Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Etwas Wasser in den Wein.... 540811 Aareal bank


Seite 1 von 138
Neuester Beitrag: 26.11.19 09:07
Eröffnet am: 16.08.10 08:15 von: dddidi Anzahl Beiträge: 4.438
Neuester Beitrag: 26.11.19 09:07 von: OS286 Leser gesamt: 838.008
Forum: Börse   Leser heute: 33
Bewertet mit:
21


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
136 | 137 | 138 138  >  

7033 Postings, 4044 Tage dddidiEtwas Wasser in den Wein.... 540811 Aareal bank

 
  
    #1
21
16.08.10 08:15
Kursziel  Anfang bis Mitte September mit einer Wahrscheinlichkeit von 40 % ... € 13,70 ...
http://www.charttec.de/html/formation_schulter_kopf_schulter.php
-----------
"Regel eins lautet: Nie Geld verlieren. Regel zwei lautet: Vergesse nie die Regel Nummer eins." (Warren Buffett)
Angehängte Grafik:
chart_month_aarealbank.png (verkleinert auf 63%) vergrößern
chart_month_aarealbank.png
3413 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
136 | 137 | 138 138  >  

1457 Postings, 1099 Tage Roggi60dogtrain

 
  
    #3415
1
05.11.19 10:55
Danke schön!

Aber dafür sind doch Foren da: Jeder der kann und will gibt Infos rein um das Für und Wider seiner Investmententscheidung abwägen zu können.

Aber es gibt wohl auch Foren, in denen das eher nicht der Fall ist.  

50469 Postings, 5052 Tage RadelfanUnd HSBC hat heute mal

 
  
    #3416
1
05.11.19 12:32
für einen kleinen Rückschlag gesorgt. Sicher kommt dann irgendwann die Meldung, dass sie sich hier engagiert haben....

https://www.finanznachrichten.de/...aareal-bank-ans-mdax-ende-016.htm
-----------
Keine Signatur mehr, da als Moderationsgrund missbraucht.

1457 Postings, 1099 Tage Roggi60HSBC

 
  
    #3417
05.11.19 18:26

Mag schon sein dass die Erwartungen an Aareal kurstechnisch zu übertrieben waren/sind, aber die ebenfalls heute veröffentlichte Analyse zur PBB , https://www.finanzen.net/analyse/pbb_buy-hsbc_684709,sehr ähnliches Geschäftsmodell, läßt doch Ungereimtheiten erahnen.

Wo doch jeder Interessierte weiß, dass Aareal auf den tendenziell höher verzinsten US-Markt fokussiert ist.

By the way: Wenn ich mir die letzten Zahlen internationaler Großbanken, Vergleich nur bedingt möglich, anschaue wird immer noch gutes Geld verdient. Dt. Bank und CoBa mal außen vor.


 

5829 Postings, 5786 Tage alpenlandbin raus

 
  
    #3418
07.11.19 10:01
und wende mich dem Wasserstoff zu  

1457 Postings, 1099 Tage Roggi60PBB

 
  
    #3419
07.11.19 18:24

hebt Prognose an!

Gelingt das auch Aareal? https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...ewinnprognose-an-8196685

 

12 Postings, 238 Tage Art666PBB

 
  
    #3420
08.11.19 12:38
das wäre natürlich schön, wenn eine solche meine auch für die Aareal Bank kommt.  

1205 Postings, 1425 Tage OS286Fakten Q3

 
  
    #3421
12.11.19 07:23
https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/...en-quartal/?newsID=1223307

Aareal Bank Gruppe mit solidem Ergebnis im dritten Quartal

- Konzernbetriebsergebnis im dritten Quartal 2019 bei 64 Mio. EUR (Q2/2019: 61 Mio. EUR; Q3/2018: 70 Mio. EUR)

- Zinsüberschuss mit 134 Mio. EUR trotz Niedrigstzinsumfeld auf stabilem Niveau, Provisionsüberschuss dank des Umsatzwachstums der IT-Tochter Aareon weiter gestiegen

- Starkes Neugeschäft im Segment Strukturierte Immobilienfinanzierungen

- Höhere Risikovorsorge durch beschleunigten Abbau von Risikopositionen

- Jahresprognose präzisiert: Konzernbetriebsergebnis am unteren Ende der kommunizierten Spanne von 240 bis 280 Mio. EUR erwartet

- Vorstandsvorsitzender Hermann J. Merkens: "Wesentlicher Grund für unsere Robustheit ist unsere einzigartige Aufstellung mit zwei erfolgreichen Segmenten, die wir zielgerichtet strategisch weiterentwickeln"  

31629 Postings, 7094 Tage Robinso toll

 
  
    #3422
12.11.19 08:46
war das nicht mit den ZAhlen  finde ich . Ob die € 28 nochmal getestet wird ??  

1457 Postings, 1099 Tage Roggi60Nicht so toll!

 
  
    #3423
12.11.19 09:02
Schon richtig, aber auch nicht so schlecht. Italien hinterläßt seine Spuren (Risikovorsorge), aber die "faulen" Kredite dort werden Schritt für Schritt abgebaut.

Aber einige wichtige Zahlen laufen. z.B. Aareon und Neukreditvergabe! Einlagen der Wohnungswirtschaft nach wie vor hoch!

Ergebnis/Stammaktie bei 1,8 Euro. Wenn dann im 4.Quartal noch mal 60 Eurocent dazukommen sind wir bei 2,4 Euro. Ist die Frage, ob die Ausschüttungsquote, wie vor 2 oder 3 Jahren kommuniziert, bei 80% bleibt. Wären dann 1,9 Euro Dividende/Share.

Damit könnte ich leben!

Zahlenwerk allerdings kein Vergleich zur PBB. Das muss hier neidlos anerkannt werden.

Das Ergebnis wurde nach unten angepasst. Also dürfte es einen Kursrutsch geben. Der Markt verzeiht nichts.  

1205 Postings, 1425 Tage OS286@roggi

 
  
    #3424
12.11.19 09:56
Ja, der Markt verzeiht nichts, aber er neigt auch zu großen Übertreibungen in die eine wie in die andere Richtung.

Nach unten gibt es eine sehr starke Unterstützung bei 29/28 EUR.

Ob der Markt derzeit nur die Zahlen bewertet oder auch die Aussage des CEO über den Verbleib von Aareon im Konzern, bleibt abzuwarten. Ich finde es sehr in Ordnung, dass sich die Bank nicht von einem Hedgefonds (Teleios) drängen lässt und ihren stabilen Weg fortsetzt.

Ich bin gespannt, wo der Kurs heute Abend steht ...  

31629 Postings, 7094 Tage Robingodmode

 
  
    #3425
12.11.19 10:05
schreibt gerade : ich denke auch € 28

" Ein stabiler Rückfall unter 29,41 EUR könnte eine neue Abwärtsbewegung auslösen. In diesem Fall könnte es zu Abgaben in Richtung 28,01 und später ca. 26,40-25,82 EUR kommen."  

1205 Postings, 1425 Tage OS286Komplette Chartanalyse von godmode

 
  
    #3426
12.11.19 10:19

https://www.godmode-trader.de/analyse/...bverkauf-nach-zahlen,7882008

"Am 24. April 2018 markierte die Aktie der Aareal Bank ihr aktuelles Allzeithoch bei 42,93 EUR. Danach kam es zu einem Absturz auf ein Tief bei 22,44 EUR. Die Aktie verlor also knapp die Hälfte ihres Wertes. Seit diesem Tief vom 25. Juni legt sie allerdings wieder zu. Am 23. Oktober 2019 erreichte der Wert seinen Abwärtstrend seit April 2018. Seitdem pendelt er in einer Spanne zwischen 30,84 und 29,41 EUR um diesen Trend herum.

Die aktuellen Zahlen werden vorbörslich nicht gut aufgenommen. Die Aktie gibt aktuell knapp 3,3 % ab und fällt auf die untere Begrenzung dieser kleinen Schiebezone zurück.

Wie könnte sich der Aktienkurs der Aareal Bank in den nächsten Tagen entwickeln?
Die Aktie der Aareal Bank befindet sich in einer wichtigen Phase. Aktuell lässt sich allerdings kaum sagen, wohin die nächste Trendbewegung geht. Allerdings deuten sich einige klare Marken an.

Ein stabiler Rückfall unter 29,41 EUR könnte eine neue Abwärtsbewegung auslösen. In diesem Fall könnte es zu Abgaben in Richtung 28,01 und später ca. 26,40-25,82 EUR kommen. Sollte die Aktie allerdings über 30,84 EUR und später über 31,60 EUR ausbrechen, könnte es zu einer weiteren Rally in Richtung 33,42 und vielleicht sogar 36,67 EUR kommen."


 

1205 Postings, 1425 Tage OS286Weitere Aussagen des CEO

 
  
    #3427
12.11.19 10:32
Aareal Bank-CEO: Weiterer Investor bei Aareon müsste Strategie stützen; sind nicht verzweifelt auf der Suche nach Aareon-Mitinvestor. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com

Aareal Bank-CEO: Entscheidung über Dividendenhöhe erst im Januar oder Februar. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com

Aareal Bank-CEO verweist auf Dividendenpolitik: Ausschüttungsquote von 70 %-80 %. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com  

31629 Postings, 7094 Tage Robinos286

 
  
    #3428
1
12.11.19 14:34
gleich bei € 28 angekommen , wie es der Chart auch anzeigt. Das dauert wieder !!!  

1205 Postings, 1425 Tage OS286DZ Bank

 
  
    #3429
12.11.19 15:34
DZ Bank hebt fairen Wert für Aareal Bank von 25,0 auf 26,5 Euro. Halten. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com  

3797 Postings, 278 Tage Gonzodererstedie Analzysten der DZ

 
  
    #3430
1
12.11.19 15:39
gehören weg gesperrt, die schlimmsten und am wenigsten zutreffenden Prognosen kommen aus dem Haus  

34 Postings, 79 Tage cosmocDZ Bank

 
  
    #3431
12.11.19 16:10
Bei 25 würde ich es mir auch nochmal überlegen, solange lieber nur PBB.  

902 Postings, 4745 Tage steve180527,85€

 
  
    #3432
12.11.19 16:14
mal gucken ob ich bedient werde  
-----------
Dies ist nur meine persönliche Meinung und stellt keine Kauf oder Verkaufsempfehlung dar!

1269 Postings, 2805 Tage bolllingertiefere Kurse sind wahrscheinlich

 
  
    #3433
2
12.11.19 17:09
 
Angehängte Grafik:
chart_free_aarealbank.png (verkleinert auf 47%) vergrößern
chart_free_aarealbank.png

1051 Postings, 3487 Tage pebo1Dankeschön Herr Hermann Merkens

 
  
    #3434
12.11.19 20:08
Bin jetzt schön im minus,Danke nochmals.  

1457 Postings, 1099 Tage Roggi60#434

 
  
    #3435
4
13.11.19 08:54
In was für einer Börsenwelt lebst du denn? Zum falschen Zeitpunkt gekauft weil du dachtest der Kurs geht nur nach oben? Und nur wg. dem Begehren von Teleios. Die haben 5% oder so Stimmanteile.

Vielleicht sind 95% mit dem Kurs von Herrn Merkens ja einverstanden?!

Kursschwankungen, alte Börsenweisheit, gehören dazu. Und der Markt, siehe Post von OS 286, bestraft derzeit halt gnadenlos wenn vermeintliche Ziele kurzfristig nicht erreicht werden.

Mein letztes Highlight war der Kurrssturz von Drillisch bei Bekanntgabe des angepassten EBITDA für 2019. Fast 24% an dem Tag! Und keine Erholung in Sicht.

Wer vom Geschäftsmodell der Aareal überzeugt ist kauft dann, so die Charttechnick im Worst-case-Szenario, siehe Post von bollinger, eintritt, noch mal nach.

Oder wechselt zur Dt. Bank, CoBa oder PBB!

Ich habe meine persönliche Erwartung an die Dividende, Ausschüttungsquote 70%, auf 1,7 Euro/Aktie angepasst.

Immer noch in diesem Zinsumfeld eine hervorragende Rendite!

 

846 Postings, 2574 Tage katzenbeissserDivirendite...

 
  
    #3436
13.11.19 16:18
ja nun,Prosieben bringt´s auf immerhin 1,20 bei 13,75er Kurs...  

1457 Postings, 1099 Tage Roggi60#436

 
  
    #3437
1
13.11.19 18:03
Pro7 will ffür 2019 1,2 Euro ausschütten? Noch nix davon gehört. Da ist die Dividendenrendite aber wohl eher dem miesen Kurs und der Erkenntnis, das evtl. das Geschäftsmodell nicht mehr so gut funzt wie in den Jahren zuvor, geschuldet.

Wenn ich mich recht entsinne, und gerade nachgeschaut, haben die für 2017 noch 1,93 Euro Divi. ausgelobt und letztes Jahr warens nur noch 1,19 Euro.  

Telefonica ein ähnliches Bild.  Freenet, kein Kaufenpfehlung, zahlt noch sehr gut und verdient die Div.

Will ich mal hoffen, dass Aareal jetzt so langsam zum Stillstand kommt. Performance, ohne Dividende, wird immer mieser und schwer im Rot!

 

4 Postings, 31 Tage Pareto 11@ bollinger

 
  
    #3438
21.11.19 12:39
Da Sie sich mit der Charttechnik auskennen, wollte ich fragen, wie Sie die Wahrscheinlichkeit einer inversen SKS-Formation (Nackenlinie bei € 31, Schulterlinie bei € 26,  Kopf € 22,5) sehen?  Ist diese Annahme zu früh, da der Kurs erst die Nackenlinie überschritten haben muss?  

1205 Postings, 1425 Tage OS286Analysten

 
  
    #3439
1
26.11.19 09:07
So könnte es eben auch laufen...

https://www.godmode-trader.de/analyse/...aertsbewegung-voraus,7896702  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
136 | 137 | 138 138  >  
   Antwort einfügen - nach oben