Erstklassige Bohrergebnisse Picacho Goldprojekt


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 17.01.23 14:41
Eröffnet am:17.01.23 11:39von: Flo1278Anzahl Beiträge:2
Neuester Beitrag:17.01.23 14:41von: oli25Leser gesamt:1.445
Forum:Börse Leser heute:2
Bewertet mit:
1


 

333 Postings, 3338 Tage Flo1278Erstklassige Bohrergebnisse Picacho Goldprojekt

 
  
    #1
1
17.01.23 11:39
Highlights-          100-m-Step-out, Bohrloch SRA-22-010 ergab 44,2 m mit 0,6 g/t Au aus 41,2 m Tiefeeinschließlich 12,2 m mit 2,0 g/t Au und 7 g/t Ageinschließlich 3,1 m mit 7,6 g/t Au und 9 g/t
Tocvan: Erstklassige Bohrergebnisse vom Picacho Gold-Silber-Zweitprojekt rechtfertigen fundamentale Neubewertung der Aktie
Allererstes Bohrprogramm beweist riesiges Blue-Sky-Potential vom Pichacho-Zweitprojekt, während News vom Pilar-Hauptprojekt mit Spannung erwartet werden.

Vollbild / Das Picacho-Projekt bietet nicht nur eine ideale Topographie für einen Tagebau mitsamt Haufenlaugungsbecken für kostengünstige Gold-Gewinnung, sondern dank heutiger News auch abbauwürdige Gold-Gehalte nahe der Erdoberfläche.

Heute veröffentlichte der in Mexiko aufstrebende Gold-Silber-Explorer Tocvan Ventures Corp. (CSE: TOC; WKN: A2PE64) wieder besser als erwartete Bohrergebnisse von seinem Zweitprojekt namens El Picacho im weltbekannten Gold-Silber-Minendistrikt von Sonora:

• 44,2 m @ 0,6 g/t Gold: Wie die Querschnittskarte in der News zeigt, ist diese ca. 44 m breite Goldzone wohl mehrere 100 m lang und beginnt fast direkt an der Erdoberfläche.


Vollbild / Querschnitt durch Bohrloch SRA-22-010 (El Picacho Projekt; San-Ramon Prospekt).

• Diese 44 m breite Goldzone beinhaltet einen hochgradigen Kern mit 12,2 m @ 2 g/t Gold und 7 g/t Silber: Für einen Tagebau in Mexiko sind dies überdurchschnittlich gute Gold-Gehalte, da Minen in Sonora mit Gehalten mit 0,4 g/t Gold erfolgreich in Betrieb sind (die Produktionskosten in Mexiko sind wesentlich geringer als in anderen Teilen der Welt, unter anderem auch deswegen, weil in Mexiko die Haufenlaugung zum Einsatz kommen kann, die in anderen Ländern bestenfalls nur unter hohen Auflagen eingesetzt wird). Hinzu kommt, dass oxidiertes Gold-Erz viel günstiger als Sulfid-Erz verarbeitet werden kann.

• In der Pressemitteilung wird betont, dass dies das allererste Bohrprogramm von Tocvan ist und die Ergebnisse die Erwartungen weit übertroffen haben. Das Ziel des Phase-1-Bohrprogramms war es nämlich, die Orientierung der Goldzonen nahe der Erdoberfläche zu bestimmen, um daraus abzuleiten, wie sich diese mit Gold und Silber vererzten Zonen in der Tiefe fortsetzen.

• Dass gleich mit den ersten Bohrungen (praktisch "blind") abbauwürdige Gold-Gehalte über beachtliche Breiten von >40 m entdeckt wurden, verdeutlicht, dass mit bevorstehenden Folgebohrungen sogar noch bessere Ergebnisse erzielbar sind, da man jetzt besser weiss, wie die Strukturen im Untergrund verlaufen.

• Das Ziel der Bohrungen war es, niedriggradige Gold-Mineralisation nahe der Erdoberfläche zu finden. Da die Gehalte mit 0,6 g/t Gold etwa 50% höher als der Mindest-Durchschnitt (ca. 0,4 g/t) erfolgreicher Goldminen in Sonora sind, war das Phase-1-Bohrprogramm ein großer Erfolg und sollte den neuen Aufwärtstrend der Tocvan-Aktie weiter beflügeln. Ein starker Kursanstieg in den nächsten Tagen sollte daher nicht überraschen.

• Weitere Bohrungen sind für El Pichacho geplant und sollten in Kürze bekanntgegeben werden, was die Aktie weiter beflügeln sollte.

• Wie von Tocvan im Dezember angekündigt (siehe hier), wird Anfang dieses Jahres eine Großprobe ("bulk sample") bei Tocvans Hauptprojekt namens Pilar abgebaut werden, die in einer benachbarten Anlage von einem privaten Minenbetreiber verarbeitet wird. Sobald weitere Details und insbesondere der Start dieser Großprobe verkündet werden, kann mit einem starken Aufwärtstrend der Tocvan-Aktie gerechnet werden, da eine solche Großprobe auch der Startschuss für einen starken und längerfristigeren Aufwärtstrend beim Pilar-Nachbarn Minera Alamos Inc. mit seiner Santana-Gold-Lagerstätte war, die nach dieser Großprobe im Eiltempo zur Mine entwickelt wurde (ohne Ressourcenschätzung und ohne Wirtschaftlichkeits-/Machbarkeitsstudien!).

• Mittlerweile geniesst Minera Alamos Inc. (TSX.V: MAI) eine Börsenbewertung von $211 Mio. Mit einer ähnlich schnellen Entwicklung Pilars zur Goldmine können Tocvan-Aktionäre rechnen, da  solche Gold-Projekte in Mexiko viel schneller und kostengünstiger in Produktion gebracht werden können als in anderen Teilen der Welt. Dies ist einer der Hauptgründe, wieso Tocvan eines der heißesten Übernahmekandidaten im Gold-Explorer-Bereich ist, wobei alternativ eine strategische Partnerschaft mit einem großen Gold-Produzenten ebenfalls wünschenswert wäre, da dadurch noch größeres Aktionärsvermögen geschaffen werden kann.

• Um auf dieselbe Börsenbewertung wie Minera Alamos Inc. ($211 Mio.) zu kommen, muss die Tocvan-Aktie auf $5,65 ansteigen (+858% vom aktuellen Aktienkurs bei $0,59). Übrigens: In nur 12 Monaten (2019-2020, als der Goldpreis ebenfalls aufwärts tendierte) verachtfachte sich der Aktienkurs von Minera Alamos, in welcher Zeit die Großprobe bei Santana durchgeführt und nebenbei fleissig gebohrt wurde.  

1349 Postings, 3230 Tage oli25hey flo,

 
  
    #2
17.01.23 14:41
schon lange keinen tocvan-thread mehr eröffnet.
wurde mal wieder Zeit.
Hab mir schon Sorgen gemacht.  geht's mal wieder los, hmh? LOL  

   Antwort einfügen - nach oben