Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Banken in der Eurozone


Seite 287 von 289
Neuester Beitrag: 18.10.19 15:08
Eröffnet am: 20.11.12 20:01 von: lars_3 Anzahl Beiträge: 8.222
Neuester Beitrag: 18.10.19 15:08 von: wmfe Leser gesamt: 1.544.722
Forum: Börse   Leser heute: 101
Bewertet mit:
75


 
Seite: < 1 | ... | 285 | 286 |
| 288 | 289 >  

Clubmitglied, 2094 Postings, 775 Tage Andreas S.@Querdenker

 
  
    #7151
17.07.19 23:13
Das ist nichts neues, bekomme ich auch. Es gab in den letzten Jahren sehr viele gesetzliche Änderungen über Informationspflichten gegenüber den Kunden etc..

Nichts besonderes..

Reine Formalie.  

4703 Postings, 970 Tage gelberbarondas Schreiben

 
  
    #7152
2
18.07.19 06:28
mit der Einlagensicherung bekomme ich seit 3 Jahren immer jährlich.....

aber es betrifft mich sowieso nicht.....ich habe keine 100.000 auf dem
Konto.....

außerdem wenns knallt ist das Geld mit kaputt....dann kann man noch
kurze Zeit kaufen bis es ganz wertlos ist....während auf dem Konto
es nicht mehr abzuheben ist...lange Warteschlangen.....

was soll man tun? Wenn Supermärkte gestürmt werden und alles chaotisch
ist ist sowieso alles rum.....

und im Keller die Hamster Lebensmittel sind zur Hälfte unbrauchbar wer
will die noch essen?

Nee nee....wer so denkt denkt falsch es kommt wie es kommt es gibt kein
Plan B wie die Gurus sagen....mit Tipps wie man sich retten kann....

die wollen nur ihre Bücher verkaufen!  

4703 Postings, 970 Tage gelberbaronhandeln

 
  
    #7153
2
18.07.19 06:33
Tauschen X gegen Y....ein Anlasser genen einen Sack Kartoffeln...so
läuft das dann...wer da fit ist überlebt.....

und das sind wieder die Geschäftsleute...Hansi Müller der Maschinist
oder Karl Napp vom Fabrikhof können das nicht das schrotteln  

Clubmitglied, 335494 Postings, 1936 Tage youmake222Noch-EZB-Chef Draghi erwägt neue Geldflut

 
  
    #7154
3
20.07.19 00:17
Ohh, je, die finde doch kein Ende, noch eine runde Geldflut ?!
Der scheidende EZB-Präsident nimmt seiner Nachfolgerin noch einige unangenehme Entscheidungen ab: Nach SPIEGEL-Informationen prüft er eine Neuauflage der umstrittenen Anleihekäufe bis zum November.
 

2756 Postings, 5087 Tage derQuerdenkerhabe mir im mai und märz

 
  
    #7155
21.07.19 14:36
physisch Gold gekauft. Ich traue dieser Regierung und allem zur Zeit keinen Meter weit. ...


Mein Arbeitskollege wollte dann auch Gold kaufen letzten Montag ( bei der Scheideanstallt Rheinstetten). Da er das nirgends vermerkt haben wollte, wollte er in Bar zahlen.

Da geht er also auf die Sparkasse in Baden Baden! und will 10.000 abheben, und die sagen die haben nichtmal 10.000 Euro auf Lager, das muss er vorher anmelden.



Wenns irgendwann mal einen Bankrun gibt in Deutschland dann gute Nacht.
-----------
Wenn Sie wollen, daß Ihre Aktien steigen, brauchen Sie sie nur zu verkaufen.

Clubmitglied, 2094 Postings, 775 Tage Andreas S.Querdenker

 
  
    #7156
21.07.19 15:38
Das mit Bargeldabhebung und Voranmeldung ist ein alter Hut. 10.000 ist nicht viel, das wird jede Filiale haben.  Vielleicht nicht gerade in der Tageskasse. Aber  die haben alle Tresore die meistens über Zeitschlösser gesichert sind. Die kommen aus Sicherheitsgründen nicht zur beliebigen Zeit dran.
 

2097 Postings, 3069 Tage wmfeSpanische Banken im Rückwärtsgang

 
  
    #7157
1
22.07.19 19:17
 
Angehängte Grafik:
sab.jpg (verkleinert auf 48%) vergrößern
sab.jpg

4703 Postings, 970 Tage gelberbaronwarum schreibt ihr hier noch was

 
  
    #7158
1
22.07.19 19:36
ist doch alles alter Kaffee

der Käse ist gegessen....Banken sind am Arsch  

Clubmitglied, 335494 Postings, 1936 Tage youmake222UBS steigert unerwartet Gewinn

 
  
    #7159
2
23.07.19 10:40
Schwierige Bedingungen: UBS-Aktie volatil: UBS steigert unerwartet Gewinn | Nachricht | finanzen.net
Die Schweizer Großbank UBS hat trotz eines Einbruchs im Investmentbanking ihren Gewinn im zweiten Quartal überraschend gesteigert. 23.07.2019
https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...nerwartet-gewinn-7743054
 

Clubmitglied, 335494 Postings, 1936 Tage youmake222Dies ist die Zeit für Akquisitionen im Bankensekt

 
  
    #7160
3
23.07.19 10:41
Geeignetes Marktumfeld: Experte: "Dies ist die Zeit" für Akquisitionen im Bankensektor | Nachricht | finanzen.net
Der ehemalige Wells Fargo-CEO Richard Kovacevich glaubt, aktuell sei der ideale Zeitpunkt für Fusionen und Übernahmen in der Finanzbranche und rät zu Käufen in diesem Sektor. 23.07.2019
https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...-im-bankensektor-7739238
 

Clubmitglied, 335494 Postings, 1936 Tage youmake222Die unsichtbare Gefahr der Schattenbanken

 
  
    #7161
4
23.07.19 11:01
Man könnte meinen, Bertolt Brecht hat uns in seiner Dreigroschenoper einen diskreten Hinweis zum Zustand des zeitgenössischen Finanzsektors hinterlassen.
 

Clubmitglied, 335494 Postings, 1936 Tage youmake222Deutsche Bank macht höheren Milliardenverlust als

 
  
    #7162
4
24.07.19 10:14
Umbau belastet: Deutsche Bank-Aktie knickt ein: Deutsche Bank macht höheren Milliardenverlust als erwartet | Nachricht | finanzen.net
Der Radikalumbau samt Streichung tausender Jobs hat die Deutsche Bank im zweiten Quartal noch tiefer in die roten Zahlen gerissen als gedacht. 24.07.2019
https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...ust-als-erwartet-7748595
 

Clubmitglied, 335494 Postings, 1936 Tage youmake222Verfassungsbeschwerden gegen europäische Bankenuni

 
  
    #7163
2
30.07.19 10:30
Verfassungsbeschwerden gegen europäische Bankenunion abgewiesen | Nachricht | finanzen.net
Verfassungsbeschwerden gegen europäische Bankenunion abgewiesen | Nachricht | finanzen.net
https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...union-abgewiesen-7777263
 

Clubmitglied, 335494 Postings, 1936 Tage youmake222Bankenunion wichtig zur Krisenvorsorge

 
  
    #7164
2
30.07.19 10:33
DIW: Bankenunion wichtig zur Krisenvorsorge | Nachricht | finanzen.net
DIW: Bankenunion wichtig zur Krisenvorsorge | Nachricht | finanzen.net
https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...r-krisenvorsorge-7777171
 

Clubmitglied, 335494 Postings, 1936 Tage youmake222Die abstrusen Folgen der Minizinsen in der Eurozon

 
  
    #7165
3
30.07.19 19:48
Die Minizinsen führen zu immer merkwürdigeren Verwerfungen. Bereits ein Viertel aller Anleihen wirft nur noch eine negative Rendite ab. Und das ist nicht das einzige Beispiel.
 

Clubmitglied, 335494 Postings, 1936 Tage youmake222Société Générale stärkt trotz Gewinnrückgang Eigen

 
  
    #7166
2
01.08.19 12:49
Kapitalquote gestiegen: Société Générale stärkt trotz Gewinnrückgang Eigenkapital - Aktie klettert | Nachricht | finanzen.net
Die Société Générale SA hat trotz eines Gewinnrückgangs im zweiten Quartal ihr Eigenkapital gestärkt. 01.08.2019
https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...l-aktie-klettert-7799133
 

2097 Postings, 3069 Tage wmfeP/B gerade bei 20 = angeschlagen

 
  
    #7167
1
02.08.19 10:17
Wenn das Price/Book-Ratio der Banken tatsächlich bereits in den nächsten Monaten auf 10 fallen sollte, können wir alle einpacken!  

Clubmitglied, 335494 Postings, 1936 Tage youmake222Türkischen Banken steht schwieriges Jahr bevor - D

 
  
    #7168
1
03.08.19 23:29
Der türkische Finanzmarkt leidet neben der Schwäche der Lira und der hohen Inflation unter der prekären Lage bei den einheimischen Banken. Das Dilemma beeinflusst alle Branchen.
 

Clubmitglied, 335494 Postings, 1936 Tage youmake222CEO John Flint tritt nach 18 Monaten im Amt zurück

 
  
    #7169
1
05.08.19 15:50
Zurückhaltender CEO: HSBC-Aktie im Minus: CEO John Flint tritt nach 18 Monaten im Amt zurück | Nachricht | finanzen.net
Die britische Bank HSBC muss sich einen neuen CEO suchen: John Flint ist nach nur 18 Monaten an Konzernspitze zurückgetreten, wie die HSBC Holdings plc in der Nacht zum Montag überraschend mitteilte. 05.08.2019
https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...n-im-amt-zurueck-7824199
 

Clubmitglied, 335494 Postings, 1936 Tage youmake222Akt der Verzweiflung?

 
  
    #7170
2
09.08.19 13:16
Deutsche Bank: Akt der Verzweiflung? - DER AKTIONÄR
Im Zuge des großangelegten Konzernumbaus will die Deutsche Bank bis zu 18.000 Stellen streichen. Doch auch die verbliebenen Mitarbeiter müssen sich auf härtere Zeiten einstellen. Die Stimmung nähert sich dem Tiefpunkt.
https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/...zweiflung-20189684.html
 

2097 Postings, 3069 Tage wmfeDa hilft auch kein Bankenstresstest

 
  
    #7171
1
12.08.19 07:33
Viel Diskussion über die Aktien der europäischen Banken. Die europäischen Banken haben ihre Verschuldung mit Sicherheit reduziert, und SRISK (ein Marktmaß für Kapitalunterdeckung in einer Krise) liegt immer noch nördlich von Billionen Dollar, etwa so hoch wie Anfang 2008. Kein beruhigender Gedanke.  

Clubmitglied, 335494 Postings, 1936 Tage youmake222Anleger verabschieden sich von Bankaktien

 
  
    #7172
1
12.08.19 15:14
Schwacher Bankensektor: Commerzbank-Aktie auf Rekordtief, Deutsche Bank-Aktie verliert: Anleger verabschieden sich von Bankaktien | Nachricht | finanzen.net
Die Aktien der Commerzbank sind am Montag auf den tiefsten Stand ihrer Börsengeschichte gefallen. 12.08.2019
https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...h-von-bankaktien-7876048
 

2097 Postings, 3069 Tage wmfeEuropäischer Bankenindex schwach !

 
  
    #7173
1
13.08.19 10:52
 
Angehängte Grafik:
eb1irivwsaeukvb.jpg (verkleinert auf 82%) vergrößern
eb1irivwsaeukvb.jpg

Clubmitglied, 335494 Postings, 1936 Tage youmake222Sparkassen-Wut lässt Nullzins-Draghi kalt

 
  
    #7174
17.08.19 12:33
Kühle Reaktion von EZB-Chef Draghi auf den Wutbrief vom Sparkassenchef. Die Geldpolitik habe „den Bürgern eindeutig Vorteile gebracht“.
 

Clubmitglied, 335494 Postings, 1936 Tage youmake222EZB torpediert mit Minizinsen die private Altersvo

 
  
    #7175
17.08.19 19:31
Die Europäische Zentralbank setzt seit Jahren unbeirrt auf Minizinsen, um Wirtschaft und Konsum anzukurbeln. Sparer leiden besonders darunter, denn sie erzielen keine Erträge mehr. Doch es könnte noch schlimmer kommen. Der Vorstandschef der Nürnberger Versicherung nimmt Anlegern die Hoffnung, die Zin ...
 

Seite: < 1 | ... | 285 | 286 |
| 288 | 289 >  
   Antwort einfügen - nach oben