Elmos Semiconductor


Seite 1 von 21
Neuester Beitrag: 14.03.24 11:00
Eröffnet am:14.11.09 11:55von: JorgosAnzahl Beiträge:511
Neuester Beitrag:14.03.24 11:00von: Highländer49Leser gesamt:203.450
Forum:Börse Leser heute:106
Bewertet mit:
10


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
19 | 20 | 21 21  >  

21583 Postings, 6640 Tage JorgosElmos Semiconductor

 
  
    #1
10
14.11.09 11:55
Um die Performance für mich besser vergleichen zu können, eröffne ich einen neuen Thread (....für meine persönliche Beobachtung von Elmos).
Elmos gehört neben LPKF, Verbio, Sto, Solar Millenium und Dialog zu meinen größten Posten im Depot.
Bei Verbio, Sto, Dialog und Solar Millenium bin ich schon länger dabei und auch gut im Plus, bei Elmos stehe ich am Anfang.......


ELMOS Semiconductor kaufen
Hamburg (aktiencheck.de AG) - Malte Schaumann, Analyst von SES Research, stuft die ELMOS Semiconductor-Aktie (ISIN DE0005677108/ WKN 567710) weiterhin mit "kaufen" ein.

Ziele 2009 dürften erreicht werden. Der Bestandsaufbau werde ab Q3 einen positiven Einfluss auf die Top Line von ELMOS Semiconductor ausüben. Entsprechend könne mit einem QoQ-Wachstum von ca. 20% von Q2 über Q3 und zu Q4 gerechnet werden (Schätzungen leicht angehoben). Mit Q4-Erlösen von ca. EUR 37 Mio. sollte ELMOS Semiconductor ein positives EBIT über dem Breakeven erreichen.

Über Q4 hinaus bleibe die Visibilität gering. Dennoch sollten die Umsätze durch drei Faktoren stimuliert werden: Das Ausbleiben von Bestandskorrekturen (die im H1 zu einem Umsatzrückgang von 47% geführt hätten) dürfte in Q1 und Q2 ein starkes Wachstum (yoy) ermöglichen (Talsohle in Q1 2009: EUR 22,6 Mio.). ELMOS Semiconductor liefere ab 2010 erstmalig Chips für eine Anwendung eines asiatischen Kunden in hohen Stückzahlen. Dies führe zu zusätzlichen Erlösen von mehreren Millionen Euro. Neue Produkte für Konsumentenanwendungen würden ab 2010 stärker zum Umsatz beitragen und sollten den Anteil des nicht-automobilen Geschäfts auf über 10% erhöhen.

Da ELMOS Semiconductor nicht von der Einführung der Abwrackprämie profitiert habe, dürfte deren Wegfall keine größeren Auswirkungen haben. Eine höhere Top Line induziere einen Anstieg von Bruttomarge und Bruttoertrag (+57% yoy) und führe zu einer deutlichen Verbesserung der Ertragsqualität. ELMOS Semiconductor dürfte im Geschäftsjahr 2010 zwar noch leicht rote Zahlen schreiben, eine Fortsetzung des Wachstums sollte jedoch ab 2011 zu positiven EBIT-Zahlen führen.

Die mittelfristigen Perspektiven des Unternehmens seien weiterhin mehr als intakt. Kurz- bis mittelfristig sollte ELMOS Semiconductor von einer sukzessiven Erholung der Automobilmärkte profitieren. Der zugrunde liegende Markttrend ändere sich nicht. Elektronische Systeme sollten weiterhin überproportionale Wachstumsraten verzeichnen, da sie die Realisierung von Themen wie einer erhöhten Energieeffizienz etc. erst ermöglichen würden.

Neben dieser unvermeidlichen sukzessiven Rückkehr zu einem höheren Umsatzvolumen dürfte ELMOS Semiconductor von ihrem Fokus auf ASSPs, dem Einstieg in Asien (insb. Korea) und vor allem von den Bemühungen hinsichtlich der Erhöhung der Anteils an nicht-automobilen Aktivitäten profitieren (bereits vielversprechende Projekte in der Pipeline, u.a. auf Basis der patentgeschützten HALIOS-Technologie). Insgesamt sollte ELMOS Semiconductor innerhalb von vier bis fünf Jahren Erlöse von EUR 200 Mio. erzielen können, (CAGR von 12% p.a.) was derzeit allerdings nicht vollständig antizipiert werde.

Eine wieder höhere Kapazitätsauslastung (knapp über 52% in 2009) ermögliche dem Unternehmen die Rückkehr zu Bruttomargen von über 40% und zweistellige EBIT-Margen. Die Finanzierung sei bis 2013 gesichert. Umsatz- und Ertragsschätzungen würden für die Jahre 2009 bis 2011 leicht nach oben angepasst. Das Kursziel auf Basis eines DCF-Modells werde von EUR 5,00 auf EUR 6,10 erhöht.

Nach Ansicht der Analysten von SES Research bleibt die ELMOS Semiconductor-Aktie eine klare Kaufgelegenheit. Da die antizipierten Wachstumsraten und Margenannahmen die Perspektiven des Unternehmens nicht vollständig reflektieren würden, bestehe weiteres Aufwärtspotenzial zum Kursziel (Unterstützt durch einen Buchwert von EUR 8). (Analyse vom 11.09.2009) (11.09.2009/ac/a/nw)
Analyse-Datum: 11.09.2009  
485 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
19 | 20 | 21 21  >  

6206 Postings, 5212 Tage Juliette"...Die Verkaufspläne seien bisweilen positiv

 
  
    #487
1
28.06.23 13:39
zu sehen, aber noch mit Unsicherheit behaftet, sagte ein Börsianer mit Blick auf die noch ausstehende Genehmigung des Deals. Unter anderem steht die außenwirtschaftliche Investitionskontrolle durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) an. Der Börsianer wies darauf hin, dass Elmos bereits im Dezember 2021 den Verkauf an das chinesische Unternehmen Silex zu einem etwas tieferen Preis angekündigt habe, der ein Jahr später aber von der Bundesregierung untersagt worden sei.

Da nun aber mit Littelfuse kein chinesisches, sondern ein US-amerikanisches Unternehmen als Käufer gefunden worden sei, dürften die Hürden für eine kartellrechtliche Genehmigung sehr niedrig sein, glaubt Analyst Malte Schaumann von Warburg Research. Die Logik hinter der Transaktion bleibe mit einer positiven Wirkung auf den Cashflow und die Kapitalrendite ohnehin die gleiche. Die Transaktion wertet Schaumann positiv, da mit ihr eine Wertsteigerung einhergehen dürfte.

Die Elmos-Aktien waren nach einer im September gestarteten Kursrally bis Anfang April auf ein Rekordhoch von 93,90 Euro gelaufen. Danach war die Luft raus und der Kurs sank bis unter 65 Euro. Eine Erholung in der ersten Juni-Hälfte fiel schnell wieder in sich zusammen. Analyst Schaumann zufolge eröffnet dies Anlegern eine sehr gute Kaufgelegenheit. Die Jahresprognose von Elmos hält er für eher konservativ und eine Anhebung im Verlauf des Jahres für möglich..":

https://www.ariva.de/news/...aufsplne-beflgeln-elmos-analyst-10770056  

20136 Postings, 984 Tage Highländer49Elmos

 
  
    #488
29.06.23 12:55

6206 Postings, 5212 Tage JuliettePlatow

 
  
    #489
1
29.06.23 18:43
"...Auf der eigens anberaumten Telefonkonferenz am Mittwoch (28.6.) betonte der Manager die sehr hohe Nachfrage, die den SDAX-Konzern die eigene Investitionsquote um 200 Basispunkte auf rund 19% erhöhen lässt. Dass dadurch der ber. Free Cashflow 2023 negativ ausfallen wir, halten wir wegen der positiven mittelfristigen Effekte für vernachlässigbar. sl

Nachdem wir jüngst die gewünschte Depotgröße aufgebaut haben, ist Elmos (75,00 Euro; DE0005677108) jetzt ein unlimitierter Kauf. Stopp: 48,00 Euro....":

https://www.platow.de/index.php?id=108888  

42014 Postings, 8682 Tage Robinmit

 
  
    #490
07.07.23 09:30
relativ kleinen Stücken 7% im minus . Bestimmt Stoploss  

42014 Postings, 8682 Tage RobinZahlen

 
  
    #491
27.07.23 08:47
ok , aber ich glaube es wurde mehr erwartet  vom Markt  

42014 Postings, 8682 Tage Robinläuft

 
  
    #492
27.07.23 09:11
immer gleich  bei ZAhlen . Fällt runter , um Stoploss mitzunehmen  .  Immer short bei ZAhlen  . Klappt immer  

42014 Postings, 8682 Tage Robinfast

 
  
    #493
27.07.23 09:19
10% minus - super short . EIngedeckt . Klappt immer bei Elmos    

42014 Postings, 8682 Tage RobinABstufung

 
  
    #494
07.08.23 09:16
200 TAge LInie bei € 69,5  

42014 Postings, 8682 Tage Robinwohl

 
  
    #495
13.09.23 09:09
Test der Euro 59,6 - 60  

24 Postings, 172 Tage AktiusGünstig

 
  
    #496
25.10.23 14:41
Gibt es Gründe, warum Elmos und alle anderen deutschen Chip Werte so dermaßen günstig im Vergleich zur USA sind???  

2014 Postings, 1700 Tage Vania1973Abstufung

 
  
    #497
01.11.23 08:29
von HAuck . Ich denke mal € 58,50 heute  

20136 Postings, 984 Tage Highländer49Elmos Semiconductor

 
  
    #498
08.11.23 11:26
Profitabler Wachstumskurs im dritten Quartal 2023 fortgesetzt
https://www.elmos.com/ueber-elmos/investor/...l-2023-fortgesetzt.html  

20136 Postings, 984 Tage Highländer49Elmos

 
  
    #499
08.11.23 16:10
Elmos steigert Umsatz und Gewinn deutlich - Prognose aber nur bestätigt
https://www.ariva.de/news/...gert-umsatz-und-gewinn-deutlich-11041494  

20136 Postings, 984 Tage Highländer49Elmos

 
  
    #500
09.11.23 10:05

22 Postings, 144 Tage stockpickerheldLöschung

 
  
    #501
22.11.23 12:41

Moderation
Zeitpunkt: 17.12.23 17:25
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Doppel-ID

 

 

24 Postings, 172 Tage AktiusQuelle?

 
  
    #502
22.11.23 12:52
Hast du die Quelle?  

24 Postings, 172 Tage AktiusQuelle

 
  
    #503
22.11.23 12:53

24 Postings, 172 Tage AktiusFalsche URL

 
  
    #504
22.11.23 12:59
Sorry, da hab ich den falschen Beitrag erwischt.
Richtiger Artikel: https://aktien-idee.de/...chtige-erkenntisse-nach-den-quartalszahlen/  

22 Postings, 144 Tage stockpickerheldLöschung

 
  
    #505
08.12.23 13:30

Moderation
Zeitpunkt: 17.12.23 17:25
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Doppel-ID

 

 

62 Postings, 1774 Tage Entspannter HansHier fragt man sich was wäre wenn

 
  
    #508
1
15.02.24 09:52
die Isin mit US anfangen würde, dann wäre das KGV nicht bei 12 sondern ehen bei 50. 50 deswegen nur, weil Elmos seinen Fokus im Automobilbereich hat und nicht auch für Rechenzentren baut.
 

20136 Postings, 984 Tage Highländer49Elmos

 
  
    #509
15.02.24 11:13
Chipunternehmen Elmos steigert Gewinn deutlich - Aktie zieht an
https://www.ariva.de/news/...-elmos-steigert-gewinn-deutlich-11146937  

23523 Postings, 5120 Tage Balu4uHöchster Umsatz auf Tradegate seit 2014

 
  
    #510
16.02.24 07:28

20136 Postings, 984 Tage Highländer49Elmos Semiconductor

 
  
    #511
14.03.24 11:00
Elmos veröffentlicht Geschäftsbericht 2023
https://www.elmos.com/ueber-elmos/investor/...haeftsbericht-2023.html
Finanzzahlen und Prognose bestätigt, alles im Rahmen oder sehr Ihr das anders?  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
19 | 20 | 21 21  >  
   Antwort einfügen - nach oben