Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

EURO a. S.


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 04.03.01 12:37
Eröffnet am: 04.03.01 12:34 von: proxicomi Anzahl Beiträge: 2
Neuester Beitrag: 04.03.01 12:37 von: proxicomi Leser gesamt: 1.066
Forum: Börse   Leser heute: 1
Bewertet mit:


 

4690 Postings, 6944 Tage proxicomiEURO a. S.

 
  
    #1
04.03.01 12:34
Aktuell

Washington: Billionen für den Aufschwung.

Formel 1: Autohersteller lenken ein, bei Verhandelungen mit der Kirch-Gruppe.

Advanced Medien: Ist dringend auf frisches Geld angewiesen. Nach Angaben von Montague sind die Fianzmittel in spätestens 5 Monaten aufgebraucht.

ThyssenKrupp: Personalkarussel, Kriwet gibt seinen Posten an Cromme ab. Aktie schloß mit einem Plus von 3% bei 18,95€.

TOP----------->Escada: Hat offenbar den Geschmack der Anleger getroffen. Nach starken Umsatz- und Gewinnsteigerungen 2000 will der Modekonzern auch dieses Jahr vor allem mit mehr Luxusartikeln und Accessoires zulegen. Der Lohn der Mühe: ein Kursplus von 22,07%.


FLOP<----------Micrologica: Die Nachricht schlug ein wie eine Bombe: Ein Investor hat dem Software- Hersteller die Kündigung eines Kredites angedroht. Der kurs fiel daraufhin um über 60%. Nun droht M. die Pleite- und Anlegern eine weitere Zitterpartie.

--------------------------------------------------

JAPAN stürzt ab

Auch der Japan-Experte der DG-Bank, Michael Pohn, glaubt nicht an den Einfluß der Notenbank :" Für die Realwirtschaft spielt Geldpolitik keine Rolle mehr, die Zentralbank kann Japan nicht aus der Rezession ziehen." Für den technologielastigen Nikkei-Index seien die Vorgaben der Nasdaq wichtiger. Zudem trennen sich viele Unternehmen zurzeit von strategisch unsinnigen Überkreuzbeteiligungen. Dadurch halte der Verkaufsdruck weiter an.

--------------------------------------------------

SAP

VZ ./. ST



Die Deutsche Börse stellt ab Juni 2002 ihre Berechnungsgrundlage für die Indexgewichtung der Unternehmen um. Die Marktkapitalisierung wird dann nur noch über den Streubesitz einer einzigen Aktiengattung berechnet. Konzerne die weiter auf Stämme und Vorzüge setzen, verlieren an Gewicht.
Weiterer Vorteil: SAP rückt der Aufnahme in den Index Euro Stoxx 50 näher, bei dem Streubesitz von ST. zur Gewichtung herangezogen werden.
Interessant sind aber vor allem BMW, VW, oder FMC mit starken Kursdifferenzen bei den beiden Aktiengattungen.
----------------------------------------------
DCX vs. BMW
Kampf um die Pole-Position

BMW: Die Bayern verstärken sich da, wo sie am meisten verdienen, in der Mittelklasse. Kaufen. Stopp: 37,00€.
teledata.de

DAIMLERCHRYSLER: Entscheidend ist, wie scnell Schrempp Chrysler sanieren kann. Abwarten. Stopp: 49,00€.
technical-investor.de

GM: Will seine  Europa-Marken fit für den Wettbewerb machen. Anleger sollten abwarten, ob das gelingt. Stopp: 56,00€.
technical-investor.de

--------------------------------------------------

MICROSOFT

Ist chartt. im Abwärtstrend. ANleger sollten abwarten, ob sich die neuen Produkte durchsetzen und die Stimmung für High-Tech-Aktien dreht. Stopp: 56,00€.
technical-investor.de

--------------------------------------------------
Reisen aus dem INTERNET

EXPEDIA:

































           
       

Optionen

4690 Postings, 6944 Tage proxicomiDie andere Hälfte nach der Mittagspause:) o.T.

 
  
    #2
04.03.01 12:37
 

Optionen

   Antwort einfügen - nach oben