EPI Übernahme - Wir halten zusammen


Seite 1 von 355
Neuester Beitrag: 11.07.20 18:42
Eröffnet am: 02.05.17 17:36 von: mad-jay Anzahl Beiträge: 9.861
Neuester Beitrag: 11.07.20 18:42 von: per.aspera.a. Leser gesamt: 1.313.664
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 466
Bewertet mit:
5


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
353 | 354 | 355 355  >  

600 Postings, 1461 Tage mad-jayEPI Übernahme - Wir halten zusammen

 
  
    #1
5
02.05.17 17:36
In diesem Thread sammeln wir die Anteile die jeder in die Waagschale werfen möchte.

Bitte dazu einfach nur die Menge kommentieren, ich sammel die Daten und gebe Regelmäßige Zwischenstände ab.

Hier bitte keine weiterführende Diskussion.

Letzter Stand
     Summe 1.485.750
Gesamtaktien 22.735.260§
% Anteil 6,54
Teilnehmer       104§
 
8836 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
353 | 354 | 355 355  >  

1511 Postings, 1987 Tage Carvin_Mtancho

 
  
    #8838
03.07.20 21:36
letztendlich ist doch nur der Kurs wichtig, und der zieht grad an ;-)  

116 Postings, 1171 Tage Schniposaneue Publikation

 
  
    #8839
3
04.07.20 11:37
habe eine neue Publikation vom 22.06. gefunden:
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC7319530/

hier die wesentliche Stelle nach Übersetzung:
Die Analyse von ctDNA in peripheren Blutproben, so genannten Flüssigkeitsbiopsien, hat das Potenzial, eine Früherkennung von CRC zu erkennen und als Prognose-, Überwachungs- und Vorhersageinstrument zu dienen. Eine Reihe von Studien beschreibt die Verwendung von ctDNA-Methylierungsmarkern für die Diagnose und Prognose von Darmkrebs. Bislang wurde die höchste Genauigkeit für die CRC-Erkennung durch die SEPT9-Hypermethylierungsanalyse erreicht, insbesondere in kombinierten Panels. Die hohe Sensitivität von bis zu 100% und die Spezifität von bis zu 97% der SEPT9-Methylierungs-ctDNA-Analyse legen eine diagnostische Rolle für diesen Markerkandidaten nahe.22 Darüber hinaus haben Lou et al. in einer prospektiven Kohortenstudie gezeigt, dass ein einziger ctDNA-Methylierungsmarker, cg10673833, eine hohe Sensitivität (89,7 %) und Spezifität (86,8 %) für den Nachweis von CRC und präkanzerösen Läsionen in einer Hochrisikopopulation liefern könnte.23 Mehrere Studien haben gezeigt, dass die anormale Methylierung von Septin9 (mSEPT9) im Blut als frühzeitiger diagnostischer Marker für Darmkrebs verwendet werden kann. Mit dem neuesten mSEPT9-Test der zweiten Generation fanden Zhi Yao Ma et al. eine signifikant höhere Sensitivität von mSEPT9 als CEA für die Diagnose von CRC (73,2% vs. 48,2%; P < 0,001), insbesondere bei Patienten mit Krebs im Stadium II und III.24 Toth et al. berichteten über ähnliche Ergebnisse mit einer Sensitivität von 95,6% (88/92) bzw. 51,8% (14/27) und einer Spezifität von 84,8% bzw. 85,2% für mSEPT9 und CEA20.25 In einer anderen neueren Studie wurde ebenfalls gezeigt, dass mSEPT9 sowohl für die Sensitivität (61,8% vs. 35,0%) als auch für die Spezifität (89,6% vs. 62,6%) einen höheren diagnostischen Wert als CEA hat.


Das hört sich gut an.  

3874 Postings, 2275 Tage Guru51schniposa

 
  
    #8840
04.07.20 12:28

dank für den bericht.
schön, dass du uns zu dem eigentlichen kernthema zurück leitest.

p. s.  wer auf dieser welt braucht schon den völlig überflüssigen profi-fußball.  

3874 Postings, 2275 Tage Guru51ausser

 
  
    #8841
1
04.07.20 12:36

vielleicht  clint, HF, molgi, aristide und mir.  

116 Postings, 1171 Tage SchniposaPublikation

 
  
    #8842
04.07.20 13:35
bin nur etwas irritiert, dass mit CEA (einem Tumormarker) verglichen wird und nicht mit FIT/FOBT.  

116 Postings, 1171 Tage SchniposaPublikation

 
  
    #8843
2
04.07.20 13:50
hier noch die Zusammenfassung der Publikation:

Flüssigbiopsien könnten die Diagnose, Prognose und Überwachung von Darmkrebs (CRC) verbessern. Mutation, Veränderung der Chromosomenkopienzahl und Methylierungsanalyse in zirkulierender Tumor-DNA (ctDNA) aus Plasma oder Serum haben großes Interesse erregt. Die Literatur über bevorzugte Kandidatenmarker ist jedoch inkonsistent, was eine klare Richtung für weitere Studien und die klinische Übersetzung erschwert. Eine umfassende Durchsicht der Kandidaten-CtDNA-Marker zeigt, dass die SEPT9-Methylierungsanalyse vielversprechend ist, um CRC nachzuweisen, und die KRAS-Mutationsanalyse kann bei der Vorhersage und Überwachung helfen. Die prospektive Bewertung von Marker-Panels in der klinischen Entscheidungsfindung sollte die ctDNA-Analyse implementieren.


 

116 Postings, 1171 Tage Schniposas.o.

 
  
    #8844
04.07.20 14:28
hier noch die Infos zu den Autoren und dem Journal:

1Department of Biochemical Diagnostics, Medical University of Bialystok, Bialystok, Poland Cancer Management and Research is a peer-reviewed medical journal covering research on cancer. It is published by Dove Medical Press.

Impact Faktor: 3,7  

1810 Postings, 1471 Tage Mogli3Das

 
  
    #8845
04.07.20 16:14
wird schon werden wenn dann erstmal die Großen der Diagnostikbranche anfangen Umsatzpotentiale zu rechnen nach einer Erstattung. Und dann vor allem das Potential der Epi-Pipeline mit einbeziehen.  

1024 Postings, 1680 Tage HAL2016Der 28.08.2020

 
  
    #8846
4
04.07.20 18:23
Ist ja ein konkretes Datum, Mogli. Insofern wird Big Pharma, wenn es denn so sein sollte, bereits den Investment case gerechnet haben. Denen ist ja klar, dass sie den Kurs abwarten müssen, wenn Erstattung da ist. Erst dann kommt das Angebot mit übernahmepreis. GH meinte ja 2017, dass im pharma Bereich 60-80% Aufschlag üblich sind. Vorher steigt natürlich der Kurs nach erstattungszusage. Im Grunde ist dann Epigenomics eine cash cow und aufgrund der 192,- kann auch der unternehmenswert recht zuverlässig ermittelt werden. Immerhin macht CMS fast 50% Marktanteil aus und die PKs folgen dem erstattungsbeispiel.

Bis dahin sehen wir in den nächsten Wochen allein aus spekulativen Gesichtspunkten steigende Kurse. Das wird deutlich zunächst über 2-3 € gehen. Gibt ja aktuell nicht so viele wirklich interessante investment opportunities.  

338 Postings, 2373 Tage neutroOrderbuch

 
  
    #8847
2
06.07.20 15:42
aktuell haben wir im Xetra Orderbuch bei einer Ordertiefe von jeweils 10 ein  5fach höhers Geld-Volumen als Brief-Volumen. Kann sich zwar schnell wieder ändern....habe jedoch schon sehr lange so ein Geld-Brief-Verhältnis bei Epi nicht gesehen.  

3874 Postings, 2275 Tage Guru51leute

 
  
    #8848
2
10.07.20 16:48

mit 1,60 ins wochenende
und die epi-depressionen machen die fliege.

 

1810 Postings, 1471 Tage Mogli3USA

 
  
    #8849
10.07.20 18:57
Heute bis jetzt 41‘000 Aktien in den USA zu 1.81$.  

1901 Postings, 1631 Tage HFreezerGURU

 
  
    #8850
10.07.20 19:04
Alter Libero!

Schau dir den 4-Wochen-Chart an: vom 15. Juni bis 10. Juli von 1,10 auf ca. 1,60

Das nennt man plus ca 32 %

No Depressione!

Und bis zum 28.8. fließt noch a bisl Wasser die Elbe runter......  

3874 Postings, 2275 Tage Guru51HF

 
  
    #8851
10.07.20 19:45

die  einschätzung der spielposition kommt hin.
danke für die aufmunterung bezüglich epi.
ich brauche so was schon ein wenig.

im übrigen solltest du deine wertvolle zeit hier nicht vergeuden.
wäre viel wichtiger für die fortuna eine spielstarke mannschaft aufzustellen.
nutze dafür dein unerschöpfliches potential.

ein tipp: hier im forum bekommst du einen  alt-hsv-ler   für ganz wenig geld.
als sportlicher leiter für die fortuna ein hauptgewinn.

laß es dir gut gehen am wochenende. lg.  

1901 Postings, 1631 Tage HFreezerGuru

 
  
    #8852
10.07.20 20:04

Stimmt schon, die letzten 28 Monate waren etwas lästig

Aber ich denke, wir dürfen Morgenluft wittern

und die fühlt sich gut an

Wie mogli3 schrieb: USA erwacht.....

Und wenn ich deine Stimmung aufheitere: immer gerne

War auch damals der Einpeitscher bei den Keilereien gegen den .ölner EC.....:-)))

also: Nase in den Wind und 28.8. in den Navi eingeben....  

3874 Postings, 2275 Tage Guru51mogli

 
  
    #8853
10.07.20 20:41

inzwischen rd. 51 t stück.
und der kurs steht bei 1,91usd.  

1024 Postings, 1680 Tage HAL2016Und US Handel zieht weiter an

 
  
    #8854
1
10.07.20 21:16
MEGA! Bis über 3,- oder sogar weiter kann es rein spekulativ bis zum 28.08.20 gehen.
Und dann kommt die Erstattung und dann noch das Übernahmeangebot on top!

Es wird spannend liebe Leute...  

3874 Postings, 2275 Tage Guru51auf tradegate

 
  
    #8855
10.07.20 21:47

um 21.45 uhr.
die vier letzten umsätze.
ab 20.54 uhr.
in summe 11.850 stück.
der kurs 1,67 bzw 1,675 euro.  

1024 Postings, 1680 Tage HAL2016156k Stück heute gehandelt

 
  
    #8856
1
10.07.20 22:00
Letzer Kurs 1,68 + 12%

Das hatten wir schon lange nicht mehr an einem Tag. Seit 30 Tagen 33% zugelegt.  

3874 Postings, 2275 Tage Guru51hal

 
  
    #8857
10.07.20 22:39

an der deutschen börse wurden in summe
heute    rd. 259 t stück    gehandelt.  

943 Postings, 1488 Tage v0000vUS

 
  
    #8858
10.07.20 22:54
51.296 Stck. für        95 T $           1,91 $ = 1,6904 €

kommt Bewegung rein  

3874 Postings, 2275 Tage Guru51v0v

 
  
    #8859
11.07.20 06:40

dann hoffen wir mal,  bewegung nach oben.

in meiner reha mache ich zur zeit auch viele bewegungen nach unten.  

805 Postings, 1165 Tage per.aspera.ad.astraGuru51

 
  
    #8860
11.07.20 16:09
Du musst bitte In Deiner Reha Deine Einstellung ändern: mach viele Bewegungen nach oben!^^
Dann bist du wieder gesund und Epi und uns hilft das auch!:-)  

3874 Postings, 2275 Tage Guru51liebe aspera

 
  
    #8861
1
11.07.20 16:59

herzlichen dank für deine anregung.
aber in der reha gibt es nunmal bewegungen zu den seiten, nach oben, nach unten.

hoffen wir alle gemeinsam, dass die pommes bude nur noch in   e i n e   bestimmte richtung läuft.

wünsche dir morgen sonne im überfluss.   lg.  

805 Postings, 1165 Tage per.aspera.ad.astraGuru51

 
  
    #8862
11.07.20 18:42
Lieber Guru,
herzlichen Dank! ^^ Das wünsche ich Dir auch!^^  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
353 | 354 | 355 355  >  
   Antwort einfügen - nach oben

  3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: JuPePo, keinGeldmehr, nwolf