Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Ex-Neuer-Markt


Seite 1 von 7
Neuester Beitrag: 14.08.06 14:52
Eröffnet am: 02.11.01 22:15 von: Happy End Anzahl Beiträge: 169
Neuester Beitrag: 14.08.06 14:52 von: Börsensüchti. Leser gesamt: 52.579
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 1
Bewertet mit:


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 7  >  

95440 Postings, 6829 Tage Happy EndEx-Neuer-Markt

 
  
    #1
02.11.01 22:15
Habt Ihr schon den wunderbaren neuen Listenfilter bemerkt:

Ex-Neuer-Markt

Das hat was...die Anzahl der Postings dort wird wohl demnächst rapide steigen müssen  *g*

Gruß
Happy End  
143 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 7  >  

379 Postings, 4931 Tage Punktt@Peddy 78

 
  
    #145
13.06.06 11:01
Bie Microlog kommen mir Begriffe wie Insolvenz,Cargolfter oder warten auf einen weißen Ritter in den Sinn.
Bei MWG Bio sind die Verhältnisse nahezu diametral anders-der Wert hat inzwischen tatsächlich,pecuniär und operativ Substanz,hier ist die Zukunft positiv!  

17100 Postings, 5177 Tage Peddy78Danke für Deine Einschätzung o. T.

 
  
    #146
13.06.06 13:01

379 Postings, 4931 Tage PunkttGute Meldungen für MWG werden bei Eurofins ver....

 
  
    #147
16.06.06 11:21
Wenn ich die Akquisition von FBI durch Eurofins mit den Vorgängen bei MWG vergleiche,drängen sich mir einige Zusammenhänge auf:
Ist hier nicht ein starker Sequenzierungspartner von Vorteil.
Bei MWG gibt`s diese(gerade an die Eurofinstochter Medigenomix mit Kaufoption ausgelagert)
Der Einsatz der Microarray`s dürfte hier auch keine nachteiligen Synergieeffekte bringen.
Aber das Geschäft wurde ja an die indische! Ocimum gegeben.(über die Konditionen wurde natürlich Stillschweigen vereinbart)
Sitzen die jetzt nicht mit MWG Tür anTür in Ebersberg?-So ein Zufall aber auch!
Brauchen die aber dann dazu nicht ein paar Oligos?-Dieser geschäftsbereich ist sogar in den ach so defizitären USA (Wie aus den Zahlen zum 1.Hj 05 zu sehen)positiv.
Warum hat Eurofins so viele Millionen in MWG gesteckt und bemüht sich so sehr darum,wenn die so insogfährdet sein sollen?
Übrigens Dr.Eckhoff ist nicht nur für dei IR bei MWG sondern auch bei Genescan und Eurofins zuständig!
Deshalb:Die guten Nachrichten für MWG sind bei Eurofins zu lesen-genau hinschauen!!  

27197 Postings, 4934 Tage AnanasPunktt o. T.

 
  
    #148
16.06.06 17:02
Was soll der Müll hier in diesen Forum, man sollte doch davon ausgehen, dass
eigentlich und ausschließlich über Softline und nur über Softline geschrieben wird.
Sollten sich der oben genannte und auch die anderen Kleinaktionäre in der WKN
Nummer vertippt haben, O.K ,kann ja mal vorkommen, doch sie langweilen den Anleger
der etwas über Softline erfahren möchte,oder auch nicht.Also liebe Langweiler
verschont uns mit eurer Kraut-,und Rübenschreiberei, null Interesse!  

379 Postings, 4931 Tage Punktt@Ananas

 
  
    #149
17.06.06 11:44
Wenn du einige Postings weiter oben zu lesen beginnst,weist du warum das hier steht.
Eine fundierte Betrachtung von Vorgängen in einer Firma als Müll zu betiteln,lässt mich an deiner Objektivität sehr zweifeln.
Du bist doch nicht etwa Auftragsschreiber für Eurofins?
Ansonsten nimm den Thread bitte mit,und lass uns hier bei MWG Bio mit Softline in Ruhe.
Ist auch so ausreichend unterhaltsam.  

55518 Postings, 5817 Tage nightflyund ich hatte gehofft

 
  
    #150
20.06.06 00:38
hier was über BKN zu finden.
So einen Kraut-und Rüben-thread habe ich lange nicht gesehen.
nf  

137 Postings, 5355 Tage minhkim8% ? o. T.

 
  
    #151
20.06.06 10:35

379 Postings, 4931 Tage PunkttKraut -und-Rüben-Thread

 
  
    #152
20.06.06 11:11
Bitte liebe Mcrolog-Softline-BKN.....ler,bfreit uns hier bei MWG-Bio von eurem Thread und macht woanders ein neues Fass auf.  

17100 Postings, 5177 Tage Peddy78Das Werk, ein Mantel den keiner möchte

 
  
    #153
22.06.06 11:08
Wieso interessiert sich keiner für den Mantel von "Das Werk"

Hätte noch etwas Stoff für ein paar Mäntel anzubieten.

Sorry das ich diesen Kraut und Rüben Thread nochmal zum Leben erweckt habe,
aber vielleicht gelingt es uns ja diesen Thread nochmal mit sinnvollem Leben zu füllen.  

17100 Postings, 5177 Tage Peddy78Pironet, ein interessanter Wert, mal anschauen

 
  
    #154
22.06.06 11:30
PIRONET NDH Pressemitteilung / Press Release  

10:01 22.06.06  


Pressemitteilung

Content Management “powered by SAP NetWeaver”

Köln, 22.06.2006; Die SAP AG hat die Content Management Lösung pirobase CMS von Pironet NDH für SAP NetWeaver zertifiziert. Nach ausführlichen Tests bestätigt SAP mit dem Gütesiegel „powered by SAP NetWeaver“, dass pirobase CMS vollständig in die SAP Applikations- und Integrationsplattform eingebunden ist. SAP-Kunden können ihre unstrukturierten Inhalte im SAP NetWeaver Portal verwalten und die vorhandene SAP-Infrastruktur ohne weitere Investitionen nutzen. Die Lösung ist wie das ebenfalls zertifizierte Business Package for SAP NetWeaver ab sofort verfügbar. Dieses Paket umfasst ein Lösungsangebot für die schnelle Integration von pirobase CMS in die SAP-Plattform.

Pironet NDH bietet als einer der ersten unabhängigen Softwarehersteller für Content Management Systeme eine Lösung, die vollständig und nativ in SAP NetWeaver integriert ist. Das CMS-System stellt Services für die Verwaltung von unstrukturierten Inhalten wie Dokumente oder Bildformate bereit. Diese sind vergleichbar mit Geschäftsanwendungen, die als integrierte Dienste in einer serviceorientierten Architektur (SOA) zur Verfügung stehen. Durch die Nutzung der SAP NetWeaver-Technologie und -Infrastruktur ermöglicht pirobase CMS die Einbindung dieser Inhalte in Geschäftsprozesse, ähnlich wie Transaktionen in einem Enterprise Resource Planning-System (ERP).

Administratoren können sämtliche Rollen, Gruppen und Benutzer von pirobase CMS über die zentrale SAP-Benutzerverwaltung steuern. Die Lösung unterstützt den auf J2EE basierenden SAP NetWeaver Application Server und kann durch eine einfache Installation mit Standard-Administrationstools in SAP NetWeaver integriert werden. Kunden, die bereits in die SAP-Plattform investiert haben, verfügen über eine fertige Ablaufumgebung für pirobase CMS. Sämtliche in Infrastruktur, Verfügbarkeit, Monitoring und Mitarbeiter Know-how getätigten Investitionen können so für den Betrieb von pirobase CMS genutzt werden.

Pironet NDH bietet SAP-Kunden zusätzlich ein zertifiziertes Business Package. Mit diesem Paket bringt Pironet NDH umfassende Content Management-Funktionalitäten in das Portal ein und erlaubt Anwendern die einfache Pflege der Inhalte direkt aus ihrer gewohnten Portal-Umgebung heraus. Das Angebot umfasst die Integration von zertifizierten Standard iViews, von Autorenoberflächen, eines Navigationskonnektors für die einheitliche Navigation von CMS und Portal sowie einen Repository Manager für den einheitlichen Zugriff auf Inhalte über SAP Knowledge Management.

„Mit der Verfügbarkeit von pirobase CMS speziell für SAP-Kunden bringen wir mehr als zehn Jahre Content Management-Erfahrung in das SAP NetWeaver-Eco-System ein. Pironet NDH führt mit dieser Entwicklung die enge Partnerschaft und die konsequente Integration ihrer Produkte in die SAP-Plattform fort. So bildet SAP NetWeaver auch eine ideale Basis für das Compliance Management mit pirobase CMS,“ fasst Ulf Adebahr, Vorstand von Pironet NDH, zusammen.



Über Pironet NDH
Die 1995 gegründete Pironet NDH bietet innovative Lösungen zur Erstellung, Synchronisierung und Verteilung von digitalen Inhalten jeglicher Art sowie zur Optimierung von internen und externen Geschäftsprozessen. Zu den Schwerpunkten gehören Beratungs- und Kreationsleistungen, Softwareprodukte und der Betrieb von unternehmenskritischen Infrastrukturen und Anwendungen. Das börsennotierte Technologieunternehmen mit Hauptsitz in Köln beschäftigt mehr als 300 Mitarbeiter an insgesamt neun Standorten in Europa. Zu den Kunden zählen sowohl mittelständische Unternehmen als auch international agierende Konzerne.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.pironet-ndh.com

Pressekontakt:
Pironet NDH
Simone Schäfer
Press Office
Maarweg 149-161
50825 Köln
Tel.: +49.221.770-1224
Fax: +49.221.770-1205
press@pironet-ndh.com
www.pironet-ndh.com/press


 

55518 Postings, 5817 Tage nightflyDEAG,Lintec,SHS,Wapme...

 
  
    #155
22.06.06 22:07
will keiner haben.Alle auf Jahres- oder Allzeittief.
mfg nf  

379 Postings, 4931 Tage PunkttWill .....

 
  
    #156
26.06.06 11:33
wirklich keiner haben,und hier bei MWG schon überhaupt nicht.
Bitte nehmt euren Thread und beifreit uns hier bei MWG Bio davon.
Bitte,bitte....  

607 Postings, 4977 Tage StanglwirtWir sind hier immer noch bei ABACHO!

 
  
    #157
27.06.06 11:27
Auch wenn ich seit heute nicht mehr dabei bin! Etwas Elenderes als diese Aktie ist mir noch nicht untergekommen.  

414 Postings, 5147 Tage biobudeTja, Stanglwirt

 
  
    #158
27.06.06 16:01
wenn das mal nicht falsch war. Abacho ist halt kein Kurzfristzock.  

17100 Postings, 5177 Tage Peddy78Hansa Group zu diesem Kurs interessant?

 
  
    #159
02.07.06 18:53
Hansa Group legt vorläufige Zahlen für das Geschäftsjahr 2005 vor  

20:34 23.05.06  

Das Chemieunternehmen Hansa Group AG (ISIN DE0007608606/ WKN 760860) hat am Dienstag die vorläufigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2005 veröffentlicht. Da es sich um das erste Geschäftsjahr der Hansa Group in dieser Form handelt, liegen keine aussagekräftigen Vergleichszahlen zum Vorjahr vor. Das Unternehmen hatte ihre Technologiesparte Vectron Systems an eine aus den beiden Vectron-Gründern Jens Reckendorf, Thomas Stümmler sowie dem Investor Relations-Manager Jochen Fischer bestehende Investorengruppe veräußert.

Das Chemieunternehmen erzielte demnach bei einem Umsatz von 104 Mio. Euro ein EBITDA von 7,7 Mio. Euro. Das Betriebsergebnis EBIT liegt bei 5,6 Mio. Euro. Das Ergebnis läge damit bei fast 3 Mio. Euro und angesichts der in 2005 angefallenen, erheblichen Verschmelzungskosten im Bereich der Planung.

Da die Großaktionärin Hansa Chemie International AG den seit 2002 bestehenden Besserungsschein in Höhe von 2,75 Mio. Euro teilweise aufleben ließ, liegt das Ergebnis unter Berücksichtigung des Besserungsscheins nun bei rund 0,2 Mio. Euro.

Die Aktie der Hansa Group schloss heute in Frankfurt bei 1,35 Euro (-2,17 Prozent).

 

1201 Postings, 4831 Tage jonek82abacho/myhammer für eine Übernahme interessant ist

 
  
    #160
03.07.06 11:36
reicht hier wirklich nur ein Tropfen, dass der Kurs explodiert ... werbeevents werden auch wieder etwas großzügiger gestaltet ...

bis 2,30 € ist ABACHO eine Sünde wert ...in wenigen wochen kommen die zahlen ... bis dahin könnte noch was gehen ... da könnte mancher angst haben was zu verpassen  

1201 Postings, 4831 Tage jonek82ABACHO ist das die berühmte ruhe vor dem sturm?

 
  
    #161
03.07.06 11:46
Der Weg ist frei... 20 €  

27197 Postings, 4934 Tage AnanasAbacho

 
  
    #162
03.07.06 13:41
Also bitte aufwachen, Abacho 20 Euro, zu viel Sonne.  

1201 Postings, 4831 Tage jonek82WKN 568030) spekulative Käufe an.2,80 K.E.

 
  
    #163
05.07.06 13:50
bacho spekulativ kaufen
Nach Ansicht der Experten des Anlegermagazins "Der Aktionär" bieten sich bei der Aktie der Abacho AG (ISIN DE0005680300/ WKN 568030) spekulative Käufe an.

Die Abacho-Tochter My-Hammer stehe vor einer Werbeoffensive. Die Experten von "Der Aktionär" hätten in Erfahrung gebracht, dass der Marktführer für Internet-Handwerksauktionen bereits die Verträge mit einem großen Verlagshaus zur Markteinführung von My-Hammer in Österreich unterzeichnet habe. Zudem erwarte man wohl in Kürze die Ausweitung der TV-Werbung in Deutschland. Zurzeit führe man Kooperationsgespräche mit bedeutenden Internetportalen!!!!!!!!!!!!!!.

Nach Ansicht der Experten von "Der Aktionär" bieten sich auf dem ermäßigten Kursniveau spekulative Käufe der Abacho-Aktie an. Da die charttechnische Konsolidierung noch laufe, sollte man schrittweise einsteigen.


Quelle: Finanzen.net  

17100 Postings, 5177 Tage Peddy78Mensch und Maschine zu diesen Kursen kaufen?

 
  
    #164
1
19.07.06 10:03
Mensch & Maschine klarer Kauf
19.07.2006 09:31:42
 
Hagen (aktiencheck.de AG) - Für die Experten von "ExtraChancen" bleibt die Aktie der Mensch & Maschine AG (ISIN DE0006580806/ WKN 658080) ein klarer Kauf.
Dass die Geschäfte bei der Mensch und Maschine Software AG gut laufen würden, hätten die Experten zuletzt Anfang Mai mitgeteilt. Der führende Anbieter von so genannten CAD- und CAM-Anwendungen (Computer Aided Design/Manufacturing) habe dies mit guten Zahlen für das erste Quartal 2006 unterstrichen. Der Aktienkurs spiegle die aussichtsreiche Situation indes nicht wider.

Weitere Impulse für das angestrebte Umsatzwachstum von 10% bei der Mensch und Maschine Software AG, kurz MuM genannt, sehe Hauptaktionär und Vorstandsvorsitzende Adi Drotleff quer durch alle Segmente. Besonders erfreulich sei aber aktuell der deutlich angestiegene Inlandsanteil.

"Das ist ein wesentlicher Unterschied zu den Vorjahren, wo z. B. das Deutschlandgeschäft auf Grund der Investitionszurückhaltung der Kunden etwas geschwächelt hat", so Drotleff. Den Schwerpunkt des Umsatzes erziele MuM aber schon jetzt im Ausland, dabei betrage die Auslandsquote rund 75%. Der Spezialist für CAD-Software werde in diesem Jahr wohl eine EBITA-Rendite zwischen 4 und 5% vom Umsatz erzielen.

Die eigene Planung sehe für 2007 schon eine Zielrendite zwischen 5 und 7% vor. Das sehe zunächst ambitioniert aus, sei aber bei weiterhin steigenden Umsätzen und einer unterproportionalen Kostenentwicklung umsetzbar. Die Analysten von "First Focus" würden für 2006 einen Gewinn von 0,45 Euro erwarten. Für 2007 würden sie einen Umsatzanstieg um fast 10 Mio. Euro prognostizieren. Das Kursziel von "First Focus" liege bei 9 Euro.

Auf dem aktuellen Niveau bleibt die Mensch & Maschine-Aktie, das "Top-Investment der Woche" vom 21. März (Empf.-Kurs 5,36 Euro), ein klarer Kauf, so die Experten von "ExtraChancen". Dieser Meinung sei auch Großaktionär Adi Drotleff, der im Juni bei Kursen unter 5 Euro sein Aktienpaket aufgestockt habe. (19.07.2006/ac/a/nw) Analyse-Datum: 19.07.2006
 
Quelle: Finanzen.net / Aktiencheck.de AG



   
           

 

27197 Postings, 4934 Tage AnanasMüllforum

 
  
    #165
19.07.06 15:25
Hier läd wohl jeder,zumindestens die mehrzahl, ihre abstrakten Ideen ab.
Dabei hat doch jede Puschelaktie ihr WKN wo sich Konsorten wie , Peddy, Jonek,
Biobube,und wie sie alle noch heißen, austoben können,
Dises Forum ist anhängig bei Softline WKN 720600 , wenn es irgendetwas über
diesen Wert zu berichten gibt,bin ich der letzte der das nicht gerne lesen
würde.Nochn Fragen,ne, keine mehr, gut.  

17100 Postings, 5177 Tage Peddy78Ex-Neuer-Markt ist Ex-Neuer-Markt,Sorry Ananas

 
  
    #166
19.07.06 21:49
Wenn Du Dich mal mit dem Neuen Markt beschäftigt hast,
wüßtest Du das Mensch und Maschine ein Ex-Neuer-Markt Wert ist,
also kann hier auch jeder seinen Schrott zu Neue Markt Werten abladen.

Mal abgesehen davon, das viele Neue Markt Firmen eh Schrott sind,
finde ich eine Sammelstelle für die verbliebenen Neuen Markt Werte gar nicht soo schlecht.

Mußt es ja nicht lesen,
deswegen wähle ich meine Betreffzeilen ja schon meistens so, das man dadurch schon erkennen kann worum es geht.

Und das dieser Thread! anhängig an Softline ist,
sehe ich nicht.

Aber ist doch deine Meinung,
also wenn Du meinst,
OK.

Und jetzt erfreu Dich einfach an den steigenden Kursen,
oder warst Du zu ängstlich und siehst jetzt deine Fälle davon schwimmen?

Gute Nacht.  

49 Postings, 5140 Tage missmoneyStille

 
  
    #167
03.08.06 22:51
Ist wieder eingekehrt bei Phenomedia.
Wie schauts aus, was geht hier ab?
Hat jemand Infos?  

177 Postings, 5336 Tage okalimeras@Rakis

 
  
    #168
10.08.06 10:01
Ceyoniq !!!

Ich habe's Dir gesagt.!!!!

Der naechste Urlaubsfinanzierer!!  

376 Postings, 4882 Tage BörsensüchtigerPixelpark vor comeback.

 
  
    #169
1
14.08.06 14:52
 
20.07.06 / 12:56

Pixelpark und Elephant Seven fusionieren




BERLIN/HAMBURG - Ursprünglich wollte die Werbeagentur Elephant Seven AG (WKN: 513820) mit dem Wettbewerber Springer & Jacoby fusionieren. Daraus wurde nichts, deswegen kommt nun der Zusammenschluss mit der Pixelpark AG (126225).
Beide Unternehmen teilten heute mit, dass die Vorstände bereits eine gemeinsame Grundsatzvereinbarung, ein Memorandum of Understanding, für einen partnerschaftlichen Zusammenschluss unterzeichnet haben. Ziel des „Mergers of Equals“ sei die Verbesserung der Position auf dem Markt für „Interaktiv-Dienstleistungen“. Beide Unternehmen sind als Dienstleister in den Branchen Kommunikations- und e-Business-Lösungen sowie Marketing und Werbung tätig. Hier will man zukünftig eine führende Position einnehmen.

Pixelpark und Elephant Seven haben sich in der Vergangenheit sehr schwer getan, profitabel zu werden. Zuletzt schrieben beide Unternehmen operativ schwarze Zahlen - jedoch in kleinem Umfang. Unter dem Strich wurden Verluste eingefahren. Zu den Synergiepotentialen der Fusion hingegen äußerten sich die Gesellschaften nicht. (ndi/rem)


 

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 7  >  
   Antwort einfügen - nach oben