Fabasoft- chancenreicher Cloudsoftwarewert


Seite 61 von 63
Neuester Beitrag: 06.09.21 14:11
Eröffnet am: 27.05.13 20:01 von: Scansoft Anzahl Beiträge: 2.555
Neuester Beitrag: 06.09.21 14:11 von: advance Leser gesamt: 309.805
Forum: Börse   Leser heute: 19
Bewertet mit:
20


 
Seite: < 1 | ... | 57 | 58 | 59 | 60 |
| 62 | 63 >  

115 Postings, 596 Tage mavTradeErgebnisse

 
  
    #1501
26.02.21 13:38
Die Ergebnisse sind Ok. Noch im Rahmend er Erwartungen, hätten aber meiner Meinung nach auch besser ausfallen können. Das Wachstum hat sich im Vergeich zum 1. Halbjahr verlangsamt. Was aber natürlich auch stückweit auf die starken Zahlen des Vorjahres zurückzuführen wird und es nicht mehr so einfach ist die zu toppen, wenn die Basis immer größer wird. Auch die Margen sind im Vergleich zum Halbjahr gesunken.

Bei Mindbreeze bin ich vom Wachstum etwas enttäuscht. Bei den Umsätzen wächst man nur noch mit 14 % und beim Ebit sogar nur mit 11 %.

Das alles sind aber für mich keine längerfristigen Probleme. Auch für Softwareunternehmen wie Fabasoft und Mindbreeze wird der Vertrieb durch eine Pandemie gestört und bei vielen Unternehmen und vor allem Behörden ist der Investitionsbedarf in digitale Verwaltungs- und Enterprise Search Lösungen jetzt erst richtig klar geworden. Langfristig sollte das Wachstum also denke ich wieder anziehen. Zumal die wiederkehrenden Umsätze auch mittlerweile bei über 50 % der Gesamtumsätze liegen und das obwohl Behörden die Mietmodelle meiden.  

2786 Postings, 4460 Tage ExcessCashNaja

 
  
    #1502
26.02.21 13:39
Q3, und darum ging's ja heute, lief nicht mehr ganz so prickelnd.
Fast Stagnation bei Umsatz und Ergebnis. Das enttäuscht sicher den ein oder anderen.
Auf Jahressicht ist die Entwicklung immer noch sehr erfreulich. NetCash mittlerweile EUR 45 Mio, Tendenz steigend!
Das eröffnet grosse Handlungsspielräume.

44,5
 

142 Postings, 888 Tage Dafra69Ich finde das Zahlenwerk

 
  
    #1503
27.02.21 15:37
für die ersten neun Monate sehr solide. Wenn die Q4-Zahlen aus dem letzten Jahr leicht getoppt werden, gibt es ein Ergebnis von
1 EUR/share. Das wäre dann eine Steigerung von 40% zum Vorjahr. Ich rechne auch mit einer Erhöhung der Dividende auf
0,85 EUR.
Wenn beides kommt, wäre ich zufrieden.  

137 Postings, 591 Tage horikawartburg

 
  
    #1504
01.03.21 08:58
Warburg Research erhöht Kursziel für Fabasoft AG von €58 auf €59. Buy  

49 Postings, 6157 Tage HannyFabasoft Hohes KGV

 
  
    #1505
01.03.21 23:42
ich verfolge Fabasoft schon sehr lange. Nun mittlerweile sehe ich die Aktie als etwas teuer an. Bei Gewinn von 1 Euro je Aktie wären wir bei KGV von über 50 derzeit. Das geht bei dem Wachstum sicherlich einigermaßen in Ordnung. Aber ich sag mal ein Geheimtipp ist das jetzt nicht mehr. Eine Dividende von 0,85 ist sicher nicht drin.  

Optionen

18 Postings, 360 Tage BudWienwie gehts weiter?

 
  
    #1506
03.03.21 08:57
Nun, ich war selbst überrascht wie schwächlich das 3Q ausgesehen hat. Man muss auch sagen, dass sich schon vor den 3Q zahlen ziemlich viele investoren verabschiedet haben, da sind sicher 200000stk durch den Markt gejagt worden. ich denke da hat jemand verkauft, der geglaubt hat, dass die aktie wesentlich stärker abgeben würde, wenn sie schwache zahlen liefert. dazu auch die leichte korrektur an der Nasdaq.
Trotzdem fand ich das Wachstum gegenüber dem 2Q von 8% ok. nichts überwältigendes, aber ok. Trotzdem habe ich einigermassen Bauchweh bezüglich des 4Qs, da müssen sie schon mehr zeigen, dass die Aktie weitergeht. Mindbreeze war auch so la la, obwohl die EBITDA Marge von 55% schon ein Wahnsinn ist.
Was mich auch wundert ist, dass sich bis dato noch kein Institutioneller mit der 3% Grenze gemeldet hat. Ich würde das schon als sehr wichtigen Cornerstone sehen, wenn sich endlich einmal ein top name einkaufen würde.  

142 Postings, 888 Tage Dafra69@Hanni

 
  
    #1507
2
05.03.21 16:04
Verstehe deine Aussage nicht, dass du nicht an einen Dividende von 0,85 EUR glaubst. Voraussetzung dafür ist ein Ergebnis von 1,00 EUR. Wir hatten in 2018/19 ein Ergebnis von 0,55 EUR - bei einer Dividende von 0,50 EUR. In 2019/20 hatten wir dann ein Ergebnis von 0,72 EUR bei einer Dividende von 0,65 EUR.
Was spricht also gegen die 0,85 EUR zumal hier der Cash-Bestand gut gewachsen ist?  

212 Postings, 317 Tage Nicolas95Fabasoft will IT-Innovatoren aufspüren

 
  
    #1508
17.03.21 10:31
https://www.fabasoft.com/de/news/blog/...raucht-echtes-unternehmertum

..... Wir sind überzeugt, dass mit dieser strategischen Schwerpunktsetzung nicht nur unsere eigene Marktposition in Europa verdeutlicht werden kann, sondern auch neue wirtschaftliche Digitallösungen für dokumentenintensive Prozesse im Finanz- und Versicherungswesen, dem Gesundheitsbereich, Unternehmen aus der Transportlogistik oder der produzierenden Industrie durchgesetzt werden können.  

18 Postings, 360 Tage BudWien45 Grossverkäufer

 
  
    #1509
1
19.04.21 09:58
So langsam kommt Faba wieder in den Trendkanal zurück. Meine Wette auf €60 ist nach den quartalszahlen nicht aufgegangen und die zahlen waren von der umsatzdynamik sehr enttäuschend. und so haben sich offensichtlich einige investoren verabschiedet bzw dürfte ein sehr großer Investor immer noch abgeben. gleichzeitig dürfte sich bei 45 ein sehr großer käufer unterwegs sein und die frage stellt sich, ist  der käufer größer als die verkaufsseite? jedenfalls testen sich beide seiten täglich ab, aber meine vermutung ist, dass der verkaufsdruck noch nicht zu ende ist und wir bei einem schwachen tag nochmals die 43 testen werden. Jedenfalls geht mir das schon ordentlich am nerv.

Leider hört man vom unternehmen nur wenig und man lebt von quartal zu quartal, als von der information her ist es ein bisschen zum verhungern. toll wäre wenn faba jetzt den SPAC hype nutzen würde für mindbreeze, aber das bleibt sicher eine illusion von mir.
 

2540 Postings, 4242 Tage TamakoschyBeteiligung an Mindbreeze erhöht

 
  
    #1510
1
20.04.21 19:46
https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/...reeze-gmbh/?newsID=1437100

Aufgrund der erfolgreichen Entwicklung und strategischen Bedeutung des Mindbreeze Geschäftes im Fabasoft Konzern hat Fabasoft AG mit 20.04.2021 ihre Beteiligung an der Mindbreeze GmbH von bisher 76 % der Unternehmensanteile auf 85,5 % erhöht.  

115 Postings, 596 Tage mavTradeMindbreeze

 
  
    #1511
1
21.04.21 10:22
Dies ist eine sehr gute Nachricht meiner Meinung nach, da Mindbreeze einer der Hauptgründe für mich ist/war in Fabasoft zu investieren.

Der Markt für Insight Engines, den Mindbreeze mit seinem Produkt bedient, bietet noch viel Potenzial auch international. Das Produktportfolio von Fabasoft selbst ist eher auf den deutschsprachigen / europäischen Raum ausgelegt. Mindbreeze hingegen hat es bereits geschafft große namhafte Kunden in Nordamerika zu gewinne und wird auch von Gartner als Innovation Leader für Insight Engines gehandelt.

Wichtig wird es für Mindbreeze sein, weiter schnell zu wachsen. Auch wenn dies vorerst auf Kosten der Profitabilität sein sollte. Aber sollte sich dere Lösung in vielen größeren Firmen etablieren dürften für Mindbreeze ganz andere Bewertungsmaßstäbe angesetzt werden als für Fabasoft.

Leider ist nicht veröffentlicht worden für welchen Kaufpreis diese Anteile übernommen wurden. Wenn man sich mit Elastic einen Peer von Mindbreeze anschaut dürfte einem aber schnell klar werden, welcher Rohdiamant Mindbreeze aktuell noch ist.

Wollte Fabasoft schnellen Gewinn machen könnten sie dies vermutlich schon jetzt mit einem separaten Börsengang von Mindbreeze in den USA machen. Da das Fabasoft Management aber meist sehr weitsichtig und bodenständig handelt denke ich, dass Mindbreeze in den nächsten Jahren erst noch weiter unter dem Schutzmantel Fabasoft heranwachsen wird, ehe dann ggf. irgendwann Mindbreeze größer wird als Fabasoft selber.  

2323 Postings, 690 Tage Michael_1980Gedanke

 
  
    #1512
21.04.21 16:01
Mindb wurde von Bruder von Bauernfeind gegründet & geleitet.  

115 Postings, 596 Tage mavTradeGründer Mindbreeze

 
  
    #1513
22.04.21 10:04
Nein, Mindbreeze wurde von Daniel Fallmann gegründet, dem Bruder von Helut Fallmann der Fabasoft gegründet hat.  

2323 Postings, 690 Tage Michael_1980gedanken

 
  
    #1514
22.04.21 11:18
Okay vom anderen Vorstand...

Denke das dies jetzt keinen großen Unterschied bezüglich Mindb. & FABASOFT Bindung macht.

 

212 Postings, 317 Tage Nicolas95E-Akte Bund

 
  
    #1515
1
26.04.21 11:28

2201 Postings, 3538 Tage InVinoVeritas28IT-Partnerschaft mit adesso

 
  
    #1516
2
26.04.21 16:22

Die Fabasoft-Tochter Mindbreeze arbeitet mit dem IT-Dienstleister adesso zusammen. „Mit adesso konnten wir einen starken Partner im deutschsprachigen Raum gewinnen. Durch die Zusammenarbeit mit adesso erreichen wir noch mehr Unternehmen in Deutschland und können gemeinsam die steigende Nachfrage nach intelligentem Wissensmanagement professionell erfüllen“, erklärt Daniel Fallmann, Gründer und Geschäftsführer von Mindbreeze.

Zu den Kernbranchen von adesso zählen Versicherungen/Rückversicherungen, Banken und Finanzdienstleistung, Gesundheitswesen, Lotterie, Energieversorgung, Öffentliche Verwaltung, Automotive, Verkehrsbetriebe und Handel.

https://www.boerse-social.com/2021/04/26/...t_it-dienstleister_adesso  

212 Postings, 317 Tage Nicolas95Bundeskanzleramt E-Akte

 
  
    #1517
2
03.05.21 15:31

212 Postings, 317 Tage Nicolas95Bundesinstitut für Berufsbildung

 
  
    #1518
1
11.05.21 19:26

212 Postings, 317 Tage Nicolas95E-Akte Bund

 
  
    #1519
1
18.05.21 21:19
Immer mehr Institutionen melden positive Erfahrungen bzgl. der Software. Bin davon überzeugt dass wir noch mehr darüber hören werden in Zukunft.

https://www.fabasoft.com/de/news/aktuelles/...t-und-telekommunikation

Abschluss der Pilotierung bei der Bundesanstalt für Post und Telekommunikation

 

2323 Postings, 690 Tage Michael_1980gedanken

 
  
    #1520
20.05.21 09:41
Bund wird weiter Digitalisierung setzten.

covid19 sollte Geschäft angeschoben & Lizenzgeschäft sollte profitieren.  

212 Postings, 317 Tage Nicolas95E-Akte Bund

 
  
    #1521
3
25.05.21 20:53
Zu den größten Projekten zählt die Einführung der Fabasoft eGov-Suite als „E-Akte Bund“ für die gesamte Bundesverwaltung, welche bereits sehr weit fortgeschritten ist. Am 19. April startete der Betrieb im Bundeskanzleramt gestartet und dazu die Freigabe für VS-NfD erteilt. Die Länder Rheinland-Pfalz und Bayern führen als Vorzeigeprojekte die E-Akte in den Landesverwaltungen ebenfalls flächendeckend ein. Der Rollout in Bayern ist bereits weitgehend abgeschlossen. Vor Kurzem hat sich auch das Land Mecklenburg-Vorpommern entschieden, die Fabasoft eGov-Suite in der Landesverwaltung einzuführen. Profitieren auch Sie von unserer langjährigen Erfahrung in der Abwicklung von großen Projekten.

https://www.egovernment-computing.de/...rbeit-mit-fabasoft-a-1025354/  

283 Postings, 130 Tage unbiassedDie

 
  
    #1522
1
02.06.21 08:23
Aktie bringt sich vor den Zahlen richtig schön in Stellung. Wenn ich sehe was Secunet an Auftragsflut von Staatsseite vermeldet hat, bin ich für Fabasoft auch nicht so pessimistisch. Da ist der Vorstand mit seinen vorsichtigen Prognosen konservativ genug. Dividende wurde zuletzt immer schön kräftig erhöht, denke aber mit dem Zukauf bei Mindbreeze würde eine leichte Erhöhung auch in Ordnung gehen. Das Wachstum von Mindbreeze wird entscheidend ob wir nach oben einen Ausbruch sehen.  

212 Postings, 317 Tage Nicolas95Fabasoft Contracts

 
  
    #1523
1
02.06.21 08:28

212 Postings, 317 Tage Nicolas95News zu Mindbreeze

 
  
    #1524
1
02.06.21 08:30
Mindbreeze InSpire SaaS achieves SOC-2 compliance

https://www.mindbreeze.com/de/...inspire-saas-ist-soc-2-geprueft.html  

137 Postings, 591 Tage horikadas Geschäftsjahr 2020/2021 im Überblick

 
  
    #1525
1
09.06.21 08:17
The company achieved significant market-strategic milestones in the period under review: the outstanding position of  Mindbreeze  in  the  Gartner  Magic  Quadrant,  the  outstanding  position  of  Fabasoft  Approve  in  the  ECM  Leaders  Quadrants  of  SoftwareReviews,  the  retrieval  of  the  federal  licence  for  Fabasoft  eGov-Suite  in  Germany.  These  successes have resulted in a sharp rise in interest on the market and in customer enquiries. Further development will depend greatly on the extent and the speed with which this positive market response can also be realised in the form of correspondingly large (new) customer orders and in achieving further scaling of the business model. https://news.guidants.com/#!Artikel?id=9504902  

Seite: < 1 | ... | 57 | 58 | 59 | 60 |
| 62 | 63 >  
   Antwort einfügen - nach oben