Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Faule Säcke erhalten auch Sonderzahlung


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 18.07.07 13:21
Eröffnet am: 18.07.07 13:21 von: Eddie Anzahl Beiträge: 1
Neuester Beitrag: 18.07.07 13:21 von: Eddie Leser gesamt: 1.493
Forum: Talk   Leser heute: 2
Bewertet mit:


 

1339 Postings, 7348 Tage EddieFaule Säcke erhalten auch Sonderzahlung

 
  
    #1
18.07.07 13:21
Aus den 600,- e für Angestellte werden bei Beamten 480,- e. Das scheint zwar auf den ersten Blick OK, weil die Abgaben (RV, AV, KK und PV) ca. 20% betragen. Nur kann der Arbeitnehmer diese Abgaben nicht im vollen Umfang von der Steuer abziehen, so daß Arbeitnehmer neben den Abgaben von ca. 120,-e fast die vollen 600,- versteuern müssen, während Beamte nur die 480,- e versteuern.

P.S.: Mit faule Säcke sind natürlich nicht die hier anwesenden Dauerposter gemeint, weil die ja dauernd posten.  

Hier die Meldung:

Mittwoch, 18. Juli 2007
Bund macht Geld locker
Mehr Geld für Bahn-Beamte

Nach dem jüngsten Tarifabschluss bei der Deutschen Bahn werden nun auch die Beamten im Konzern eine Sonderzahlung von 480 Euro erhalten. Die Bundesregierung habe dem am Mittwoch zugestimmt, teilte die Gewerkschaft Transnet in Berlin mit.

Transnet hatte zuletzt vehement gefordert, die Beamten an dem Tarifabschluss zu beteiligen, der für die Angestellten neben einer Einkommenserhöhung von 4,5 Prozent auch eine Sonderzahlung von 600 Euro vorsieht. "Beamte arbeiten oftmals mit Tarifkräften im selben Team zusammen und leisten dieselbe Arbeit", wurde Transnet-Vorstandsmitglied Karl-Heinz Zimmermann zitiert. Deshalb sei es gerecht, sie auch an der Sonderzahlung zu beteiligen.


Die 600 Euro für die Angestellten entsprächen nach Abzug aller Abgaben etwa den 480 Euro, die die Beamten erhielten, sagte ein Transnet-Sprecher. Bei der Deutschen Bahn arbeiten noch rund 40.000 Beamte aus der Zeit vor der Bahnreform 1994.


 

   Antwort einfügen - nach oben