EW - Tagesausblick Dax, Mittwoch 04. Juni


Seite 1 von 8
Neuester Beitrag: 25.04.21 13:08
Eröffnet am:04.06.03 07:33von: first-henriAnzahl Beiträge:199
Neuester Beitrag:25.04.21 13:08von: DoreenrsmlaLeser gesamt:17.817
Forum:Börse Leser heute:9
Bewertet mit:


 
Seite: <
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 8  >  

36803 Postings, 8243 Tage first-henriEW - Tagesausblick Dax, Mittwoch 04. Juni

 
  
    #1
04.06.03 07:33

Mittwoch, 4. Juni 2003 | 02:19 Uhr  

EW - Tagesausblick Dax, Mittwoch 04. Juni wallstreet-online.de
Zwischenkorrektur noch nicht beendet
 

Die Zwischenkorrektur vom Dienstag sollte heute beendet werden. Weiterhin bleibt der Support bei knapp 2.970 von zentraler Bedeutung, wobei bereits ein Korrekturende oberhalb von 3.000 favorisiert wird. Für den späteren Verlauf stehen die Chancen auf einen Ausbruch nach oben ganz gut, so dass Preise bis 3.082 bzw. 3.108 angesteuert werden

Tagesausblick Dax für Mittwoch, den 04. Juni


Zu Sitzungsbeginn startete die diskutierte Zwischenkorrektur, wobei mit dem Bruch von 3.048 das Mini-Trendsignal ausgelöst. Das erste größere Abwärtsziel war der Preisbereich bei rund 3.015+ Punkten. Letztlich hielt sich der Dax fast die komplette Sitzung in der Nähe dieser Unterstützung auf. Zwischenzeitlich habe es Ausbruchsversuche nach unten, die aber noch im 3.000-er Bereich zu Ende gingen.

Unterm Strich kann man im Intraday-Chart eine klassische Erholungsphase nach einem Impulsmove erkennen. Dies wird bestätigt durch die Tatsache, dass der Dax die zentrale Unterstützung bei knapp unter 2.970 Punkte nicht einmal getestet hat. Wegen der zeitlichen Ausdehnung der Seitwärtsphase wird trotzallem der kurzfristigen Aufwärtstrend verletzt.

Wellentechnisch sind die gestrigen Muster mit wenig Interpretationsspielraum abzählbar: Ohne einen nachhaltigen Ausbruch nach unten muss davon ausgegangen werden, dass der Dax ab dem Top bei 3.066 die Impulswelle iii korrigiert. Die Zwischenkorrektur erhält folglich das Label als Subwave iv.

Für die nächsten Handelsstunden ergibt sich daher als Ausblick, dass zunächst diese Konsolidierungsphase in den nächsten Stunden beendet werden muss. Danach gibt es einen weiteren Impulsmove, wobei es sich ausgehend vom aktuellen Kenntnisstand um die kurzfristig letzte Teilwelle der jüngsten Hausse handelt. Je nach Startpunkt der Subwave v ergibt sich ein rechnerisches Kursziel von 3.082 bzw. 3.108 Punkte. Erst dort, oberhalb des Mai-Tops, wird es einen belastbaren, signifikanten Hochpunkt geben. Eine Ausdehnung ist aber nicht ausgeschlossen.

Für die sehr kurzfristige Kursentwicklung bleibt die zentrale Unterstützung der Preisbereich bei knapp unter 2.970 Punkte. Erst ein Break führt zu einem negativen Trendsignal, das anzeigt, dass weitere Verluste folgen (vgl. die letzten Analysen). Die Intraday-Muster besitzen aber Korrekturcharakter. Noch hält sich der Index viele Möglichkeiten für den weiteren Verlauf innerhalb der Welle iv offen. Am wahrscheinlichsten ist eine Fortsetzung der Seitwärtsphase vom Dienstag, was einer Tradingrange zwischen 3.000-3.040 Punkte entspricht. Sobald dort ein mögliches Triangle-Muster zu Ende gegangen ist (was ggf. auch sehr schnell passieren kann), sollte der Dax wieder nach oben blicken.

Fazit: Die Zwischenkorrektur vom Dienstag sollte heute beendet werden. Weiterhin bleibt der Support bei knapp 2.970 von zentraler Bedeutung (Break wäre negativ), wobei bereits ein Korrekturende oberhalb von 3.000 favorisiert wird. Für den späteren Verlauf stehen die Chancen auf einen Ausbruch nach oben recht gut, so dass Preise bis 3.082 bzw. 3.108 angesteuert werden.


Kurzfristiger 5-Minuten-Chart Dax:

wallstreet-online.de


Kontakt: m.onischka@gmx.de

 w:o Autor: Mathias Onischka, 02:19 04.06.03   

 

4556 Postings, 8237 Tage brokergoldimmer gut zu lesen

 
  
    #3
04.06.03 07:37
first-henri  

36803 Postings, 8243 Tage first-henriScheinchen

 
  
    #4
04.06.03 07:42
SnapshotWKN 737897 - HEBELPRODUKT LONG AUF DAXonvista.de WKN (Basisiwert):846900 Basiswert:DAX - DEUTSCHER AKTIENINDEX (PERFORMANCEINDEX) ISIN: DE0007378978  Typ:Long Laufzeit:17.07.03 Bez.-Verh.:0,010 Strike:2.900,00
Stammdaten
onvista.deonvista.deKursdaten
onvista.deEmittent:Deutsche BankKurs Basiswert:(03.06., 20:15)Währung:EUR   in EUR3.026,82Typ:LongKurs Zertifikat:(03.06., 22:04)Basiswert:DAX (846900)   Geld in EUR1,63Strike:2.900,00 EUR   Brief in EUR1,66Barrier:2.900,00 EUREmissionspreis:n.a.Barrier erreicht:NeinSpread:(03.06., 22:04)Laufzeit:17.07.03   Absolut0,03Cash/Effektiv:Cash   Homogenisiert3,00Börsenplätze:FRA STU    Relativ in % des Briefkurses1,81%
Bemerkungen
onvista.deonvista.deKennzahlen
onvista.deHebel (Briefkurs):18,23Aufgeld (Briefkurs):1,29%Abstand zur Barrier:    in EUR126,82   in %4,19% RealPush Watchlist  

 

SnapshotWKN 737898 - HEBELPRODUKT LONG AUF DAXonvista.de WKN (Basisiwert):846900 Basiswert:DAX - DEUTSCHER AKTIENINDEX (PERFORMANCEINDEX) ISIN: DE0007378986  Typ:Long Laufzeit:17.07.03 Bez.-Verh.:0,010 Strike:2.975,00
Stammdaten
onvista.deonvista.deKursdaten
onvista.deEmittent:Deutsche BankKurs Basiswert:(03.06., 20:15)Währung:EUR   in EUR3.026,82Typ:LongKurs Zertifikat:(04.06., 06:31)Basiswert:DAX (846900)   Geld in EUR0,86Strike:2.975,00 EUR   Brief in EUR0,89Barrier:2.975,00 EUREmissionspreis:n.a.Barrier erreicht:NeinSpread:(04.06., 06:31)Laufzeit:17.07.03   Absolut0,03Cash/Effektiv:Cash   Homogenisiert3,00Börsenplätze:FRA STU    Relativ in % des Briefkurses3,33%
Bemerkungen
onvista.deonvista.deKennzahlen
onvista.deHebel (Briefkurs):33,63Aufgeld (Briefkurs):1,26%Abstand zur Barrier:    in EUR51,82   in %1,71% RealPush Watchlist  

SnapshotWKN 782582 - HEBELPRODUKT SHORT AUF DAXonvista.de WKN (Basisiwert):846900 Basiswert:DAX - DEUTSCHER AKTIENINDEX (PERFORMANCEINDEX) ISIN: DE0007825820  Typ:Short Laufzeit:17.07.03 Bez.-Verh.:0,010 Strike:3.100,00
Stammdaten
onvista.deonvista.deKursdaten
onvista.deEmittent:Deutsche BankKurs Basiswert:(03.06., 20:15)Währung:EUR   in EUR3.026,82Typ:ShortKurs Zertifikat:(04.06., 03:02)Basiswert:DAX (846900)   Geld in EUR0,62Strike:3.100,00 EUR   Brief in EUR0,65Barrier:3.100,00 EUREmissionspreis:n.a.Barrier erreicht:NeinSpread:(04.06., 03:02)Laufzeit:17.07.03   Absolut0,03Cash/Effektiv:Cash   Homogenisiert3,00Börsenplätze:FRA STU    Relativ in % des Briefkurses4,62%
Bemerkungen
onvista.deonvista.deKennzahlen
onvista.deHebel (Briefkurs):46,57Aufgeld (Briefkurs):-0,27%Abstand zur Barrier:    in EUR73,18   in %2,42% RealPush Watchlist  

SnapshotWKN 740958 - HEBELPRODUKT SHORT AUF DAXonvista.de WKN (Basisiwert):846900 Basiswert:DAX - DEUTSCHER AKTIENINDEX (PERFORMANCEINDEX) ISIN: DE0007409583  Typ:Short Laufzeit:30.06.03 Bez.-Verh.:0,010 Strike:3.150,00
Stammdaten
onvista.deonvista.deKursdaten
onvista.deEmittent:CitibankKurs Basiswert:(03.06., 20:15)Währung:EUR   in EUR3.026,82Typ:ShortKurs Zertifikat:(04.06., 07:23)Basiswert:DAX (846900)   Geld in EUR0,98Strike:3.150,00 EUR   Brief in EUR1,01Barrier:3.150,00 EUREmissionspreis:4,10Barrier erreicht:NeinSpread:(04.06., 07:23)Laufzeit:30.06.03   Absolut0,03Cash/Effektiv:Cash   Homogenisiert3,00Börsenplätze:DUS FRA STU    Relativ in % des Briefkurses2,34%
Bemerkungen
onvista.deonvista.deKennzahlen
onvista.deHebel (Briefkurs):23,65Aufgeld (Briefkurs):0,16%Abstand zur Barrier:    in EUR123,18   in %4,07% RealPush Watchlist  

 

25951 Postings, 8368 Tage Pichelwarum is es so fest heut morgen??

 
  
    #5
04.06.03 07:47
Citi Taxe 3054 !!
DCX müsste doch belasten!!


Gruß Pichel

 

4556 Postings, 8237 Tage brokergoldsuper da such ich mir einen aus

 
  
    #6
04.06.03 07:49

36803 Postings, 8243 Tage first-henri@Pichel

 
  
    #7
04.06.03 07:52
Dax -1,2 DAU + 0,3 NasiC +0,8 Nasi100 +1,1 DCX ./.~3,6 % L&S
Autowerter werden sicherlich nur leicht belasten, DCX hatte auch schon vorgebeugt, glaube nicht, daß es so schlimm wird.

Greetz f-h  

13451 Postings, 8645 Tage daxbunnycititaxe nur noch 3047 o. T.

 
  
    #8
04.06.03 07:54

14408 Postings, 7868 Tage uedewohallo und moin, moin miteinander...

 
  
    #9
04.06.03 07:54
auf ein Neues.

@f-h: Du hattest hoffentlich einen gesunden Schlaf. In der Geschichte "Die Futs, der Dax und first-henri" hast Du Dich gestern pravorös geschlagen. Alle Achtung. Hoffe für uns alle, das wir heute schöne Ups und Downs mit entsprechendem ordentlichen Dax-Verhalten sehen werden.

gruesse uedewo  

36803 Postings, 8243 Tage first-henriThanx uedewo !

 
  
    #10
04.06.03 07:58
Hoffe ich auch für uns, den Kopf hab' ich gestern noch mal aus der Schlinge bekommen, ja.

Greetz f-h  

36803 Postings, 8243 Tage first-henri@db, jetzt sind es gerade noch 20 Pünktchen o. T.

 
  
    #11
04.06.03 08:00

10923 Postings, 8166 Tage OptionimistMoinJungs

 
  
    #12
04.06.03 08:08
schon short alle ??

GRUSS

 

36803 Postings, 8243 Tage first-henriMeinst Du die Futs drehen, Opti?

 
  
    #13
04.06.03 08:09
Greetz f-h  

6338 Postings, 8674 Tage hardymanHallo und morgen miteinander,

 
  
    #14
04.06.03 08:10
Die Stimmung ist mir schon wieder viel zu positiv hier.
Ich vermute, daß wir nach einem guten Start gleich Gewinnmitnahmen haben sollten.
Favorisiere heute eher, daß es im Tagesverlauf nach unten geht und die 3000 getestet werden. Es sind viel zu schlechte Nachrichten im Markt( Daimler, IBM, Bayer ).
Irgendwann werden diese Nachrichten nicht mehr ignoriert und es gibt einen Knall.
Spätestens morgen nach der EZB-Sitzung wird der Markt drehen. Egal was da morgen entschieden wird, werden die Märkte enttäuscht reagieren.
Lasse mich aber wie immer eines besseren belehren.

Gruß, hardyman  

36803 Postings, 8243 Tage first-henriIBM sollte bereits eingepreist sein und

 
  
    #15
04.06.03 08:14
den Dax nicht belasten, Bayer ? was ist da ?

Greetz f-h  

36803 Postings, 8243 Tage first-henriHeutige Wirtschaftsdaten und Quartalszahlen

 
  
    #16
04.06.03 08:16
04.06. 08:12    
Heutige Wirtschaftsdaten und Quartalszahlen  

--------------------------------------------------
(©BörseGo - http://www.boerse-go.de)
Wirtschaftsdaten US 04.06.2003

Produktivität, 1. Quartal revidiert, 14.30 Uhr, zuletzt:1,6%, Prognose:2,0%

ISM Index Dienstleistungen, Mai, 16.00 Uhr, zuletzt:50,7, Prognose:51,0

Quartalszahlen US

Cable & Wireless
-

Konferenzen

2nd Annual JMP Securities Research Conference

Consumer Banking Assoc Collections Conference (FBF) (STI) (PNC) (BBT) (ONE)

Deutsche Bank Internet/New Media Conference (EBAY)

Deutsche Banc Alex Brown Entertainment Day Conference

JMP Securities Research Conference (ALD) (DHI) (FNIS) (FDC) (JBX) (LGTO) (PVN) (ROP)

McDonald Investments Industrial/Automotive Conference

Stephens IT & Services Conference

UBS Warburg Global Specialty Pharmaceutical Conference



 

6338 Postings, 8674 Tage hardymanHeute morgen bei uns in der Zeitung

 
  
    #17
04.06.03 08:17
Sammelklage - HIV-infizierter Blutpräparate sollen an Bluterkankte weitergereicht worden sein  

Neue Klagewelle rollt auf Bayer zu  

LEVERKUSEN/SAN FRANCISCO. Zwei Jahre nach dem Lipobay-Debakel rollt eine neue Klagewelle auf den Chemie- und Pharmakonzern Bayer zu: eine US-Anwaltskanzlei reichte vor einem US-Bezirksgericht in Kalifornien wegen des Vertriebs HIV-infizierter Blutpräparate eine Sammelklage gegen Bayer und andere Hersteller ein. Unter den Klägern sind nach Angaben der Anwälte auch deutsche Bluterkranke, die in den 80er Jahren durch Gerinnungspräparate wie Faktor VIII mit HIV oder Hepatitis C infiziert wurden.  

»Tausende von Blutern sind vermeidbar an AIDS gestorben und viele weitere Tausende sind mit HIV oder Hepatitis C infiziert. Dies ist eine weltweite Tragödie«, begründete der Anwalt Robert Nelson in einer in San Francisco veröffentlichten Erklärung die Klage. Ein Bayer-Sprecher in Leverkusen lehnte am Dienstag eine Stellungnahme ab, da das Unternehmen die Unterlagen noch nicht erhalten habe.

Die Klage richtet sich gegen die Bayer Corporation und ihre Sparte Cutter Biological, sowie die Mitbewerber Baxter Healthcare, Armour Pharmaceutical oder Alpha Therapeutic. Die US-Konzerne, die kontaminierte Produkte hergestellt hätten, müssten »ihre Verantwortung gegenüber den Blutern in aller Welt und ihren Familien anerkennen«, heißt es in der Erklärung der Anwaltskanzlei. Die Kläger kommen nach Angaben der Anwälte aus Deutschland, Großbritannien und Italien. Alle seien durch die Gerinnungspräparate der US-Hersteller mit HIV oder Hepatitis infiziert worden. In ihrer Klageschrift werfen die Anwälte Bayer und den anderen Unternehmen vor, zur Herstellung von Blutpräparaten wissentlich Blut von Spendern gekauft zu haben, die aus den Bevölkerungsgruppen mit dem höchsten Risiko stammten, darunter Häftlinge und Drogenabhängige. Außerdem hätten die Unternehmen gegenüber staatlichen Stellen und Ärzten die Gefahren der Gerinnungspräparate heruntergespielt und sogar einen Rückruf der Präparate umgangen.

Bereits 1997 hatten sich Bayer und mehrere andere Hersteller von Blutpräparaten in den USA mit 6 000 HIV-infizierten Blutern und ihren Angehörigen in einem Vergleich auf eine Entschädigung in Höhe von 600 Millionen Dollar geeinigt. Die neu Klage konzentriert sich deshalb ausschließlich auf Bluter oder deren Hinterbliebene mit Wohnsitz außerhalb der Vereinigten Staaten.

Bereits vor zwei Wochen hatte die »New York Times« Bayer vorgeworfen, über das US-Tochterunternehmen Cutter Mitte der 80er Jahre noch große Mengen eines Bluterpräparates nach Asien und Lateinamerika verkauft zu haben, obwohl ein hohes Risiko einer Aids-Infektion bestand. Zum gleichen Zeitpunkt sei in den USA und Europa bereits ein sichereres Medikament vertrieben worden. Allein in Hongkong und Taiwan seien mehr als 100 Bluter nach Anwendung des Medikaments an HIV erkrankt, berichtete die Zeitung. Bayer hatte die Vorwürfe damals entschieden zurückgewiesen. Ein Sprecher dazu: »Wir haben zu jeder Zeit verantwortlich gehandelt.« Anfang der 80er Jahre war es zu zahlreichen HIV-Erkrankungen von Bluterkranken durch die ihnen verabreichten Gerinnungspräparate gekommen (dpa)


Gruß, hardyman  

10923 Postings, 8166 Tage Optionimistich denke schon

 
  
    #18
04.06.03 08:19
was sollte es für Gründe geben, das wir steigen ?

IBM, DCX ...hör was Alan spricht, Eichel will mehr Schulden machen.

Ich glaube da will noch der eine oder andere grosse heute morgen raus...

Oni sieht ja die Korrektur noch nicht beendet.. es reicht ja, wenn wir die 2970 sehen...

mehr will ich ja auch nicht..

gRUSS
 

25951 Postings, 8368 Tage PichelBayer will sich entschieden gegen diese Sammelklag

 
  
    #19
04.06.03 08:21
wehren (Reuters heute morgen)


Gruß Pichel

 

36803 Postings, 8243 Tage first-henriBayer vorbörslich positiv, ist glaube auch

 
  
    #20
04.06.03 08:22
bereits gestern bekannt geworden.  

6338 Postings, 8674 Tage hardymanOpti, so wie der Dax sich nach oben quält,

 
  
    #21
04.06.03 08:22
kann es sein, daß wir schneller als wir denken wieder die 2800 ins Visier nehmen.

hardyman  

25951 Postings, 8368 Tage PichelVDAX Range heute 2978 - 3075

 
  
    #22
04.06.03 08:23

Gruß Pichel

 

282 Postings, 7711 Tage cascais2moin @all

 
  
    #23
04.06.03 08:23
sitze mal wieder auf nem Schein von cascais von Gestern.
736699 kk,31. Also hoffe ich Opti behält Recht.

Gruß c2  

36803 Postings, 8243 Tage first-henriMoin C2 !

 
  
    #24
04.06.03 08:27
was ist das für einer? Kann  den nicht finden, wo ist der KO ?

Greetz f-h  

10923 Postings, 8166 Tage OptionimistsßP

 
  
    #25
04.06.03 08:30
schein FH !!!

von Füxi..

Wake up !

GRUSS
*GGG*
 

Seite: <
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 8  >  
   Antwort einfügen - nach oben