Energiegipfel


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 25.04.21 13:17
Eröffnet am: 20.10.06 20:48 von: sparbuch Anzahl Beiträge: 8
Neuester Beitrag: 25.04.21 13:17 von: Martinaxfita Leser gesamt: 4.381
Forum: Börse   Leser heute: 4
Bewertet mit:
1


 

1282 Postings, 5817 Tage sparbuchEnergiegipfel

 
  
    #1
1
20.10.06 20:48
Neue Alternative Technologien sollte doch das Thema auf dem Energiegipfel sein.
Die Abhängigkeit von Fossilen Brennstoffen und auch vom Uran sollten auf ein Minimum beschränkt werden. Dass es Alternativen gibt zeigt der Siegeszug der Windenergie sowie der Solartechnik in Deutschland. Viele Länder sind durch die Förderung der Photovoltaik in Deutschland auf diese Technik Aufmerksam geworden und werden diese auch einführen. Eine weitere Vision ist die industrielle Erzeugung von Wasserstoff mit alternativ erzeugtem Strom. Dieser Wasserstoff dient als Energiespeicher für Sonnenarme Tage und könnte dann in stationären Feuerungsanlagen Strom und Wärme erzeugen. Dies wird keine Vision bleiben.
 

1282 Postings, 5817 Tage sparbuchInvestitionen

 
  
    #2
20.10.06 21:03
Die Energiebranche Versprach auf dem Energiegipfel 40 Milliarden in die Regenerativen Energien zu Investieren. Werte wie Conergy WKN: 604002 sollten ernorm davon Profitieren.  

1282 Postings, 5817 Tage sparbuchRohölpreis 031403 steigt

 
  
    #3
25.10.06 18:38
Nicht nur die deutsche Energiebranche hat sich verpflichtet in Regenerative Energien zu investieren. Auch die Ölförder-Unternehmen und Staaten sind auf der suche nach alternativen Energieformen zur Diversifikation ihrer Anlagen.  

16487 Postings, 6084 Tage pfeifenlümmelDer Ölpreis fällt,

 
  
    #4
30.10.06 18:51
für die Solarwerte mal wieder negativ.  

1282 Postings, 5817 Tage sparbuchEinkaufskartell für den Strommarkt?

 
  
    #5
01.11.06 09:48
Das ist wohl ein weiterer Versuch der Monopolisten die Unternehmen davon abzuhalten die Stromversorgung eventuell in die eigene Hand zu nehmen um durch den Einsatz Regenerativer Energien die Produktionskosten nachhaltig zu senken.  

1282 Postings, 5817 Tage sparbuchUmweltbilanz

 
  
    #6
09.05.07 09:54
Wurde die CO2 Diskussion etwa angefacht um Atomkraftwerke in ein positives Licht zu stellen und somit eine Verlängerung der Laufzeiten zu erreichen. Man sollte doch nicht die radioaktiven Abfälle und die potentiellen Gefahren vergessen die von den Atommeilern ausgehen. Was ist eigentlich mit dem volkswirtschaftlichen Schaden der z.B. durch den Reaktorunfall von Tschernobyl entstanden ist. Der Anstieg der an Krebs Erkrankten ist doch seit dem enorm angestiegen. Würde hier eine ehrliche Umweltbilanz aufgestellt werden dann rief nach Einrechnung nicht geleisteter Reparationzahlungen bestimmt kein Politiker mehr nach Atomstrom.  

1282 Postings, 5817 Tage sparbuchÖko-Heizung wird Pflicht

 
  
    #7
02.08.07 10:36
Öko-Heizung wird Pflicht
Von Klaus Stratmann

Die Bundesregierung will Hauseigentümer zum Heizen mit regenerativen Energieträgern verpflichten: Bei Neubauten sollen künftig mindestens 15 Prozent der Wärme durch Wärmepumpen, Solar-, Holzpellet- oder Biomasseanlagen erzeugt werden. Bei Altbauten soll der Wert mindestens 10 Prozent betragen.
http://www.handelsblatt.com/news/Politik/...heizung-wird-pflicht.html  

1282 Postings, 5817 Tage sparbuchKlimakonferenz steht bevor

 
  
    #8
19.11.07 18:17

   Antwort einfügen - nach oben