CORESTATE Capital Holding S.A


Seite 1 von 206
Neuester Beitrag: 19.02.20 17:33
Eröffnet am: 26.10.15 15:15 von: Zuckerberg Anzahl Beiträge: 6.145
Neuester Beitrag: 19.02.20 17:33 von: Korrektor Leser gesamt: 841.281
Forum: Börse   Leser heute: 1.221
Bewertet mit:
16


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
204 | 205 | 206 206  >  

1101 Postings, 2654 Tage ZuckerbergCORESTATE Capital Holding S.A

 
  
    #1
16
26.10.15 15:15
CORESTATE Capital Holding S.A.: Corestate legt Preisspanne auf 23,50 Euro bis 28,50 Euro je Aktie fest, so schreibt http://www.finanznachrichten.de

Angebotsphase beginnt voraussichtlich am 23. Oktober 2015 und endet voraussichtlich am 3. November 2015 - Aktie wird voraussichtlich am 4. November 2015 erstmalig im Regulierten Markt (Prime Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt

und wie sieht es aus  
5120 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
204 | 205 | 206 206  >  

171 Postings, 78 Tage EmKay74heute

 
  
    #5122
18.02.20 09:12
ist echt fies....  

88 Postings, 2918 Tage nordi55555SL

 
  
    #5123
18.02.20 09:19
… rausschütteln oder mehr? Ich habe keine neuen News - sonst jemand?  

77 Postings, 742 Tage wavetrader1perfekt und danke

 
  
    #5124
18.02.20 09:33
lol  Danke für die Kurse jetzt unter 41 Euro

war sowieso unterinvestiert und hab seit Tagen darauf gewartet

Tja des einen Leid, des anderen Freud  

945 Postings, 834 Tage mcbainDenke fast

 
  
    #5125
18.02.20 09:33
die werden auch noch unter 40 druecken wollen um die SL da zu rasieren...  

39 Postings, 34 Tage McCrossy20 min

 
  
    #5126
18.02.20 09:37
Innerhalb von 20 min 60.000 Aktien bei einem Tagesschnitt von ca. 100k Aktien.  KRASS  

88 Postings, 2918 Tage nordi55555ohne News

 
  
    #5127
18.02.20 09:38
keine neue Bewertung.  

52 Postings, 14 Tage JBelfortEin letzter

 
  
    #5128
2
18.02.20 09:38
Versuch vor den Zahlen. Wer bei diesen Fundamentals verkauft, hat Investieren nicht verstanden. Der eine oder andere Trader mag Gewinne mitgenommen haben, die meisten sind wahrscheinlich SL von Kleinanlegern. Super Kaufkurse IMO.  

77 Postings, 742 Tage wavetrader1denke bei 40 liegen keine SL mehr

 
  
    #5129
2
18.02.20 09:40
die Zeiten sind vorbei, wir waren fast 2 wochen lange um Kurse von 40 Euro. Wenn es so kommt, dann auch, wird ein sicherer intraday Trade.

Ich denke heute ist eine grössere VK Order abgewickelt worden und der VK wollte über 40€ haben und voila ......

sobald die Order durch ist, werden die kaufenden Fonds das Ding wieder ganz nach oeben ziehen. Fundamental sowieso ein 1A Kauf auf diesem Niveau  

77 Postings, 742 Tage wavetrader1Tagesschlusskurs nicht unter

 
  
    #5130
18.02.20 09:45
43-44 Euro, also selbst für Daytrader ein lohnendes Geschäft auf diesem Niveau

mal sehen wann die Order durch ist, 120K sind schon durch
Ich hätte es schonender gemacht , aber bitte wenn es ihm reicht  

88 Postings, 2918 Tage nordi55555Widerstand bei 45

 
  
    #5131
18.02.20 09:54
war eigentlich abzusehen - aber so? Naja.
Tip: Einfach mal zur Beruhigung einen Langfristchart auflegen :-)  

8961 Postings, 5157 Tage Hardstylister2Wavetrader

 
  
    #5132
1
18.02.20 10:02
Du wartest seit Tagen auf Kurse unter 41? Sei Tag vielleicht, da waren wir zuletzt ende letzter Woche.

In ein paar Tagen wissen wir mehr wenn die Zahlen kommen. Wenn die so werden wie erwartet ist alles in Butter und die Schaukelei kann von mir aus noch lange so weitergehen.
Wenn sie schlechter ausfallen als die Guidance rauscht es ungebremst in den Keller, dann hätte das Management jegliche Glaubwürdigkeit verloren nachdem die Prognose gefühlte 27 mal bestätigt wurde.  

77 Postings, 742 Tage wavetrader1verdammt

 
  
    #5133
18.02.20 10:20
jetzt bin ich doch dem Druck des schnellen Geldes erlegen , aber 2K+ in so kurzer Zeit  waren zu verlockend,

vielleicht kommt der nette Verkäufer ja nochmals zurück , glaub ich aber nicht  

960 Postings, 2148 Tage OGfoxhohe schwankungen

 
  
    #5134
18.02.20 11:24

ich denke die hohen schwankungen stehen im verhältnis mit den q4 zahlen.

zur erinnerung die q3 zahlen lagen deutlich unter den erwartungen aber man hat trotzdem bestätigt, dass man das jahres ziel schaffen würde.

Dadurch ist mrogen der tag der wahrheit, ob man auf die aussagend es Managements vertrauen kann, immerhin war q 4 schon recht weit vorran geschritten als die q3 zahlen kamen.

persönlich bin ich sehr gespannt was das management abliefert und erhoffe mir parallel zu den zahlen auch gleich noch eine aussage zu dividende , am liebsten natürlich mehr :P

Aber auch wenn die zahlen überzeugen sollten wird CS immer nur eine beimischung in meinem depot bleiben, da mir das unternehmen für eine große beteiligung zu klein ist.

-------------------
Mein Dividendendepot im Überblick. (Stand 18.02.)

 

4 Postings, 34 Tage Neon8Die vorläufigen

 
  
    #5135
18.02.20 11:33
Zahlen kommen erst am 25. Februar.

Quelle: https://corestate-capital.com/aktionaere/finanzkalender/  

38 Postings, 5484 Tage POWWOWIst der CORESTATE-Virus schon vorbei?

 
  
    #5136
3
18.02.20 12:03

...offensichtlich gibt bei Corestate mehr Verrückte als Infizierte?

Hauptsache, das Unternehmen ist gesund!

Aber es liegen noch nicht alle aktuellen Laborwerte vor...nächste Woche wissen wir mehr!

 

52 Postings, 14 Tage JBelfortAd-hoc

 
  
    #5137
18.02.20 12:13
https://www.finanzen.net/themen/gewinnwarnung

Kam eine Ad-Hoc? Nein.

 

88 Postings, 2918 Tage nordi55555Eben...

 
  
    #5138
1
18.02.20 12:33

52 Postings, 14 Tage JBelfort@nordi55555

 
  
    #5139
1
18.02.20 12:55
Genau. Jetzt muss man nur 1 und 1 zusammenzählen :)

Eine Gesellschaft im SDax wird sich an die gesetzlichen Rahmenbedingungen halten. Glaube nicht, dass der Wert abstürzt, wenn sie ne mio unter Guidance sind. Materielle Abweichungen hätte man melden müssen.    

1869 Postings, 2617 Tage Kasa.dammwieder schön erholt vom Tagestief

 
  
    #5140
18.02.20 17:17

3210 Postings, 836 Tage KörnigDie AKtie hält sich doch wirklich gut, auch wenn

 
  
    #5141
19.02.20 07:39
es immer mal wieder Abverkäufe gibt. Ja, die werden meisten ganz gut wieder aufgekauft und da denke ich in solch einem Moment, könnte ich auch nochmal etwas nachlegen.  

1204 Postings, 850 Tage irgendwieHabe gestern

 
  
    #5142
19.02.20 08:23
eine Tradeposition bei 41 wieder aufgebaut.

Und bedanke mich mal wieder bei den LVs

Sollen ruhig so weiter machen  

39890 Postings, 5082 Tage biergottTicker

 
  
    #5143
2
19.02.20 10:06
Hauck & Aufhäuser erhöht Kursziel für Corestate Capital von €50 auf €56. Buy.
vor 25 Min

Corestate Capital Holding S.A42,850 €-1,15%  

52 Postings, 14 Tage JBelfortH&A hebt Kursziel

 
  
    #5144
3
19.02.20 10:07
"HAMBURG (dpa-AFX Broker) - Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat das Kursziel für Corestate Capital von 50 auf 56 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Nach dem turbulenten Vorjahr werde 2020 für den Spezialisten für Immobilien-Investments wohl deutlich ruhiger, schrieb Analyst Julius Stinauer in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Er rechnet mit starkem Ergebniswachstum und sieht die Aktie weiter als Branchenfavoriten./ag/la

Veröffentlichung der Original-Studie: 19.02.2020 / 08:16 / MEZ

Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 19.02.2020 / 08:17 / MEZ"  

52 Postings, 14 Tage JBelfort@biergott

 
  
    #5145
19.02.20 10:10
Great minds think alike :-)  

1227 Postings, 1349 Tage Korrektor#5144

 
  
    #5146
19.02.20 17:33

ergänzend:

DJ RESEARCH/H&A hebt Corestate-Ziel auf 56 (50) EUR - Buy


===
Einstufung: Bestätigt Buy
Kursziel:   Erhöht auf 56 (50) Euro

Kurs (10:31 Uhr): -0,5% auf 43,15 Euro
==

Nach einem turbulenten Jahr 2019 gelangt Corestate laut Hauck & Aufhäuser (H&A) in ruhigeres Fahrwasser. In jedem Quartal des abgelaufenen Jahres seien die Erwartungen erfüllt worden und das Unternehmen dürfte am 25. Februar solide Ergebnisse für 2019 präsentieren. Corestate profitiere von der internationalisierten Struktur nach den Akquisitionen von Vermögensverwaltern in Frankreich und Großbritannien und der Eröffnung eines Büros in Amsterdam.

Angesichts der anhaltend hohen Nachfrage von Immobilieninvestoren, den jüngsten Fusionen/Übernahmen und einer breiteren Kundenbasis erhöhen die Analysten die Schätzungen für 2020 und 2021. Die Umsätze dürften 2020 um 9 und 2021 um 8 Prozent auf dann 343 Millionen Euro (ohne Fusionen/Übernahmen) wachsen. Der Gewinn je Aktie dürfte überproportional um 17 Prozent auf 6,11 Euro 2020 zulegen.

2021 sollte das Unternehmen weiter von Effizienzverbesserungen profitieren, nachdem gekaufte Unternehmen erfolgreich in die Plattform integriert wurden. Das neue Kursziel beinhalte weiterhin einen Abschlag auf die Mezzanine-Gewinne von 6 Euro, die derzeit etwa 45 Prozent zu den Gewinnen beitragen. Der Anteil dürfte bis 2022 auf 32 Prozent sinken, da die anderen Geschäftsbereiche viel schneller wachsen. Corestate sei weiterhin der favorisierte Wert im Immobilienbereich.

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/lba/smh

(END) Dow Jones Newswires

February 19, 2020 04:53 ET (09:53 GMT)

Copyright (c) 2020 Dow Jones & Company, Inc.

 

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
204 | 205 | 206 206  >  
   Antwort einfügen - nach oben