Es wird Zeit das GM endlich stirbt


Seite 1 von 5
Neuester Beitrag: 22.05.09 05:26
Eröffnet am: 11.11.08 19:14 von: Iceman65 Anzahl Beiträge: 102
Neuester Beitrag: 22.05.09 05:26 von: Energie Leser gesamt: 21.490
Forum: Börse   Leser heute: 1
Bewertet mit:
4


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 5  >  

335 Postings, 5599 Tage Iceman65Es wird Zeit das GM endlich stirbt

 
  
    #1
4
11.11.08 19:14
Schlechte Modellpolitik
Hoch bezahlte Manager

Dafür soll nun auch der Staat zahlen !!!


 
76 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 5  >  

11 Postings, 4559 Tage Hr.JensAutomobilsektor

 
  
    #78
1
17.12.08 09:38
Wer Interesse an einer detaillierten Abhandlung über das Thema Automobilsektor hat, soll auf www.lrt-finanzresearch.de gehen und sich dort für den Newsletter (links) registrieren. Man bekommt dann einen link für die aktuelle Ausgabe zugesandt.
Inhalt sind u.a. ein Rückblick, Analyse der aktuellen Situation, ein Ausblick und eine Sektoranalyse des gesamten Automobilsektors. Bei der Sektoranalyse ist eine Preisverteilung aller Aktien im Sektor dabei, kurzfristige Tendenzen im Sektor, Bewegung der Aktien, etc. Ist echt umfassend mit diversen, für mich nicht bekannten Aspekten.  

305 Postings, 5509 Tage Duebelst...

 
  
    #79
17.12.08 11:35
General Motors (GM)

- Der taumelnde Opel-Mutterkonzern benötigt Finanzhilfen in Höhe von bis zu 18 Mrd. Dollar. Vier Milliarden davon müssen noch bis Jahresende fließen, sonst droht dem Autobauer nach eigener Aussage das Aus.

- Ab 2011 wollte GM mit der Rückzahlung der Regierungshilfen beginnen.

- GM hat zudem Kredite in Höhe von 3,6 Milliarden Dollar beim US-Energieministerium beantragt und will sich dort um ein weiteres Darlehen bemühen, um die Umrüstung der Werke für kraftstoffsparende Autos zu stemmen.

- Die Opel-Mutter plant, die Zahl ihrer Modelle bis 2012 auf 40 zu senken, von 48 in diesem Jahr.

- Die Zahl der GM-Beschäftigten in den USA soll von 96.000 in diesem Jahr bis 2012 auf 65.000 bis 75.000 sinken.

- GM will weiter in Modelle mit alternativen Antrieben wie das Elektroauto Chevy investieren  

13116 Postings, 7738 Tage Timchentolles Konzept

 
  
    #80
17.12.08 11:47
das schreit ja gerade nach einem Investment.
Der Investor sollte Chapter 11 sein.  

49 Postings, 4563 Tage kurbelwelleooohja

 
  
    #81
17.12.08 12:06
*lach* ich glaube solangsam es wäre sogar günstiger dasunternehmenzu liqudieren und ein neues Unternehmen auf zu bauen  

13452 Postings, 4546 Tage BuchsenrunterBaustopp von GM-Zukunftswerk 18.12.2008 00:24GMT

 
  
    #82
18.12.08 00:48
NEW YORK (dpa-AFX) - Die ums Überleben kämpfenden US-Autobauer greifen zu immer drastischeren Sparmaßnahmen. Die Opel-Mutter General Motors (GM) stoppt nun sogar vorerst Bauarbeiten an einem neuen US-Werk für sparsame Motoren. Die geplante Fabrik ist ein Herzstück für die von GM angekündigte neue umweltfreundliche Modellpalette, zu der als Prestigeprojekt auch das Elektroauto Chevrolet Volt zählt.

  Der drittgrößte US-Hersteller Chrysler verlängert unterdessen wegen der dramatischen Absatzkrise seine Weihnachtspause in allen Werken von zwei auf vier Wochen. Die Bänder sollen von diesem Freitag an bis mindestens 19. Januar still stehen, kündigte der Konzern am Mittwochabend (Ortszeit) an.

   Der Baustopp im neuen GM-Motorenwerk im US-Bundesstaat Michigan von sei nur vorübergehend, betonte eine Konzernsprecherin laut US-Medien. Der für das Jahr 2010 geplante Start der Produktion und des Volt-Elektroautos sei dadurch nicht gefährdet. In der Fabrik sollen später Motoren für sparsame Kleinwagen sowie Generatoren zur Stromerzeugung im Volt gebaut werden. Die US-Hersteller ringen angesichts einer besonders GM und Chrysler drohenden Pleite gerade mit der Politik um Milliardenhilfen. Sie versprechen dafür unter anderem die zügige Entwicklung umweltfreundlicherer Autos./fd/DP/he

Quelle:
http://www.finanzen.net/nachricht/...stopp_von_GM_Zukunftswerk_824845

335 Postings, 5599 Tage Iceman65nächste Woche gehen die Lichter in USA

 
  
    #83
10.02.09 16:39
bei GM  aus


Stellenabbau,  das letzte Mittel  !!!


Aber Rick  behält seinen Lear-Jet.....  

335 Postings, 5599 Tage Iceman65GM lockt 22 000 Schichtarbeiter mit Abfindung

 
  
    #84
12.02.09 11:51
News - 12.02.09 11:21

Die Not bei General Motors wird offenbar immer größer: Der angeschlagene US-Autobauer hat rund 22 000 älteren und vergleichsweise teuren Schichtarbeitern laut einem Zeitungsbericht Abfindungen angeboten. Das dürfte nicht billig werden.



HB NEW YORK. Die Opel-Mutter hoffe, dass rund die Hälfte der betroffenen Beschäftigten einwillige, berichtete das "Wall Street Journal" unter Berufung auf einen nicht namentlich genannten GM-Manager im Internet.

Der massive Einschnitt sei Teil der Sanierungspläne, die GM und der Wettbewerber Chrysler bis nächsten Dienstag der US-Regierung vorlegen müssen. Beide Hersteller hängen über Milliardenkredite am Tropf des Staates und müssen der US-Regierung bis Ende März konkret ihre Überlebensfähigkeit beweisen. Unter anderem sollen sie ihre Lohnkosten auf das Niveau ausländischer Hersteller in den USA senken. Amerikas Nummer zwei Ford will bisher ohne Staatshilfen auskommen.

Die neuerliche Abfindungsrunde für ältere GM-Beschäftigte sei bereits die dritte in vier Jahren, so die Zeitung. Der Konzern strich in den vergangenen Jahren bereits zehntausende Stellen. Erst am Dienstag hatte GM den Abbau weiterer 10 000 Arbeitsplätze im Angestellten-Bereich angekündigt. Der Hersteller beschäftigt nach neuesten Angaben weltweit knapp 245 000 Menschen, davon rund 55 000 in Europa.

Quelle: Handelsblatt.com

handelsblatt.com  

3817 Postings, 5936 Tage SkydustGeneral Motors "underweight"

 
  
    #85
13.02.09 19:43
16:03 13.02.09

Rating-Update:

London (aktiencheck.de AG) - Brian A. Johnson, Analyst von Barclays Capital, stuft die Aktie von General Motors (Profil) mit dem Rating "underweight" ein. Das Kursziel werde bei 0,50 USD gesehen.  

274 Postings, 4473 Tage Consul50 US ct

 
  
    #86
13.02.09 20:24
 ROFL  

163 Postings, 5096 Tage aliaboucifGeneral Motors "underweight" ??

 
  
    #87
13.02.09 21:04
Diese Anal-ysten wollen nur Euer Geld....  

49 Postings, 4563 Tage kurbelwelleAHA die wollen also unser Geld...ja ja...

 
  
    #88
3
14.02.09 13:19

50ct? hm also ich weiß ja net das Kursziel sollte deutlich unter 50ct sein.

Warum? Meine Antwort: http://www.focus.de/finanzen/news/...l-noch-mehr-geld_aid_371064.html

Sieht schlecht aus! Die Insolvenz wird wohl trotz Hilfen immer warscheinlicher.

Und wenn Opel nicht mehr dabei ist: http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/654/458308/text/

dann kann man den Laden eh vergessen.

 

335 Postings, 5599 Tage Iceman65Morgen sehen wir 1 EURO

 
  
    #89
1
15.02.09 23:15
bei GM


am Dienstag ist der Stunde der Wahrheit


Dann wird die Landessprache wieder Deutsch in den Meetings.......

15 Deutsche und 1 Ami sitzen im Meeting bei Opel, und es wird englisch gesprochen  

3817 Postings, 5936 Tage SkydustGeneral Motors "underweight"

 
  
    #90
18.02.09 18:15
17:48 18.02.09

Rating-Update:

London (aktiencheck.de AG) - Brian A. Johnson, Analyst von Barclays Capital, stuft die Aktie von General Motors (Profil) mit dem Rating "underweight" ein. Das Kursziel werde bei 0,50 USD gesehen  

335 Postings, 5599 Tage Iceman65endlich..... wird es Zeit...

 
  
    #91
05.03.09 18:57
auch Rick hat es erkannt das sein Sessel ist nicht mehr sicher.

82 Milliarden verbrannt in 3 Jahren, und dies hängt nicht an der Finanzkrise...  

335 Postings, 5599 Tage Iceman6560 Milliarden neue Aktien

 
  
    #92
06.05.09 11:44
Am Freitag ist auch GM in Chapter 11  !!!  

12846 Postings, 5236 Tage d007007007...auf dem Weg zum Pennystock...!!

 
  
    #93
4
06.05.09 15:08

26490 Postings, 4877 Tage brunneta@d007007007: Richtig, gerade bei FFH gehört das

 
  
    #94
07.05.09 18:23
Insolvenzantrag ist schon gestellt zum 01.05.09!!
Also bald Pennystock...!!

3184 Postings, 5875 Tage DahinterschauerGM will 30% Anteil an Fiat

 
  
    #95
1
07.05.09 19:21
Für die GM-Interessen in Südamerika und Europa (incl. Opel) möchte GM einen 30%-Anteil an Fiat eintauschen. Fiat ist bis dato aber nur bereit, 10 % abzugeben.  

2577 Postings, 7062 Tage uhujwenn dieser ganze salat mal richtig

 
  
    #96
07.05.09 19:47
durchschaubar wird ,aber das dauert noch eine weile,dann ist mit GM bestimmt wieder ne menge kohle zu verdienen,aber ich bin überzeugt der kurs geht weit unter 1 dollar....was meint ihr? schöne grüße uhuj.....  

26490 Postings, 4877 Tage brunnetaGM mit halbem Umsatz

 
  
    #97
08.05.09 06:44
Selbst der Pleitekandidat General Motors stützte zunächst den Markt. Der gigantische Quartalsverlust von sechs Milliarden Dollar fiel geringer aus als von Analysten erwartet. Dabei halbierte sich der Umsatz der Opel-Mutter nahezu auf 20,9 Milliarden Dollar. Die GM-Aktie driftete dann auch mit dem Gesamtmarkt ins Minus.

15 Postings, 4421 Tage bodo777halllo

 
  
    #98
08.05.09 10:08
Wie soll Gm Pleite gehen wenn Fiat opeö kaufen will und ausserdem besitzt Gm doch die Patente von opel also wird Gm geld verlangen für die PAtente und Gm kann nicht ohne weiteres Pleite gehen und ich denek mal das Diek urse dann fliegen werden richtung Mars von Gm oder??????  

2577 Postings, 7062 Tage uhujwert kauft hier was ohne geld und

 
  
    #99
10.05.09 21:09
konzept von wem ,wenn man wüßte von wem.käme die frage von was und dann fehlt immer noch ein konzept.aber das ist egal soweit kommtr man ja nicht.....  

3817 Postings, 5936 Tage SkydustFiat will offenbar 18.000 Stellen streichen

 
  
    #100
21.05.09 18:17
Frankfurt (BoerseGo.de) - Der italienische Fiat-Konzern will nach einer möglichen Übernahme der Europaaktivitäten von General Motors insgesamt offenbar 18.000 Stellen streichen und 10 Werke schließen. Das berichtet die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" (FAZ) am Mittwoch unter Berufung auf ein Fiat-internes Strategiepapier mit dem Titel "Project Football".  Fiat und GM Europe beschäftigen in Europa laut FAZ insgesamt rund 108.000 Mitarbeiter.

Betroffen von den Schließungsplänen sind laut FAZ vor allem Werke der englischen Opel-Schwestergesellschaft Vauxhall sowie italienische Fiat-Standorte. Wegfallen sollen die GM-Endmontagewerke an den englischen Standorten Luton und Ellesmere Port sowie im belgischen Antwerpen. Das gleiche Schicksal droht laut FAZ den Fiat-Fabriken an den süditalienischen Standorten Pomigliano und Termini Imerese.

In Deutschland sei die Endmontage nicht bedroht. Die Produktion von Motoren und Getrieben in Bochum, Kaiserslautern und Rüsselsheim solle aber ganz oder teilweise geschlossen werden. Hier arbeiten laut FAZ rund 3.600 Beschäftigte. Die insgesamt zehn geplanten Schließungen sollen bis 2016 erfolgen, als Erstes solle das Werk in Antwerpen im Jahr 2011 dicht machen. Fiat erklärte gegenüber der FAZ, ein solcher Arbeitsplatzabbau und die genannten Werksschließungen seien nicht geplant.

quelle:(BoerseGo.de)

524 Postings, 4567 Tage DaaxxGM

 
  
    #101
21.05.09 23:44
Tod ist Tod, da führt auch ein versuch der wiederbelebung nicht vorbei.  

2310 Postings, 5922 Tage Energieder König, ist tod es lebe der König

 
  
    #102
22.05.09 05:26
GM wird auferstehen ,da bin ich sicher.  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 5  >  
   Antwort einfügen - nach oben