Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Fakenews gegen Alice Weidel


Seite 1 von 7
Neuester Beitrag: 19.05.18 09:41
Eröffnet am: 13.09.17 20:35 von: clever und r. Anzahl Beiträge: 169
Neuester Beitrag: 19.05.18 09:41 von: clever und r. Leser gesamt: 12.778
Forum: Talk   Leser heute: 10
Bewertet mit:
23


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 7  >  

3367 Postings, 720 Tage clever und reichFakenews gegen Alice Weidel

 
  
    #1
23
13.09.17 20:35
https://www.facebook.com/aliceweidel/

"Richtigstellung einer Fakenews der Zeitung "Die Zeit":
"Die Verdachtsäußerung der Zeit, Alice Weidel habe eine Asylbewerberin schwarz für sich arbeiten lassen ist falsch. Alice Weidel hat zu keinem Zeitpunkt eine Asylbewerberin angestellt, für sich arbeiten lassen oder an diese eine Vergütung gezahlt.
In dem Artikel heißt es zudem, dass Frau Alice Weidel eine Studentin als Haushaltshilfe beschäftigte und diese bar bezahlte.
Die ZEIT unterschlägt dabei, dass eine Barzahlung an Haushaltshilfen nach dem maßgeblichen Schweizer Recht völlig legal ist. Hausangestellte müssen nur dann bei der kantonalen Ausgleichskasse angemeldet werden, wenn ihr Lohn im Jahr 750 Franken übersteigt. Löhne unter dieser Grenze sind beitragsfrei und nicht meldepflichtig." (Pressemitteilung)  
143 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 7  >  

3367 Postings, 720 Tage clever und reichKlar

 
  
    #145
2
16.09.17 12:13

3367 Postings, 720 Tage clever und reichFDP Lindners Ehefrau ist stellvertretende Chef-

 
  
    #146
3
16.09.17 13:51
redakteurin der Welt, dass ist genau die Zeitung welche die zweifelhafte Mail im Wahlkampf ausgebuddelt jat... AfD und FDP kämpfen um Platz drei...Im Netz gibt es dazu genügend Berichte.


Dagmar Rosenfeld Richter
https://mobile.twitter.com/rosidaggi?lang=de  

3367 Postings, 720 Tage clever und reichDagmar Rosenfeld Lindner...

 
  
    #147
2
16.09.17 13:52

49959 Postings, 4944 Tage Radelfan#146 Hi, hi! Und gerade DIE WELT ist die Zeitung

 
  
    #148
2
16.09.17 15:00
aus der der Ariva-Vorturner für die AfD hier laufend gegen Merkel, Schulz & Co. genüsslich zitiert :-)))))

Ihr Freunde der AfD müsst euch nun mal einig sein: Ist DIE WELT nun ein Erzeugnis der Lügenpresse oder hat sie die einzig richtige Wahrheit im Köcher!
-----------
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.

3367 Postings, 720 Tage clever und reichTja Radelfan mehr fällt Dir dazu

 
  
    #149
2
16.09.17 15:46
nicht ein? Verquickung von Politik und Presse vielleicht? Ist Frau Schröder Köpf damals nicht als Journalistin zurück getreten, damit es keine Interessenkonflikte gibt? Frau Lindner hatte solche Gewissensbisse scheinbar nicht. Herr Lindner hat sich bei der Weidelstory auffallend zurück gehalten...Sollte da nicht Dein Demokratieglöckchen bimmeln? Nee da bimmelt nichts, geht ja nur gegen die Andersdenkenden.
 

3367 Postings, 720 Tage clever und reichHat man eigentlich zu Weidels Mail nach der Wahl

 
  
    #150
06.10.17 12:28
noch etwas gehört? (-:
Ich habe das Thema eben einmal gegoogelt, dazu gibt es nichts aktuelles mehr zu finden und was wurde Frau Weidel nicht alles unterstellt. Zufällig kurz vor der Wahl und nun? Stille... Was für ein Schock...  

3367 Postings, 720 Tage clever und reichNicht das ich überrascht bin, aber nur einmal so

 
  
    #151
06.10.17 12:41
festgestellt  

25741 Postings, 3621 Tage hokai#150 sie hat den Mist eingeräumt

 
  
    #152
2
06.10.17 12:51
aber richtig, interessiert ihre Anhänger nicht.
..

Beides sei „unstreitig korrekt“

In dem Anwaltsschreiben heißt es, Weidel sei aus Journalistenkreisen zugetragen worden, dass geplant werde, eine „mit unserer Mandantin geführte private Korrespondenz zu veröffentlichen“. Angeblich solle damit der Umstand bewiesen werden, dass sie und der E-Mail-Empfänger in der Vergangenheit tatsächlich eine Mail-Korrespondenz gehabt hätten und Weidel dabei eine besondere Schreibweise verwendet habe.

Dazu sei es aber nicht erforderlich, dass weitere Mails veröffentlicht würden. Denn: Beides sei „unstreitig korrekt und durch die Vorlage von E-Mails daher nicht beweisbedürftig.“
https://www.welt.de/politik/deutschland/...t-mehr-von-Faelschung.html  

49477 Postings, 5751 Tage SAKUWozu auch?!

 
  
    #153
2
06.10.17 12:51
Überraschende Kehrtwende: Im Skandal um eine rassistische E-Mail lässt Alice Weidel nicht länger verbreiten, dass die Nachricht nicht von ihr stamme. Der Anwalt der AfD-Spitzenkandidatin erklärt die Gründe.
-----------
Doppel-ID, Doppel-D, alles eine Baustelle!

3367 Postings, 720 Tage clever und reich"Welt erfindet Kehrtwende, die es nicht gibt"

 
  
    #154
2
06.10.17 13:33
Die kurze Erklärung von Weidel auf ihrer FB Seite liest sich da gaaanz anders...Sie hat nichts zugegeben, siehe Zitat unten.(-:Scheinbar war das Interesse der Medien vor der Wahl größer als danach, denn niemand ermittelt nun scheinbar weiter.
Interessant auch das niemand die Motive der Welt hinterfragt, deren stellvertretende Chefredakteurin die Frau von FDP Chef Lindner ist... Tja was soll´s, sicherlich gibt es da keinen Interessenkonflikt. LOL
Weidel Zitat:
"Welt erfindet Kehrtwende, die es nicht gibt. Lesen hilft! Springe weiter nicht über die Stöckchen dieser Schmutzkampagne".
https://de-de.facebook.com/aliceweidel/


https://de.wikipedia.org/wiki/Dagmar_Rosenfeld-Lindner  

25741 Postings, 3621 Tage hokaibleibst ihr treu, egal was kommt

 
  
    #155
3
06.10.17 13:40
sehr brav  

3367 Postings, 720 Tage clever und reichDu bleibst Dir doch auch treu, obwohl Du einmal

 
  
    #156
06.10.17 13:46
anders gewesen bist? Du nimmst vieles einfach hin und hinterfragst nichts.
2015 wird sich nicht wiederholen, aber Mutti wüsste auch nicht was sie falsch gemacht hat und sie würde alles genauso wieder tun...Klingt logisch, warum soll man diese Aussage hinterfragen.  

25741 Postings, 3621 Tage hokaiach Göttle, was ist es denn

 
  
    #157
06.10.17 15:42
was Mutti so schlimmes verbockt hat? Dinge sind unzulänglich und Umstände ändern sich, da muss auch mal nachjustiert werden, aber mehr so evolutionär und nicht revolutionär wie die krakelenden Flitzpiepen von AFD sich das vorstellen; mit den Typen im Paralement gewinnst keinen Blumentopf  

3367 Postings, 720 Tage clever und reichFinde schon das sich etwas verändert. Merkel

 
  
    #158
06.10.17 15:52
rudert doch nur wegen der AfD zurück, dass ist doch offensichtlich. Mag ja sein das Du glaubst das Merkel die richtigen Antworten hat, ich glaube das nicht. Die Speichellecker und Duracellhäschenklatscher um Merkel herum, würden sonst einfach so weiter wursteln. Familiennachzug, keine Obergrenze, sämtliche Probleme der Welt soll Deutschland lösen u.s.w.? Jetzt ist wieder eine richtige Opposition im Bundestag und das ist gesund für eine Demokratie.  

25741 Postings, 3621 Tage hokaiwas ich glaube oder in China fällt n Sack Reis

 
  
    #159
06.10.17 15:56
um, ich sehe aber das es mit Merkel hätte schlechter um uns bestellt sein können, relativ gesehen läuft der Laden recht rund, wenn auch die persönlichen Empfindungen anderes suggerieren, ansonsten scheint mir die gute Laune im Land schlägt einigen auf's Gemüt.
Aber ja bunter wird's wohl im Bundestag, könnte dann so richtig koreanisch- / türkischen Verhältnissen gehen, soll ja demnächst von allen ordentlich auf die Schnauze geben  

25741 Postings, 3621 Tage hokaipatsch da gab's schon eine

 
  
    #160
06.10.17 16:06
"Dieser Nobelpreis ist auch eine Ohrfeige für die Bundesregierung", twitterte der Linken-Politiker Jan van Aken. "Die muss das Atomwaffenverbot nun auch unterschreiben!" Der Grünen-Politiker Jürgen Trittin nannte die Würdigung von Ican ein "ganz wichtiges Zeichen". "
Friedensnobelpreis: Ican fordert deutschen Beitritt zum Atomwaffenverbot | ZEIT ONLINE
Die Atomwaffengegner verstehen den Nobelpreis als Stärkung der eigenen Sache. Auch die Atommächte und Nato-Staaten sollen sich zur nuklearen Abrüstung bekennen.
 

3367 Postings, 720 Tage clever und reichMerkel hat eigentlich nie was gemacht,

 
  
    #161
2
06.10.17 16:07
die wirtschaftlichen Reformen hat Schröder für sie durchgebracht und wurde dafür abgewählt. Merkel war einfach nur da und hat nicht reagiert bzw. populistischen Entscheidungen getroffen, dafür liebt sie die Presse noch heute. Unüberlegter und teurer Energieausstieg, Grenzen nicht geschlossen, Aufnahme von Flüchtlingen, "Eurorettung", "Griechenlandrettung"  etc.
Momentan läuft es ganz gut, aber die Konjunktur wird nicht ewig brummen, Rücklagen wurden unter Merkel nicht gebildet und das trotz Niedrigzinsen, Rekordsteuereinnahmen.
Schauen wir einmal was passiert wenn die Konjunktur abflaut und die Zinsen steigen. Mit den zusätzlichen Bürden wird das spannend.
 

7978 Postings, 6511 Tage der boardaufpasser#161 - wenn ich sage: "schlimmer kann es unter Mer

 
  
    #162
2
06.10.17 17:20
kel nicht mehr werden - dann läuft mir sofort ein kalter Schauer über den Rücken - denn ich könnte mit der Einschätzung ganz daneben liegen.
-----------
Napoleon Bonaparte über die Deutschen
(frag' bei google)

7978 Postings, 6511 Tage der boardaufpasserNicht ganz solange her, da klingelte sie noch so:

 
  
    #163
1
06.10.17 17:26
Der Ton in der Integrationsdebatte verschärft sich. In einer Rede vor der Jungen Union erklärte die Bundeskanzlerin den Multikulti-Ansatz für gescheitert, CSU-Chef Seehofer sprach sich mit den Worten "Multikulti ist tot" für die deutsche Leitkultur aus.
-----------
Napoleon Bonaparte über die Deutschen
(frag' bei google)

3367 Postings, 720 Tage clever und reichMerkel hat eigentlich überhaupt keine Überzeugung,

 
  
    #164
1
06.10.17 17:32
ihr geht es immer nur um die Erhaltung der Macht. Die koaliert mit jedem und opfert alles nur um im Sattel zu bleiben.  

7978 Postings, 6511 Tage der boardaufpasserihre 180 Grad Schwenks (sind schon mehrere) - ich

 
  
    #165
2
06.10.17 17:40
glaube, sie entscheidet da nicht wirklich selbst. Das Problem ist, ihr scheint egal zu sein, was andere darüber denken. Und genau das ist bei ihr das Gefährliche.
-----------
Napoleon Bonaparte über die Deutschen
(frag' bei google)

3367 Postings, 720 Tage clever und reichIch bin nicht sicher, aber ich vermute das

 
  
    #166
1
06.10.17 18:13
ihr die Art der umgesetzten Politik letztendlich total Banane ist. Sie sagt jetzt zu 100% etwas anderes als noch vor 15 Jahren. Sie hat wirklich jede ihrer einstigen Überzeugungen über Bord geworfen um   an der Macht zu bleiben. Kernkraft, Wehrpflicht, Flüchtlingspolitik, Abschiebungen etc. sind z.B. solche Themen. Früher hat Merkel Reden gehalten, die ich inhaltlich heute von der AfD höre und jetzt verkauft sie sich komplett anders und hetzt gegen die AfD. Verrückt. Witzig ist doch das Merkel damit so lange durchgekommen ist, dass sagt auch viel über unser Land aus.

Merkel 2002 "Das Maß des zumutbaren ist überschritten"...
https://www.youtube.com/watch?v=1XjBPMZiykM  

7978 Postings, 6511 Tage der boardaufpasserc&r - vor 15 Jahren? klar, sogar noch vor gerade 7

 
  
    #167
1
06.10.17 18:22
war sie strikt gegen Einwanderung aus anderen Kulturen! Siehe dazu das Video in der Welt.de Verlinkung in #163 an.

Und zu:
"Witzig ist doch das Merkel damit so lange durchgekommen ist, dass sagt auch viel über unser Land aus."

willste wissen warum solange? - gucke da:
http://www.ariva.de/forum/...%2520boardaufpasser&page=0#jumppos25
-----------
Napoleon Bonaparte über die Deutschen
(frag' bei google)

3367 Postings, 720 Tage clever und reichDer Michel marschiert halt immer

 
  
    #168
1
06.10.17 18:28
brav mit, war früher schon so. Aber ganz ehrlich? Dann haben wir das auch so verdient. Jedes Land (Volk sage ich lieber nicht...)bekommt die Regierung die es verdient.
Die Party ist vorbei und der Kater wird kommen...  

3367 Postings, 720 Tage clever und reichZur Rede von Dr. Alice Weidel im Bundestag

 
  
    #169
1
19.05.18 09:41
Hetze und Fakenenews gegen Frau Weidel? Als Beleg dazu einmal ein typischer Beitrag des Handelsblatts.

Fakten sind:
Forderungen der Bundesbank aus TARGET2
Betrag: 902.364.255.816,66 Euro
(Stand: 30. April 2018)

Die von Prof. Dr. Bernd Raffelhüschen vorgerechneten explodierenden Pensionsverpflichtungen des Staates gibt es nicht?!
usw...
Alles falsch, was Frau Dr. Weidel vorgetragen hat?!
Das EZB-Portfolio, die Risiken, berühren uns in Deutschland nicht?
"Rettungsschirme" & Co...

Die Zahlen sind vollständig einsehbar?
Alles bestens in Ordnung, die Bürger wissen Bescheid ...
usw.. usf..?

Nein, das ist keine Faktenfindung und keine redliche Auseinandersetzung mit der Rede der Oppositionsführerin Frau Dr. Weidel.

Eine parteiische "Suche". Meinungsmache, wie üblich.

Die zur Schau gestellte Ignoranz und das Benehmen mancher Volksvertreter während der Rede hätte mehrere Ordnungsrufe verdient, erfolgte da etwas z.B. gegen den langhaarigen grünen Dauerschreier?

target-forderungen-auf-rekordhoch-jeder-deutsche-hat-bei-der-ezb-­11-000-euro-gu
http://www.handelsblatt.com/my/finanzen/...000-euro-gut/21149204.html

http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/...idel/22574804.html  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 7  >  
   Antwort einfügen - nach oben

  9 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Agaphantus, badtownboy, Fernbedienung, Grinch, ixurt, Katjuscha, Radelfan, SzeneAlternativ, Talisker