ENTECH SOLAR INC Rebound-Kandidat 2011


Seite 1 von 6
Neuester Beitrag: 21.05.13 16:46
Eröffnet am: 11.02.11 20:01 von: ronnsen101 Anzahl Beiträge: 130
Neuester Beitrag: 21.05.13 16:46 von: Phaeton Leser gesamt: 25.431
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 1
Bewertet mit:
2


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 6  >  

304 Postings, 4743 Tage ronnsen101ENTECH SOLAR INC Rebound-Kandidat 2011

 
  
    #1
2
11.02.11 20:01
104 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 6  >  

2545 Postings, 5191 Tage borntofly@Bärliner

 
  
    #106
1
07.01.13 21:25
Gelbaum hat das von ganz langer, wirklich ganz langer Hand so gepant. Auch wenn ich denke, dass es warhscheinlich noch zu früh ist, wird er seine Investitionen auch hier noch vermehren...so wie er es noch immer gemacht hat. Die Millionengeschenke an die Irak Veteranen sind ein Garant dafür.  

1137 Postings, 4057 Tage DerBärlinerborn

 
  
    #107
07.01.13 21:32
ich denke auch.. ich hatte immer mal überlegt zu diesen kursen nochmal zu kaufen.. aber an deutschen börsen ist ja nichts mehr möglich.. mal sehen was hier läuft.. aber alles ist möglich bei diesen werten..  

15800 Postings, 3315 Tage nordküstenbautolle performance

 
  
    #108
07.01.13 21:34

2545 Postings, 5191 Tage borntofly@Bärliner

 
  
    #109
1
07.01.13 21:42
ich hab hier von > 1 € bis zu 0,008 Cent eingekauft. Ich weiß auch heute noch nicht ob da noch was abgeht. Aber ich konnte und kann mir einfach nicht vorstellen dass sich Gelbaum und sein Trust so in die Irre führen haben lassen. Ich hoffe auch heute noch dass ich richtig liege und vom damaligen NASA Geschäft mehr geblieben ist, als man versucht hat und Glauben zu machen.  

1319 Postings, 6384 Tage Nussriegelschon wieder...

 
  
    #110
1
10.01.13 14:11
20% ohne nenneswerte Hinweise.
Manipulation durchaus möglich bei den Stückzahlen. Selbst soccertese ist wieder am Start...
Ich habe zwar noch ordentlich Shares liegen und gebe auch kein Stück aus der Hand, aber nachkaufen werde ich sicher erstmal nicht. Das letzte Mal, dass ich was verkauft habe, war Anfang 2008 (damals natürlich noch als WWAT). Ich hätte alles versilbern sollen, dann könnte ich nun die x-Fache Menge zurück kaufen...aber wer weiß es schon

Bornto, wie kommst du auf den Zusammenhang mit den Veteranen?

Klar bleibt eine Rest-Hoffnung, dass DG hier einen ultra-klugen Plan hat oder sogar von vorn herein hatte, aber die Wahrscheinlichkeit sehe ich nicht mehr besonders hoch. Zum Halten reichts, zum dick Einkaufen nicht.
Bis wir mal wieder den 1€ sehen, müssen viele Tage mit 20% ins Land gehen. Hab´s gerade mal ausgerechnet, wären 53 Tage mit 0% und ohne Rücksetzer dazwischen.  

2545 Postings, 5191 Tage borntofly@Nussriegel

 
  
    #111
1
10.01.13 16:02
Geldbaum hat eine unzählige Anzahl an Aktien in einem offiziellen Hoheitsakt,  an Irak Veterane verschenkt. Ich kann mir nicht vorstellen. Wer weiß wie Gelbaums Lobyarbeit funktioniert weiß warum er das getan hat. Generell hat er seit geraumer Zeit immer die Nähe der Army gesucht. Wir wissen wo die Worldwater-  NASAtechnologie ursprünglich angsiedelt war. Wir wissen auch noch um die softwaregesteuerte Wandlertechnologie.
Nur um keine Missverständnisse zu verursachen, möchte ich klarstellen, dass ich dem Treiben des Managements überhaupt nichts abgwinnen kann. Er hat sein Ziel (die Loslösung von europäischen Shareholdern) klar erreicht. Es war aus meiner Sicht aber auch klar, dass der Typ so eine, über Jahre geplante und auch teure Übernahme nicht umsonst machen würde.
Ich muss auch sagen, dass meine Investitionsentscheidung auf keinerlei fundamentalen Grundlage beruhen, sondern auschließlich auf dem Vertrauen, nur so lange durchhalten zu müssen wie es Gelbaum tut um sein Ergebnis zu erreichen. Und ich kann nicht ausschließen dass das ein Totalverlust sein kann. Aber ich drinnen und bleib drinnen.  

1319 Postings, 6384 Tage Nussriegelso sehe ich´s auch:

 
  
    #112
10.01.13 18:59
ich bin noch mit ner Teilposition drin, weil ich mir nicht rechtzeitig das ganze Geld gegriffen habe und gerannt bin
Und nun bleibe ich auch, nicht zuletzt, weil diese shares noch steuerfrei sind, (falls da jemals was geht mit Gewinnen).
Wäre ich draußen, würde die Welt anders aussehen.  

252 Postings, 5015 Tage PhaetonWas ist denn hier los?

 
  
    #113
12.01.13 10:22
Wenn ich meine Aktien jetzt verkaufen könnte, dann würde ich ja sogar mit einem kleinen Plus rausgehen. Leider sagt mein Broker, dass sie nicht handelbar sind.
Ob die auch irgendwann wieder an Deutsche Börsen kommt, wenn das so weiter geht?
Gruß
Joachim  

2545 Postings, 5191 Tage borntofly@Phaeton

 
  
    #114
12.01.13 11:35
Nur weil sie in Deutschland nicht handelbar sind, bedeutet das nicht dass sie generell nicht handelbar sind. Diesen Kurs würde ich zur Zeit jedoch nicht als Maßstab heranziehen. Hier ist noch viel im Unklaren und ungewiss.  

252 Postings, 5015 Tage Phaeton@borntofly

 
  
    #115
12.01.13 16:59
Generell sind sie natürlich schon handelbar, aber halt nur an der Nasdaq, das ist mir schon klar. Man sieht ja, wie hoch das Volumen dort ist. Aber irgendwas muss da doch im Busch sein, weshalb auf einmal wieder so ein reges Kaufinteresse besteht.
Ich denke, es gibt nur zwei Möglichkeiten, entweder nur ein ganz kurzfristiger Zock, was mich allerdings wundern würde, denn selbst wenn jemand massenhaft die Aktie zu 0,001 einkauft und damit kurzfristig den Kurs nach oben treibt, muss er ja trotzdem viele Dumme finden, die ihm seine Aktien zu einem viel höheren Preis wieder abnehmen, sonst lohnt die Sache ja nicht.
Zweites Szenario wäre, dass sich ein neuer Geldgeber gefunden hat und irgendein Pilotprojekt mit den Solarvolt-Modulen in den Startlöchern steht. Einige Leute haben im Vorfeld davon Wind bekommen und das treibt den Kurs jetzt in die Höhe, noch vor der offiziellen Pressemitteilung.
Ich denke mal, bis Ende Januar sind wir gescheiter....Top oder Flop ;-)  

2545 Postings, 5191 Tage borntofly@phaeton

 
  
    #116
13.01.13 20:50
Ich denke nicht, dass mit diesem Papier noch jemanden zu zocken versucht. Da ist wohl schon zu viel passiert. Auch am Geldgeber dürfte es nicht liegen. Immerhin handelt es sich um eine Gelbaumunternehmen. Wenn wirklich was gelungen wäre, würde er der erste sein der erhöht. Ich weiß es beim besten Willen nicht was der Grund dafür ist, aber ich denke doch dass die Übernahme dieses Geschäftsbereiches sicherlich mehr zu bieten gehabt hat, als die paar unfertigen Solarmodule. Mal schauen. Ihnen einen schönen und geruhsamen Sonntag Abend nocht.  

1319 Postings, 6384 Tage Nussriegelbis Ende Januar?

 
  
    #117
14.01.13 09:33

>>Phaeton, 2013-01-12 16:59:34
>>.....
>>Ich denke mal, bis Ende Januar sind wir gescheiter....Top oder Flop ;-)

 

welches Jahr?

Ich habe mit dieser Aktie und WWAT schon auf viele Januare und andere Monate gewartet

 

2545 Postings, 5191 Tage borntoflyDa soll sich noch einer auskennen

 
  
    #118
14.01.13 17:30
Es wäre schön wenn man für diesen  enormen Kursanstieg auch den Grund wissen würde. Ich frag mich nur wer so viel Geld in die Hand nimmt um 30 K von diesen Dingern zu bekommen?
Nachdem es aber nun doch schon über mehrere Tage geht könnte doch etwas im Bush sein, finde ich. So schnell kann aus einem vermeindlichen Totalverlust Geld werden. Mal schauen ob da was dran ist.
LG Borntofly  

2545 Postings, 5191 Tage borntoflyKursberichtigung

 
  
    #119
15.01.13 08:04
Danke!  

1319 Postings, 6384 Tage Nussriegelfür 30k

 
  
    #120
15.01.13 13:22
muss man ja nicht wirklich viel Geld in die Hand nehmen.  

2545 Postings, 5191 Tage borntoflyEs tut sich was!

 
  
    #121
29.01.13 09:21

Von den Entech Profis aus dem Börsenforum ausgeforscht: Danke! *641 Industrial Drive, Grapevine* Entech Solar has leased 5,000 square feet of office space. LeAnn Brown with Silver Oak Commercial Realty represented the tenant. Mike McGee with McGee & Associates represented the landlord. http://www.star-telegram.com/2013/01/27/4578916/...rcial-realtor.html . ************ http://www.boersenforum.de/...tech-solar-post1761243.html#post1761243 Erstellt von: JoeHunter Datum: 28.01.2013 09:56 Ergänzung: Es muss wohl wahr sein! Wurde jedeoch bereits am 26.12.2012 verkündet! Grapevine Entech Solar has signed a lease for 5,000 square feet at 641 Industrial. Dr. LeAnn Brown with Silver Oak Commercial Realty represented the tenant and Mike McGee with McGee & Associates represented the Landlord. :rolleyes: http://www.carrolltontxhomesforsale.net/...Tx_Homes/tag/semiconductor

 

252 Postings, 5015 Tage Phaeton@borntofly

 
  
    #122
29.01.13 10:43
Da es ja bereits am 26.12.12 verkündet wurde, wissen wir jetzt, woher die Turbulenzen Anfang des Jahres kamen. Andererseits sieht man aber auch, dass die Wirkung dieser Ankündigung wohl mittlerweile wieder verpufft ist.
Das einzige Positive, das ich aus der Meldung ziehen kann ist, dass es bei Entech wenigstens noch ein Lebenszeichen gibt. 5000 sqft sind etwa 460qm, na ja besser als Garnichts, aber auch nicht wirklich so viel, dass man eine große Produktion aufziehen könnte.

Gruß
Joachim  

252 Postings, 5015 Tage Phaeton@Nussriegel

 
  
    #123
29.01.13 10:44
Siehst Du, Ende Januar sind wir gescheiter ;-)

Gruß
Joachim  

2545 Postings, 5191 Tage borntofly@Phaeton

 
  
    #124
29.01.13 13:36
Ich denke wir werden es erwarten können und wir sind geduldiger als die begünstigten Irak Veteranen, die sich noch immer sehr viel von Ihren von Gelbaum geschenkten Papieren erwarten. Wie ich meine zurecht, da Geldbaum seinerzeit für diese Wohltat große Ehren zuerannt wurden.  

252 Postings, 5015 Tage Phaeton@borntofly

 
  
    #125
30.01.13 11:28
Du vergisst nur, dass David Gelbaum mit Entech eigentlich nichts mehr zu tun hat. Seine Ankündigung, in Entech nichts mehr zu investieren, war ja auch der Grund für den dramatischen Absturz der Aktie.
Aktuell hält Gelbaum noch 240Shares, was aktuell einem Gegenwert von sagenhaften 2,4$ entspricht....wirklich beeindruckend, da wird er sicherlich alles daran setzen, dass der Kurs wieder steigt ;-)
Gruß
Joachim  

2545 Postings, 5191 Tage borntofly@phaeton

 
  
    #126
1
30.01.13 12:38
Sie haben sich die Antwort selbst gegeben. Genau deshalb hat er den Kurs da, wo er ihn schon immer haben wollte. Abwarten....und vergessen Sie dabei die "Eiche" nicht. Wenn Gelbaum es anders haben hätte wollen, hätte er genügend Möglichkeiten gehabt den Kurs zu pflegen...Manchmal muss man die Dinge esoterisch und nicht exoterisch betrachten, so wird verständlich warum manchmal Verluste gemacht werden, welche als Gewinne gedacht gewesen wären um aus den Verlusten wieder Gewinne zu machen. Vergessen Sie nicht wo Gelbaum herkommt. Er ist ein Hai und bleibt ein Hai.  

1319 Postings, 6384 Tage Nussriegel@phaeton

 
  
    #127
1
30.01.13 15:06
nichts mehr zu tun?
Meines Wissens ist er immer noch CEO dieser Firma, shares hin oder her.  

2545 Postings, 5191 Tage borntoflyZDF NEO Projekt Erde

 
  
    #128
1
22.02.13 08:09
Es läuft gerade eine Sendung über das "Unternehmen" Entech im ZDF bis 8:20
Es ist unwahrscheinlich was die bereits 2007 alles an Forschung betrieben haben und welch ungeheuerliches Potential dieses Unterfangen gebündelte Microwellenstrahl hat.
Freilich ist das weitem kein Garant dass das ganze ein wirtschaftlicher Erfolg wird.
Aber es gibt Hoffnung.  

967 Postings, 3016 Tage nosceok,+44% :-)

 
  
    #129
21.05.13 16:06

252 Postings, 5015 Tage Phaeton@nosce

 
  
    #130
21.05.13 16:46
was heißt hier "ok,+44%" ?
wenn Du Dir das Papier mal anschaust, dann sind diese Schwankungen doch an der Tagesordnung. Wichtiger ist aber das Handelsvolumen und das sind gerade mal 150000 Stücke, was etwa 2000$ entspricht und das ist ja mehr als dürftig.
In ein paar Stunden steht bestimmt wieder -50% in der Anzeige.
Entech müsste schon über mehrere Wochen hinweg ständig um 100% steigen, um wieder in die Pötte zu kommen, aber ohne irgendwelche positiven Nachrichten rührt sich hier nichts mehr, das ist im Moment nur ein Zockerpapier und irgendwann ist es ganz tot.

Gruß
Joachim  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 6  >  
   Antwort einfügen - nach oben