstruation,
Frauen sind ziemlich blöde,
Frauen lästern am Telefon,
Oh,Frau'n wissen allzeit Bescheid,
Frauen nerven mit Geschwätz und ihrer Eitelkeit.


Manche Frau ist schwer, manche leicht,
außen hart und innen ganz weich,
werden als Kind schon auf blond gebleicht.

Wann ist 'ne Frau 'ne Frau...?


Frauen lieben Muskeln,
Frauen sind furchtbar laut,
Frauen kriegen Blumen,
Frauen kriegen Orangenhaut,
Oh,Frauen sind einsame Spitze,
verstehen keinen Spaß, versteh'n keine Witze.


Manche Frau ist schwer, manche leicht,
außen hart und innen ganz weich,
werden als Kind schon auf dumm geeicht.

Wann ist 'ne Frau 'ne Frau...?


Frauen kriegen Kinder,
Frauen kriegen einen dicken Po,
Frauen sind keine Menschen,
Frauen trinken Piccolo,
Oh, Frauen sind so verletzlich,
Frauen sind auf jeder Party einfach unersetzlich.


Manche Frau ist schwer, manche leicht,
außen hart und innen ganz weich
werden als Kind schon auf blond gebleicht...



;o) Bizzi  
0 Postings ausgeblendet.

12850 Postings, 6837 Tage Immobilienhaihey bizzi, bist du jetzt auch jbo-fan??? o. T.

 
  
    #2
04.07.03 13:33

5501 Postings, 6889 Tage teppichgääääääähhhhhhnnnn...

 
  
    #3
04.07.03 13:39

58960 Postings, 6431 Tage Kalli2003Frauen

 
  
    #4
1
04.07.03 13:40


Als ich 12 Jahre alt war, wollte ich eine Freundin haben.

Als ich 14 wurde fand ich endlich eine, aber sie war nicht
leidenschaftlich, also erkannte ich das ich eine leidenschaftliche
Freundin haben wollte.

Als ich 18 war ging ich mit einer leidenschaftlichen Freundin aus, aber sie
war sehr sensibel. Für sie war alles furchtbar, sie war
die Königin der Dramatik, weinte immer und drohte sich umzubringen. Ich
erkannte das ich eine selbstsichere Freundin haben wollte.

Als ich 22 wurde begegnete ich einer selbstsicheren Frau, sie war aber
langweilig. Sie war absolut vorhersehbar und nichts konnte
sie anregen. Das Leben war so langweilig, dass ich mich entschloss eine
aufregende Freundin zu suchen.

Mit 24 traf ich eine aufregende Frau, ich konnte aber ihren Rhythmus nicht
mithalten. Sie wechselte ständig ihre Interessen, war
impulsiv und stritt sich mit jedem. Anfangs war ich darüber amüsiert, aber
ich erkannte bald, dass es keine Zukunft haben konnte.
Ich suchte dann eine zielstrebige Frau.

Mit 26 Jahren traf ich sie: intelligent, zielstrebig und bodenständig. Sie
war eine Kollegin. Sie war so zielstrebig, dass sie
meinen Chef bumste und meine Stelle bekam.

Jetzt, 32 Jahre alt, suche ich eine Frau mit dicken Titten.

 

So long (oder doch besser short?)

Kalli  in der Ruhe liegt die Kraft

 

5501 Postings, 6889 Tage teppichsuper kalli *grööhl noch einen bitte

 
  
    #5
04.07.03 13:51


MfG Teppich (immer schön draufbleiben)  

9950 Postings, 6887 Tage Willi1Wow BizzBabe auch ma wieder da,

 
  
    #6
04.07.03 13:53
hast Mehl!  

58960 Postings, 6431 Tage Kalli2003bitte sehr

 
  
    #7
04.07.03 14:02

ggfs. schon bekannt ..

Mal abgesehen vom Sex - Frauen nerven im Bett!



Wenn ich von der Erotik einmal absehe, haben mir Frauen im Bett nichts als
Ärger eingebracht. Mit Wehmut denke ich manchmal an die
Teenagerzeiten zurück, in denen ich entweder allein und entspannt die
Nachtruhe genoss oder nur vorübergehend mit einer Frau das
Bett aufsuchte. Die Probleme fingen erst so mit Anfang Zwanzig an, als man
das Nachtlager "wie Mann und Frau" teilte, sprich vom
Einschlafen bis zum Aufstehen.

Und da muss ich eine ganz bittere Bilanz ziehen. Nächte des Grauens ist
noch untertrieben. Am Tage durchaus abgeklärte, zupackende
und moderne Frauen mutieren angesichts von Federkern und Daune ausnahmslos
zu verwöhnten, lebensuntüchtigen, egoistischen Zicken,
wie ich jetzt an einigen Beispielen schlüssig beweisen werde.

Beginnen wir mit dem unerfreulichen Thema "Mücken". Vorweg muss ich sagen,
dass ich im Sommer grundsätzlich ganz gern neben einer
Frau liege, weil ich dann von Stechmücken verschont bleibe. Die stürzen
sich immer auf meine Partnerin Das ist bitter, tut mir
persönlich auch wirklich leid, ist aber noch lange kein Grund, mich grob
wachzujammern: "Ich bin völlig zerstochen." Mit einer
Stimme die im Grenzbereich zwischen Hysterie und Nervenzusammenbruch
moduliert. Der Auftrag an mich, den männlichen
"Sicherheitsbeamten" ist klar: "Steh auf und geh Mücken jagen." Ich weiss
nicht, warum Frauen selbst keine Mücken jagen, warum sie
im Bett liegend den Späher machen, auf schwarze Punkte an der Decke deuten
und "Da!" rufen. Ich weiss vor allem nicht, warum ich
immer wieder gähnend, mit zerzaustem Haar und einer zusammengerollten
Zeitung auf der Matratze stehe und auf Zuruf Tiere totschlage.

(...)

Am liebsten schlafe ich in der Löffelstellung. Ich liebe diese
Schlafposition, weil sie mich in dem Grundvertrauen in die
Richtigkeit meines Daseins bestärkt. Nun gibt es aber zahlreiche Frauen,
die sich anfangs sehr anschmiegsam geben und
leidenschaftlich löffeln sich aber, wenn es um die endgültige
Schlafposition geht, als sehr hartleibig erweisen. Sie stossen sich
mit der einen Hand von mir los, ergreifen mit der anderen Hand die eigene
Bettdecke und verteidigen dieses Refugium mit erbitterter
Gegenwehr. Und ich muss geduldig warten, bis die "Meine Decke gehört mir"-
Autistin endlich in den Schlaf gesunken ist, und ich
beginnen kann, vorsichtig robbend verlorenes Terrain zurückgewinnen. Wenn
ich dann, nunmehr halbherzig löffelnd, in tiefen Schlaf
gesunken bin, kommt häufig schnell die nächste Gemeinheit. Ein brutaler
Stoss, meist mit dem Ellbogen ausgeführt, trifft mich in die
Seite. Ich schrecke hoch und höre eine schneidende Stimme: "Du schnarchst."
So was würde ich nie tun. Ich finde es bezaubernd, wenn
sie im Schlaf redet oder ein bisschen vor sich hinblubbert. Nie würde ich
mit dem Ellbogen stossen. Aber Frauen ist es ja egal, ob
man früh´morgens einen wichtigen Termin hat. Nach der Tat sinken sie
umgehend wieder in den Tiefschlaf, und ich liege mit
tellergrossen Augen in der Dunkelheit und finde keine Ruhe.

Grauenhaft ist auch eine andere Variante der körperlichen Attacke. Da liegt
man wohlig unter seiner Decke und ist am Wegnicken - und
dann kommen sie: kalt, eiskalt Gefrorene Frauenfüsse schieben sich langsam
und unaufhaltsam zwischen die m?nnlichen Schenkel. Dort
sollen sie gewärmt werden. Der Mann zuckt zurück, windet sich, versucht die
Flucht, aber die weichen Gletscher unter der Decke sind
stärker. Alle  Frauen haben kalte Füsse! Alle! Und sie kennen kein
Erbarmen. Stumm, aber fordernd kommen sie in der Nacht gekrochen
und saugen Körperwärme im Gigawatt-Bereich ab. Schrecklich! Manchmal geben
sie  aber auch dann keine Ruhe, wenn man ihre
Permafrost-Füsse enteist, das Schnarchen eingestellt und dem Löffeln
entsagt hat. Denn dann haben sie was gehört. "Da ist doch
jemand", raunen sie, "Da hat doch was geknackt" oder "Hörst du diese
komischen Geräusche?" Die Botschaft ist erneut glasklar: Mann,
pack dir einen hölzernen Kleiderbügel oder sonst eine behelfsmässige Waffe,
wag dich in die dunkle Wohnung und vertreib den
Einbrecher, so du einen findest. Klar, dass jeder Mann dem tiefverwurzelten
Instinkt zum Schutze der Sippe folgt und in Socken und
Unterhosen wie ein Depp im Dunklen umherstolpert. Um dann frierend und
unverrichteterdinge wieder zur (natürlich tiefschlafenden)
Partnern zurückzukehren .

Wer meint, mit dem Morgengrauen sei der Ärger ausgestanden, irrt. Wie in
einem Horrorfilm, der scheinbar seinen gruseligen
Höhepunkt erreicht hat und dann noch mal entsetzlich zuschlägt. Die Rede
ist von unterschiedlichen Schlaf- und Wachrhythmen. Ich
arbeite eben bis in die frÜhen Morgenstunden und stehe folgerichtig nicht
gerade mit den Hühnern auf. Kein Problem für den
Alleinschläfer. Was aber soll ich mit einer Frau machen, die morgens um
sieben kerzengerade nachfedernd im Bett sitzt, Langeweile
hat, sich laut und vernehmlich reckt, gähnt, räuspert, aufdringlichen
Körperkontakt sucht und am Ende gar flüssige Konversation
fordert?

Nachdem ich blutsaugende Insekten zur Strecke brachte, zum Dank dafür
Ellbogen-Checks kassierte und unter die eigene kalte Bettdecke
verbannt wurde, nach alldem reichte es mir irgendwann, Und zwar richtig.
Eines frühen Morgens wurde ich durch die Frage "Kannst du
auch nicht mehr schlafen?" geweckt und herrschte die Frau neben mir rüde
an: "Halt die Klappe und mach Tee!" Kurz danach fiel die
Wohnungstür krachend ins Schloss, und ich musste mir den Tee selbst machen.
Gibt es keine Hoffnung?

Doch, die gibt es. Ich habe - nun ja - jemanden kennengelernt. Und die ist
anders! Sie ist anschmiegsam und kuschelt exzessiv. Ich
darf in Ihrer Gegenwart ausgiebig schnarchen. Wenn sie Geräusche hört,
schaut sie selber nach dem Rechten. Mücken bringt sie mit
geschickten Schlägen eigenhändig zur Strecke, und sie hat niemals kalte
Füsse. Gut, sie ist vielleicht ein bisschen verspielt.

Aber welche Katze ist das nicht?

 

So long (oder doch besser short?)

Kalli  in der Ruhe liegt die Kraft

 

58960 Postings, 6431 Tage Kalli2003noch einen kurzen

 
  
    #8
04.07.03 14:03

Ein Tourist liegt im FKK-Teil des Englischen Gartens in München.

Plötzlich sticht ihn eine Biene in sein edelstes Teil.

Dies schwillt furchtbar an und wird knallrot.

Aus Angst rennt der Tourist in eine Arztpraxis und bittet um Hilfe.

Der Arzt gibt etwas Salbe auf den Stich, doch leider bleibt eine Besserung aus. So schlägt er dem Touristen vor, das Körperteil einfach in ein Glas Milch zu stecken (altes Hausrezept!).

Der Tourist geht in sein Hotel, läßt sich ein Glas Milch bringen, zieht sich aus und befolgt den Rat des Arztes.

Plötzlich kommt ein Zimmermädchen in den Raum und fängt furchtbar zu schreien an.

Der Tourist schimpft:
"Ja haben Sie denn noch nie einen nackten Mann gesehen?"

Das Zimmermädchen:
"Doch, aber noch keinen beim Auftanken..."  

 

So long (oder doch besser short?)

Kalli  in der Ruhe liegt die Kraft

 

25951 Postings, 7032 Tage Pichellllllllllllloooooooooooooolllllllllllllll

 
  
    #9
04.07.03 14:07

Gruß Pichel

 

63287 Postings, 6336 Tage Don RumataTanten sind ja auch Frauen...

 
  
    #10
2
04.07.03 14:20
Als ich jünger war, hasste ich es, zu Hochzeiten zu gehen.
Tanten und großmütterliche Bekannte kamen zu mir,
piekten mich in die Seite, lachten und sagten: "Du bist der Nächste!"
Sie haben mit dem Mist aufgehört als ich anfing,
auf Beerdigungen das Gleiche zu machen....  

4706 Postings, 6955 Tage R.A.P.20 Sätze, die eine Frau niemals sagen würde

 
  
    #11
04.07.03 14:37
Bist du sicher, dass du genug getrunken hast?

Das war ein toller Furz! Mach noch einen!

Ich habe mich entschlossen, im Haus keine Klamotten mehr zu tragen.

Ich bin mal kurz nach draußen, das Haus streichen.

Solltest Du jetzt nicht mit Deinen Jungs in der Kneipe sein?

Du bist so sexy, wenn du besoffen bist.

Das verstehe ich vollkommen, nächstes Jahr ist ja wieder Jahrestag.

Geh ruhig mit den Jungs kegeln - du hast es dir ja verdient.

Pass auf, ich verdiene genug. Warum hörst Du nicht auf zu arbeiten und verbesserst Dein Handicap?

Schatz, die nette Nachbarstochter sonnt sich gerade wieder. Das musst Du sehen!

Was sagst Du dazu: Wir holen uns einen guten Pornofilm und einen Kasten Bier und ich ruf dann noch Susanne für einen Dreier an.

Nein, nein! Ich nehme das Auto nur, um einen Ölwechsel zu machen.

Wir gehen einfach zuviel aus - können wir nicht mal daheim bleiben?

Ich fahre euch in den Sams-Club und hole euch auch jeder Zeit wieder dort ab.

Nein! Auf keine Fall. Du hast mir schon viel zu viel gekauft.

Ich habe mich für einen Yogakurs eingetragen, damit ich meine Schenkel besser hinter den Kopf bekomme.

Pack dein Geld weg, ich bezahle diese Runde.

Findest du nicht auch, dass Heidi Klum einen scharfen Körper hat?

Glaubst du, damit sehe ich schlanker aus?

Kopfschmerzen? Was ist das?



 

4706 Postings, 6955 Tage R.A.P.Wie sich Frauen die Männer wünschen

 
  
    #12
04.07.03 14:46

 
Was ich mir von einem Mann wünsche, Originalliste (Alter: 22)
1.Gutaussehend
2.Charmant
3.Finanziell unabhängig
4.Ein aufmerksamer Zuhörer
5.Clever
6.Gut in Form
7.Zieht sich gut an
8.Weiß schöne Dinge zu schätzen
9.Macht aufmerksame Überraschungen
10.Ein phantasievoller, romantischer Liebhaber

Was ich mir von einem Mann wünsche, überarbeitete Liste (Alter: 32)
1.Nett aussehend (vorzugsweise Haare auf dem Kopf)
2.Öffnet Autotüren, rückt den Stuhl für mich
3.Hat genug Geld für ein nettes Abendessen
4.Hört mehr zu als dass er redet
5.Lacht über meine Witze
6.Trägt ohne Schwierigkeiten Lebensmitteleinkäufe
7.Besitzt mindestens eine Krawatte
8.Weiß ein selbst gekochtes Essen zu schätzen
9.Er erinnert sich an Geburtstage und Jahrestage
10.Ist wenigstens einmal pro Woche romantisch

Was ich mir von einem Mann wünsche, überarbeitete Liste (Alter: 42)
1.Nicht zu hässlich (Glatze ist in Ordnung)
2.Er fährt nicht los, bevor ich im Auto sitze
3.Er arbeitet regelmäßig - und gibt beim Abendessen gelegentlich an
4.Er nickt mit dem Kopf, wenn ich rede
5.Er erinnert sich meistens an das Ende der Witze, die er erzählt
6.Er ist gut genug in Form, um die Wohnungseinrichtung neu zu arrangieren
7.Er trägt ein Hemd, das seinen Bauch bedeckt
9.Er vergisst nicht, den Toilettensitz runterzuklappen
10.Er rasiert sich an den meisten Wochenenden

Was ich mir von einem Mann wünsche, überarbeitete Liste (Alter: 52)
1.Er hält die Haare in Ohren und Nase kurz
2.Er rülpst nicht und kratzt sich nicht in der Öffentlichkeit
3.Er leiht sich nicht allzu oft Geld
4.Er schläft nicht ein wenn ich lüfte
5.Er erzählt die gleichen Witze nicht zu oft hintereinander
6.Er ist gut genug in Form, um die Couch am Wochenende mal zu verlassen
7.Er trägt meistens zusammenpassende Socken und frische Unterwäsche
8.Er weiß ein gutes Abendessen vorm Fernseher zu schätzen
9.Gelegentlich erinnert er sich an meinen Namen
10.Er rasiert sich an einigen Wochenenden

Was ich mir von einem Mann wünsche, überarbeitete Liste (Alter: 62)
1.Kleine Kinder haben keine Angst vor ihm
2.Er erinnert sich daran, wo das Bad ist
3.Sein Unterhalt kostet nicht viel
4.Er schnarcht nur ein wenig
5.Er erinnert sich, warum er lacht
6.Seine Form ist gut genug, dass er allein stehen kann
7.Trägt normalerweise Kleidung
8.Mag weiches Essen
9.Er erinnert sich, wo er seine Zähne abgelegt hat
10.Er erinnert sich daran, dass Wochenende ist

Was ich mir von einem Mann wünsche, überarbeitete Liste (Alter: 72):
1.Er atmet
2.Er trifft in die Toilette  






































 

 

 

58960 Postings, 6431 Tage Kalli2003Frauen

 
  
    #13
07.07.03 15:32

Was ist der Unterschied zwischen einer Frau und einem Swimming-Pool?
Keiner! Teuer in der Anschaffung, teuer in der Unterhaltung, und man ist selten drin.

Warum nennen die Männer ihre Frauen so oft 'Schatzi'?
Weil sie sich nicht entscheiden können, ob sie Schaaf oder Ziege sagen sollen.

Sie ruft ihren Freund auf der Arbeit an: 'Schatz, ich habe hier ein Puzzle, aber ich kann's einfach nicht, irgendwie gleicht jedes Teil dem andern wie ein Ei!' Darauf der Freund:'Hast Du denn eine Vorlage? Wie sieht das Puzzle aus?'
Sie:'Naja, auf der Schachtel ist ein Hahn, der ist ganz rot ... aber ich kann's trotzdem nicht!'
Der Freund:'O.K., mein Schatz, reg Dich nicht auf, wir werden es heute Abend zusammen versuchen, ja?'
Am Abend treffen sie sich, er sieht sich die Schachtel an ... GROSSES SCHWEIGEN...
Dann sagt der Freund: 'So, Schatz, wir packen jetzt die Cornflakes wieder  in die Schachtel zurück und reden nicht mehr darüber ...'


Ein Ehepaar sitzt abends vor dem Fernseher und schaut sich eine Tiersendung an.
Sie zu ihm:'Du Schatz, findest du auch, dass Nagetiere dumm und gefrässig sind?'
Er: 'Ja, mein Mäuschen '.

 

So long (oder doch besser short?)

Kalli  in der Ruhe liegt die Kraft

 

58960 Postings, 6431 Tage Kalli2003einen noch ...

 
  
    #14
07.07.03 15:33

Warum können Frauen so schlecht furzen?
Weil sie den Mund nicht lange genug halten können, um den nötigen Druck aufzubauen!  

 

So long (oder doch besser short?)

Kalli  in der Ruhe liegt die Kraft

 

2107 Postings, 7440 Tage eurestno comment

 
  
    #15
07.07.03 15:48

4969 Postings, 7473 Tage chreilHier

 
  
    #16
1
14.11.07 13:38
noch einer aus der Nostalgue-Serie... :-)

 

4942 Postings, 5037 Tage Ike_Broflovskidanke chreil!

 
  
    #17
14.11.07 13:51
echt spitze und sehr lustig.
nur leider darf ich die postings nicht bewerten, da diese schon zu alt sind.

**************************************************

Grüße vom Ike  

4969 Postings, 7473 Tage chreilJa

 
  
    #18
14.11.07 13:52
das musste ich auch eben feststellen... :-/

 

58960 Postings, 6431 Tage Kalli2003was kannte ich für geile Witze *gg*

 
  
    #19
1
14.11.07 14:08

So long (oder doch besser short?)  

...be happy and smileKalli  


 

4942 Postings, 5037 Tage Ike_Broflovskija, die waren echt prima.

 
  
    #20
14.11.07 14:10
und da gabs auch noch nicht so ein bl.... ääähhh rotes Fass !
**************************************************

Grüße vom Ike  

58960 Postings, 6431 Tage Kalli2003Mann entwickelt sich eben weiter ;-)

 
  
    #21
14.11.07 14:12

So long (oder doch besser short?)  

...be happy and smileKalli  


 

4969 Postings, 7473 Tage chreilund

 
  
    #22
14.11.07 14:17
grüne Schrift in der Signatur sieht schwer nach

"Diebels Alt"  

aus.

:-P


 

14644 Postings, 7115 Tage lackiluwo bleiben die Bilder ?

 
  
    #23
1
14.11.07 14:20
ich warte  
Angehängte Grafik:
devili_12.gif
devili_12.gif

4942 Postings, 5037 Tage Ike_Broflovskibitteschön.

 
  
    #24
3
14.11.07 14:22


**************************************************

Grüße vom Ike
Moderation
Moderator: lth
Zeitpunkt: 21.05.12 11:08
Aktion: Löschung des Anhangs
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

 

14644 Postings, 7115 Tage lackiluna,geht doch

 
  
    #25
3
14.11.07 14:25

viel spass
Moderation
Moderator: lth
Zeitpunkt: 21.05.12 11:08
Aktion: Löschung des Anhangs
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

 

4942 Postings, 5037 Tage Ike_Broflovskidas ist die letzte für heute.

 
  
    #26
2
14.11.07 14:29

sonst fliegt der super-schrääd noch ins pinke Abteil, oder ich darf morgen nicht mehr posten.

**************************************************

Grüße vom Ike
Moderation
Moderator: lth
Zeitpunkt: 21.05.12 11:08
Aktion: Löschung des Anhangs
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

 

   Antwort einfügen - nach oben