Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Finales SELL-OUT


Seite 1 von 2
Neuester Beitrag: 23.10.08 01:34
Eröffnet am: 08.10.08 15:39 von: lucy Anzahl Beiträge: 38
Neuester Beitrag: 23.10.08 01:34 von: patznjeschnik. Leser gesamt: 4.711
Forum: Börse   Leser heute: 1
Bewertet mit:
5


 
Seite: < 1 | 2 >  

540 Postings, 6704 Tage lucyFinales SELL-OUT

 
  
    #1
5
08.10.08 15:39
Eigentlich ist eine technische Gegenbewegung überfällig.
Zinsen gesenkt !
Die Zittrigen sind draußen !
Ich denke, der Zeitpunkt ist gekommen- Leute !
Denke an eine kleine W-Formation, bevor es nach OBEN geht.

Die große Unsicherheit ist:
Haben alle Banken nun die Leichen draußen ???  
12 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 >  

151 Postings, 3969 Tage DollarhexeErst die Banken dann die anderen

 
  
    #14
2
08.10.08 17:07
Erst fallen die Banken und dann kommt die Realwirtschaft hinterher. Ich glaube der Boden ist noch nicht gefunden. Gegenbewegung kurzfristig ja, aber Trend sag ich nö.  

29411 Postings, 4555 Tage 14051948KibbuzimNochmal Zauberhut

 
  
    #15
1
08.10.08 17:11

" 'Partizipation' ist unbestritten das neue Konzept der Quantenmechaniker

Es bringt den alten Terminus 'Beobachter' der klassischen Theorie zu Fall,also den Wissenschaftler,der sicher hinter einer dicken Glasscheibe steht und unbeteiligt beobachtet,was passiert.

So gehts nicht, meinen die Quantenmechaniker."                                           Robert Anton Wilson  "Zauberhut"

 

p.s.

es lebe die Kritische Theorie

-----------
"Ein Deutscher ist ein Mensch,der keine Lüge aussprechen kann, ohne sie selbst zu glauben"(Theodor W. Adorno)

540 Postings, 6704 Tage lucyNa-ja- wenn man genau schaut, ich sehe

 
  
    #16
08.10.08 17:26
ein kleines "W"   ;-))
bleibe bei meiner Prognose.
Der Ausverkauf schreit nach einer kräftigen technischen Gegenbewegung.
Ich habe einen Ausverkauf in dieser Dimension noch nie erlebt. (... und ich handle seit 25 Jahren !)
 

811 Postings, 4365 Tage The_PlayerEin "W"?

 
  
    #17
1
08.10.08 17:32
Ansichtssache! Zoom mal etwas raus, ja noch ein bisschen, weiter, weiter ja jetzt im 10 Jahres Chart steht ein riesiges überdimensionales Doppeltop gebildet durch die Hochs 2000 und 2007. Daraus wird derzeit ein "M"...
Selbst wenn man nicht soweit rauszoomt gibts ein Doppeltop 2007

dagegen sieht dein mini "w" ganz schön klein aus ;)


Bleibe bei meinem Ziel von ~4000 im Dax/8000 im Dow (+-10%)
-----------
Börsenkrach: Panikreaktion der Börse beim unerwarteten Auftauchen des Bären im Börsensaal. (Klaus Göppert)

29411 Postings, 4555 Tage 14051948KibbuzimGeil, aus W wird M

 
  
    #18
2
08.10.08 17:51
aus X ein U.....

HappyGoFuckedUp !
-----------
"Ein Deutscher ist ein Mensch,der keine Lüge aussprechen kann, ohne sie selbst zu glauben"(Theodor W. Adorno)

811 Postings, 4365 Tage The_PlayerDavon abgesehen kann man die Chartechnik derzeit

 
  
    #19
1
08.10.08 17:55
sowieso  total vergessen, die interessiert derzeit keine Sa*
Allenfalls horizontale Unterstützungen und Widerstände haben noch eine gewisse Aussagekraft wenn auch sicher nicht Punktgenau, wobei selbst so auch psychologisch wichtige Marken wie die 10.000 im Dow oder die 1000 im S&P500 so schnell gerissen wurden das ich auch an deren Aussagekraft mittlerweile zweifle...


Im Moment herrscht die Panik, da zählen weder Charttechnik noch fundamentale Werte, das einzigste was zählt ist die ANGST.
Aber lasst euch nicht verrückt machen, schön an der Sideline bleiben um später günstig einsteigen zu können, Cash ist Trumpf!
-----------
Börsenkrach: Panikreaktion der Börse beim unerwarteten Auftauchen des Bären im Börsensaal. (Klaus Göppert)

540 Postings, 6704 Tage lucyDer Dow gibt den Takt vor, dabei wird übersehen

 
  
    #20
3
08.10.08 18:16
daß die wirtschaftliche Abhängigkeit von Europa nicht mehr von den Amis ausgeht.
Der Leitindex DJ wird zunehmend verlieren, und die Märkte von Asien- China, Russland, Indien usw.
werden unser wirtschaftliches Überleben sichern. Die USA ist pleite und wir Europäer sind wirtschaftlich
davon zunehmend unabhängiger.
Die deutsche Wirtschaft wird bereits innerhalb der nächsten 4-6-Monate die Bankenkrise vergessen lassen.
Daher denke ich, eine Rezession ist nicht in greifbarer Nähe.
Der deutsche Export ist nicht zu stoppen.
Börsenkrisen bei den Amis werden zwangsläufig in den kommenden Jahren weniger Auswirkungen auf unser Banken- und Wirtschaftssystem haben.
Wir Europäer werden dann über Börsencrashs ind den USA milde lächeln.
 

29411 Postings, 4555 Tage 14051948KibbuzimGerade diese Abkoppelungstheorien

 
  
    #21
1
08.10.08 18:21
hätten sich "im Angesicht der Krise" verflüchtigt...

Immerhin schienen einige doch zu begreifen,
wie stark gerade hierzulande z.B. die Binnennachfrage der USA sich so oder so auswirkt,
denkste...

USA pleite,
brauchen wir nicht,
machen wir besser alleine...

Dann Viel Spaß !
-----------
"Ein Deutscher ist ein Mensch,der keine Lüge aussprechen kann, ohne sie selbst zu glauben"(Theodor W. Adorno)

540 Postings, 6704 Tage lucyHabe noch 90 Minuten für meine

 
  
    #22
08.10.08 20:38
Prognose von 7%  von #1
Aber die wurde auch vor 4 Stunden gestellt.

 

976 Postings, 4424 Tage BankenopferAlles BIO

 
  
    #23
1
09.10.08 11:29
So heute  ist es ja mal schön ruhig .
Nach dem letzten Tagen steigt der Rauch auf  die erste Schlacht der Bären war heftig und sehr erfolgreich.
Ich habe gestern zum  Abendessen
Gebratene  Forellenfilet mit Couscous und Gemüse zubereitet (Alles BIO) , nebenbei lief NTV was auch sonst an solchen Tagen ,normalerweise laufen Die Simpsons (I love it).
Da war so ein dicker kleiner Mann bei dieser Werbesendung der Commerzbank und der hat gesagt er sieht das Tief im Dax bei 2600 oder so ich habe da nur nebenbei gehorcht oder habe ich da was falsch verstanden. Dann kam auch noch dieser Mann der immer dann auftreten darf wenn es bumm macht. Der Mann mit dem Bart ich glaub sein UrUropa schrieb Max und Moritz hat auch gesagt das es runter geht.  Dann kam mir auch noch der Mann in denn Sinn    am Tag zuvor der hat auch gesagt das alle raus sollen. Normalerweise mach ich immer das Gegenteil von dem was der Mann mit dem Bart sagt und es ist bisher immer aufgegangen.
Meine Theorie sah einen Crash bis ca 3000 Punkten  meist war das Tief einer Baisse über dem letzten Tief also nochmals 30-35 % runter .
Aber die Jungs haben mich verunsichert oder liegen sie diesmal richtig
LG
BO  

540 Postings, 6704 Tage lucy#23 - Du liegst richtig ! Matthias Horx- sagt auch

 
  
    #24
2
09.10.08 16:21
Habe vor wenigen Tagen "Matthias Horx-Trend und Zukunftsforscher " persönlich erleben dürfen.
Der sagt das ganz laut: "Ich handle nur gegen die Empfehlung meines Bankmanagers" und mach immer Gewinne.
Das sind die Bank-Trittbrettfahrer, welche sich hinstellen, und dann teilweisen Unsinn weiterverbreiten.
Mein Bruder ist Leiter einer Bankfiliale und sagte den Bankenchrash im April bereits genau voraus. (Nach einem Seminarvortrag eines Marrill Lynch Mitarbeiters.
Er nannte auch die Banken und die Ursache punktgenau !!!

Die wusten das ganz genau !!!!
Nur der Zeitpunkt hätte nach den Präsidentenwahlen in USA sein sollen.
Das was FALSCH.
 

976 Postings, 4424 Tage BankenopferCrash Friday

 
  
    #25
3
10.10.08 06:02
Good Morning on Crash Friday

Heute Abend werden viele Milliarden Dollar Yen Euro usw. vernichtet sein .
Ich denke Freitag der 10.10.08 wird als Crash Friday eingehen.
Mann es geht alles schneller als gedacht zu schnell. Wo bleiben die Gegenbewegungen ?
Also ich denke eine kleine short Posi zum Nerven beruhigen reinlegen und dann guck  ich mir mal das Gemetzl an  habe eine kleine Posi Long  im Dow ( werde ich wohl   Verluste realisieren müssen .
Es wird wohl jeder froh sein wenn die Woche vorbei ist auch die Bären.
Der Sell out der ersten Welle ist schon ein Tsunami.
Also wie gestern geschrieben befürchte ich wir werden die 3000 im Dax früher sehen als gedachte.
Hoffe alle kommen noch raus die auch wollen
LG
BO  

976 Postings, 4424 Tage BankenopferWien Handel ausgesezt

 
  
    #26
10.10.08 11:21
Das finde ich nicht in ordnung ist halt doch eine Ostbörse .
Das ist doch übertrieben.
Schande über denATX
VIel Erfolg
BO  

540 Postings, 6704 Tage lucyHandel weltweit aussetzen !

 
  
    #27
10.10.08 11:44
nicht nur in Wien, man sollte den Börsenhandel weltweit aussetzen, bis sich die Lage beruhigt.
Natürlich weiß ich, daß das Unsinn ist, aber es würde die Psyche der Anleger beruhigen.
Einfach den Stecker aus der Dose ziehen.
Und der Handel steht.
Möglicherweise genügt es, den Handel an der NYSE für dieses Jahr auszusetzen.
Strafaussetzung.
 

10517 Postings, 6504 Tage Tigerlucy , mehr als jetzt können die

 
  
    #28
10.10.08 12:42
Börsen nicht verdienen bei den Umsätzen. Deshalb wird weiter gehandelt.  

38 Postings, 4905 Tage paddybrokerHandel aussetzen ?

 
  
    #29
10.10.08 12:49
Wenn der Handel jetzt hier in Deutschland ausgesetzt wird, dann werden wir erst recht ins Bodenlose fallen. Nach Wiederaufnahme wären DAX Stände von 2000 oder darunter keine Illusion. Das Aussetzen wäre doch eine Bestätigung der Panik. Wie Tiger schon sagt, mehr als jetzt können die Börsen doch nicht verdienen. Aktien der Dt. Börse kaufen !!! Wird bestimmt eine der Gewinner der Krise. ( Die Empfehlung bitte nicht zu ernst nehmen )  

1662 Postings, 4135 Tage madschuhATX

 
  
    #30
10.10.08 12:51
Läuft doch schon wieder was habts den!? Xetra kannst alles handeln!  

976 Postings, 4424 Tage BankenopferAussetzen

 
  
    #31
1
10.10.08 12:54
Aussetzen verstärkt erst die Panik habe nur so auf einem gehört in Wien wollen sie mit geänderten Regeln wieder starten  das erzeugt noch mehr Angst
Ich wollte damals bei Börsegang der RAI Raiffeisen International kaufen meine Frau war dagegen jetzt krieg ich sie so billig wie noch nie
(Scherz)
LG
BO  

540 Postings, 6704 Tage lucyW-Formation abgeschlossen ??

 
  
    #32
10.10.08 21:37
Bin auf der Such nach dem W.
Denke, daß noch nicht alles abgeschlossen ist.  

976 Postings, 4424 Tage BankenopferJa Freitag war dann wohl mal schluß mit lustig

 
  
    #33
13.10.08 00:23
Also Freitag war ja ganz heftig wie erwartet aber ist ja keine Kunst um 6  uhr Haben ja die Asiaten offen .
heute mal nicht ich glaube die haben den Tag des Sports wäre ja mal eine überlegung eine Nikkey call zu fahren ganz kurzfristig. Am Freitag habe ich übrigens bei 4400 einen kleine Dax call gefahren dachte bei minus 10% kommt noch mal eine Gegenbewegung ursprünglich wollt ich ja short gehen aber -10% gleich zum start war zu  viel hat gut geklappt bin ja auf meine Bank angewiesen und da geht vor 8.30 garnichts Ja heute mal rauf  aber das FInal sell off war das am Freitag noch nicht glaubt ja nicht das wir so billig davon kommen kurz rauf auf die 5000 wäre machbar aber für einen Boden würde mir ein weiterer Rückgang von 15-20 % erwarten viel Glück wünscht
BO  

540 Postings, 6704 Tage lucyS`isch Zeit - Manda

 
  
    #34
20.10.08 21:16
einsteigen und anschnallen ?????  

540 Postings, 6704 Tage lucySorry, ich habe mich geirrt, sorry

 
  
    #35
23.10.08 01:22
finales selll off findet woanders statt.  

3006 Postings, 6844 Tage patznjeschnikiWo muss ich hin?

 
  
    #36
23.10.08 01:29

540 Postings, 6704 Tage lucy6 Monate warten, dann Tür auf und rein

 
  
    #37
23.10.08 01:33

3006 Postings, 6844 Tage patznjeschnikiKann es nicht sein, dass ich dann zu spät bin?

 
  
    #38
1
23.10.08 01:34

Seite: < 1 | 2 >  
   Antwort einfügen - nach oben