Eurokai: Vorreiter in der Automatisierung ?


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 16.02.22 08:30
Eröffnet am:21.11.16 11:22von: itspaultraiderAnzahl Beiträge:4
Neuester Beitrag:16.02.22 08:30von: PinnebergInv.Leser gesamt:6.953
Forum:Börse Leser heute:1
Bewertet mit:


 

1 Posting, 2260 Tage itspaultraiderEurokai: Vorreiter in der Automatisierung ?

 
  
    #1
21.11.16 11:22
Guten Tag, abseits der soliden fundamentalen Unternehmenszahlen haben mich die Automatisierungsbestrebungen von Eurokai dazu bewogen mit einige Anteile zu kaufen. Hierzu, aus dem Geschäftsbericht 2015:

"Daher planen wir, bis Jahresende 2016 auf dem Gelände des EUROGATE Container Terminals Wilhelmshaven eine Pilotanlage für den automatisierten Containerumschlag zu installieren."

Was denken Sie hierzu ? Umsetzbarkeit ? Alleinstellungsmerkmal ? Umsatztreiber ?

Vielen dank im Vorraus für konstruktive Beiträge.
Mfg  

4 Postings, 2422 Tage Doc.MarcussInnovation Automatisierung beginnt

 
  
    #2
28.05.17 12:37
am CTW in Wilhelmshaven wird ab April 2017 die Erprobung der Automatisierung
probiert , da andere Terminals in USA Australien schon weiter sind . Selbstfahrene
VC s Cont Hubgeräte , Container Brücken usw.
Unaufhaltsam schreitet die Hochtechnisierung statt.
Aber Stillstand ist Rückschritt .  

1077 Postings, 3797 Tage Bud.Foxist

 
  
    #3
22.05.20 20:07
hier noch jemand investiert?
wie seht ihr die Aussichten?  zahlen seit Jahren Mind 1,50 Euro Dividende, teilweise zzgl Sonderdividende. Bilanzgewinn ist riesig, aber wie wirkt sich Corona aus?  

264 Postings, 926 Tage PinnebergInvestHHLA mit Top Zahlen

 
  
    #4
16.02.22 08:30
Dürfte auch positiv für die Assets von Eurokai sein. Man profitiert sogar von der Suppy Chain Krise, durch erhöhte Lagergelderlöse. Das hatte zumindest ich initial nicht auf dem Schirm. Dachte ein zu geringer Umschlag würde sich deutlich negativer auswirken.  

   Antwort einfügen - nach oben