Europäische Banken - Zertifikat CB5HCT


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 25.04.21 02:12
Eröffnet am: 15.12.11 10:24 von: hippeland Anzahl Beiträge: 10
Neuester Beitrag: 25.04.21 02:12 von: Melanieybwv. Leser gesamt: 14.519
Forum: Börse   Leser heute: 9
Bewertet mit:
1


 

4105 Postings, 6649 Tage hippelandEuropäische Banken - Zertifikat CB5HCT

 
  
    #1
1
15.12.11 10:24

Ich mache mal einen Beitrag zu einem Zertifikat auf, dass den Euro-Stoxx-Banken-Index abbildet

Warum europäische Banken und warum dieses Indexzertifikat?

1. Sie sind durchweg ordentlich verprügelt worden und größtenteils auf sehr attraktivem Bewertungsniveau. Ich glaube, dass es langsam an der Zeit ist, erste Depotbestände in Banken aufzubauen.

2.  Es macht Sinn, breit zu streuen, da durchaus hohes Risiko in Einzeltiteln besteht. Mir persönlich ist ein Einzelinvest in Banken viel zu unkalkulierbar; auch wenn es durchaus Traumrenditen bringen könnte

3. Dieses Zertifikat ist von der Commerzbank begeben - ich glaube nicht an deren Pleite und halte das Zerti deshalb für weitestgehend sicher

4. Dieses Zertifikat hat eine Kündigungszeit von 12 Monaten - keine Gefahr also, dass es auf Tiefstkursen gekündigt wird und möglicherweise ganz kurzfristig mit Verlusten abgegeben werden muss

5. Und vor allem:
Immer sind die Banken nach Krisen als große Kursgewinner hervorgekommen - das wird auch diesmal so sein. Wenn es eine Rallye geben sollte, dann wird diese von Banktiteln angeführt - sonst gibt's keine Rallye

 

Da es gar nicht so einfach ist, herauszufinden, was denn in diesem Zertifikat eigentlich abgebildet wird, hier mal die wesentliche Informationsquelle:

http://www.stoxx.com/indices/index_information.html?symbol=SX7E 

Und dann für die schnelle Übersicht die 32 Banken, die den Kurs des Zertifikates momentan ausmachen:

1   ALPHA BANKBanksGR
2   BANK OF IRELANDBanksIE
3   BANKINTERBanksES
4   BCA CARIGEBanksIT
5   BCA MONTE DEI PASCHI DI SIENABanksIT
6   BCA POPOLARE DI SONDRIOBanksIT
7   BCA POPOLARE EMILIA ROMAGNABanksIT
8   BCO BILBAO VIZCAYA ARGENTARIABanksES
9   BCO COMERCIAL PORTUGUESBanksPT
10   BCO ESPIRITO SANTOBanksPT
11   BCO POPOLAREBanksIT
12   BCO POPULAR ESPANOLBanksES
13   BCO SABADELLBanksES
14   BCO SANTANDERBanksES
15   BNP PARIBASBanksFR
16   CAIXABANKBanksES
17   COMMERZBANKBanksDE
18   CREDIT AGRICOLEBanksFR
19   DEUTSCHE BANKBanksDE
20   DEXIABanksBE
21   ERSTE GROUP BANKBanksAT
22   GRP SOCIETE GENERALEBanksFR
23   INTESA SANPAOLOBanksIT
24   KBC GRPBanksBE
25   MEDIOBANCABanksIT
26   NATIONAL BANK OF GREECEBanksGR
27   NATIXISBanksFR
28   PIRAEUS BANKBanksGR
29   POHJOLA BANKBanksFI
30   RAIFFEISEN BANK INTERNATIONALBanksAT
31   UBI BCABanksIT
32   UNICREDITBanksIT

 

Wer Lust hat, kann sich hier gerne über Sinn oder Unsinn dieser Art von Investition in Banken auslassen.

Gerne auch Diskussionen über einzelne Banken aus der List; aber bitte keine Basher- oder Pusheraktionen für einzelne Titel - davon gibt's in den Threads für Einzeltitel genug.

 ...und hier noch die langfristige Entwicklung des zugrunde liegenden Indizes, der im Bereich der Allzeittiefs rumkrebst, aber auch schön die Kurschancen zeigt:

 

Angehängte Grafik:
estxxbanken.png (verkleinert auf 87%) vergrößern
estxxbanken.png

18637 Postings, 6962 Tage jungchendas ist ja die

 
  
    #2
2
15.12.11 10:30
creme de la creme der wertvernichter. viel spass damit.
das geld sollt man vielleicht lieber einem guten zweck spenden.

4105 Postings, 6649 Tage hippelandGut erkannt, jungchen

 
  
    #3
15.12.11 10:39
Deswegen wurden sie ja auch geprügelt. Das ist die Vergangenheit und vielleicht auch die Gegenwart

Die entscheidende Frage für eine Investment ist aber doch eher, was die Zukunft bringt;
und mit Blick auf diese Banken die Frage, ob es Europa und den Euro in ein paar Jahren noch gibt...

18637 Postings, 6962 Tage jungchenwir werden noch

 
  
    #4
1
15.12.11 11:07
einen haufen verluste, abschreibungen und verstaatlichungen im europaeischen bankensektor sehen.
finanzwerte wuerd ich nicht anpacken. die veroeffentlichten verluste und risiken sind schon schlimm genug. zaehlt man die unbekannten leichen im keller mit, sind die meisten finanzfirmen quasi insolvent. davon bin ich ueberzeugt

4105 Postings, 6649 Tage hippelandIgitt Banken...

 
  
    #5
06.01.12 11:02
Ich mag ja Papiere,  die sonst Niemand will.

2.  Position in's Langfristdepot zu 9,33 €

10780 Postings, 4001 Tage sonnenscheinchendas ist doch Verschwendung

 
  
    #6
1
06.01.12 11:06
da nur der Preisindex abgebildet wird. Zugegeben, Dividenden sind überschaubar in dem Sektor, aber es geht ja anscheinend um eine Erholung der Branche.
Es macht erheblich mehr Sinn, direkt zu investieren, als ein Zertifikat auf eben diese Werte, bei dem man auf alle Dividenden verzichtet. Noch dazu, das Argument, nicht von Einzelwerten abhängig zu sein, wird durch die Abhängigkeit von einem Emi ins Absurde geführt.
Selbst bei einer Streuung auf zwei Werte hat man weniger Risiko, als bei nur einem Zertifikat.  

4105 Postings, 6649 Tage hippelandMöglicherweise hast Du da Recht

 
  
    #7
06.01.12 11:48
Was aber nun,  wenn einer dieser beiden Werte Unicredit hieße?  

10780 Postings, 4001 Tage sonnenscheinchenso schlecht sind die auch wieder nicht

 
  
    #8
06.01.12 12:44
immerhin bekommen sie ihre 8 Milliarden garantiert. Außerdem brauchst du ja nicht Unicredit zu nehmen. Credit Suisse und ING dürften keine schlechte Wahl sein.  

4105 Postings, 6649 Tage hippelandErstmal bin ich raus aus dem Papier

 
  
    #9
12.09.12 10:28
Auch wenn die Rallye noch weiter laufen könnte ... ist mir momentan zu heiß

1 Posting, 25 Tage KatjavickaLöschung

 
  
    #10
23.04.21 02:29

Moderation
Zeitpunkt: 23.04.21 15:47
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer
Kommentar: Spam

 

 

   Antwort einfügen - nach oben