Ein Schwergewicht des politischen Kabaretts


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 11.12.15 21:42
Eröffnet am: 11.12.15 21:33 von: Stöffen Anzahl Beiträge: 2
Neuester Beitrag: 11.12.15 21:42 von: Geldbert Leser gesamt: 1.960
Forum: Talk   Leser heute: 2
Bewertet mit:
3


 

8485 Postings, 5357 Tage StöffenEin Schwergewicht des politischen Kabaretts

 
  
    #1
3
11.12.15 21:33
ist scheinbar wohl ebenfalls in die passive Phase der Altersteilzeit eingetreten. Schade, trotz gewisser "Differenzen" werde ich seine Stimme vermissen. Ob er jemals wiederkommt?

"An alle Fans und langjährigen, treuen Besucher,

Nach 33 Jahren auf der Bühne habe ich beschlossen, daß es Zeit für eine Pause ist. Und weil ich beim besten Willen nicht sagen kann wie lange diese Pause dauern wird, ist sie zeitlich unbefristet.

Ich bedanke mich bei allen Veranstaltern und Besuchern für die tolle Zeit. Sollte ich wieder aktiv werden, werde ich es hier bekannt geben."

http://www.volker-pispers.de/index.php?id=programm

Jetzt gehört der unermüdlich über Politik redende 57-Jährige zu der Gruppe, für die er seit Jahren mit satirischen Mitteln Partei ergreift: den Rentnern. Das Thema Altersarmut griff er auch jetzt auf und auch die Angst der Menschen, von der Rente nicht mehr leben zu können. Daher würden die Leute auch immer dicker, mutmaßt der Humorist: Die Menschen würden sich eine „Bio-Riester-Rente“ anfuttern, sozusagen eine „Burger-Versicherung“. Pispers plädiert hier lieber für rechtzeitige Proteste gegen Pflege-Notstände in Altenheimen und sagt zu wahr: „Wenn Sie da erstmal drin liegen, lässt sich das mit der Demo nicht mehr so gut organisieren.“

http://www.wz.de/home/kultur/buehne/...-fuer-volker-pispers-1.2077430

66180 Postings, 3817 Tage GeldbertWer hat schon 35:43 Zeit ?

 
  
    #2
11.12.15 21:42

   Antwort einfügen - nach oben